LinVDR 0.8?

  • Quote

    Original von IO470E
    ....
    Und wenn so eine "denkbare" Aussage wie "Im Moment erstmal nicht mehr weiter" dann jemanden motiviert, selbst die BusyBox und das System von Woody auf Sarge upzugraden und den aktuellen "Pflegern" von 0.7 zur Verfügung zu stellen, wäre das ein großer Schritt nach vorne.


    Martin


    Es gab ja schon mal einen Ansatz LinVDR auf Etch zu portieren siehe hier oder hier leider ist das ganze dann aber relativ schnell eingeschlafen da es anscheinend kein Interesse daran gab. Und ich habe mich dann auf Kubuntu gestürzt und nun einen VDR auf einer richtigen Distribution.


    MfG
    Atti

  • HI!


    Quote

    Original von Thomas
    Ich hab die 0.8 auf nem VUMM schon gesehen, cooper wollt sie trotz betteln und weinen aber noch nicht rausrücken weil noch nicht alles 100% fertig ist :]


    Das erinnert mich auch an 'was was ich schon mal gesehen hatte und was fertig werden sollte, müsste! :lol2


    Quote

    Mal sehen, bald ist ja Weihnachten, vielleicht gibts ja unterm Baum mehr als nur Socken ;)


    Tja, ich hatte dort auch schon gesucht, aber vom HTF-Skin war weit und breit nix zu sehen! :D


    Sorry, aber den konnte ich mir gerade nicht verkneifen! ;)


    ciao,
    Django


    :evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:


    VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
    1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0


    TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

  • Quote

    Original von apex
    @ hjs


    eigentlich läuft meine aufgemotzte LinVDR 0.7 prima, aber das rumgefrickel um den stoneage gcc geht mir schon ziemlich auf den nerv.[...] Wenn ich mal viel Zeit habe, [...]


    und wenn du noch mehr Zeit hast , schauste mal hjslfs an :D


    HJS

  • Quote

    Original von hjs
    Wobei die etwas aktiveren "Nicht-Nur-Nutzer" doch ständig für was Neues sorgen .


    HJS


    Wozu ich auch mal was sagen möchte:


    Als "0815-Computernutzer" (W2K, XP) war (und bin) ich froh, dass ich nach dem Erwerb einer DVB-C-Karte zu dieser Community gestoßen bin und den Hickhack mit dem leidigen WinDVBlive nicht mehr mitmachen musste - obwohl die Software so schlecht nicht war. Seit Jahren (!) läuft bei mir ein "Produktivsystem" unter LinVDR im Wohnzimmer. Was besseres gibt es nicht - und da mache ich auch gern 3(!!!) Ausrufezeichen dran.


    Das Problem des "nicht aktiven Nutzers" ist jedoch nicht etwa die fehlende Akzeptanz zu Linux. Damit habe ich kein Problem - ich kenne mich in PHP, PERL, JSP, VB, C++ (z.T wenigstens ansatzweise) aus und kann auch durchaus z.B. Scripte analysieren - jedoch fehlt mir manchmal schlicht und einfach die Zeit, mich neben Beruf und Familie intensiv um solche Belange zu kümmern.


    Ich ziehe den Hut vor den Entwicklern hier im Portal, das ist keine Frage, jedoch muss jeder für sich selbst entscheiden, wo er in Hinblick auf Mitarbeit oder Arbeit an Weiterentwicklungen seine Grenzen setzen kann und muss (aus welchen Gründen auch immer).


    Nachtrag: Bei mir läuft LinVDR 0.5 zur vollsten Zufriedenheit und genau dem Funktionsumfang, den ein DVDR zu bieten hat. Insofern kann ich auf 0.8 durchaus warten...


    Gruss BJ1 - ein "nur Nutzer"


  • Das stimmt ja, was Du schreibst. Ich nutze LinVDR 0.7 mit Aktualisierungen von DrSeltsam, Toxic (früher Cody) und Tarandor.
    Da ich froh bin mein System warten und installieren zu können, demnach vn compilieren etc. weit weg bin, bin ich natürlich auch unendlich dankbar, dass sich die Jungs (cooper, DrSeltsam, Toxic, Cody, Tarandor und alle die ich vergessen habe) die Arbeit machen und alles fertig zur Verfügung stellen.
    Ich hätte mir halt gewünscht, dass bezüglich LinVDR 0.8 Klartext geredet wird. Wenn die Entwickler sagen, dass es kommt aber beispielsweise noch 1/2 Jahr dauert, ist das kein Problem. Wir bezahlen schliesslich nicht und können auch nichts erwarten. Ich würde auch ein "Es kommt nicht mehr" akzeptieren. Man möchte doch nur einen Fahrplan, damit man selbst planen und evtl. umsatteln (EasyVDR, Gen2VDR)bzw. beim schönen LinVDR bleiben kann.
    Freunde von mir, auch hier im Portal, haben sich bereits ähnlich geäussert.
    Alle, die hier jetzt wieder Kritik reininterpretieren, die finden immer was zu meckern.

    VDR: Zotac D2550-ITX * GT610 * DigitalDevices S2 6.5 * YaVDR 0.5.0a

    The post was edited 1 time, last by vdrbär ().

  • Quote

    Original von vdrbär
    ...dass es kommt aber beispielsweise noch 1/2 Jahr dauert, ist das kein Problem....


    Und nun stellt euch vor, das halbe Jahr ist um und es ist noch kein 0.8 verfügbar...
    :motz2 :motz2 :motz2

    Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

  • Quote

    Und nun stellt euch vor, das halbe Jahr ist um und es ist noch kein 0.8 verfügbar...


    Genau das meinte ich, einer meckert :D
    Du hast es erfasst, das halbe Jahr ist rum, da wäre doch eine einfache Statusaktualisierung angebracht. So wie ... dauert noch 4 Monate.
    Dann wäre man doch nicht so ungeduldig :applaus

  • Quote


    07.12.2004: LinVDR 0.7 verfügbar
    LinVDR 0.7 ist erschienen und steht zum Download bereit.


    Die größten Neuerungen sind Kernel 2.6.9, die DVB-Treiber aktuell aus dem CVS (incl. neuer Firmware)
    sowie VDR 1.3.17 mit enAIO-Patch (und Thread-Backport) und vielen Plugins


    sorry, aber irgendwie fällt es mir schwer zu glauben das man in 2 jahren nicht mal die zeit hatte die news zu aktualisieren.


    sieht auf den ersten blick aus wie ein totes projekt!

    3x ASRock ION 330 + TT S2-3600 + Pollin X10 + Freevdr 2.0e
    2x HTPC GMC AVC-M1 + Asus M2A VM/HDMI + HVR 4000 + NVidia 8400GS + Pollin X10 + Freevdr 2.0e
    1x Asus T3-m3n8200 + Nova HD S2 + NVidia 8400GS + Pollin X10 + Freevdr 2.1
    Daten Server Gentoo_Amd64 - VDR1.4.6 - xineliboutput - streamdev-server - 4 TB Raid5 - LVM - DM-Crypt


    [Blocked Image: http://device.name/publicicon2.png]

  • Quote

    Original von DerHesse
    Die neue linvdr 0.8 kommt demnächst bei heise.


    Stimmts Mirko?


    Wenn das so kommt, das sage ich tschüß LinVDR...


    Gruß
    acid

    athlon xp 2500+ :: asus a7n8x-x :: 512MB RAM :: Maxtor 250 GB HD :: Silverstone LC03 :: TT DVB-S 1.6 FF :: 2x TT DVB-T 1300 budget :: linvdr 0.7 :: linvdr-0.7-mt-1.3.23-20050403 :: One for all URC-7030

  • Quote

    Original von acidbabe


    Wenn das so kommt, das sage ich tschüß LinVDR...


    Weil?

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

  • N a er impliziert, dass dies nie der Fall sein wird.
    Da er ja ein riesiger LinVDR-Fan ist der dem Projekt nie den Rücken kehren wird :lol2

    Hardware: Zalman HD160XT; Asus H97M-Plus, 1024MB RAM, Digital Devices Cine S2 (rev 7), Atric-Einschalter, NEC3520 DVD-Laufwerk, Samsung 256 GB SSD-Festplatte --> darauf yaVDR 0.6
    Hifi: Denon AVR4306, Samsung UE40ES6300

  • Wo ist das Problem?


    Wenn morgen (oder sonstwann) c't spezial mit LinVDR 0.8 rauskommt wäre das doch woll 12€ wert, oder? Und dass Mirko den Beruf mit dem Hobby verbinden würde: wer könnte ihm das denn bitte übel nehmen?


    Sollte LinVDR 0.8 dann c't vdr 6 oder 7 heissen muss man sich zwar umgewöhnen (wegen dem Namen), aber so lange LinVDR drinsteckt ist das ok.


    Ob das aber so wirklich so sein wird? Da müssen wir schon alle unsere Glaskugeln befragen.


    MfG


    Philippe

    HW1: OriginAE X15e (mit GraphTFT) :D, Atric Einschalter, ASrock 775V88+, Celeron 2.8, HDD 800GB, Nexus-S 2.3 (FF), Nexus-S (Budget), 2x KNC-1 DVB-C, jetzt mit AVBoard
    HW2 & 3: Hauppauge MediaMVP mit Vomp
    FB: Logitech Harmony 525
    SW: Mahlzeit ISO & Update auf 1.4.7

  • Ich hatte eigentlich damit sagen wollen dass linvdr 0.8 den Namen wechseln könnte und nicht dass Mirko am c't Nachfolger arbeiten sollte ;-)


    Ich weiss das klingt sehr verwirrend, fälllt mir auch grad auf wo ich's so überlese ;-)


    Ach ja, hätte heise noch keine vdr-distri wär wohl einfacher.


    MfG


    Philippe

    HW1: OriginAE X15e (mit GraphTFT) :D, Atric Einschalter, ASrock 775V88+, Celeron 2.8, HDD 800GB, Nexus-S 2.3 (FF), Nexus-S (Budget), 2x KNC-1 DVB-C, jetzt mit AVBoard
    HW2 & 3: Hauppauge MediaMVP mit Vomp
    FB: Logitech Harmony 525
    SW: Mahlzeit ISO & Update auf 1.4.7

  • Quote

    Original von pmeyers
    Ich hatte eigentlich damit sagen wollen dass linvdr 0.8 den Namen wechseln könnte und nicht dass Mirko am c't Nachfolger arbeiten sollte ;-)


    ...und dann soll es zwei c't Versionen geben. Also c't Debian-Based (mit apt) und dann noch c't-Linvdr-Based (also BusyBox und kein apt) :rolleyes:


    ...ich glaube, wilderigel wollte dir sagen, dass er das nicht will und ganz bestimmt möchte wilderigel nicht, dass der Debian-c't-VDR durch einen Linvdr-c't-VDR ersetzt wird....


    ... in meinen Augen ist linvdr 0.8 übrigens schon verfügbar, wenn auch mit anderem Namen... easyVDR oder Mahlzeit-ISO ganz nach persönlichem gusto... c't ist in meinen Augen allerdings ein ganz anderer Ansatz.


    Gruß
    Wicky

  • Quote

    ...und dann soll es zwei c't Versionen geben. Also c't Debian-Based (mit apt) und dann noch c't-Linvdr-Based (also BusyBox und kein apt) Augen rollen


    Excellent Frage. :unsch, was aber wäre für uns das Problem ausser dass linvdr den Namen wechseln würde (wenn überhaupt). Die beiden Distris koexistieren ja auch jetzt schon. Ob das für heise jetzt marketingtechnisch interessant ist mag jetzt mal dahingestellt sein.


    Ja, da hast du Recht. Für mich ist es jetzt (fast) perfekt (danke an mahlzeit, toxic-tonic, dr seltsam, wicky :] ...)


    Einziger minimaler Haken: burn 0.1.0-pre XX


    MfG


    Philippe

    HW1: OriginAE X15e (mit GraphTFT) :D, Atric Einschalter, ASrock 775V88+, Celeron 2.8, HDD 800GB, Nexus-S 2.3 (FF), Nexus-S (Budget), 2x KNC-1 DVB-C, jetzt mit AVBoard
    HW2 & 3: Hauppauge MediaMVP mit Vomp
    FB: Logitech Harmony 525
    SW: Mahlzeit ISO & Update auf 1.4.7

    The post was edited 1 time, last by pmeyers ().

  • Hi,


    kann dazu nur eines sagen:


    "Todgesagte Leben länger"


    In diesem Sinne


    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Genau das meinte ich auch!
    Und das eben nach Coopers Aussage Mottobug im letzten August gerne eine Beta-Test-Version online gestellt hätte, zeigt doch, daß eine Basis da ist. Und genau die könnte man veröffentlichen, wenn man nicht mehr dran weiterarbeiten kann oder will. Oder falls man, Cooper und/oder Mottobug, etwas planen, so eine Aussage wie diese machen:


    Quote

    Original von vdrbär


    Genau das meinte ich, einer meckert :D
    Du hast es erfasst, das halbe Jahr ist rum, da wäre doch eine einfache Statusaktualisierung angebracht. So wie ... dauert noch 4 Monate.
    Dann wäre man doch nicht so ungeduldig :applaus


    Ist das denn so eine Zumutung?
    Und auch da möchte ich mich anschließen, Meckerer gibts überall, aber für die positiv Interessierten wäre das sicherlich eine wertvolle Info.


    Martin

    VDR: Eigenbau "LINVDR 0.8", Linux 2.6.23.12-K7 mit PowerNOW! manual Patch , VDR 1.4.7 mit Elchi- und Liemikuutio-Patch, gcc 4.2
    Hardware: ASROCK K7S41GX, AMD Geode NX 1750 - 512 MB RAM - 400 GB HD IDE - Philips PBDV1640 - TT DVB-S Premium 1.5 mit AV-Board + TT DVB-S Budget in Antec Aria Gehäuse

  • Ich finde, es zeugt schon sehr deutlich von dem zurückgeschraubtem Engagement, dass dieser Threat mittlerweile 4 Seiten lang ist, sich die eigentlich angesprochenen aber noch nicht einmal zu Wort gemeldet haben.


    Das ist jetzt überhaupt nicht negativ gemeint, klar verschieben sich Prioritäten im Laufe eines Lebens immer wieder (wie letztes Jahr bei Mark Twain), das ist ja auch voll akzeptabel. Aber eine klare Aussage wäre halt schön, und um dem Community-Gedanken Rechnung zu tragen, wäre das auch mehr als angebracht.


    Aber auf der anderen Seite: warum eigentlich dieses verzweifelte Hoffen auf LinVDR 0.8? Es gibt mit easyvdr einen mehr als würdigen Nachfolger und ich kann nur jedem, der so verzweifelt auf die 0.8 wartet empfehlen, es sich einfach mal anzusehen. Macht schon ziemlichen Spaß! :)