Posts by vdr_Thor

    da vom bios aus nur 256 MB für die grafik zuordbar sind, gibt es bei 1080 material unschöne ruckler unter vdr/vdpau.


    eine 26 euro billige pcie nv 8400GS graka mit echten 512 MB dazu stecken und die 1080 sachen ruckeln nicht mehr.


    hat jemand wake on USB hinbekommen (X10)?

    hallo,


    danke für das howto.


    oben ist ein tip fehler im grub menu


    Quote


    root (hd0,0) #<---Das ist sda1! sda2 währe 0,1! sdb1 währe 1,0 usw..
    kernel /boot/vmlinuz2.6.22.5-usb root=/dev/sda1 ro pci=routeirq vga=788 rootdelay=10 #<-Das rootdelay ist wichtig!
    savedefault


    das vmlinuz2.6...... müsste vmlinuz-2.6..... heißen.

    Quote


    07.12.2004: LinVDR 0.7 verfügbar
    LinVDR 0.7 ist erschienen und steht zum Download bereit.


    Die größten Neuerungen sind Kernel 2.6.9, die DVB-Treiber aktuell aus dem CVS (incl. neuer Firmware)
    sowie VDR 1.3.17 mit enAIO-Patch (und Thread-Backport) und vielen Plugins


    sorry, aber irgendwie fällt es mir schwer zu glauben das man in 2 jahren nicht mal die zeit hatte die news zu aktualisieren.


    sieht auf den ersten blick aus wie ein totes projekt!


    ich hab das board meinem händler zurück gegeben (6 monate alt) mit dem hinweis das das board nicht mehr bootet (kein bios).
    der hat es eingeschickt (ob an asus direkt oder seinem distributer entzieht sich meiner kenntnis) und nach ca. 1 monat habe ich ein ersatz A8N-SLI bekommen.


    nicht mehr und nicht weniger.


    PS: da in der verpackung kein hinweis zettel liegt der darauf hinweist das eine skystar2 das board zerstört, kann meines erachten kein händler die gewährleistung verweigern.


    habe besagtes A8N-SLI board und betreibe damit 2x skystar2 (sat) , allerdings werden meine LNB's vom mutliswitch gespeist, dann gibt es keine probleme.
    hatte aber vor kurzem ein board totalschaden weil das netzteil am multiswitch ausgefallen ist, blöde sache, aber garantiefall.


    meinst du open movie "First European HD DVD released… and it’s Elephants Dream " ?


    http://orange.blender.org/download

    hmm ja stimmt, ich hab eben mal den orginal 1.4.0 vom mahlzeit iso mit dr.seltsams dxr3 plugin gestartet, da geht der AC3 ton.
    bei toxic seinem 1.4.1-5 und seinem plugin geht kein AC3.
    muss dann eher am toxic dxr3 plugin kompiler optionen liegen. vieleicht hat dr. seltsam einen hinweis, bzw. kann ein passendes dxr3 plugin zur verfügung stellen.

    sieht bei mir nicht viel anderster aus.


    allerdings haben meine 2 clients noch zusätzlich das problem das das osd nicht dargestellt wird, tasten eingabe geht.
    sowohl mit xine-ui als auch mit vdr-sxfe, egal ob xv, xvmc, pipe, udp, rtp usw.


    beim vdr-sxfe kommt die debug meldung das OSDCMD error, manchmal auch OSD Palette no free memory oder so ähnlich.


    beim server local geht das osd astrein mit xv und pipe, auch mit udp,rtp,tcp getestet.


    bei den clients hab ich erst verschiedene xine-lib version durchgetestet und jetzt am schluss alle auf den selben stand wie der server.


    server = gentoo amd64 nvidia, client1 gentoo intel p4 laptop nvidia, client2 gentoo ppc macmini ati.


    jemand eine idee?

    schade hab leider trotz obriger tipps immer noch das selbe problem.
    hats bei dir geklappt?


    wegen deinem ruckler:

    Quote

    Original von HolgerR
    Zweitens:
    Ich habe den Verdacht, dass der Puffer bei xineliboutput -zumindest beim Netzbetrieb- nicht ausreicht. Gibt es eine Möglichkeit den Puffer auf Plugin-Seite zu erhöhen?


    Viele Grüße,
    Holger


    in der /etc/vdr/setup.conf


    Code
    xineliboutput.Decoder.PesBuffers = 250


    schon höher gesetzt?


    in der /root/.xine/config_xineliboutput


    Code
    engine.buffers.video_num_buffers:250


    eventuell noch.