Olaf Henkels MVP VIDEO Online

  • oh nein, wenn ich vorher gewußt hätte worum es geht, hätte ich mir die 170MB gespart bei meinen 1500MB Limit...na ja Lustig wars trotzdem anzusehen...



    so weiß ich jedenfalls das ich schon schneller im netz unterwegs bin...

    Gruß Martin (linuxdep)

  • Hab mir das Video gestern vorm zubettgehen angesehen... Hab danach nur von 1001 Plugins geträumt.... ;D


    Interessant fand ich auch den getunten 100 MHz (!) Fernseher. Olaf, ist der einfach nur overclocked, oder braucht man da auch eine spezielle Kühlung ??? :grinzs


    Aber ein interessanter Versprecher....


    Tian

    Software: easyvdr 6.08
    Hardware: Asrock K7VM2, Athlon 1800+, Homebrew serial LIRC, 1 x Siemens DVB-s V2.3, 1 x Nova-s, 120 + 80 GB IDE HD, 250 GB USB HD, CardReader, ATI-GraKa mit TV-Out f. PSOne-Display, Coolermaster ATC 620SX Gehäuse, 1 x MediaMVP

    #858

  • Danke Olaf,
    das Video ist auf alle Fälle sehenswert
    sympatische Moderation ;)

    yaVDR: Mainboard: AsRock H77Pro 7 M, Intel Celeron Dual-Core G530, Kingston ValueRAM DIMM 4GB PC3-10667U, Digital Devices cineS2 V6, Graka: ASUS GT610-SL-1GD3L; Netzteil: Cougar A300 300W ATX 2.3; IR: ASRock Smart Remote
    Ausgabe: softhddevice

  • Hallo!


    Blöde Frage: Was für einen Audio-Codec haben denn die Videos? Mein Media-Player (Version 9) hat den scheinbar nicht dabei und findet ihn auch nicht, nachdem er ihn von einem Codec-Server geladen hat (?!?).


    Mit Virtual-Dub kann ich ihn aber auslesen, d.h. als WAV speichern. Das ist mir aber zu aufwändig, den Ton dann wieder mit dem Bild zusammen zuführen.


    Wer kann mir da auf die Sprünge helfen?



    MfG
    Marco

    Siemens Scenic, DVB-S Rev. 1.6, Airstar 2, 1 TB HD, Allnet ALL0281, AV-Board 1.3, Debian Squeeze

  • Das Video ist der Brüller ... :D


    Ich will auch einen 100 MHz Fernseher :]


    Das Rotor Plugin habe ich installiert, aber ich brauche es nicht, da ich keine drehbare Schüssel habe ... LOL :rolleyes:


    Auf der Uhr ist es immer zwanzig vor Zehn ... auch cool ...


    Wenn es bei mir zuhause so aussehen würde, ich glaube meine bessere Hälfte würde mich vierteilen 8)


    Das beste finde ich den Megalüfter zum kühlen des vdr ... da bleibt kein Auge trocken ...


    Olaf weiter so, Du bringst uns immer viel Spass :]


    Gruß, Martin

    eXperience - vdr: P4S-533MX, 512 MB RAM, 2,4 GHz Cel., 120 GB Samsung, AVBOARD, Feegy 240x128, Gehäuse Marke Eigenbau
    Fedora Core 1 - vdr 1.2.6 - Kernel 2.4.25 - TT DVB-S 1.5

  • da bin ich ja mal gespannt ...


    zieh gerade vom Jugend Forscht Server in Bremen - auch net schlecht .. ;)


    Zum Glück sitzte ich hier direkt neben dem RZ mit ner 100 MBit-Leitung... :P


    Werd mir mal nen Kaffe holen und hoffen das die zwei Schätzchen dann zum Konsum auf meiner Platte bereit liegen .....

    VDR 1.4.6 Duron 1300 - 736 MB Ram - 4*160GB Samsung SP1604N - 2*160GB WD - 1*400GB Samsung - 1*500GB WD - 1*Nexus Rev.2.1 - 1*NovaSE

  • ich spiele das video mit dem video lan client ab das geht perfekt...

    Aktuelle Systeme:
    VDR-Server: MSI KT6A Ultra FISR ; Athlon XP 2200+ ; GrKa Geforce 2 MX; 256MB DDR-SDRam Plugins: streamdev-server, remote
    2 x DVB-Budget Karte, Gentoo, Kernel 2.6.8 usw....

  • geile sache :)


    ich weiss zwar nicht ob wir neue leute damit gewinne aber es war super lustig es sich anzugucken..


    wie teuer war die produktion? :) ...


    ich fin es einfach nur end geil .... :D

  • saugeil das video! ... super gemacht olaf! danke dir! :cool1 :cool1 :cool1


    danke auch an alle, die das video irgendwo bereitstellen, habs gestern abend in der uni gezogen, ging ratzfatz :]


    3 Downloads gleichzeitig:
    olaf-VDR-MediaMVP.avi .................... 808,7 KB/s
    olaf_henkel_-_the_vdr_movie.avi ...... 810,9 KB/s
    KNOPPIX_V3.4...iso ......................... 2440,4 KB/s


    macht zusammen rund 4000 KB/s ... davon träum ich daheim nur :rolleyes:


    mfg
    schelli :sonne

    Scenic D6 Umbau; Asus-P3B-F; Celeron 633Mhz; 256MB; 360GB; DVD+-RW; DD5.1; GLCD 240x128; 1x DVB-S Rev. 1.6

  • Hi!


    - Gibt es eigentlich schon Standfotos oder so eine Art Bildergeschichte zum Film (wie damals in der BRAVO :) )?


    - Wie sieht´s mit dem Merchandizing aus?
    Ich würd mir schon gern eine Olaf-Henkel-Puppe kaufen :D
    Das Buch zum Film wär auch nicht schlecht (sollte vielleicht Olaf schreiben, macht er ja mit Links)


    - Wann kommt endlich der "Directors-Cut"? (oder ist er das etwa schon?)


    - Wo bleibt Teil 2? Titel?


    Ich bin ja so aufgeregt...


    ralf

  • Das einzig traurige an dem Film ist eigentlich nur, dass einem gleich am Anfang jede Hoffnung genommen wird: "Bitte nicht nachmachen, das funktioniert sowieso nur im Fernsehen!" Und ich hab gehofft ich bring auch mal soviele Plugins zum laufen :wow


    da Beda


    ==================================================================
    Sehr zufriedener EasyVDR 2.0 - Nutzer

  • Naja,


    das war aber nicht auf die Plugins bezogen, sondern auf den Gang durch die Tür. Ich habe mich ja in dem Film nicht mit dem Aufschliessen der Tür aufgehalten, sondern bin einfach hindurchgeschritten (den einen Meter Film habe ich halt ganz easy herausgeschnitten). Und darauf bezog sich halt meine Aussage: Das funktioniert nur im Fernsehen bzw. Film.


    In der Realität braucht man halt nen Schlüssel für eine Tür, um durch dieselbige hindurchzuschreiten. Okay, man kann ja auch alternativ mal mit nem 40 Tonner Truck ohne Bremsen versuchen, damit geht das dann auch. Allerdings ohne Garantie, ob das Haus diesen Bums überlebt :-)


    Greets Olaf

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *


  • Vielen Dank, Bandbreite is schwer OK, kann beide Files parallel mit 110 ziehen. Spitze, das Warten hat sich gelohnt. :]


    MacGyver

    :bounce1:fans:bounce1
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    VDR1 Athlon XP 1800, 768MB Ram, 380GB HDD, Nexus 2.2 + Nova plus, Homebrew LircD, GLCD 128x64 mit EasyVDR


    VDR2 Samsung SMT7020-S, 160GBHDD, WakeUp Board von Steve

  • beide filme sind auch bei emule zu haben:
    ed2k://|file|olaf_henkel_-_the_vdr_movie.avi|437632752|3657835AB71A1ABCBBE6C859CE6F6305|/
    ed2k://|file|Olaf-Vdr-Mediamvp.avi|173494566|C3B735DED14A7A5D44939B40729A709E|/



    gruessle

    RavenIV


    ----------------------------------------------------------------------


    LINUX - das längste text-adventure aller zeiten...

  • ich check das auch nicht. hab schon alle möglichen programme unter windows probiert. hab dann auch mal mit virtual dub versucht die audiospur als wav zu extrahieren - geht auch, nur kann dann auch kein programm die wav datei abspielen :-)


    ICH WILL DEN TON HÖREN... und zwar unter Windows. Oder ist das Video den Linux Usern vorbehalten?


    Martin