Beiträge von linuxdep

    Hi, was würde mehr Sinn machen,


    1. VDR+x DVB Karten und minisatip + x DVB Karten zuweise, RPi's mit SAT-IP
    2. minisatip alle DVB karten und VDR mit Plugin zugriff geben? Rest der streams für RPi's ?


    Kann der VDR mit zwei SAT-IP Streams das gleiche, wie mit zwei DVB-S2 Karten empfangen? Sollte ja eigentlich was ich so gelesen habe.


    Ne Möglichkeit (z.B.Dynamite) dem VDR je nach Bedarf (Anzahl der Aufnahmen) SAT-IP Streams zuzuweisen gibt es wohl noch nicht?


    So ein Okto-SAT-IP kostet schon nicht wenig, solange meine zwei DD Dualtuner noch laufen, wollte ich die auch weiter benutzen, aber der Zeitliche Aufwand einen SAT-IP Server lauffähig zu bringen und zu halten sind sicher auch nicht zu vernachlässigen.

    wie ist aktuell eiegnetlich der Stand der Dinge?

    Hatte versucht was runter zu laden, aber da kommt noch Seite nicht verfügbar (oder so).

    hatte ich gemacht mit der 5.4 unstable seiner Zeit, aber egal... ich teste das noch mal wenn ich ein Testsystem habe. dann kann ich mehr sagen. So ganz rund läuft mein WZ System noch nicht, aber da sind noch einige Tests notwendig. Dazu mal ne Frage, wenn das testsystem keine DVB-S Karte hat, sondern z.B. SAT-IP von einer Weteck box, spielt das eine Große Rolle?

    Diese Flexibilität bringt seine Vor -,und Nachteile mit sich. Als ich MLD noch nicht kannte, hat mich das vorerst doch ziemlich irritiert.

    Mir war auch nicht genau klar, welche Packete denn zu installieren waren.

    Das meinte ich, mit einfach, eine einfache Auswahl war auch für mich nicht ersichtlich mit dem Netimage. Früher war die iso da, da hatte man einen Stand, mit der Auswahl heute (oder als ich es aufgestezt hatte) war nicht funktionstüchtig, also habe ich wild Packete zusammengeklickt, die ich dachte zu brauchen.

    Na ja, der VDR rennt, aber einiges ist noch nicht wie es mal war. Aber dazu extra, wenn ich mein Testsystem dafür habe.

    undelete wollte nicht, also mache ich es erst mal von Hand per ssh wenn es notwenig ist... dann aber schnell wenn es aus dem WZ schallt... nicht das was weg ist. :S

    Als aussenstehender, der das System nicht ganz durchschaut hat, sieht es immer anderst aus, als wenn man mit entwickelt oder schon lange mit dem Konzept vertraut ist.


    MLD usw. Diese sind mir persönlich zu überladen.

    Na ja, gerade nicht, darum habe ich ja MLD auch gewählt, alles minimalistisch, kein volles System, wozu brauche ich das... andere machen ggf. noch was anderes auf dem Ubuntu, Grundzusammenstellung von nützlichen und wichtigen Packeten für NVidia-Einsteiger würde ich mir bei MLD wünschen.

    HDTV ist an sich ist mit nvidia-Grafik kein Problem (Meltdown und Spectre animieren mich aktuell nicht wirklich für VAAPI-Experimente neue Hardware zu kaufen), HD+ ist eine andere Geschichte (die mich nicht wirklich interessiert - wer hat schon Zeit für Werbefernsehen...).

    Ja, aber dazu ist doch der VDR da, um nicht mit Werbung zugemüllt zu werden, lebe nur aus der Konserve.

    WAF ist da sehr hoch für die Serien die da kommen.


    Das es geht, schon klar, aber ich habe mich seit langer zeit wieder mal intensiv mit dem VDR beschäftig, weil eine neue Version her musst, aber da gibt es so viele Plugins, Skins und Co. da verliert man den Überblick, was aber am schlimmsten ist, es schaut nicht so aus wie vorher und einige Sachen klemmen/fehlen noch. Ihr macht alle einen super Job hier, keine Frage, aber die Vielfalt ist halt unbeherschbar. Da komme ich wieder zum Apfel, die schränken die Auswahl dementsprechend ein. Kenne einige, die haben sich vom VDR abgewendet, weil zu viel Aufwand zum Betrieb, SAT Boxen können heute fast gleich viel. Ich wollte eigentlich dem VDR treu bleiben, zumindest als Nutzer mit eingeschränkter Bastelzeit.

    Das ist der lauf der zeit, in jungen Jahren hat man für solche Sachen mehr Zeit, hoffe auch das einmal der Punkt überschritten ist, ab dem wieder mehr Zeit zur Verfügung steht.


    Hatte auch lange zufrieden yaVDR eingesetzt, bis mich PRO7/SAT1 mich gezwungen hat upzudaten. Da bin ich jetzt bei MLD gelandet, viele Versuche, erst mit VAAPI, dann aber eingesehen, NVIDIA ist hat nur durch einen FF Karte zu ersetzen, aber die kann kein HD :wow


    Was ich mir von einer neuen Distri wünschen würde, das es eine DAU taugliche, wenn auch eingeschränkte Version gibt, die das Thema HD-TV abdeckt, ähnlich den LINUX TV Boxen. Also eine eingegrenzte Hardware und darauf die wichtigsten Plugins nur. Damit ein VDR ohne große Anpassungen erst mal läuft. EPGsearch und ein schönes OSD, mit noch ein paar wirklich nützlichen Plugins und gut ist es. Alles andere an Plugins passend dazu extra.


    MLD Konzept finde ich richtig gut, backup und restore und die updates. Wenn das System aber läuft, wie es soll, lasse ich besser die Finger weg.:]


    Bin gespannt was da neues von yaVDR kommt.

    Mein RPi ist auch noch aus, weil ich doch auch die Syno im Docker gehen wollte, die steht gerade auch dem Schreibtisch zum einrichten, aber ein paar Grundfunktionen wären sicher nett. Auch wenn es nur ein paar Statistiken bringt wie lange man TV sieht.

    Hi Klaus,


    da kann ich dir nur MyPhoneExplorer ans herz legen, wie auch oben schon einer geschrieben hat.

    Termine, Kontakte und Bilder sind kein Problem, geht über USB, WLAN und Bluetooth. Alles ganz easy und Dummy Tauglich.

    Was es aber nicht sichert, sind die Einstellungen und Daten der Programme selber.

    Daten aus dem Dateisytem sichere ich mir FolderSync auf eine Synology NAS Box. Nur gut, habe ich erst zu Weihnachten gebraucht, nach einem Update von Handy ging nix mehr, nur gut, Bilder und Co wurden auf die Box gesynced.

    Aber was bleibt, ist das läßtige einrichetn usn einstellen, was man mal hatte.

    Image von dem Telefon geht nur mit TWRP & Co aber dazu brauchst root auf dem Droiden, sonst kommst ja nicht an alle Verzeichnisse ran.


    Aber teste mal MyPhoneExplorer.


    Guten Rutsch ins Neue Jahr wünsche ich allen.

    Hi,


    dachte das MoBo gibts schon garnicht mehr, so lange wie das bei mir rumlümmelte bis es zum Einsatz kam.


    Habe ich also gerade mit MLD 5.4 unstable in betrieb genommen. UEFI musst aber nicht Booten, der Boot vom Stick ging glaube mit normal legacy, wobei der Stick auch UEFI angeboten hatte, kann aber gerade nicht fgenau sagen ob ich das ausgestellt hatte im Bios.

    Ob das alte yaVDR mit der neunen Hardware alle Treiber mitbringt, bin ich unsicher, hatte yaVDR 0.6.1 drauf um Intel GPU zu testen, nachdem ich zum Entschluss kam, doch Nvidia zu nehmen, hatte ich etliche Probleme den VDR zu überzeugen dies zu machen, darum habe ich dann MLD genommen, weil mir das Konzept gefällt mit dem upgraden und Backup. Bei unstable musst aber mit vielen Änderungen rechnen, aber nicht alle mitmachen. 8o

    Ich würde das MoBo wieder kaufen... nur Nvidia Karte solltest dazu nehmen. Ich wollte zuerst VA-API testen, aber da brauchst viel Geduld und noch mehr Spucke.