Posts by xMartin

    Nein nein, es war die Eject und die Power Taste. Das hat damit aber nichts zu tun. Das Einschalten ging nicht über WOL, aber über den PWR-Connector am Mainboard hat es ja funktioniert. Aber leider nicht über die Fernbedienung.


    Habe es jetzt noch mal alles überprüft, aber die LED verhält sich leider ganz und gar nicht so wie beschrieben.


    Kann ich den IR-Sensor auch gegen den "normalerweise" von LIRC verwendeten austauschen? Den ich jetzt nach der Bauteilliste bestellt habe ist kleiner, der andere den ich noch habe ist größer und eckig.


    Vielleicht spinnt das Teil ja? Sonst hab ich keine Ahnung...


    Martin

    Hallo Leute!


    Bin gestern endlich mal dazu gekommen das Extension Board testweise anzuschliessen. Zuerst musste ich halt noch die Flachbandkabel herstellen und das WOL Kabel.


    Dann habe ich im Bios WOL aktiviert und nachdem der PC wieder abgeschaltet war, alles angeschlossen. Beim drücken der Powertaste, welche an der Frontplatine angeschlossen ist, passierte nichts. Dann hab ich noch die Verbindung zur PWR Taste am MB verbunden und ich konnte den PC einschalten.


    Als nächstes bin ich wie in der Quickstart.pdf beschrieben vorgegangen. Aber leider leuchtet die rote LED beim einschalten des Netzteils (5V Standby) nicht, sondern blitzt zuerst mal, dann leuchtet es kurz und dann folgt schnelles blinken. Wenn ich eine Taste an der FB drücke leuchtet die LED kurz dauerhaft und blinkt dann wieder vor sich hin. Ich konnte die LED auch nicht dazu überreden grün zu leuchten. Nur wenn ich manuell den PC über die PWR Taste einschalte, blinkt es periodisch grün, aber auch nur sehr kurz und dann leuchtete nix mehr.


    Was jetzt?


    Martin

    ne, ist wie vorgesehen über den adapter angeschlossen. also über externen lpt. hab das teil gestern mal zerlegt und die platine durchgemessen. da scheint alles ok zu sein.


    hab das rebach gehäuse bei techcase gekauft, die nehmen auch das LCD einzeln zurück.



    Martin

    Jeah, DU BIST DER BESTE :-)


    Ist ja auch logisch, hatte ich ja alles schon gemacht. Ich hätte auch einfach mir die Sourcen für gleiche Version die ich vom VDR drauf habe per WGET saugen können und dann make usw. die wieder compilieren. Aber soooo war das viel einfach *g*


    Ich hab also ein apt-get source vdrdevel gemacht und zwar im Verzeichnis /usr/src


    noch ein apt-get build-dep vdrdevel hinterher


    dann cd vdrdevel-1.3.11


    und dpkg-buildpackage -tc


    vorher natürlich noch die dvbosd.c angepasst und jetzt gehe ich mal in den Keller zum TestVdr und starte die Entwicklerversion vom VDRDEVEL mit installiertem Text2Skin :-)


    Martin


    Nachtrag: Ganz so einfach war es natürlich nicht. Das Paket hatte ich dann zwar, aber was jetzt damit machen? Es war ja noch nicht installiert. In die source.conf einzubinden und dann per apt-get zu installieren - wie es tobi auf seiner Seite beschreibt - hat bei mir leider nicht funktioniert. Bin dann aber selber drauf gekommen. Man kann ein Debian Paket auch einzeln installieren:


    dpkg --install Paketname.dep

    Also mit dem "normalen" c't VDR bin ich ja mit dem Text2Skin Plugin nicht weiter gekommen. Konnte zwar den VDR patchen, aber die VDR Version war zu alt für das Plugin. Dann hab ich mir die neueste Entwicklerversion geladen, die dvbosd.c geändert und das Teil kompiliert. Das lief aber auch nicht und dann hab ich den c't VDR2 neu installiert, den VDRDEVEL drauf und dann nach dieser Anleitung hier:


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=19206&sid=&hilight=howto


    den DVB Driver und die Firmware geupdatet... Warum waren die Sachen eigentlich noch nicht dabei??? Na ja.. auf jeden Fall hab ich dieses Convergence Logo nicht mehr.


    per apt-get install vdrdevel-dev hab ich mir die Sourcen vom VDRDEVEL gezogen! oder? und dachte da gibt es jetzt auch eine dvbosd.c damit ich da #define MAXOSDMEMORY 1000000 reinschreiben kann. Aber nix gefunden.


    Und wenn ich das Text2Skin Plugin installiere und im Menü einen Skin auswähle, startet der VDR immer wieder neu und ich hab gar kein OSD. In der Syslog hab ich dann diesen OSDMEMORY OVERFLOW


    wie kann ich denn den VDRDEVEL patchen?


    Martin

    welche Timing Einstellungen wären denn die Besten? Habe damit auch schon rumprobiert... bisher leider ohne Erfolg. Und so viele gibt es ja nicht :-)


    Kann man nur das LCD einschicken oder muss man gleich das ganze Gehäuse zurückschicken? Wäre ja echt blöd.. hab so lange drauf gewartet...



    Martin

    Moin


    muss schon wieder stören. Wie gehe ich vor um ein gLCD aus dem schicken Rebachgehäuse mit dem GraphLCD Plugin ans laufen zu bekommen? Hab hier ein VIA EPIA M10000-N mit LPT und daran das diese Kabelbrücke dran. Laut Bedienungsanleitung müsste das ja so funktionieren, Kompatibilität zum Plugin sollte gegeben sein.


    Dann ein apt-get install vdr-plugin-graphlcd


    und müsste ich dann nicht schon was sehen? hab auch im VDR Menü ein paar Einstellungen probiert, tut sich nix.


    Ach ja, die BIOS Einstellungen für den LPT sind auch OK. EPP + ECP und diese 1.7 Version.


    LCD defekt?


    Martin

    danke, werde das auf jeden fall mal probieren. sollte nicht mehr lange dauern bis ich das system wieder zerschossen hab und den c't VDR neu installiere :-)


    aber ich bin weit gekommen und habe viel gelernt. muss jetzt nur noch durch die ganzen skripte blicken. hab noch nicht so ganz gecheckt wie und wann die plugins geladen werden.


    auf jeden Fall vielen Dank für dir Hilfe!


    N8


    Martin

    Wo kann ich die denn reinschreiben? Der sollte eigentlich die vorhanden benutzen :-) Ist es normal das wenn man nix angibt er alle Dateien im /Video Verzeichnis sucht?


    Das ist eine gute Frage, die Sachen von Tobi kenn ich ja inzwischen aber das von TomG sagt mir nix. Was kann denn der VDREVEL ?
    Und vor allem welche VDR Version ist da drin? Hab ja jetzt die 1.3.12


    Aber eigentlich ist mir das ziemlich egal ob jetzt 1.2 oder 1.3 davor steht. aber mir scheint es gibt für die 1.2.xx kein Text2Skin oder bin ich da auf dem Holzweg?


    Alles sehr verwirrend für mich. Aber ich hab es zumindest geschafft die neueste Version zu kompilieren und das Text2Skin hat auch geklappt, nur sehen kann ich davon noch nix :-)


    Gruß


    Martin

    es geht stück für stück weiter.


    habe also im Makefile die Imlib2 auskommentierung weggemacht und das andere gelöscht.


    make plugins ging nicht weil imlib2 fehlt. hatte das zwar installiert, aber nur als binary. ein apt-get install libimlib2-dev hat geholfen.


    make plugins - 0 Fehler


    dann weiter mit


    ./vdr -P text2skin


    und es kommt: vdr: error while reading '/video/channels.conf'


    warum?

    ok, bin blind :-) hab gefunden in der anleitung


    die ersten Zeilen von Makefile ändern und schon kann man Imlib2 benutzen. Dennoch klappt make plugins nicht


    ./../DVB/include bitmap.c
    bitmap.c:10: Imlib2.h: No such file or directory
    make[1]: *** [bitmap.o] Fehler 1
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/vdr/vdr-1.3.12/PLUGINS/src/text2skin-0.0.8'
    make: *** [plugins] Fehler 2



    jetzt fehlen die sourcen von Imlib *aaaaaaaaaaarghhhh*
    oder?


    wo bekomme ich die her und wo müssen die hin? schätze mal so was wie apt-get source imlib2 ? aber wo soll ich das machen?



    Martin

    ich komme ein kleines stück weiter und schon kommen 1000 neue fragen ... dachte das wär einfacher...


    hab jetzt die sourcen für den VDR 1.3.12 gefunden, per wget geladen und entpackt. da gibt es auch die dvbosd.c oh ja :-) da hab ich dann auf den MAXOSDMEMORY 1000000 eingetragen.


    dann wie in der anleitung die text2skin dateien geladen und entpackt - jetzt verstehe ich auch was mit VDR Verzeichnis und Pluginverzeichnis gemeint ist :-) die sind ja alle bei den Quellen... muss mir doch mal einer sagen! also weiter nach anleitung:


    root@linux # cd PLUGINS/src
    root@linux # wget http://www.magoa.net/linux/contrib/vdr-text2skin-0.0.1.tgz
    root@linux # tar -xfz vdr-text2skin-0.0.1.tgz
    root@linux # ln -s text2skin-0.0.1 text2skin
    root@linux # cd ../..
    root@linux # make plugins


    und dann kommt fehler, glaube hier ist das wichtige:


    bitmap.c:13: Magick++.h: No such file or directory
    make[1]: *** [bitmap.o] Fehler 1
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/vdr/vdr-1.3.12/PLUGINS/src/text2skin-0.0.8'
    make: *** [plugins] Fehler 2


    ich hab dieses imlib2 schon drauf und Magick++ wollte ich gar nicht benutzen - wo schmeiss ich das raus?


    nehmen wir mal an ich schaffe das laut anleitung. dann hab ich ein make plugins gemacht - ist das schon das sagenumwobene compilieren das keiner kann? mit ./vdr -P text2skin mache ich die beiden bekannt, also heiratet das "neue" plugin den VDR ? und dann?
    dann hab ich ein paar quellen von einer VDR Version benutzt die ich gar nicht drauf habe und habe ein Plugin compiliert das dann im /src rumliegt. wie bekomme ich das denn dann in meinen VDR?


    schätze mal ich muss den ganzen VDR kompilieren. oder reicht da auch einfach ein "make VDR" oder einfach nur Make. dafür könnte ich jetzt auch noch eine anleitung gebrauchen :-)


    daaaanke!


    Martin

    komme weiter :-)


    also ich bin der ansicht schon die aktuelle firmware zu haben, weil convergence logo weg. hab die sources.list von tobi und dann apt-get update.


    den beitrag mit dem dvb driver update kannte ich zwar nicht, aber im prinzip geht es darum.


    hab mir per ssh hilfe vom kollegen geholt der hat voll die peilung von debian linux :-) der wollte mal eben text2skin installieren und sagt mir mein VDR wär zu alt. hab die quellen gezogen und das ist auch:


    VDR 1.2.6


    wo gibt es denn was neueres? er sagte auch noch das


    themes.h skins.h und epg.h in den quellen fehlt?


    Martin

    wie kann ich verhindern das meine resolv.conf immer überschrieben wird? habe die IP von meinem Router als Nameserver eingetragen, sonst hab ich keinen Internetzugang. Aber jedes Mal nach einem Reboot steht wieder "search" da drin...


    Martin

    wie, und jetzt geht gar nix mehr? probier mal neustart! wie unter windows :-)


    der sagt ja er brauch kein update...


    wo ist eigentlich der unterschied zwischen:


    apt-get install update


    und


    apt-get update



    Du hast ja apt-get install VDR gemacht - das ist für mich ja auch logisch :-)


    Martin

    Hi Leute!


    Mein neuer VDR läuft inzwischen soweit ganz gut. Habe die Source.conf von Tobi drin und damit endlich auch die neue Firmware :-) Danke Tobi!


    Das Convergence Logo ist damit weg und wie bekomme ich jetzt z.B. den HighTech Skin da rein? Ich brauche doch das Text2Skin Plugin, oder? Das finde ich aber nicht als Binary... gibt es das gar nicht? Bin leider noch nicht so weit es selber zu kompilieren.


    Wie sieht es zum Testen mit dem OSD Demo Bild aus? Hab für das Plugin auch nur die Sourcen gefunden...


    Wenn ich die neue Firmware hab, muss ich dann noch irgendwas ändern? Hab in dem Beitrag zu dem 4MB Mod immer wieder was über #define MAXOSDMEMORY gelesen... oder ist das jetzt schon drin?
    Blöderweise hab ich unter /etc/vdr gar keine dvbosd.c


    Martin