Was hab ihr in euren Kisten?

  • Hi


    Nur mal aus reiner neugier! Siehe Thema :D :D :D


    Da ich mit gutem Beispiel voran gehen will:


    Eigenbau-Gehäuse-Dauerbaustelle
    MainBoard: ECS-K7S6A
    Professor: Athlon XP 1600+ @ 100MHz FSB (also untertaktet) und Kernspannung 1,5V (normal 1,75V)
    Speicher: 512 MB DDR CL 2,5 Noname
    Laufwerke:
    Maxtor 80GB
    DVD - Toschiba SD-M1612
    Karten:
    WinTV DVB-s (Rev. 1.3)
    WinTV Nova-s
    C-Media 6ch Soundkarte (ohne SPDIF/noch kein AC3 funktionsfähig)
    Realtek Netzkarte 10/100 mit WOL (noch nie genutzt)
    manchmal (derzeit immer :lol1 ) ElsaErazor X2 (die älteste Funktionsfähige AGP-Karte von mir)


    Sonstiges:
    LCD 4x40
    HomeBrew IR-Empf.


    So, jetzt seid ihr dran!!!

    Dirk

  • Hallo,


    naja dagegen sieht mein system eher bescheiden aus


    Chieftec Midtower-HEC-300w-Netzteil
    CPU:Athlon 900
    Mainboard:DFI-AK 74 EC
    RAM:256Mb SDRAM 133
    Laufwerke:80 GB Seagate Barracuda iV
    NEC DV 5800 -DVD Rom
    Vga: ATI Radeon VE 64 MB-ram,TV out
    Lan:Realtek 10/100mbit
    4 Ch. c-media Soundkarte mit 24bit SPDIF->5.1 geht!
    DVB-s 1.3
    DVB-s 1.6
    4x20 LCD
    Packard Bell-Infrarot-empfänger>serial
    Das ganze schön leise, mit VCOOL



    ..und der nächste bitte !



    ;D

  • Hallo,


    Rechner: XPC SS50 (Shuttle)
    Mainboard FS50 mit SiS650 Chipsatz für Pentium 4 mit 400MHz FSB
    VGA: SiS315 Grafik-Funktion mit TV-Ausgang (integriert)
    Audio: C-Media 8738-PCI-Audio-Hardware-Controller, 6-Kanal/MX (integriert)
    Netz: Realtek RTL8100B Fast Ethernet Controller (on board)
    Netz: USB Funkkarte Netgear MA101
    CPU: Intel P-IV 1.9 GHz
    RAM: DDRAM 512 MB CL2.0 Kingston
    Laufwerke: 80GB Seagate
    DVD: Pioneer Slot-IN
    Karten: 2 x WinTV Nexus-s
    Cooling Engine: P4-Heatpipe
    SPDIF-Adapter
    zapway Infrarot Empfänger
    Sonstiges:
    TFT 16" :D


    Gruß,
    genka

  • Hmmm .. ich werde blass vor Neid. Piens ...


    - Gehäuse von Projection Systems
    - P2 450 auf nem uralt Asus Board
    - 256 MB SDRAM Infineon
    - Hercules 32MB GraKa (Namen vergessen)
    - KEINE Soundkarte, onboard so ein blöder ESS688 der nicht geht unter Alsa
    - DVB-C
    - Zapway Empfänger
    - Netgear 100 Mbit Ethernetkarte
    - 2 x 100 GB 7200 rmp IBM Festplatte
    - Plextor 40-fach CD Brenner


    Ist halt der Vorgänger des Desktop PC's ... 3 Jahre alt oder so, nur die Platten und der Brenner sind neu :) Dafür war's aber auch billisch (bis aufs Gehäuse ...)


    Cheers,
    J*

  • Also, meine Maschine sieht wie folgt aus:


    Shuttle Gehäuse SS50, ultra klein
    * Komplett aus Aluminium mit massiver Frontblende
    * Maße LBH: 28 x 20 x 18,1 cm
    * Einschübe: 1 x 5,25'' (optisches Laufwerk) und 1 x 3,5'' (Disketten-Laufwerk)
    * Netzteil 150 Watt
    * Mainboard FS50 mit SiS650 Chipsatz für Pentium 4 mit 400MHz FSB
    * 2 PCI Steckplätze
    * Anschlüsse in der Frontblende: Firewire, 2x USB, Mikrofon und Kopfhörer
    * Anschlüsse im Backpanel: 2x Firewire, 2x USB, 6-Kanal Audio, VGA, TVout, Netzwerk, 2x Seriell, PS/2 Maus+Tastatur


    P4 mit 2.4 GHz (für ffmpeg und AVI)
    Heatpipe mit Anschluss an den Gehäuse Lüfter


    512 MB DDR
    60 GB IBM


    DVB-s Nexus Rev 2.1 mit CI Modul über den Floppy Schacht


    Gepatchtes Netzteil mit Conrad Temperatur-Steuerung und nach aussen geführtem Poti zur Regelung


    LG DVD Laufwerk


    Homebrew IR mit Lirc und Sony RM VZ950T


    (bald) ein externes LCD von www.lc-design.de
    - die bieten ein cooles Alu-Standgehäuse fürs LCD


    Mein VDR ist am Netz und wird hauptsächlich von meinem MAC gesteuert.


    Für die Zukunft plane ich ein Coolermaster Gehäuse (ATC-610) mit eigener Frontblende.


    So, dass wars


    Hans-Peter


    ***********************
    Editiert von USER
    ***********************


    Mein LCD ist angekommen, zusammengebaut und installiert. Deshalb habe ich das Bild ausgetauscht.


    *************************

  • Tach


    Prozessor: Pentium 3 500
    RAM: 128 MB SDRAM Noname @ 100 Mhz
    Gehäuse: Noname
    Grafikkarte: Voodoo Banshee
    DVB-Karte: WinTV Nexus-s
    CD-Rom: Irgendeins von Lite-On, das kommt aber wieder weg, weil das SVCDs nicht richtig abspielt
    Netzwerkkarte: LevelOne FNC-0109TX
    Mainboard: Abit VT6X4
    Festplatte: 80 GB Western Digital, 7200 rpm, läuft mit ATA 66 am Onboard IDE Controller


    Liegt hier rum, aber noch nicht eingebaut/installiert:


    - Soundblaster Live 1024 (Naja is schon eingebaut hab aber im Moment noch keine Lust Alsa zu installieren)
    - LCD 40x4 (Muss ich noch löten)
    - Einzelteile für nen IR-Empfänger (muss ich auch noch löten, kommt mit dem LCD in ein Gehäuse)
    - WinTV Nova-s (Anscheinend zu neue Version, muss ich noch umtauschen und mir ne neue bestellen oder sowas) ;(


    Url: http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Hellstorm_VDR


    Läuft (noch) mit VDR 1.04

    PIII 500, 128 MB RAM, Voodoo Banshee
    Nexus-s, Nova-s, SB Live 1024, 40x4 LCD, 80 GB Festpaltte

    Edited once, last by Hellstorm ().

  • Hi,


    na gut dann will ich auch mal; mein VDR-Rechner ist übirgens gelichzeitig auch Windows XP-und SuSE-Desktop-Gerät (KDE3):


    *Prozessor: Intel Celeron 433
    *256 MB SDRAM @66 Mhz
    *Gehäuse: no name
    *Grafikkarte: Nvidia GeForce MX440
    *DVB: Fujitsu-Siemens Rev. DVB-S 1.3
    *DVD-Laufwerk: Toshiba SD-M1612
    *CD-RW: HP CD-Writer 9100+
    *1. Festplatte: Quantum Bigfoot 13 GB (für Windows XP)
    *2. Festplatte: Western Digital WD400 (für SuSE Linux 7.3, VDR und Daten, d.h. mp3s und Musikvideos)
    *Diskettenlaufwerk ;D
    *Mainboard: Intel 440LX (uralt)
    *1. USB: Teledat USB 2a/b (ISDN-Terminaladapter)
    *2. USB: HP PSC 750 (all in one-Gerät, läuft nun einwandfrei mit Linux, aber war ne Menge Arbeit...)
    *zapway IR-Modul (seriell)
    *CAM-Modul, Fronteinbau
    *TFT 15"
    *Multimedia-Tastatur (läuft sogar mit Linux dank http://lineak.sourceforge.net/)


    Sonstiges:
    *Funk-Infrarot-Wandler, der die Funksignale meiner FB wieder in Infrarot-Signale umwandelt, somit ist raumübergreifendes Fernbedienen möglich
    *Fernbedienung: Commander CV 300 (Conrad)
    *UHF-Modulator ist am Ausgang der DVB-Karte angeschlossen, somit kann das Signal über Koaxialkabel in mehrere Räume übertragen werden


    So, das wärs erst mal,


    mat

    Meine VDRs:
    >>>Mac mini 2010 mit 2x Sundtek SkyTV Ultimate III, Logitech Harmony 300i, yavdr-0.5a mit softhddevice<<< >>>ZOTAC D2550 ITX-WIFI Supreme mit DD Cine S2, Gehäuse OrigenAE M10, Logitech Harmony 300i, yavdr-0.5a mit softhddevice<<< >>>Raspberry Pi
    2 mit Sundtek SkyTV Ultimate IV, raspbian, rpihddevice-Plugin, Logitech Harmony 200<<<

  • Hallo


    ;( ;( ;( ;(
    Meins liegt schon seit Ewigkeiten auseinandergefaltet auf'n Tisch.
    Siehe Signatur. Ist eher lächerlich, ...aaaber geht. Ich hoffe, das ich endlich mal zum Gehäusebau komme.


    ;( ;( ;( ;(

  • kurz:
    Siehe Signature.
    Das alles nun pfeilschnell (für'n 733er Cel. ;)) und rockstable mit allen (für mich) interessanten Plugins.



    lang:
    HW:
    Activy 300US mit aufklappbarer Tastatur
    Siemens Mobo (Eigenentwicklung)
    733 Celereon
    Seagate Barracuda 40 GB FP
    DVBs 1.3
    vernetzt im LAN an allen Ecken
    Internet über DSL (gibt es schon ein chat-Plugin ?)
    1 x zentraler Lüfter für alles.
    Geräuschkulisse : Schlafzimmertauglich (da wo er auch steht;) )
    blah blah.... (bis auf Kleinigkeiten serienmäßig)
    kein Monitor sondern B&O 100Hz ,da ehh nur
    TV , Surfen/Chatten und Zocken angesagt ist ,
    geht das auch i.O.


    SW:


    stable:
    Gentoo Linux 1.4 50 MB
    VDR 1.1.20


    dev/test:
    Gentoo Linux 1.4 4 GB
    VDR 1.1.20


    Win98 10 GB
    Mame32,Snes9x,Genecyst


    Rest /video


    *unverkäuflich*
    bitte besuchen sie auch meine anderen Auktionen


    Bye

  • Hi,


    hab meine Kiste aus vorhandenen Resten (bis auf DVB Karten) gebaut.


    P200
    96 MB RAM
    uralt Soyo Board im hässlichen Towergehäuse
    HDD 1 = 2 GB rootfs
    HDD 2+3 20 GB + 80 GB für /video
    Compaq NIC mit Wakeonlan
    alles auf Suse 8.0 Minimalinstallation
    je eine Hauppauge Nexus-s und Nova-s
    keine Grafikkarte, keine Tastatur, kein Monitor
    IR über den IR Empfänger der Nexus


    Kiste steht auf dem Dachboden neben dem Sat Verteiler. Ausgangssignal wird über den Antenneneingang des Verteilers ins Hausnetz gespeist. Fernbedient wird über "Fernbedienungsverlängerung" von Conrad IR->Funk~Funk->IR aus Wohnzimmer und Schlafzimmer.


    Funktioniert mit der 1.0.4 seit 2 Monaten prima...


    bye


    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Hi,


    ich will dann auch nicht fehlen.


    - Prozessor: Pentium IV 2.53 Ghz
    - 512 MB DDRAM PC 333
    - Gehäuse: Chieftec CS901 BigTower Silber
    - Netzteil: Enermax 460 W
    - Grafikkarte: Asus (R)V8420 Deluxe DVI Vio T42
    - DVB: 3 x Fujitsu-Siemens Rev. DVB-S 1.3
    --Output Koaxial > Yamaha TSS-1 (PC) & Sony STR-DB 930 (Wohnz.) (Dolby Digital via Soundcard)
    Video/Audio Output (DVB) > Funksystem mit 4 Empfänger
    -- TV Wohnzimmer
    -- Projector (DLP 3M MoviDream) Wohnzimmer
    -- TV/DeckenProjector Schlafzimmer
    -- Olympus Eye-Trek Video Brille
    - DVD-Laufwerk: Pioneer SCSI
    - 1. Festplatte: IBM 40 GB
    - Mainboard: Asus P4S8X SIS 648 LAN+Sound+Raid
    - zapway IR-Modul (seriell)
    - CAM-Modul, Sloteinbau
    -- 2 x Irdeto SE 4.7
    -- 1 x Magic Modul
    -- 1 x Viaccess Modul ( Black 1.20 )
    -- 1 x Aston 1.03
    - Soundblaster 5.1
    - 4 fach USB HUB
    - USB1 Fritz AVM ISDN
    - USB2 Logitech 3000 Webcam
    - USB3 256 MB Memory Stick
    - USB4 Casio QV 3000 Kamera
    - USB5 Sony NW-E3 mp3 Stick
    - USB6 Mustec 1200 CU Scanner
    - USB7 AIPTEK Hyper Pen
    - 23" Bildschirm
    - Diskettenaufwerk
    - Video Verzeichnisse über NFS angebunden 980 GB
    - Separater Gateway DSL PC,Firewall ( K7M Board 900 Mhz ), 256 MB, 40 GB Platte
    - Separate Brennstation: Asus Board, Pentium IV 1.9 Ghz, 512 MB Ram ( DVD-RAM, DVD+R/RW, CD/RW ), 80 GB Platten, 1 x DVBs TT 1.3 ( Testsystem )
    - Separater File Server: MSI 845 Board,Pentium IV 1.7 Ghz, 512 MB Ram, 1.2 TB Plattenplatz (LVM)



    Gruss
    Dimitri

  • Bei mir verrichten zwei MSI Minis ihren Dienst.
    Im Wohnzimmer steht ein HERMES (Black) mit einem P4 Celeron 1.7 und 256 MB RAM sowie eine 60 GB Flüsterfestplatte von Western Digital.
    [Blocked Image: http://www.msi-computer.de/images/produkte/hib.jpg
    Im Arbeitszimmer steht noch ein MS-6215/Lite mit einem Celeron 1.2 und 128 MB RAM sowie eine 20 GB 2,5" Toshiba Festplatte.
    [Blocked Image: http://www.msi-computer.de/images/produkte/6215.jpg]


    In beiden steckt jeweils eine Nexus-s + ein Zapway IR-Empfänger.
    Die gesamte Wohnung ist per Wireless LAN vernetzt (kann ich nur weiterempfehlen...) :D

    Gruß, WWOODY
    ...
    vdr1: yaVDR 0.3 - ZOTAC IONITX-F-E, 2GB RAM, Cine S2, Antec MicroFusion/iMON LCD, BD-ROM - Atric IR + Harmony 555 - 50" Samsung Plasma
    vdr2: yaVDR 0.3 - POV ION-330-1, 2GB RAM, 1x TT S2-3600, Atric IR + Harmony 555 - 32" Toshiba LCD
    vdr3: yaVDR 0.3 - FOXCONN nT-330i, 2GB RAM, 1x TT S2-3600, HAMA MCE - 26" LG LCD

    Edited 4 times, last by wwoody ().

  • Bei mir läuft ein 700er Duron in einem MSI mit ner 120erfür /video und ner 20er für 7.3Suse und /mp3
    mit Netzwerk und 2 1.3er in einem schwarzem Desktop-Gehäuse
    Gruß Rainer

  • Moin


    dimitri


    Darf ich dir meine Kontonummer schicken (zwecks spende an mich) :D :D :D


    Im Ernst -> WAHNSINN!!!!!!!!

    Dirk

  • Hi,


    dann will ich auchmal:


    - Gehäuse: Standard Desktop
    - Mainboard: ASUS P4B533-V
    - Prozessor: Celeron 1,7 Ghz
    - 256 MB DDRAM 533
    - Netzteil: 300W
    - DVD: Pionier 104A
    - Grafikkarte: onBoard
    - DVB 1: Hauppauge DVB-s Rev. 1.3
    - DVB 2: Hauppauge Nova-s
    - HDD 1: IBM-DPTA-371360 (14 GB)
    - HDD 2: Maxtor 4D080H4 (80 GB)
    - NIC: 3com 3c905 ctx
    - IR: Homebrew
    - LCD: 40x4


    - NFS 1: 240 GB Linux (PII 333 MHz, 768 MB)
    - NFS 2: 70 GB an W2K Server (PIII 1 GHz, 1 GByte)


    Gruß


    Nighthawk

    A nighthawk is more dangerous than a duck; it is a bird of prey.
    VDR user since: 10/2001

    Edited once, last by Nighthawk ().

  • Tach!


    Da ihr gerade so schön aufgelistet habt, mal 'ne
    Frage?
    Da ein K6 II 500MHz nicht reicht für DIVX, wieviel
    MHz müssen denn da rein um zu Laufen?


    MfG, Thomas! ?(

    MfG, Thomas!


    VDR: Intel Atom 330 / 512MB RAM / Boot SSD 8GB - Video HDD 320Gb / Technotrend S2-6400 / eaysvdr 2.0b

    Arbeitstier: AMD Phenom II X6 1050 / Gigabyte GA-MA870T-UD3P / nVidia 640GT / 4x2GB RAM / Samsung SSD 128GB - WD 1TB / SuSE 13.2 - Win 8.1
    Fräse: AMD Fx 4130 /
    ASUS M5A78L-M LE / 2x2GB RAM / SSD 64GB / Kubuntu 12.04 / LinuxCNC 2.6.3

  • Hi


    Also auf mehren Seiten, wird von 1GHz geschrieben, also sollte das auch stimmen :]

    Dirk

  • tachchen, bin ja echt beeindruckt von dem was hier so aufgelistet wird. :rolleyes:


    Aber mal ne bescheidene Frage


    dimitri
    Gibt`s ne Möglichkeit mal dein Rechenzentrum zu besichtigen :D


    cya
    Macgyver

    :bounce1:fans:bounce1
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    VDR1 Athlon XP 1800, 768MB Ram, 380GB HDD, Nexus 2.2 + Nova plus, Homebrew LircD, GLCD 128x64 mit EasyVDR


    VDR2 Samsung SMT7020-S, 160GBHDD, WakeUp Board von Steve

  • Also ich hab in irgend so einer blöden PC zeitschrift im September 2002 was von nem neuen kleinen VIA-Mainboard gelesen mit allem drauf was man braucht um einen PC ans laufen zu bekommen. Hab ich mir gedacht - is ja toll - bauste dir nen billigen Videorecorder, denn ne TV Karte haste schon.
    Denkste - seither so ca 800 Euro reingesteckt.


    Aber so siehts nu aus:


    Gehäuse bau ich mir grad aus Plexiglas (Wenns denn hinhaut kommt noch ein Bild, aber ich denk mal, wenn alles eingebaut ist fällts auseinander)
    VIA Epia M9000 Mainboard mit 900Mhz (fest verlötet), NIC, Grafikkarte mit Mpeg Chip, TV-Out, USB, Firewire, uns was es denn sonst noch gibt.
    Dann stecken da noch 256 MB DDR-Ram druf
    Toshiba DVD-CDRW Combo
    80 GB HD
    Hauppauge DVB-S
    4x40er Display (Eigenbau mit Zeugs vom Conrad nach Anleitung von VDR Portal)
    IR-Empfänger


    Und ich kämpf mich jetzt nach nen Tiefschlag mit Linux 7.2 wieder mit dem 8.0er rum. Läuft aber mittlerweile wieder ziemlich alles.

    VIA EPIA M9000 - 80GB HD - 256MB RAM - Hauppauge Nexus-s - Toshiba CDRW/DVD Combo - IR - 4x40 LCD - SUSE 8.0


    Ein fettes :respekt für VDR-Portal

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!