Beiträge von Jondalar

    1) Welche Erfahrungen habt ihr mit welchen Gerät/Hersteller gemacht und was nutzt Ihr aktuell?

    2) Welche Philosophie habt ihr bzgl. deutscher Wirtschaft/wie wichtig ist euch das?

    3) Könntest ihr eine Kaufempfehlung aussprechen?

    4) Worauf sollte ich achten bzgl. Zukunftssicher unter Beachtung der Nutzung eines VDR`s :-)?


    Hi Firtie,


    zu 1)


    Ich nutze eine SONY 42" Android TV, Baujahr 2018 mit eine 7.1.x ATV Version. Hintergrund dafür waren die recht guten aber günstigen 4k panels (für unsere Augen gut) und dass ich einfach Android austesten wollte.


    Panasonic war ebenso im Rennen, vor allem weil da SAT>IP nativ dabei ist... Ich kompensiere das aber mit roboTV vom Alex Pipelka und bin damit sehr happy, denn mein VDR lebt irgendwie weiter.


    2) Ich hätte gerne einen Löwe gehabt, aber das war schlichtweg zu teuer... Metz usw habe ich mir gar nicht mehr angeschaut. Der Sony war zu einem recht guten Preis bei HiFi Profis zu bekommen, da haben wir zu geschlagen.


    3) Nicht wirklich, fahr zu einem gut sortieren Laden und schau Dir die Panels und das UI an. Danach würde ich entscheiden.


    4) Wenn der VDR nicht als Set-Top-Box läuft, sondern als Videorecorder mit ein bisschen mehr Komfort, dann würde ich nach dem besten UI gehen und die einfachste, angenehmste Oberfläche wählen. AndroidTV passt da recht gut zu uns als Familie. Jeder, auch die 82 jährige Oma), kann das Gerät bedienen und ich habe mit LiveTV Plugins wie RoboTV und tvIRL auch IPTV und VDR angebunden, in der Kanalliste, nativ.


    Vielleicht hilft Dir das ja :-)


    VG,

    Alex


    Nachtrag:


    Sowas wie CEC via HDMI sollte ein moderner TV haben, damit einfach nur noch eine Fernbedienung benötigt wird, bei uns hängt das AppleTV mit dran, die Switch usw, und das klappt prima!

    Woran kann ich denn sehen, ob er VAAPI nutzt oder nicht?

    Äh .... das weiss ich nicht für die Syn, aber bei meinem QNAP stands in einem der Updates, das dieses jetzt unterstützt sei.


    In TVH gibt es bei den Codec-Profiles die Option "Hardware acceleration:", setz da einfach mal einen Haken und nimm mal auf... Dann merkst Du was passiert :-)


    Das dann mit PlexDVR aufzurufen kannst Du ja danach antesten. Achte nur darauf, dass Du auch die richtige URL aufrufst, beim TVH Proxy wird der Stream-Codec (pass) fest eingelesen wenn PlexDVR das erste mal connected. GGfs. muss Du den Proxy nochmal einbinden und die Kanalzuordnung neu machen... Oder Du hackst in der Datenbank (liegt irgendwo im Plex Ordner auf dem Nas rum) das "pass" um in den Namen Deines neuen Codec-Profiles.

    Moin,


    Plex "frisst" was reinkommt. Wenn Du einen h.264 komprimierten Stream lieferst von TVH aus, dann speichert der den ab. Jegliches Transcode findet beim Abspielen statt. Oder - wenn Du ein postprocessing Script mit einbaust.


    Ich hatte Versuche mit live transcode innerhalb von TVH gestartet (geht ueber die Stream settings), aber es war mit dem schwachbruestigen NAS nicht wirklich zielfuehrend... Die CPUs waren bei 100% fuer 2 streams.


    VG,

    J*

    Also mein Output sieht im Prinzip auch so aus:


    Code
    1. {"entries":[{"uuid":"eb512300f6fce725dad8405a791ce6cf","enabled":true,"autoname":true,"name":"ZDF","number":302,"icon":"picon://1_0_1_6D66_437_66_FFFF0000_0_0_0.png","icon_public_url":"/share/web/iptv/picons//1_0_1_6D66_437_66_FFFF0000_0_0_0.png","epgauto":true,"epggrab":[],"dvr_pre_time":0,"dvr_pst_time":0,"epg_running":-1,"services":["428a360e0b59be1e8c09ea353989bab7"],"tags":["7999cd142e0a4e09be97211cae679db0"],"bouquet":"0a787cd806c85e2a5b2fd0a600116d09"},{"uuid":"9133a000cbb041e3c611b132947c0190","enabled":true,"autoname":true,"name":"Schnupperkanal","number":399,"icon":"picon://1_0_1_75A1_1FF_270F_FFFF0000_0_0_0.png","icon_public_url":"/share/web/iptv/picons//1_0_1_75A1_1FF_270F_FFFF0000_0_0_0.png","epgauto":true,"epggrab":[],"dvr_pre_time":0,"dvr_pst_time":0,"epg_running":-1,"services":["4bb7ab044b861d6753e951c04b46590e"],"tags":["7999cd142e0a4e09be97211cae679db0"],"bouquet":"0a787cd806c85e2a5b2fd0a600116d09"},{"uuid":"0d36a2800106d1aab8a037cc58a75af2","enabled":true,"autoname":true,"name":"SYFY HD","number":223,"icon":"picon://1_0_19_69EA_19B_270F_FFFF0000_0_0_0.png","icon_public_url":"/share/web/iptv/picons//1_0_19_69EA_19B_270F_FFFF0000_0_0_0.png","epgauto":true,"epggrab":[],"dvr_pre_time":0,"dvr_pst_time":0,"epg_running":-1,"services":["d8ad6e48dcbff25c54a7e8a5947e0e69"],"tags":


    Ich vermute eher, der Proxy geht nicht richtig.


    Hast Du einen user angelegt mit Password und stimmt die URL im Proxy entsprechend?


    Ich nutze den tvhproxy aktuell gar nicht mehr, sondern einen Crystal rewrite names "Antennas" als Docker container (https://hub.docker.com/r/thejf/antennas/)


    Damit läuft es sehr gut.


    VG,
    J*

    Hi Chief & fnu,


    danke euch sehr!


    Dann muss ich mal einen vdr per hand bauen/aufsetzen auf dem QNAP (oder in einer LXC Instanz) und das ausprobieren in Ruhe.


    TVH hat schon auch einen EIT scan, aber der bindet nicht gefühlt dauerhaft die Tuner, sondern nur alle 4 Stunden (bzw. was auch immer man einstellt). Vlt. liegt es auch an dem RoboTV Plugin ... Dadurch, dass ich Pipelkas Docker as-is nutze ist es halt doch ein wenig ne Blackbox ;-) ... wollte eh Live dazu haben.


    LG,

    J*

    Moin,


    ich wurschtele gerade so vor mich hin und schaue mir vdr+sat>ip plugin im Zusammenspiel mit meinem OctopusNet A8 an.


    Kann es sein, das VDR (anders als TVH) die ihm zugeordneten Tuner dauerhaft "hält" ? Ich sehe die Tuner, welche VDR zugewiesen bekommt, dauerhaft getunt.


    Ich starte (in einem Dockercontainer um RoboTV zu versorgen) das Plugin mit "-d 3" ... Ich weiss, dass man die Nutzung auf off, low, high setzen kann - aber so wie ich das Readme verstehe ist das nur die Priorität von Lokal vs. SAT>IP Devices.


    Ist das das normale Verhalten des Plugins oder liegt es ggfs. an dem VDR (dauerhafter EPG scan fällt mir dazu ein, aber ich komme ausser mit SVDRP nicht an den VDR ran innerhalb des Containers)?


    Vielleicht habt ihr ja eine Idee oder könnt meine Vermutung bestätigen. Hintergrund ist, dass das permanente getunt halten von den Tunern auf dem Octopus ja was "kostet" und auch mehr Wärme produziert.


    Cheers

    J*

    Hi Andi,


    dabei kann ich Dir leider nicht helfen fürchte ich :-( ... ich hab hier einen OctopusNet am laufen und Plex mit Proxy sowie VDR mit RoboTV auf einem QNAP laufen, ich kompiliere nicht mehr ;-) normalerweise.


    Mach am besten einen Thread auf, der das Thema x-box stick unter yaVDR beinhaltet.


    VG,

    Alex

    In HD siehts so aus (Dank qnap konnte ich noch an eine channels.conf bevor ich weiter dran rumgefummelt habe)...


    Code
    1. Sky Sport Bundesliga 1 HD,Sky Sport Buli 1 HD;SKY:170000:C0M256:C:6900:255=27:0;258=qab@106,259=qab@106:32;33=deu:1850,1835,1838,1831,98E:105:133:12:0
    2. Sky Sport Bundesliga 2 HD,Sky Sport Buli 2 HD;SKY:354000:M256:C:6900:3839=27:0;3842=qab@106,3843=qab@106:32:1850,1835,1838,1831,98E:267:133:6:0
    3. Sky Sport Bundesliga 3 HD,Sky Sport Buli 3 HD;SKY:162000:M256:C:6900:2047=27:0;2050=qab@106,2051=qab@106,2052=qac@106:32:1850,1835,1838,1831,98E:277:133:13:0
    4. Sky Sport Bundesliga 4 HD,Sky Sport Buli 4 HD;SKY:170000:M256:C:6900:2047=27:0;2050=qab@106,2051=qab@106,2052=qac@106:32:1850,1835,1838,1831,98E:287:133:12:0


    SD kann ich erst am Wochenende machen fuerchte ich... ich komme nicht auf die aktuelle Liste und bin busy bis dahin.

    Moin,


    das Problem ist, dass die Sender nicht immer "senden".... Sie stehen zwar in der NIT, aber Reelscan oder W_Scan schmeissen nur einen Kanal aus, wenn der auch einen Stream hat (weil wohl sonst nicht getunt werden kann).


    Ich kann Dir meine BuLi Liste am Wochenende mal posten... die habe ich Samstags, 14:45 gescannt. Dann waren alle da. habe das PDF von UM nicht parat - sind die Einstellungen fuer NRW und Hessen gleich in diesen Transpondern? Mir war irgendwie so ...


    Cheers

    J*

    Wie das UI aussieht hängt von stark vom Flavor des Systems ab was ich so lese. Also in meinem Falle bestimmt Sony wie alles aussieht.


    Im Sony UI muss ich auf den Guide, dann in die Sendung und dort steht dann das EPG. RoboTV lädt auch Bilder usw nach. Aber aus dem laufenden Kanal ins EPG für denselben habe ich nicht gefunden. Ich vermute das ist (zumindest bei Sony) nicht vorgesehen.


    Nein, es ist klar kein VDR Frontend, aber eine sehr einfach Implementierung und es fügt sich nahezu nahtlos in die Oberfläche des TV bei uns. Ich habe einen Teil der Kanäle nur via VDR, nicht im TV selbst (weil kein 2. CI drinnen steckt). Mit robotTV und der Favoriten-Funktion hat jeder bei uns seine Top20 Sender und kann da munter zwischen DVB-C Sony Tuner, DVB-C roboTV und IPTV Kanälen (via TVIRL) zappen. Sehr komfortabel. Das geht auch via KODI, klar, aber bis bei mir Kodi läuft dauert 10-20 Sekunden und dann ist es auch alles andere als einfach zu bedienen... mein 7 Jahre alter Sohn kommt gerade so mit Kodi (MrMC) klar und meine Frau verweigert das schon.


    Aber wer Kodi schon kennt und LibreElec (o.ä.) laufen lassen kann, der braucht das sicher nicht.


    Die Option mit AC3 habe ich wiederum auf dem Sony nicht ... spannend. Naja, mal schauen was der Mr. Pipelka da noch so macht.

    Ja, da ist ein Menüpunkt unter dem "Timeshift aktivieren" zusätzlich.


    Ich stimme ja zu, dass es mit dem Settings-Menü irgendwie hakelt. Alex Pipelka wird da hoffentlich nach schauen.


    Wie "auf meinem TV" ? Nicht auf der Android-Box?

    Ja, ich lasse VDR im docker container auf meinem QNAP laufen und dann roboTV direkt auf meinem Android TV Sony Fernseher. Da spare ich mir eine Box :-)


    Die "neuen" Fähigkeiten von AndroidTV direkt auf dem Gerät (wie zBsp. die Sony Bravia KX Reihe) waren der Grund genau so einen TV zu kaufen für mich. Wenn jemand direkt einen Sat>IP Live-channel bauen würde, dann wäre das noch effizienter.


    Wobei - das RoboTV ist schon ziemlich cool wie ich finde, und auch meine Frau und mein 7 Jahre alter Sohn können das bedienen. Schaltet auch schneller um als der Sony Tuner selbst.


    Cheers

    J*

    Zum einen wird die installierte robotv-App nicht angezeigt und ich kann die App nur über Einstellungen -> Apps auswählen und dann auf "Öffnen" klicken. Wenn ich die roboTV-App starte, dann werden nur die auf dem VDR-PC liegenden TV-Aufnahmen gefunden, aber keine TV-Channels angezeigt. So ist das ganze natürlich nicht verwendbar.


    ...


    Woran das nun liegt alles liegt (keine Channels, keine vernünftige Wiedergabe), ob an dem "Workaround" von Dir, damit das Plugin überhaupt baut, oder an meinem relativ aktuellem Android-7.1.2 kann ich wirklich nicht sagen. Ich habe auch verschiedene Versionen der App ausprobiert, alle mit dem gleichen resultat, so dass die Vermutung schon nahe liegt, dass es mit dem Plugin zu tun haben muss!


    Also bei mir kann ich die Kanäle nur syncen, wenn ich über die "Streaming Kanäle" Einstellungen innerhalb der Kanaleinstellungen da hin gehe. Aus der RoboTV Movie App komme ich da gar nicht hin (auf einem Sony Android TV mit Nougat 7.0)


    J*

    robotv geht nur mit android tv

    auf meinem nexus player hatte ich bisher streaming technisch keine Probleme sky ging damals auch gut.


    das schönste es gibt auch eine docker Lösung:

    https://github.com/pipelka/docker-robotv-server


    Der Docker Container ist super easy aufzusetzen, Alexander hat das richtig gut vorbereitet alles.


    Frage - kann jemand mal schauen, ob die Settings gehen? Ich bekomme einen Fehler wenn in die Einstellungen will (und da muss ich mal hin, um AC3 Passthrough zu aktivieren) ?


    Cheers

    J*

    robotv geht nur mit android tv

    auf meinem nexus player hatte ich bisher streaming technisch keine Probleme sky ging damals auch gut.


    das schönste es gibt auch eine docker Lösung:

    https://github.com/pipelka/docker-robotv-server


    Ja, den Docker habe ich aktuell im Einsatz. Was ich jetzt, nachdem ich die PIDs, PMT usw anschaue, feststelle - ist das die Sender, welche *nicht* gehen h264 und keine MPEGTS Video PIDS haben... Scheinbar haben sie für manche Sky Kanäle die Komprimierung angemacht. Strange.


    Ich untersuche das mal weiter.


    VG,

    J*

    Moin,


    Spannend, ich bin da auch gerade dran und finde es sehr gelungen, sehr viel weiter als das tvh Pendant oder TVIRL. Was allerdings irgendwie quer geht bei mir, sind einige der SkyHD Sender (manche gehen nicht in RoboTV auf dem Sony, dafuer aber im AndroidStudio Simulator). Ich muss mal ein USB-USB Kabel suchen und den Debugger anmachen :-) vermute da ist irgendwas im SonyTV quer.


    Hat denn irgend jemand aktuell vdr 2.3.x Pakete (MLD oder ein yaVDR/EasyVDR testing)? Ich habe hier einfach das robotv-server-docker image genommen, damit flutscht es ganz gut.


    Cheers,

    J