Mehrfach-Accounts? Nein danke!

  • Ums nochmal zu verdeutlichen: es geht primär darum, erstmal einen entsprechenden Absatz in die AGBs zu packen. Nicht, dass wir auf MultiAccount-Hunting gehen ... falls sich in Zukunft mehrfach-Accounts auftun, sollte man diese dann einfach closen.


    arghgra

  • Quote


    Kannst du mir das bitte mal erläutern?


    Grüße
    Michi


    Diese Logik würde ich auch mal gerne erklärt bekommen.


    Gruss
    beagle

    Asus TUSL2-C, 128MB, 1xTT FF 2300 mod. 2xTT Budget DVB-S 1.5, SP1614, ND3550A, 2.6.20.3, Debian etch, Tobi experimental etch(1.4.7-1ctvdr1), ACPI wakeup, Psone Display.

  • Quote

    Original von beagle


    Diese Logik würde ich auch mal gerne erklärt bekommen.


    Zugrunde liegt die gleiche Logik , wie die , die dafür sorgt , daß man für verschiedene Fehler/Fragen verschiedene Threads aufmacht , um das Ganze strukturiert und damit überschaubar zu halten .


    Daß da jemand mit der Trennung etwas übertrieben hat , ist n anderes Thema ;)


    Es gibt halt 100%ige , 150%ige , 1000%ige ... 2becontinued :whatever


    HJS

  • hätte ich jetzt für diese Antwort einen neuen Acccount aufmachen müssen ? :schiel
    Wobei die zugrundeliegende Logik ja wünschenswert ist und durchaus Sinn macht. Aber die Ableitung daraus ?


    Gruss
    beagle

    Asus TUSL2-C, 128MB, 1xTT FF 2300 mod. 2xTT Budget DVB-S 1.5, SP1614, ND3550A, 2.6.20.3, Debian etch, Tobi experimental etch(1.4.7-1ctvdr1), ACPI wakeup, Psone Display.

  • Quote

    Original von beagle
    hätte ich jetzt für diese Antwort einen neuen Acccount aufmachen müssen ? :schiel


    Wenn du dich der Verschleierung schuldig machen willst :P


    Quote


    Wobei die zugrundeliegende Logik ja wünschenswert ist und durchaus Sinn macht.


    Ebent


    Quote

    Aber die Ableitung daraus ?


    Typisch deutsch - wenn schon , denn schon :gap


    HJS

  • Wenn jemand mehr als einen Account haben möchte, dann soll er den meiner Meinung nach bekommen. Ich finde das ein wenig seltsam, sich auf der einen Seite über Überwachung etc zu beschweren, auf der anderen Seite aber hier genau diese Überwachung zu fordern.
    Jemand der wirklich mehrere Accounts haben möchte, der findet immer Wege dieses auch zu bekommen, und sei es ganz einfach durch einen Proxy.
    Warum also Überwachungsmassnahmen einführen die eh nur zu Problemen führen, ich denke da nur an Nutzung auf der Arbeit (wenn mehr als eine Person von dort aus hier postet) oder in WGs oder in Familien etc.
    Möchtet ihr wirklich etliche falsche Verdächtigungen und ständige Rechtfertigungen nur weil evtl mal ein oder zwei Personen aus der Reihe tanzen?

  • Quote

    Original von hjs
    Zugrunde liegt die gleiche Logik , wie die , die dafür sorgt , daß man für verschiedene Fehler/Fragen verschiedene Threads aufmacht , um das Ganze strukturiert und damit überschaubar zu halten .


    Daß da jemand mit der Trennung etwas übertrieben hat , ist n anderes Thema ;)


    Es gibt halt 100%ige , 150%ige , 1000%ige ... 2becontinued :whatever


    Ich kannte auch jemanden mit einer ähnlichen Logik. Zu DOS Zeiten hatte er für jede seiner Anwendungsrichtungen (System, Musik, Fido und Spiele) eine eigene Partition auf seiner popeligen unter100MegabyteFestplatte angelegt. Er fand das richtig so und war verwundert dass das nicht jeder so macht. Nein, er war kein Beamter. ;-)



    Für den Normalteilnehmer (Nicht-Mod, Nicht-Plugin-Entwickler) hier sind allerdings Mehrfachaccounts nicht notwendig. In anderen Foren kann das aber anders aussehen.


    An der IP sollte man das aber nicht festmachen, da es durchaus vorkommen kann dass mehrere natürliche Personen zeitnah mit der selben IP arbeiten (müssen).


    Ciao

  • Hallo,
    manche im Portal haben vielleicht auch zu viel Wissen/Begabungen/Persönlichkeit, um es auf eine Person beschränken zu wollen/können (Plugin-Entwickler, Distri-Bauer,..., Troll). ;)


    Einerseits finde ich das Internet relativ unpersönlich. Man weiß nicht immer genau die Meinung des gegenüber, ohne ihn in dabei in die Augen sehen zu können.


    Andererseits finde ich ein paar Regeln angemessen, die man sich aber selbst setzen sollte.


    bis dann,
    Nando


    P.s. Bin einmalig im netz :versteck

    TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
    Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF


    Activy 300
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
    Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

  • Hey


    Ich habe keine Multi account... oder vielleicht doch "ersatzkron wo bist du"... puuuhh zum Glück hat keiner Geantwortet



    ne mal im ernst ist doch egal wenn jemand mehrere Accounts hat solange er keinen Mist damit baut. Man sollte vielleicht nur wenn ein Account negativ auffällt und es Anzeichen für Multiaccounting gibt und den anderen dann gegebenfalls auch löschen.



    Kacke war das ein schlechter Satz hätte ich jetzt nur einen ersatzKron

    "Wir kehren unsere miesen Lieder nicht unter dem Teppich, wir spielen sie als Zugabe." Zitat die Ärzte

  • Quote

    Original von Torsten/WarEagle
    Wenn jemand mehr als einen Accounts haben möchte, dann soll er den meiner Meinung nach bekommen. Ich finde das ein wenig seltsam, sich auf der einen Seite über Überwachung etc zu beschweren, auf der anderen Seite aber hier genau diese Überwachung zu fordern.
    Jemand der wirklich mehrere Accounts haben möchte, der findet immer Wege dieses auch zu bekommen, und sei es ganz einfach durch einen Proxy.
    Warum also Überwachungsmassnahmen einführen die eh nur zu Problemen führen, ich denke da nur an Nutzung auf der Arbeit (wenn mehr als eine Person von dort aus hier postet) oder in WGs oder in Familien etc.
    Möchtet ihr wirklich etliche falsche Verdächtigungen und ständige Rechtfertigungen nur weil evtl mal ein oder zwei Personen aus der Reihe tanzen?


    FullAck.


    Wenn jemand unbeding mehrere Account will, bitte schön. Bitte keine Überregulierung. Wenn jemand (egal mit welchem Acclount) rummtroll, können und werden die Mod wohl auch beide accounts sperren (dann ist das ja anhand der IP-Adressen rauszufinden). Und solange es kein Problem gibt, finde ich das völig unsinnig da zu regulieren.
    Vor allem dann wenn jemand hier privat und "beruflich" als unterwegs ist, ist das seine persönliche Enscheidung ob er sagen möchte wer er privat ist
    (und nein ich habe keine Mehrfachaccounts).
    Und wenn jemand in betrügerischer Absicht unterwegs ist, gehören natürlich alle Accounts gesperrt (sofern ersichtlich), aber dabei denke ich sind die Mods erfahren und fähig genug die IP-Adressen beim sperrne kurz zu checken (so ist meine Erfahrung).


    Ganz davon abgesehen, da das kaum zu überprüfen ist, aus manuel in einzellfällen, (weil jeder der über einen Proxy o.ä. unterwegs ist oder in WGs gäbe das jede Menge unnötige Erklärungsnöte hervorrufen würde).


    Eine Regel, die nicht sinvoll zu prüfen ist, ist unsinn und unötig (und höchsten als Geste zu sehen), aber daher völlig Praxisfern.


    Oder steht schon jemand mit der Forderung "keine Mehrpoersonennutzung eines einzelnen Accounts" in den Startlöchern?!? :eek:

    Server: Hardware: Intel DH77KC, Celeron G1610, 8GB RAM, 2x 5TB HDD, 2x WD 1,9TB HDD; 1x 64 GB SSD (root), System Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible headless
    Wohnzimmer-Client: Hardware: Asus At5-ion-T Deluxe (ION2-Board), 2GB Ram, 30GB SSD, USBASP-IR-Emfänger und Einschalter, ohne DVB-Karte, passiv gekühltSystem: YaVDR 0.5, Zugriff auf Server per remote-frontend (defekt).
    Client: Hardware: Lenovo Q150 (nur Netzwerk, 1GB RAM, ohne DVB-Karte, Igor-USB-Empfänger) System: Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible

    The post was edited 2 times, last by Negge ().

  • Quote

    Original von Mase
    Ich frag mich vor allem, was das für einen Sinn haben soll, sich 2 oder mehr
    Accounts anzulegen.


    z.B.: wenn jemand hier "beruflich" als unterwegs ist (z.B. als Händler oder angestelleter bei DVBshop oder ...), aber auch privat. Das ist dann seine persönliche Enscheidung ob er sagen möchte wer er privat ist...

    Server: Hardware: Intel DH77KC, Celeron G1610, 8GB RAM, 2x 5TB HDD, 2x WD 1,9TB HDD; 1x 64 GB SSD (root), System Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible headless
    Wohnzimmer-Client: Hardware: Asus At5-ion-T Deluxe (ION2-Board), 2GB Ram, 30GB SSD, USBASP-IR-Emfänger und Einschalter, ohne DVB-Karte, passiv gekühltSystem: YaVDR 0.5, Zugriff auf Server per remote-frontend (defekt).
    Client: Hardware: Lenovo Q150 (nur Netzwerk, 1GB RAM, ohne DVB-Karte, Igor-USB-Empfänger) System: Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible

  • Hallo,
    niemand will das Überwachen!


    Aber du machst ja auch keine Haufen auf den Bürgersteig bloß weil gerade keiner schaut.


    Wenn es soweit ist das User hier schreiben: "huch gerade aus versehen meinen anderen Account genutzt", wird es nach meiner Meinung,
    deutlich Zeit diesen mitzuteilen das man das _nicht_ macht.


    Gruß Ulf

    Samsung UE43RU7479U, Antec Fusion Black, Prime A320m-k, Athlon 200GE, Geforce GT 1030, [ DVB-C oder] DVB-T2

    The post was edited 1 time, last by ULF ().

  • So richtig zuende gedacht habe ich heute morgen wohl nicht... Es kann, denke ich, schon plausible Gründe für Mehrfach-Accounts geben, einige wurden schon genannt (z.B. Händler/privat, verschiedene VDRs, ...). Also im Gegensatz zu meinem Posting heute Morgen möchte ich faststellen: ich bin nicht pauschal gegen Mehrfachaccounts, aber sie sollten nicht zur Gewohnheit oder zum Standard werden. Ich bin in einem anderen Forum Admin, und da hatten wir zweimal den Fall, daß welche mit mehr als einem Account "sich gegenseitig (aber effektiv sich selbst) die Bälle zugespielt haben". Sowas ist natürlich nicht schön - würde ich hier aber erstmal keinem unterstellen.
    Vielleicht kann der Passus in den NB so gestaltet werden, daß Mehrfachaccounts nicht so gern gesehen werden; wenn es aber aus wichtigen Gründen unbedingt sein muß geduldet wird. Oder so ähnlich halt.
    Abgestimmt habe ich nicht - kann mich nicht eindeutig entscheiden.

  • verdammt,


    jetzt habe ich die Frage bei der Umfrage nicht richtig gelesen und falsch abgestimmt! (Kein Witz)


    "Sollen mehrere Accounts pro Benutzer im VDR-Portal erlaubt sein?"


    und ich war bei


    "Sollen mehrere Accounts pro Benutzer im VDR-Portal verboten werden?"


    das suggerierte aus


    Quote

    einen Passus aufzunehmen, dass Mehrfach-Accounts unerwünscht sind.


    (schon klar typischer Fall von selbst Schuld, wer lesen kann ist klar im Vorteil)


    Ich bin der Meinung wer mehrere accounts brauch (wieso auch immer?) sollte diese auch bekommen. Und wollte dies mit der Abstimmung kundtun.


    Spass an :


    Da ich jetzt (ja es war mein Fehler...) falsch abgestimmt habe muss ich mir schnell noch 2 accounts zulegen (und damit richtig Abstimmen) nicht das das Ergebniss der Umfrage verfälscht wird! (nur ganz grob nachgerechnet .... das sich da noch was im 0,xx % bereich - je nach Beteiligung - ändern kann ist klar... )


    Spass jetztmal beiseite : wenn ein user negativ auffällt sollte man Nachforschen ob zusätzliche acc. bestehen (das dann vielleicht auch regelmäsig nach "Auffälligkeiten"...)


    Aber denkt doch bitte mal an den zu erwarteten Nutzen und den Aufwand. (die Mod s sind hier unentgeltlich und freiwillig unterwegs und das soll auch noch lange so bleiben...) Schaut euch bitte auch mal zum Vergleich in anderen Foren um wie dort der "Umgangston" ist. (mein persönlicher "fav". ist derzeit wallstreet-online)


    Und jetzt mal ganz im ernst! Was kommt als nächstes für ein Vorschlag? Löschung von Acc. die nicht wenigstens 1 mal im Monat online sind oder Antworten/Fragen erstellen oder warum nicht gleich wöchentlich/täglich? Grund es verfälscht die Statistik!


    Hier im board habe ich nur einen acc. Mir fallen aber genug Gründe ein aus denen man mehrere acc. haben kann/sollte. (und das auch ohne in böse/kriminellen/ilegale Richtungen zu denken)


    Mir ist meist nur der Aufwand zu schwierig um die acc. im Überblick zu behalten, zumal würde ich sowieso auch alleine von der Schreibweise/Falschschreibung unter ander acc. eindeutig auffallen.


    Gruss Lexi

  • Ums nochmal zu verdeutlichen:


    Mir geht es NICHT darum, eine Fahndungsgruppe "Doppelaccount" mit angeschlossenem SEK zu installieren ...


    Mir geht es darum, einen Passus in die AGBs aufzunehmen, dass Mehrfachaccounts nicht erwünscht/geduldet sind in diesem Forum ...


    ... eigentlich gehört sowas zur normalen Board-Etiquette - die ist meiner Meinung nach aber nicht mehr (genug) präsent in diesem Portal, daher der Vorschlag.


    arghgra

  • finde das auch ok das für privat und "geschäftlich" nen 2ten account zu machen
    ich persönlich brauche nur einen da müsste man sich ja abmelden und wieder neu einloggen was für ein stress hehe.

  • Huhu,


    grundsaetzlich finde ich es bitter dass man darueber ueberhaupt diskutieren muss.
    „Zur Tür hinaus, linke Reihe anstellen, jeder nur ein Kreuz“


    Ich bin der letzte der kein Verstaendnis haette wenn man Realnames nicht breittreten moechte. Leute die in ein und demselben Forum multiple Persoenlichkeiten annehmen muessen um zu Ihrem Ziel zu kommen sind mir genauso suspekt wie Menschen mit mehreren unterschiedlichen SSH-Private-Keys (wenn es keine zwingenden technischen Gruende hat, die aber doch eher selten sein sollten).


    Natuerlich nur meine Sicht der Dinge ;)


    cu
    gonz

  • Hi,


    Quote

    Original von Negge
    [...] Eine Regel, die nicht sinvoll zu prüfen ist, ist unsinn und unötig [...]


    Dem schliesse ich mich uebrigens unabhaengig von dem zuvor gesagten an. Ich bin aber sicher arghgra geht es auch weniger um die konkrete Verfolgung von Vergehen als um ein klares Statement.


    cu
    gonz