Beiträge von Moorviper

    Bei all-inkl setzt man zum Glück nur ein Häkchen im Webinterface und muss sich sonst um nichts kümmern.

    Ebenso auf einem Server mit root zugriff. Da nimmt man einfach caddy als Webserver der macht das auch alles automatisch :D


    Zum Thema VDR der steht bei mir seit ca 3-4 Jahren abgeschaltet im Zimmer, selbst wenn ich spontan mal etwas schauen wollte wird mir der fscheck von 9 TB einen Strich durch die Rechnung machen :D.

    Meine Eltern nutzen ihren VDR aber jeden Tag ;-)

    Für mich ist das Fernsehprogramm mittlerweile einfach zu schlecht. Ab und zu (1 bis 2 mal im Monat) sehe ich noch eine Doku dann aber über die Mediathek.

    Selbstverständlich sky würde sich nicht lohnen. Silicon Valley lief dort zB. 1-4 Wochen Zeitversetzt zum streaming. :-(

    Und dann noch HD+ nein danke das lineare Fernsehen hat sich selbst getötet.

    psychisch sind die absolut übel.

    Bei uns konnten die Aluhut-Menschen Menschen nicht schlafen und sind vor Gericht gezogen und wollten Vodafone dazu zwingen den Mast ab zu schalten.

    Die hatten extra ein halbes Jahr Messwerte gesammelt und die wären zu hoch.


    Während der Verhandlung legen die dann den Auftrag zum legen einer Stromleitung zum Mast auf den Tisch XD.

    Das Ding stand halt 8 Monate ohne Strom da der Stromnetzbetreiber anderweitig viel zu tun hatte ;D

    Klage abgewiesen. Die hatten danach später als der Mast dann an war keine Chance mehr da sie vorher sämtliche Glaubwürdigkeit verspielt hatten ...


    Ein Bekannter hat sich den Mast direkt auf sein Dach setzen lassen da können die Bürgerinitiativen wenig machen das geht nur relativ einfach wenn es Gemeinde Gelände ist.

    Das Positive ist man selbst hat keine Strahlung im Haus :D

    Man bekommt aber einen kleinen Umsetzer wenn man es wünscht.



    Zum Thema Mast mitten in den Ort:

    Das ist das beste was gemacht werden kann.

    Weil:

    Es muss eine Mindest-Signalabdeckung eingehalten werden.

    Wenn der Mast am Ortsrand steht wird dann meistens mehr Leistung drauf gegeben da am anderen Ende des Ortes (bei großen Orten) ja auch der Pegel stimmen muss.

    So bekommt dan die hälfte+ sogar mehr Strahlung ab als wenn der Mast mitten im Ort stehen würde.

    Es bietet sich auch immer an den Mast auf die Schule oder Kindergarten zu setzen da dort dann wieder kein Empfang ist.


    :edit btw der Beitrag oben ist Klasse:

    Der Körper des Telefonierenden wird durch das Handy erwärmt...

    Ja ist ja auch logisch die meisten Smartphones werden warm. (Akku CPU Auslastung)

    Das macht drastisch mehr aus als das bisschen vom Magnetischen Feld.

    naja prinzipiell braucht ein baytrail und co auch nicht "viel" mehr...


    Aber ein schöner Fund ist evtl auch für Freifunk interessant.

    Cool das die auch Dateien für ein Gehäuse anbieten da kann man sich das selber drucken.

    Wenn man Sundtek's an einem Raspberry betreib ist es immer gut einen aktiven USB hub zu benutzen.

    Ansonsten verschwinden die tuner irgendwann und man bekommt sie nicht mehr zum rennen / nur durch eine neu installation.

    Wenn man einen Aktiven usb hub benutzt passiert das dann nur noch wenn man sehr viel Pech hat.


    Aber ansonsten laufen die Sticks sehr gut

    raspbian ist debian.

    Das Problem wurde schon vor über einem Jahr bei Debian gemeldet und ist lokalisiert.

    Es wird irgendwann 2019 gefixed da ein ein funktionales Problem ist und nicht sicherheitsrelevant wäre.


    Mir wurde von dem Debian Maintainer empfohlen so lange halt Ubuntu zu verwenden.

    Seit dem ist Debian bei mir durch.

    Nutze seit dem nur noch Ubunut Mate.


    Ist halt schon zu lange her / es war ein Programm welches für die json erstellung zuständig ist.

    Alle anderen Formate gehen.

    Wenn man die gefixte version selber baut und bei der Distrie anbietet sollte es gehen

    Hm ich habe seit 2009 einen Acer H7530D und nie den Regenbogeneffekt gehabt weder ich noch sonst irgendwer der ihn benutze.

    Kommt ja auch auf die Person an.

    Updaten würde ich ja auch mal.

    Wenn dann auf 4K um dann den retina modus mit fullhd nutzen zu können.

    Bräuchte dann nur zusätzlich eine neue Grafikkarte.


    Das schwarz ich bei einem DLP schon gut :D

    Ah ok die upstream repos hatte ich noch nicht gesehen.

    Gut dann tut sich ja mal wirklich mal etwas.


    Aber generell gab es in der letzten Zeit öfters mal Kickstarter Kampagnen für bessere Linuxtreiber und Co.

    Welche allesamt erfolgreich Geld gesammelt haben aber dann nichts kam von daher bin ich mittlerweile vorsichtig was das angeht.


    Naja ich habe meinen Kickstarter Account erst vor kurzem gelöscht und werde keinen neuen mehr machen.

    Wird niemals passieren da wären die Maintainer absolut bescheuert sich sowas an zu tun.


    Die VPU-Unterstützung ist nicht sauber und nur durch hacks möglich. Dadurch kommt das NIE in den Kernel.

    Haben die Maintainer aber auch schon vor Jahren gesagt das der Krempel NIE in den Kernel kommt.


    Von daher ist es absolut Sinnlos da Geld zu sammeln.


    Wenn alles sauber wie es Linux oder andere ARM-Geräte handlen wäre ...

    aber davon ist der sunxi kram weit entfernt.


    Von daher forget it !!!!!

    AndroidTV ist die Fernsehplatform von google ehemals googletv


    meistens wird es als Betriebsystem für Fernseher benutzt.

    Das erste Gerät war aber der nexus player welcher von asus gefertigt wurde.

    Es gab den rebrand von google aber auch die version von asus <- letztere habe ich im Einsatz.


    Es gibt auch einen androidtv port für den raspberry pi aber da fehlen zu viele Sachen die bei einem normalen AndroidTV dabei sind.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Android_TV

    https://www.android.com/tv/