[Gelöst] Lirc config für Fernbedienung Samsung SMT 7020s -- Titel alt Fehler beim anlernen der Samsung SMT 7020s FB an einem serielen Empfänger

  • ERGEBNIS KLICK (verlinkt nach weiter unten)



    Hier mal meine "Ergebnisse"


    bei Key_1 drückte ich die 1 aber irgendwie will es nicht so wie ich will :-(


    hat jemand nen tipp für mich ???

    The post was edited 4 times, last by Moorviper: übersichtlichkeit ().

  • Schau doch mal mit mode2 was da so gesendet wird.


    lirc.conf von Hand schreiben geht eh besser.


    cu

  • ich hab mal einmal kurz die 1 gedrückt



    und was kann ich damit anfangen ???

  • Das es vermutlich das Samsung32 Protokoll ist http://www.mikrocontroller.net/articles/IRMP#SAMSUNG32


    Sollte man von Hand ne lirc.conf für schreiben können, aber heute denke ich da nicht mehr drüber nach ;) Aber ich kann morgen mal was versuchen.


    Mach nochmal einen wo du die selbe Taste etwas länger gedrückt hälst.


    Edit: Gerätecode 0x9191 (also 0x91, vermutlich verdoppelt als Prüfsumme) und Tastencode 0x40BF (Also 0x40 und nochmal invertiert), wenn sich das mit den anderen Tasten bestätig ist ne lirc.conf (256 mögliche Tasten) schnell geschrieben.


    cu

  • heute denke ich da nicht mehr drüber nach


    KA, muss er bis Montag warten!? ?(


    Albert


  • KA, muss er bis Montag warten!? ?(


    Ach stimmt, ist ja schon Morgen ;) Ich meinte heute nach dem Aufstehen ;)


    cu

  • so mal die 1 länger:







    Danke schon mal für die Hilfe

    The post was edited 1 time, last by Moorviper ().

  • Die Fernbedienung scheint nen eigenes Repeat Delay zu haben. D.h. beim Tastendruck sendet sie nen Tastendruck, wartet 1 Sekunde (kommt das hin?) und sendet dann die Repeats. Damit kommt irrecord nun überhaupt nicht klar.


    Für dich meint das jetzt, wenn du ne Taste drückst dann wird 1 Tastendruck ankommen, dann nach ner Weile nen weiterer und darauf folgend schnell Wiederholungen (als Widerholungen markiert, in irw zu sehen).


    Probiere mal diese lircd.conf


    Und immer (bei ner neuen lircd.conf) ins Syslog schauen ob er am Syntax irgendwas zu meckern hat.


    Edit: Gerade noch mal nen Fehler korregiert.


    cu

  • hm da kommt

    Quote


    Jan 8 21:19:53 BM2LTSR66D lircd-0.8.6[14022]: error in configfile line 20:
    Jan 8 21:19:53 BM2LTSR66D lircd-0.8.6[14022]: "0x0x40BF": must be a valid (unsigned long long) number
    Jan 8 21:19:53 BM2LTSR66D lircd-0.8.6[14022]: reading of file '/etc/lirc//lircd.conf' failed
    Jan 8 21:19:53 BM2LTSR66D lircd-0.8.6[14022]: reading of config file failed
    Jan 8 21:19:53 BM2LTSR66D lircd-0.8.6[14023]: lircd(default) ready, using /var/run/lirc/lircd


    hm komisch jetzt ist bei deinem post die erste 0x auch weg komisch war eigentlcih c&p ^^


    bekommen dann im log



    sieht eigentlich gut aus

    The post was edited 1 time, last by Moorviper ().

  • C&P Fehler, da ist ein "0x" zuviel.


    cu

  • so die 1 geht jetzt :tup


    Code
    1. root@BM2LTSR66D:~# irw
    2. 00000000919140bf 00 KEY_40 SMT_7020
    3. 00000000919140bf 00 KEY_40 SMT_7020
    4. 00000000919140bf 00 KEY_40 SMT_7020
    5. 00000000919140bf 00 KEY_40 SMT_7020
    6. 00000000919140bf 00 KEY_40 SMT_7020
    7. 00000000919140bf 00 KEY_40 SMT_7020
    8. 00000000919140bf 00 KEY_40 SMT_7020
  • Na dann ist der Rest auch gleich durch.


    Aber ich sehe dort keine Wiederholungen, wie sieht denn irw aus wenn du ne Taste drückst und gedrückt hällst?


    cu


  • so hier mal länger gedrückt

  • Passt doch, und zwischen dem ersten und dem zweiten Tastendruck vergeht mehr Zeit?


    Ansonsten, hier mal der Rest http://pastebin.com/dZai6zzi
    Zwischen begin codes/end codes anstelle des KEY_40 0x40BF einfügen.


    Dann siehst du ja welche Taste welchen Keycode ergibt.



    Desweiteren, gap ist nur geraten. eps/aeps ist für die Tolleranz. Also an diesen Werten könnte man noch drehen wenns mal Probleme gibt.


    cu

  • so hab mal alle tasten durchgedrückt alle gehen manche muss man etwas "kräftiger" ;-) drücken aber alle gehen


    so da muss ich jetzt mal zuordnen


    jo wenn ich gedrückt halte kommt beim irw das erste schnell dann kurze pause dann gehts weiter



    Vielen Dank für deine Hilfe

    The post was edited 1 time, last by Moorviper ().

  • So hier das Endergebnis:


    Fuktioniert jetzt prima das ding / Vielen Dank -> Keine Ahnung


    /etc/lircd.conf


    und die remote.conf hier für den reelvdr (BurningMan Route 66)


    The post was edited 1 time, last by Moorviper ().

  • Nur der Vollständigkeit halber... Die Werte scheinen LSB zu sein, also im Header REVERSE unter den Flags setzen (und die Werte von pre_data und den Codes Byteweise von MSB nach LSB drehen) dann bekommt man schön ordendliche Scancodes von 0x00 bis 0x30.
    pre_data hat den Gerätecode 2x und bei den Codes wird einmal der Scancode und danach nochmal der Scancode invers gsendet.


    Aber da must du jetzt nix ändern, nur als Info wenn jemand irgendwann mal den Thread per Google findet, damit das Protokoll dann ordendlich komplett beschrieben ist.



    BTW: Es ist nicht komplett idendisch mit diesem hier -> Samsung32 http://www.mikrocontroller.net/articles/IRMP#SAMSUNG32
    nur ähnlich.


    cu

  • @Keine_Ahnung


    Vielen Dank für die Belegung, danach hab ich schon eine halbe Ewigkeit gesucht!!


    Kannst du mir vielleicht erklären wie du auf die ganzen Einstellungen kommst?


    Ich habe nämlich noch zwei Fernbedienungen bei denen das anlernen nicht so recht funktionieren will!

    Momentan eingesetzte VDR´s: 3 x Samsung SMT7020s mit zen2mms V1.3


    HD-VDR im Aufbau:
    Asus AT3ION-I Board
    4GB DDR3 RAM
    ITX-JCP MI-105.B Gehäuse
    Slot-In Slimline DVD-RW
    DVB-S2 L4M-Twin S2 ver 5.4
    Display Futaba MDM166A VFD Grafik Display
    yaVDR 0.4.0 / 0.5.alpha1 (im Test)
    IR Empfänger: yaUsbIr V2

  • Hallo,


    ich bin auf diesen Thread gestoßen als ich versucht habe meine FB der SMT7020 auf dem Raspberry zum laufen zu bekommen.
    Sie läuft zwar mit der Config die hier gepostet wurde, nur leider reagiert sie sehr schlecht muss teilweise 3 oder 4x die Taste drücken bis sie reagiert.
    Signal kommt aber bei jedem Tastendruck an, es wird scheinbar nur nicht sauber ausgewertet.


    mfg bacardi


    Habe mal etwas länger die 1 gedrückt.



    Habe auch die Config mal auf LSB gedreht in der Hoffnung das es was ändert.

  • ich hab mittlerweile 2 configs für die FB eine fürs cubieboard/pi und eine für den seriellen ir empfänger für den normalen pc


    kann die später mal die config posten da ich eh ans cubieboard wollte.


    teilweise hilft es komischweise beim pi einfach mal weiter weg zu gehen (zu mindest war es bei mir so)


    von 10cm- 2 Meter geht bei mir die FB gar nicht am RPI aber wenn ich 4 Meter weg auf dem sofa sitze geht sie perfekt