Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MacVDR

Fortgeschrittener

  • »MacVDR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Wohnort: Nähe Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Juni 2006, 12:44

Festplattenauswahl - welche von denen?

Hi,

ich hab bald Geburtstag und gönn' mir da eine neue Platte für meinen VDR. Momentan werkeln darin noch 2x 120GB Samsung. Ich kenn' mich grad nicht ganz so gut mit den aktuellen Platten aus und hab deshalb mal ein paar Kandidaten zusammengetragen. Jetzt hätte ich gern eure Meinungen dazu:


Seagate 250GB
ST3250823A
7200 RPM, 8MB

Seagate 250GB
ST3250824A
7200 RPM, 16MB

Seagate 250GB
ST3250620A
7200 RPM, 16MB

Samsung 250GB
HA250JC
5400RPM, 2MB

Samsung 250GB
SP2514N
7200RPM, 8MB

Samsung 300GB
HD300LD
7200RPM, 8MB

Maxtor 300 GB
6L300R0 DiamondMax 10
7200RPM, 16MB


am liebsten wäre mir eigentlich die 300er von Samsung, dann hätte ich auf der Kapazitätsseite einen wirklichen Fortschritt.

Die aktuellen Seagates und Samsungs sind glaube ich auch akustisch ganz ok, auf jeden Fall nicht lauter als zwei getrennte 120er...

Also, eure Tipps und Erfahrungen sind äußerst willkommen
:)
Gruß MacVDR (VDR user #912)
–––––––––––––––––––––––––––
Asus M2NPV-VM * AMD Athlon64 X2 3800+ EE * 1GB DDR2/667 * FF 1.5 * Budget * CI * 1TB WD RE2 FYPS * LG-Brenner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MacVDR« (15. Juni 2006, 13:39)


2

Donnerstag, 15. Juni 2006, 12:47

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Zitat

Original von MacVDR
Samsung 300GB
HD300LD
7200RPM, 8MB
...hab ich. Sehr leise, laut c't etwas langsamer als die anderen 7200RPM-HDs von Samsung. Aber ebend auch leiser als die 7200RPM-HDs anderer Hersteller.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wicky« (15. Juni 2006, 12:47)


MacVDR

Fortgeschrittener

  • »MacVDR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Wohnort: Nähe Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Juni 2006, 12:56

Hi Wicky,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

Jetzt steht's also 1:0 für meinen aktuellen Favoriten :D
Gruß MacVDR (VDR user #912)
–––––––––––––––––––––––––––
Asus M2NPV-VM * AMD Athlon64 X2 3800+ EE * 1GB DDR2/667 * FF 1.5 * Budget * CI * 1TB WD RE2 FYPS * LG-Brenner

DerFux

Schüler

Beiträge: 111

Wohnort: Elsdorf, NRW

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Juni 2006, 12:57

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Hallo!

Zitat

Samsung 250GB
HA250JC
5400RPM, 2MB


Habe ich. Sehr sehr leise. Etwas teurer (pro GB) und etwas langsamer als die HD300LD, aber für mich optimal.
Ich habe auch die Erfahrung gemacht, je schneller die drehen, desto heisser werden die.
Eine 15K SCSI320 ohne Luftstrom ist schon nicht mehr mit der Hand berührbar.

Alse meine Meinung: Manchmal ist weniger mehr.

Gruß
DerFux
HW: K7S41 im Micro-ATX, Athlon XP 1900@1000, 370 GB HDD, SkyStar 2 und DXR3 , Harmony 525, IR-Einschalter Rev 4., Teufel Concept E Magnum, ICE-TFT
SW: LinVDR 0.7, vdr-1.4.0, tarandor libs, Dr- Seltsam Kernel 2.6.15, linvdr-dxr3v8, ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerFux« (15. Juni 2006, 13:09)


5

Donnerstag, 15. Juni 2006, 13:32

Hallo,

was haltet ihr denn von der

300GB Maxtor 6L300R0 7200rpm IDE ?

Soll mit 26 dB(A) noch leiser sein als die

Samsung 300GB HD300LD 7200RPM, 8MB

mit 29 dB(A).

Markus
VDR1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Ubuntu 12.04, VDR 2.0x
VDR2: ASUS P4B533, Celeron 2.4G, FF 1.5, Ubuntu 10.10, VDR 1.6 (SS2 Rev 2.6B)
VDR Server: sheeva-plug

MacVDR

Fortgeschrittener

  • »MacVDR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Wohnort: Nähe Stuttgart

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Juni 2006, 13:38

Hi Markus,

danke für den Tipp, die hatte ich bisher gar nicht in Betracht gezogen, da ich mit Maxtor keinerlei Erfahrungen hab. Die würde so um die 99 Euro kosten. Ich hab die jetzt mal oben eingefügt...
Gruß MacVDR (VDR user #912)
–––––––––––––––––––––––––––
Asus M2NPV-VM * AMD Athlon64 X2 3800+ EE * 1GB DDR2/667 * FF 1.5 * Budget * CI * 1TB WD RE2 FYPS * LG-Brenner

SHF

Erleuchteter

Beiträge: 3 962

Wohnort: hessische Bergstrasse

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Juni 2006, 13:39

Ein Bekannter hat seit rund einem Jahr 2 300GB Samsung Platten (7200RPM, 8MB, Typ weiss ich leider nicht mehr) mit VDR im Betrieb. Bisland gab es keine Probleme damit und die Platten sind noch immer schön leise. Meine 250er Hitachi(ex IBM) ist merklich lauter.
Gruss
SHF


Mein (neuer) VDR:

Software:
Debian Wheezy mit Kernel 3.14
VDR 2.0.7 & div. Plugins aus YaVDR-Paketen
noad 0.8.6

Hardware:
MSI C847MS-E33, onboard 2x1,1GHz Sandybridge Celeron 847, 4GiB RAM
32GB SSD (System), 4TB 3,5" WD-Red HDD (Video)
TT FF DVB-S 1.5 FullTS-Mod PWM-Vreg-Mod, DVB-Sky 852 Dual DVB-S2
Das ganze im alten HP Vectra VLi8-Gehäuse versorgt von:
PicoPSU-160-XT und Meanwell EPP-150 im ATX-NT-Gehäuse

8

Donnerstag, 15. Juni 2006, 13:56

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Zitat

Original von MacVDR
Samsung 250GB
HA250JC
5400RPM, 2MB

Samsung 300GB
HD300LD
7200RPM, 8MB


Hallo,

beide o.a. Festplatten sind bei mir im Einsatz. Sie sind jeweils in einem
Externen-USB-Gehäuse verbaut und am VDR angeschlossen.

Der Drehzahlunterschied macht sich bei meinen Platten im
Geräuschpegel und in der Laufruhe (Vibrationen) bemerkbar.
Mein Tipp wäre die kleinere = HA250JC.

Gruß Kail
VDR: ASUS P4P800-VM, Celeron 2.5 GHz, 256 MB-RAM, 2 x 160 GB Samsung SV1604N, TT 1.5 (4MB), TT-Budget, Extension-Board (TBE)
LinVDR0.7 + Dr.Seltsam 2.6.18 + vdr-1.4.7 + BP + diverse Plugins
Betatester v. steini-Paketen
Test-VDR: ASUS P5QL Pro, E7500, 4 GB RAM, 1TB WD EADS, Media-Pointer S2, Ubuntu10.10 + vdr-1.7.16

9

Donnerstag, 15. Juni 2006, 14:09

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Zitat

Original von Kail

Mein Tipp wäre die kleinere = HA250JC.



Die hab ich auch, super leise und schnell genug: kann ich uneingeschränkt empfehlen!

5400 Upm ist übrigens nicht ganz korrekt, auf meiner steht 5760 Upm

Christian
CKone: yavdr 0.6pre/2.2.0 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
CKtwo: yavdr 0.6pre/2.2.0 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CKone« (15. Juni 2006, 15:57)


10

Donnerstag, 15. Juni 2006, 15:31

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Wie ist es denn mit der Wärmeentwicklung bei der HA250JC ?

Wenn ich DerFux richtig verstehe, scheint die nicht besonders warm zu werden.

Der letzte Kauf vor einem Jahr war ein Reinfall, da ich seitdem mit der Wärmeentwicklung der Platte kämpfe. Samsung SP1614, wenn ich es recht im Kopf habe.
Gruß,
Torsten

______________
VDR: Gehäuse Dign 3E, Asrock H77 Pro4/MVP, Intel G550, Zotac GT630, DVB-S2 Cine V6.5, DVB-S TT FF 1.3 & 1.6

VDR User #1082

MacVDR

Fortgeschrittener

  • »MacVDR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Wohnort: Nähe Stuttgart

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Juni 2006, 15:46

Hi,

also was mir bei meinen beiden 120er Samung immer auffiel war der große Temperaturunterschied. Die eine hat konstant 29° und die andere konstant 39° und das von Beginn an. Im Gehäuse sind sie gleich montiert und beide bekommen genug Luft...

Naja, wie gesagt, nach den 2x120GB = 240GB wäre mir der Sprung auf 300GB am liebsten. Hat noch jemand Erfahrungen mit den 300er von anderen Herstellern?
Gruß MacVDR (VDR user #912)
–––––––––––––––––––––––––––
Asus M2NPV-VM * AMD Athlon64 X2 3800+ EE * 1GB DDR2/667 * FF 1.5 * Budget * CI * 1TB WD RE2 FYPS * LG-Brenner

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 116

Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Beruf: Organisator

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Juni 2006, 17:51

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

mich würde interessieren, ob die HA250JC vibriert. Habe mittlerweile mehrere Samsung-Platten, die vom ersten Tag an so stark vibrierten, dass selbst mit NoVibes-Gummirahmen der Laufwerkskäfig zu dröhnen anfängt.

Einige habe ich -z.T. mehrfach- an Samsung zurückgeschickt. Das Austauschmodell hat dann entweder genauso vibriert oder -genauso schlimm- ein hochfrequentes Pfeifen gehabt.

Die wenigen Samsung-Platten, die laufruhig waren und nicht pfiffen und nicht nach kurzer Zeit Totalausfälle geworden sind, waren allerdings wirklich extrem leise. Von der SV0802N habe ich mir aus Begeisterung gleich ein zweites Exemplar gekauft. Das pfiff allerdings ...

Ob ich mir nochmal Samsung kaufe ? :rolleyes:
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr. Seltsam« (15. Juni 2006, 17:51)


Toxic-Tonic

Erleuchteter

Beiträge: 3 648

Wohnort: Mülheim / Ruhr

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Juni 2006, 17:54

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Hab eigentlich gute Erfahrungen mit Seagate. Beim Random-Seek zwar etwas lauter, aber das Vibrieren und vor allem bei mehreren Platten das Brummen durch das Überlagern der Vibrationen habe ich seit dem nicht mehr!

Gruß

Toxic
Registrierter VDR-User #1275

HW neu: Asrock B75 Pro3 - Pentium G620T - SKYDVB S952
SW neu: YaVDR mit 3.16.3er Kernel ...

DerFux

Schüler

Beiträge: 111

Wohnort: Elsdorf, NRW

Beruf: IT-Manager

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Juni 2006, 18:02

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Hallo!

@TorstenM

Zitat

Der letzte Kauf vor einem Jahr war ein Reinfall, da ich seitdem mit der Wärmeentwicklung der Platte kämpfe. Samsung SP1614, wenn ich es recht im Kopf habe.

Das ist doch eine 7200er, die sind im allgemeinen auch lauter und werden wärmer als die 5400er.

Gruß
DerFux
HW: K7S41 im Micro-ATX, Athlon XP 1900@1000, 370 GB HDD, SkyStar 2 und DXR3 , Harmony 525, IR-Einschalter Rev 4., Teufel Concept E Magnum, ICE-TFT
SW: LinVDR 0.7, vdr-1.4.0, tarandor libs, Dr- Seltsam Kernel 2.6.15, linvdr-dxr3v8, ...

15

Donnerstag, 15. Juni 2006, 22:03

RE: Festplattenauswahl - welche von denen?

Du hast Recht, es ist eine 7.200er. Das hatte ich beim Kauf dummerweise nicht nicht bedacht, da ich zuvor nie Wärmeprobleme hatte und keinen Gedanken daran verschwendet habe. Es war nunmal die leiseste, die ich bekommen konnte, trotz der hohen Drehzahl ist auch definitiv null zu hören.

Nun wird es dann trotzdem wieder eine 5.400er, um die Temp. runter zu bekommen ohne HDD standby nutzen zu müssen. Das nervt einfach...

Ich teste dann mal Deine Empfehlung.
Gruß,
Torsten

______________
VDR: Gehäuse Dign 3E, Asrock H77 Pro4/MVP, Intel G550, Zotac GT630, DVB-S2 Cine V6.5, DVB-S TT FF 1.3 & 1.6

VDR User #1082

16

Donnerstag, 15. Juni 2006, 23:27

Habe Maxtor 6L300R0 seit 2 Wochen im VDR im Einsatz.

Positionierungsgeräusch ist leise hörbar, aber nur wenn da viel los ist, im VDR Normalbetrieb nicht wahrnehmbar. Angeblich ist die Platte wie viele heutigen auf niederigere Positioniergeräusche umschaltbar, ich habe aber noch nichts dazu gefunden.

Laufgeräusch hörbar wenn die Platte direkt am Gehäuse montiert ist, für VDR kann eine geräuschdämmende Aufhängung sinnvoll sein.

Keine hochfrequenten Geräusche.
easyVDR 0.8, Asus M4N78 Pro, Sempron 140, DVB-C Terratec 1200C, analog PVR350

MacVDR

Fortgeschrittener

  • »MacVDR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Wohnort: Nähe Stuttgart

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. Juni 2006, 09:19

Moin!

OK, also heute Nachmittag geht's zum Einkaufen :D

Ich fand die Maxtor ganz interessant, hab jetzt allerding im Web gelesen, dass es mit der manchmal Probleme im Zusammenspiel mit meinem Board gibt :(

Jetzt sind also noch die folgenden zwei Kandidaten im Rennen:


Samsung 300GB
HD300LD
7200RPM, 8MB


und die


Seagate 300 GB
Barracuda 7200.8 ST3300831A
7200RPM, 8MB


Stellt sich nur die Frage: Welche von den beiden? Bei meinem Händler hier in der Stadt ergibt sich kein großer Preisunterschied. Ich hab ja bisher 2 Samsung im VDR und war mit denen eigentlich immer sehr zufrieden, allerding hab ich jetzt auch schon einige negative Dinge über größere Samsung Platten gehört. Über die Seagate weiß ich gar nix, nur dass mein Brunder eine 250er Seagate als externe Platte betreibt und die eigentlich auch sehr leise ist...

Mhhh, schwierig...
Gruß MacVDR (VDR user #912)
–––––––––––––––––––––––––––
Asus M2NPV-VM * AMD Athlon64 X2 3800+ EE * 1GB DDR2/667 * FF 1.5 * Budget * CI * 1TB WD RE2 FYPS * LG-Brenner

18

Freitag, 16. Juni 2006, 10:23

Zitat

Original von prx
Habe Maxtor 6L300R0 seit 2 Wochen im VDR im Einsatz.

Positionierungsgeräusch ist leise hörbar, aber nur wenn da viel los ist, im VDR Normalbetrieb nicht wahrnehmbar. Angeblich ist die Platte wie viele heutigen auf niederigere Positioniergeräusche umschaltbar, ich habe aber noch nichts dazu gefunden.

Laufgeräusch hörbar wenn die Platte direkt am Gehäuse montiert ist, für VDR kann eine geräuschdämmende Aufhängung sinnvoll sein.

Keine hochfrequenten Geräusche.


Hallo,
bei Maxtor-Festplatten könntest du diese Positionierungsgeräusche noch leiser bekommen, mit hdparm:

zB.: hdparm -M 196 /dev/hd[x]

Wobei "0-254, 128: quiet, 254: fast" ist. Mit einem Wert von ~200 habe ich gute Erfahrungen gemacht. ;)

Ich habe hier ältere Maxtor-Festplatten, eine ältere Samsung und mehrere Seagate Festplatten.
Die Samsung ist zwar schon 2 oder 3Jahre alt, war aber von allen die lauteste (vibrieren) und wurde sehr heiß.
Im letzten CT Festplatten Test wurde die Western Digital (WD5000KS) (aber SATA) hervorgehoben, die bei Festplattenzugriff einen max Lärmpegel von 1Sone hat.

Es hört sich hier auch teilweise so an, das der gleiche Festplatten Typ eines Herstellers stark variiert in der Qualität. (vibrieren)

mein VDR Stuff... :)

Thermaltake DH101: M2N68 Plus - 1 x HD-FF-6400 - 1 x L4MV6.2
angeschlossen über (SCR Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP an Selfsat DQ)
yavdr-0.5 - vdr-2.2.0 - Plugins: dvbhddevice - targavfd - skinnopacity - osdteletext - xmltv2vdr
Neu: RaspberryPi3 mit rpihddevice Plugin (git) + sat2ip (an GSSBox) sowie USB-S2 DVB Empfänger (DVB-SKY) oder DVB-T(2)

19

Freitag, 16. Juni 2006, 19:12

hdparm bleibt ohne Effekt. Antwortet immer mit
setting acoustic management to 128
acoustic = 0 (128=quiet ... 254=fast)
bleibt also wie angenagelt auf 0, egal was ich angebe.
easyVDR 0.8, Asus M4N78 Pro, Sempron 140, DVB-C Terratec 1200C, analog PVR350

20

Freitag, 16. Juni 2006, 19:42

Zitat

Original von Uwe

Es hört sich hier auch teilweise so an, das der gleiche Festplatten Typ eines Herstellers stark variiert in der Qualität. (vibrieren)
..bei Samsung liegt es daran, dass sie die Motoren von zwei unterschiedlichen Herstellern beziehen. Die eine Firma ist Nidec. Die gelten als leise und ruhig. Ausfälle gibt es bei diesen Samsungs auch so gut wie nie. Wie der "böse" andere Hersteller heißt, fällt mir momentan nicht ein. Aber die Platten mit diesen "bösen" Motoren sollen sehr schnell ausfallen und vibrieren auch recht stark.

Meine drei Samsungs haben alle Nidec Motoren.

Der Hersteller Name des Motors steht übrigens auf der Unterseite.

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

Immortal Romance Spielautomat