Posts by Uwe

    Was muß ich einstellen um Debug logs zu erzeugen? Neu kompilieren oder reicht in Parameter an vdr oder das Plugin?

    Oder brauchen wir die Alsa Debug logs?

    Eventuell im softhddevice-drm Plugin im Makefile DEBUG einschalten. Also "#" jeweils entfernen....so wie hier im Beispiel:


    Code
    1. ....
    2. CONFIG := -DDEBUG # enable debug output+functions
    3. CONFIG += -DAV_SYNC_DEBUG # enable debug messages AV_SYNC
    4. CONFIG += -DSOUND_DEBUG # enable debug messages SOUND
    5. #CONFIG += -DOSD_DEBUG # enable debug messages OSD
    6. #CONFIG += -DDRM_DEBUG # enable debug messages in drm configuration
    7. #CONFIG += -DCODEC_DEBUG # enable debug messages in codec configuration
    8. #CONFIG += -DSTILL_DEBUG # still picture debug
    9. #CONFIG += -DMEDIA_DEBUG # media player debug
    10. ....

    Es wird kein Audiostream erkannt. Was sagt "ffmpeg -codecs | grep AC-3" ?



    Ich kann diese beiden Sender schauen, sobald ich im DVB-Setup von VDR die Option aktiviere: "Dolby-Digital-Ton benutzen".

    Somit ist das Problem gelöst! Vielen Dank für den Hinweis. :)


    Gruß

    Uwe

    Hallo zusammen,


    ich nutze das Ausgabeplugin von Andreas von hier und nutze immer noch sehr gerne Skinnopacity.

    Leider habe ich hier auch das Problem, dass mir immer das Sysmbol 1080i angezeigt wird. Auf einen rpi3b+ funktioniert es richtig. Bei SD wird 576 und bei ARD HD wird 720...


    Wo ist der Fehler hier zu suchen? Fehlt dem softhddevice-drm Plugin noch eine Funktion?


    Gruß

    Uwe

    Hallo zusammen,


    ich nutze seit einiger Zeit nun den Pine H64 Modell B mit dem softhddevice-drm Ausgabedevice-Plugin.

    Code
    1. BBC World News Europe HD;SES ASTRA:11229:VC23M5O20P0S1:S19.2E:22000:2091=27:0;2092=@106:0:0:5001:1:1002:0
    2. CNBC HD;SKY:12070:HC910M2O35P0S1:S19.2E:27500:2559=27:0;2563=eng@106:0:0:125:133:8:0

    Ich habe hier zwei Sender (Astra 19.2°), welche sich aktuell nicht anzeigen lassen. Mit einem rpi3b+ funktionieren beide Sender.

    Was wird benötigt (an logs oder eine kurze Aufnahme?), um diese beiden Sender mit dem softhddevice-drm zum laufen zu bringen?

    Gruß

    Uwe

    rookie1 Bei mir auf einem pineh64b kommt folgendes sehr oft im log mit "echo 0xf > /sys/module/drm/parameters/debug":


    Eventuell verwechsle ich das auch mit dem rockpro64...

    Laut bcm2711_defconfig ist da kein Treiber für die CineS2 aktiviert. Da ich den cm4 mit der FFHD6400 betreiben wollte, hatte ich den Kernel neu gebaut + Patch für FFHD6400, was auch geklappt hatte... da lief dann auch die CineS2 ... es sollte also grundsätzlich funktionieren. ;)


    Eventuell resultiert der Fehler oben, dass gegen alte/neue DVB-Headern gebaut wird? Oder VDR noch andere DVB-Header (API) nutzt?

    Bisher läuft es ganz gut 😁 , vielen Dank fürs Plugin. 👍


    Ich konnte im syslog bei einigen Sendern (sat1, pro7 usw.) folgendes entdecken:

    Code
    1. Nov 4 20:17:22 odroid kernel: [ 5203.241255@0] pick out pts failed by offset = 0x6b1ce2c

    Da wird das syslog regelrecht geflutet… woran mag dies liegen?



    Der Wakeup per Button funktioniert, gut beschrieben wurde es hier im odroid-wiki.

    Wie habt ihr den IR-Wakeup und die IR-Fernbedienung eingerichtet? Hier gibt es ja zwei ein Treiber (meson-ir und amremote)…

    OT: Gibt es eigentlich auch ein "VNSI-Client Plugin" für VDR? ;)

    Das streamdev-server/client-Plugin soll ja nicht so zuverlässig funktionieren....

    Nee, da ist kein VDR Client zum VNSI-Server enthalten -- Steuerung des Live TV´s ist sehr Hilfe bedürftig unter MrMc--> immer besser das Original zu nutzen

    MrMc funktioniert hier im ersten kurzen Test sehr gut zum VNSI-Server Plugin… und er ist auch enthalten…

    Danke @Jondalar für den Tipp. 👍

    Aktuell lade ich das epgsearch-Plugin als letztes, habe die epg.data gelöscht, erstelle keine neuen Sender mehr (vorher knapp 2000 Kanäle in der channels.conf) jetzt knapp 50 Kanäle und aktualisiere nur die Namen und PIDs der Kanäle…

    Damit habe ich diesen Effekt aktuell nicht mehr… mhhh, alles seltsam… 😉