Beiträge von Uwe

    Hallo zillerbaer,


    Danke für das Update. 👍

    Ich starte VDR nun wie folgt:

    Code
    1. vdr --config=/etc/vdr -P'softhddevice-drm -a hw:1,0' -P'satip -d1'

    - wenn ich nun umschalte, hat der nächste Sender kein Ton, bzw. kurz „Mickymouse“ Stimmen. :) Schalte ich zurück, auf den Sender mit dem ich VDR startete, dann funktioniert der Ton wieder.

    - ich hatte gestern auf Sat1 keine Sprache, sondern nur Hintergrundtöne. Wie muß das Plugin konfiguriert werden, damit 5.1 auf 2.0 gemischt wird? (unsupported channels) . Beim Fußball gerade ist dies ganz gut....man hört kein Reporter. :D

    - die CPU-Last bei HD Sendern(720p) bei 1080p Auflösung, liegt hier bei ~40% :) , bei SD Sendern leicht höher (deinterlacer?)


    Log-Files(syslog) :


    Gruß

    Uwe

    Selbstverstaendlich, nicht nur bei mir...


    Gruss,

    S:oren

    hier läuft seit 2016 alles sehr zuverlässig. Siehe Signatur. Danke S:oren für deine Tipps und Hilfe dabei.... :)

    Eigentlich macht aktuell nur vdr-2.4 Probleme, eventuell gehe ich erstmal wieder zurück auf vdr.2.2.x....


    Gruß

    Uwe

    Hallo zusammen,


    ich bekomme hier weiterhin einen Absturz, wenn ich über die EPG-Übersicht (alle Sender, es werden auch Sender angezeigt, die kein EPG haben), zu einen Sender umschalten möchte, der kein EPG hat. Bei mir passiert dies, wenn ich zu den Sender navigieren(hoch/runter) und dann mit der blauen Taste umschalte. Es gibt hier kein Fehler im Log....

    Kann jemand diesen Fehler nachvollziehen?

    Wenn ich einen anderen Skin auswähle, z.B. LCARS, dann crasht es nicht.


    Gruß

    Uwe

    Also hier kommt es noch zu einem Backtrace.

    Allerdings kommt es zu diesen Fehler sehr viel später. Die Fehlermeldung ist auch eine andere, als wie im Post1. Es scheint also noch ein weiteres Problem zu sein. Der VDR unten wurde 18:30Uhr gestartet, der Backtrace trat 19:23 auf....


    Gruß Uwe


    Edit: falls es eine Rolle spielt, der Fehler auf einem Matrix-ARM Board mit i.mx6 Quad Core.

    Dank Dir für die Info, hatte ich übersehen....

    Ich bekomme mit all diesen Patches nun folgenden Backtrace im Log:

    Bekommt das noch jemand?

    Ich habe die Anzeige des "Rec"-Symbols am Event noch etwas optimiert. Das Symbol sollte ja eigentlich nur angezeigt werden, wenn der Timer zum Event gehört und nicht wenn der folgende Event in die Nachlaufzeit eines Timers fällt.


    Den beigefügten Patch bitte zusätzlich zu den Anderen anwenden.

    Hallo zusammen,


    ich habe es nun mal geschafft den Patch aus Post 27 und 29 anzuwenden (Danke dafür), bekomme aber im noch den Fehler, wie im Ausgangspost.

    Fehlt jetzt noch der Patch von Klaus (den es vielleicht noch nicht gibt) oder habe ich etwas übersehen?


    Gruß Uwe

    Hallo zusammen,


    das Problem hat sich durch eine neue Firmware erledigt.


    Ich konnte mit einem Programmer die Settings auslesen und dort gab es eine Zeile „disable_power_savings=no“ (Kommentar: disabling of power savings reduces potential tuning time, even after long inactivity), welche ich auf „yes“ gesetzt hatte. Danach funktionierte alles ohne Probleme.


    Den Support hatte ich auch nich angeschrieben, dort gab es auch noch eine aktuelle Firmware 0.25 (ich hatte 0.24).

    Mit dieser Firmware gab es nach einem Factory Reset meine oben genannten Probleme nicht mehr. Alles funktioniert nun seit 10 Tagen ohne Probleme.


    Nur schade, das fehlerhafte Firmware / Geräte dem Kunden verkauft werden und die Fehler durch überteuerte Programmer beseitigt werden müssen.


    Gruß,

    Uwe

    Hallo,


    ich habe meinen alten Inverto Unicable Switch (UST111-CU010-8PP --> EN50494) gegen einen neuen Inverto Unicable II Multiswitch (IDLU-UWT110-CU010-32P --> EN50494 oder EN50607) getauscht.

    Der PowerInserter ist am Unicable Eingang (nicht am Legacy Ausgang) richtig angeschlossen. Alles funktioniert soweit auch!


    Nun habe ich aber das Problem mit dem neuen Inverto Multiswitch (Artikel: 5294), dass dieser genau nach 90min scheinbar in einen Standby geht.

    Ein wechsel des Multiswitch brachte auch keine Änderung). Innerhalb der ~90min funktionieren alle Programme auf allen Tunern. Das Problem ist auch Reproduzierbar (kurz Spannungsadapter ziehen, warten, wieder anschließen, für 90 min Funktioniert alles).


    (Nun kann man im Wiki lesen, dass man mit bestimmten Befehlen, das Userband in den Standby setzen kann. Siehe hier!

    Kann man eventuell ein Power_On auch schicken?)


    Hat jemand ähnliche Probleme?

    Hat jemand eine Idee? Bin für jeden Tipp dankbar!


    Gruß,

    Uwe


    Die scr.conf für 3 Tuner sieht wie folgt aus:

    Code
    1. # Inverto Unicable II Multiswitch IDLU-UWT110-CU010-32P
    2. #0 1210 37
    3. #1 1420 18
    4. #2 1680 251
    5. 0 1210
    6. 1 1420
    7. 2 1680

    Die diseqc.conf: (laut Jess-Doku fängt das CMD mit 71 an, wenn es "PIN protected" ist). Siehe Anhang.

    Macht das VDR selbst oder muss das in 71 geändert werden, wenn man eine PIN verwenden möchte?

    Edit: Ja, wenn 0x71, dann ist es PIN protected. Steht auch in der diseqc.c (Zeile 285), nur ein Beispiel fehlte....

    Dateien

    • JESS.pdf

      (80,89 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo nobanzai,


    Danke für das bereitstellen des Patches. :)

    Ich habe mit dieser Version auch den Fehler, wie er oben beschrieben wurde.


    Hier muss der Skin wohl überarbeiten werden:

    --> wird gerade oder für die nächste Sendung des aktuellen Kanals etwas aufgenommen? (displaychannel.c)


    Gruß,

    Uwe