LinVDR 0.8?

  • Auch hätte ich verständniß wen es erst als HeftCD rauskommen würde.
    Aber zur Frage ich tippe so zwischen 6 und 24 Dezember.


    P.S
    Wissen tue ich es aber auch nicht!

    HauptVDR AMD Goede 1750 Easyvdr 0.06.4
    FF_TT2.3 Skystar2.6c 1x160GB + 1x1TB lautloser Rechner weil er im Keller steht. :D


    2x MediaMVP als Client+VOMPServer-Plugin


    TestVDR AMD Goede 1750 mit TT1.5 Easyvdr 06.*
    Bootet auf einer komischen Weise
    PicoPSU als NT

    The post was edited 1 time, last by Dauser ().

  • ..alle Jahre wieder. *g*


    :lachen3


    Und immer das gleiche Wespennest..

  • Also diejenigen, die nicht laenger auf LinVDR 0.8 warten wollen und keine Lust auf das derzeit noetige Gepatche haben, um ein aktuelles System zu bekommen, empfehle ich einen Blick auf MiniDVBLinux zu werfen.


    MiniDVBLinux ist meiner Meinung nach LinVDR nicht unaehnlich (klein, schnell, minimalistisch), aber es ist nach dem Lego Prinzip modular aufgebaut und erlaubt das System via OSD zu konfigurieren.


    Nach drei Jahren LinVDR habe ich die MLD seit einem Monat zu laufen und bin voll zufrieden. Und jetzt kann ich endlich den VDR "out of the box" mit AC3 Sound nutzen :jb


    Malden

    EasyVDR 0.6.06 (VDR 1.6.0), Intel D945GCLF2, DVB-s TT rev1.6, DVB-t DigiVox Mini II v3 USB, Samsung 2,5'' 250GB HD, Gehäuse Casetronic C137, LCD Display 20x4

  • Quote

    Original von Malden
    Also diejenigen, die nicht laenger auf LinVDR 0.8 warten wollen und keine Lust auf das derzeit noetige Gepatche haben, um ein aktuelles System zu bekommen, empfehle ich einen Blick auf MiniDVBLinux zu werfen.


    Nicht da User abwerben :lol2

  • Quote

    Original von wilderigel


    Nicht da User abwerben :lol2


    :lehrer1 Da muss man auch patchen wenn ne neue Version kommt, laut Homepage ist momentan die 1.4.3 "aktuell" (Stand 2.10.06). Bei LinVDR geht das doch ganz easy über den LinVDRUpdater, Skript aufrufen und fertig. Vorausgesetzt man hat ne Inet-Verbindung am VDR. Die Offlinevariante kommt demnächst...


    cu
    Markus

  • Ich wills ja nicht penetrieren, aber da das hier ja ein "vdr-" und kein "linvdr"-Forum ist, ist es hoffentlich doch ok, nochmal auf sowas geniales, was da quasi im Verborgenen entstanden ist, hinzuweisen:



    Die Installation ist dabei so einfach wie bei gen2vdr - wurde auch groesstenteils von dort uebernommen. D.h. es ist auch eine vollautomatische Installation ohne Tastatur und Monitor moeglich.
    Im Gegensatz zu gen2vdr basiert die Distri aber auf Debian Sarge.


    Das Beste in meinen Augen ist aber die absolute Wartungsfreundlichkeit - alles (alles? Wenn nicht dann aber so ziemlich) kann per OSD konfiguriert werden - Plugins aktivieren und konfigurieren, selbst Tastatur und/oder Fernbedienung neu anlernen - es gibt eigentlich keinen wirklich zwingenden Grund, auf die Konsole zu gehen. Und selbst wenn doch - dann funktioniert WLAN z.B. quasi out-of-the-box und kann natürlich auch per OSD konfiguriert werden.


    Klingt sicher so, als würde ich Prämien für neue easyvdr-User bekommen - aber nachdem ich so ziemlich alle Distributionen durchprobiert habe und keine davon linvdr auch nur ansatzweise das Wasser hätte reichen können, ist hier mit easyvdr ein ganz klarer Kandidat für die Königsklasse im Rennen.



    Merkt man mir meine Begeisterung eigentlich an?
    Denke nicht... ;)

  • Quote

    Original von d.a.one


    Die man sich online besorgen muß? XD


    Falls Du nen Trommel- oder Rauchzeichenanschluss hast, kannst Du es auch darüber beziehen. ;)


    Offline bezieht sich auf die Möglichkeit, die Daten auf einem "Arbeitsrechner" mit Inet-Anschluss auf eine CD zu bringen, mit deren Hilfe dann das LinVDR upgedatet wird.


    cu
    Markus

  • Quote

    Original von JoeyBln61
    Ich wills ja nicht penetrieren, aber da das hier ja ein "vdr-" und kein "linvdr"-Forum ist, ist es hoffentlich doch ok, nochmal auf sowas geniales, was da quasi im Verborgenen entstanden ist, hinzuweisen:


    Sagt ja auch keiner was dagegen, ich habe nur Richtig gestellt dass dort auch "gepatcht" werden muss wenn man ein "aktuelles" System haben möchte. Und dann nur der Hinweis auf den LinVDRUpdater für LinVDR (um dessen Version 0.8 es hier in diesem Thread ja geht).


    cu
    Markus


    BTW: :lovevdr


    BTW2: Hab grad Livestreaming von zu Hause über eine 2048/192kBit Leitung ins Büro ;)

  • Ich dachte das Theman kommt zum Fest wieder auf :unsch
    Dann gebe ich mein Bestes :lol2

    Quote

    Mal sehen, bald ist ja Weihnachten, vielleicht gibts ja unterm Baum mehr als nur Socken

    Mehr als Socken gab es, nur kein LinVDR 0.8. Dann können ja nun die Spekulationen losgehen.
    Kommt es an Sylvester, am 1. Mai 2007 oder eventuell nie :versteck *Achtung Ironie*


    Gruß und noch besinnliche Rest-Feiertage

    VDR: Zotac D2550-ITX * GT610 * DigitalDevices S2 6.5 * YaVDR 0.5.0a

    The post was edited 1 time, last by vdrbär ().

  • Quote

    Original von Morone
    Die Hoffnung stirbt zuletzt. ;)


    Wobei die etwas aktiveren "Nicht-Nur-Nutzer" doch ständig für was Neues sorgen .


    cooper : Erklär doch einfach die Mahlzeit 3.2 zur LinVDR-0.8 - dann haste Ruhe bis morgen die Fragen zum Termin für die 0.9er kommen :D


    HJS

  • Aber, ich hoffe die Frage ist gestattet, gibt es denn irgendwelche Neuigkeiten oder Erkenntnisse zu diesem Thema?


    cooper schrieb am 30.08.06:


    > Wenn es nach Tom ginge, gäbe es bereits eine erste Beta, aus beruflichen
    > Gründen passte es bei mir halt in den vergangenen Wochen überhaupt
    > nicht. Aber ich bin am Plugin dran, Tom ist schon bei verschiedenen
    > Feinarbeiten angekommen, und ich glaube bis zur Beta ist es nicht mehr all
    > zu lange hin.
    >
    > Viele Grüße, Mirko

    VDR: Eigenbau "LINVDR 0.8", Linux 2.6.23.12-K7 mit PowerNOW! manual Patch , VDR 1.4.7 mit Elchi- und Liemikuutio-Patch, gcc 4.2
    Hardware: ASROCK K7S41GX, AMD Geode NX 1750 - 512 MB RAM - 400 GB HD IDE - Philips PBDV1640 - TT DVB-S Premium 1.5 mit AV-Board + TT DVB-S Budget in Antec Aria Gehäuse


  • Feinarbeiten dauern manchmal sehr lang und Glauben ist nicht Wissen ;)


    Aber gut , daß du gefragt hast :mua ;D


    HJS

  • *Push* :lachen1

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

  • Böses Kind! "Nie sollst du mich befragen..." (Lohengrin) :versteck

    LG
    Jochen


    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4

    Rpi3 auch hinter Telestar Digibit Twin und mit MLD 5.4

  • Quote

    Original von wilderigel
    viel wichtiger:
    wird linvdr auf vdr 1.5.x aufbauen?


    :lol2


    Basierend auf der 1.5.x Delevoper-Version mit Sicherheit nicht :P Höchstens wenn 1.5.x Klaus als Stable rausbringt, das dürfte allerdings noch eine Weile dauern.


    Ich denke 1.4.5 macht da eher das Rennen in LinVDR 0.8 :monster2


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!


  • Wieso? linvdr 0.7 kam doch auch mit einer Developer-Version :D


    arghgra

  • Quote

    Original von arghgra
    Wieso? linvdr 0.7 kam doch auch mit einer Developer-Version :D


    Jetzt bringt die nicht noch auf komische Ideen! :motz2

    VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
    VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
    jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
    ...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D