Update der "Hardware"-Seite auf tvdr.de

  • Cooles Kästchen :tup


    Auf dem zweiten Bild sieht man "CAM 1" und "CAM 2".

    Magst du bitte verraten, welches Hardwareteil das ist?

    Ist in der Komponentenliste nicht aufgeführt, oder?


    Mein Smargoreader baumelt nämlich am USB-Kabel an der Gehäusefront, was nicht gerade praktisch ist.

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Mir gefällt der Wechselrahmen für 2x 2,5" HD (RaidSonic Icy Box IB-2227StS), den 5,25" Schacht könnte man auch mit 4x oder 6x 2,5" ausfüllen :]

    In meinen Gedanken stecken da natürlich SSDs drin...

  • Entwickelst du auf dem J4105?

  • Danke, Klaus!
    War mir nicht bewusst, dass genau das ein "Duoflex CI" ist (von dem ich hier schon öfter gelesen habe).

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Hallo Klaus,


    du schreibst da was von PCI card.

    Gibts überhaupt noch Mainboards mit PCI zu kaufen. Ich dachte das ist alles PCIe heutzutage.


    Viele Grüße

    schneisa

  • schneisa : schau mal hier:
    https://geizhals.de/?cat=mbam4&xf=489_1
    Das sind alles Motherboards für AM4 (also die neuen Ryzens) mit gutem alten PCI.


    Bei Intel gibt es das auch noch ;)

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec

  • kls  
    Bin grade auf der Suche nach einem Netzteil für ein passives Gehäuse, was nutzt Du da?


    Viele Grüße

    Frank

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • Hallo Klaus,


    danke für die super schnelle Info (Amazon geht für mich aber gar nicht).

    Viele Grüße

    Frank

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • Hi,

    Aber auf keinen Fall auf die Fake-Nachbauten von Reichelt reinfallen! Davon hat bei mir vor nem halben Jahr der Stecker gebrannt! Mehrere Adern hatten so schlechten Kontakt, dass alles verschmorte.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Wow.... Bei solchen Antworten könnte ich

    Kann man interpretieren wie man will, mein "Klammerkommentar" war da wohl nicht eindeutig :(

    Der Link als Info völlig OK, Amazon als Händler leider nicht.

    Dies zu begründen würde diesen Thread aber sprengen.

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • Heute bin ich endlich mal dazu gekommen, die Hardware-Seite auf der VDR-Homepage auf den aktuellen Stand zu bringen.

    Hallo Klaus,


    ich hab deinem Aufbau mal zum Anlass genommen meine Hardware auf vdr#3 upzudaten. Vielen Dank für die Infos und die jahrelange Arbeit am vdr - auch allen anderen hier im Forum.


    Grüße

    Thomas

    vdr user #174
    Wohnzimmer-VDR#3: Antec Fusion Remote Black, ASRock J4105M , 8GB RAM, 1x DD Cine S2 V7, 8 TB WD red, PulseEight USB - CEC Adapter, yaVDR 0.7,

    Die älteste vdr Aufnahme ist mitterweile volljährig:]

  • Dasselbe Setup mit 4 x S2 + Dual-CI läuft übrigens auch hier als Recording- und Streamdevserver und stellt nebenbei noch Jellyfin via Docker bereit.


    2 x 120er SSD RAID1 für System und Docker, Daten per NFS auf Synology-NAS.


    Danke für die „Vorauswahl“ ;)