Posts by vdr_rossi

    Ich habe seit 11/2018 eine M.2 SSD (Intel 660p 2TB) als Videopartiton im Einsatz. Erst im NUC6i5SYH und nun im NUC7i3BNH, Dateisystem XFS.

    Schneller Videoschnitt und lautloser Betrieb waren meine Anschaffungsgründe :tup

    ...

    Und dann braucht es noch eine udev-Regel, die dafür sorgt, dass sich eventlircd das Gerät schnappt (danach den Empfänger einmal ab- und wieder anstecken):

    Code: /etc/udev/rules.d/69-irmp-kbd.rules
    1. ACTION=="add", KERNEL=="event[0-9a-f]*", SUBSYSTEM=="input", ATTRS{idVendor}=="1209", ATTRS{idProduct}=="4445", SYMLINK+="irmp_stm32", ENV{eventlircd_enable}="true", ENV{eventlircd_evmap}="03_1209_4445.evmap", TAG+="uaccess"


    Wenn das für dich klappt, kann ich das gerne ins Paket aufnehmen.

    Da passt was nicht.


    Muss die Datei nicht dahin: /lib/udev/rules.d/69-irmp-kbd.rules ?

    Abgesehen davon, er (yavdr ansible) zieht sich trotzdem immer diese Map /etc/eventlircd.d/STM32_IRMP.evmap


    Ausserdem muss man kapiert haben, dass die Tasten im template.map quasi festgenagelt sind.

    Bedeutet man muss darin z.B. KEY_F14, F15 usw. mit Code belegen und die eigentliche Zuweisung erfolgt über die *.evmap -> KEY_F14=KEY_CHANNEL, KEY_F15=KEY_TIME usw.

    Sonst tut man sich mit Methode zwei schwer :-)


    Um ein Shell Befehl auf Taste zu legen, benutze ich weiter lircrc.conf ?


    Eine schnelle Bedienung funktioniert mit

    repeat_delay und repeat_period = 200

    ganz gut.

    Alles klar, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Bastel mir da jetzt mal was passendes zusammen.


    Die mögliche VDR Belegung ist der remote.conf zu entnehmen -> http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Remote.conf

    Viele Tasten fehlt nicht im Template. Musste vorhin an die ur Fernbedienungslösung LIRC denken, welche sich ja auch daran halten muss.


    Was die Schnelligkeit angeht, setze es ohne stm32kbd2uinput ein.

    Probiere jetzt mit unterschiedlichen Werten über stm32kbdIRconfig_gui...

    Bin noch etwas am Finetuning....


    Wie kann ich Tasten belegen, die im template.map nicht gelistet sind?

    Mir geht es z.B. um KEY_TIME, KEY_PVR oder KEY_CHANNEL

    Das muss sich dann doch in der evmap fortführen/wiederfinden.


    Würde das nicht Sinn machen gleich alle LIRC bzw. VDR Möglichkeiten abzubilden? In template.map und evmap?

    Damit jeder nach seinem Geschmack belegen kann.


    Ausserdem ist mir das Scrollen im VDR OSD noch etwas langsam - im Vergleich zu meinem Produktiv VDR mit der "alten" irmplircd Geschichte.

    An dem repeat_delay Wert drehen, macht es schneller?

    Weiter gehts.


    Ja, es steht rechts komplett ffffffffffff ff|ff drin. Hatte ich nicht richtig per kopieren/einfügen geschrieben.

    Ausserdem habe ich die original template.map direkt, per Raw -> Ziel speichern, verwendet.


    Im neuen stm32kbdIRconfig_gui.exe, erst die eeprom map resettet, dann open file, template.map geladen und Tasten belegt.

    Das passt jetzt :-) die ausgelesenen Werte passen zu den geflashten. Ist jetzt Idiotensicherer geworden.
    Diese (selbstgemachte) Hürde ist genommen.


    Auf meinem yavdr ansible Testsystem kommen nach wie vor nur vereinzelt Tasten an.

    Geprüft wie von seahawk1986 geschrieben

    Quote

    Stop mal eventlircd und schau dir mit evtest an, was da für "rohe" Tastendrücke ankommen:

    systemctl mask --runtime --now eventlircd.{socket,service}


    sudo evtest (muss ggf. auf dem gleichnamigen Paket installiert werden, dann den IRMP-Empfänger auswählen).

    Ergebiss:

    Komisch ist ausserdem, auf mal läuft eine Taste amok. Die wird dann ununterbrochen wiederholt ohne das ich was auf der FB drücke.

    Um es zu verifizieren, habe ich den zweiten Stick auch neu geflashed und das gleiche Ergebniss...

    Die selbe FB funktioniert an meinem produktiv System problemlos. Im selben Raum. Das Produktivsystem ist bei den Tests ausgeschaltet.


    Bei jedem FB Tastendruck - leuchtet auf dem Stick die kleine LED.


    Schwere Geburt.

    Ok, danke für die Infos.


    Habe mit einem zweiten Stick nochmal von vorne angefangen. Auf der Rechten Seiten wurden erst alles nur ffffffffffff ff ausgelesen.

    Das original Template in eine Textdatei kopiert, open File und angefangen die ersten Tasten zu belegen (1. Methode laut Anleitung).

    Cursor blinkt vor ffffffffffff, set by remote - irdata, nächste Zeile - schon bei der 3 Taste (Ziffer 2) springt er auf mal eine Zeile höher und setzt den FB Code da ein...


    Ich mache für heute Schluß.

    Ah jetzt ja!

    Verpfuscht passt, siehe auch diesen Beitrag


    Wenn ich meine final.map lade, der Cursor blinkt in Zeile 29, Klick auf reset irdata oder key - schwups stürtzt stm32kbdIRconfig_gui.exe ab.

    Die angehängte Datei flashed er, es wird aber nach wie vor was anderes ausgelesen...


    Ein Button unter reset, clear all (oder so) - wäre gut :-)


    ZEROS flashen, stelle ich wie an? Den Inhalt per Zwischenablage in eine Textdatei, diese über open File laden und flash eeprom - funktioniert nicht.


    Dann geht was schief.

    Wenn du in die debug messages klickst, alles kopierst und in einen Editor einfügst, kann man sich angucken, was da passiert.

    Bitte poste das.

    Ok, Formatfehler ist angepasst. Hatte da was mit der oben genannten evmap durcheinander bekommen.

    Diese Konfig bekomme ich ebenfalls nicht in den Stick.


    Debog Log Ausgabe im Anhang. Da steht am Ende ein ok...

    Mit get eeprom kommt was ganz anderes raus.

    Da kommt nix an:

    Habe eben nochmal die Tastenbelegung/Codes geprüft. Der scheint das nicht 100% in den Stick zu flashen. Zumindest habe ich nach reconnect eine andere Belegung im Stick.

    Obwohl er vorher den Flashvorgang mit ok bestätigt hat...