Posts by minixjr

    Hallo seahawk1986 ,


    habe gerade vdr-plugin-epg2vdr per apt upgedatet, leider wird das Plugin nun nicht mehr geladen.

    syslog:

    Code
    1. Nov 28 18:36:39 vdrslz vdr: [1157] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-epg2vdr.so.2.4.0
    2. Nov 28 18:36:39 vdrslz vdr: [1157] ERROR: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-epg2vdr.so.2.4.0: undefined symbol: PyObject_GetAttrString
    3. Nov 28 18:36:39 vdrslz vdr[1157]: vdr: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-epg2vdr.so.2.4.0: undefined symbol: PyObject_GetAttrString
    Code
    1. vdrslz:~# apt policy vdr-plugin-epg2vdr
    2. vdr-plugin-epg2vdr:
    3. Installiert: 1.1.102-0yavdr0~bionic
    4. Installationskandidat: 1.1.102-0yavdr0~bionic
    5. Versionstabelle:
    6. *** 1.1.102-0yavdr0~bionic 500
    7. 500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-vdr/ubuntu bionic/main amd64 Packages
    8. 100 /var/lib/dpkg/status

    Gruß

    Frank

    Hi seahawk1986 ,


    ich habe heute mal wieder das Playbook laufen lassen, dabei sind mir zwei Fehler/Warnungen aufgefallen.

    Warnung 1 ist vermutlich meinem Setup geschuldet, bei Warnung 2 bin ich mir nicht sicher.

    Verwendete Ansibleversion (Debian sid): 2.8.3+dfsg-1

    Warnung 1:

    Code
    1. [DEPRECATION WARNING]: The TRANSFORM_INVALID_GROUP_CHARS settings is set to allow bad characters in group names by default, this will change, but still be user configurable on deprecation. This feature
    2. will be removed in version 2.10. Deprecation warnings can be disabled by setting deprecation_warnings=False in ansible.cfg.

    Dies wird durch die Benennung der Groups verursacht. Entweder man benennt die Gruppen um, also - durch _ ersetzen oder ergänzt die ansible.cfg entsprechend. Siehe auch LINK


    Warnung 2:

    Code
    1. TASK [yavdr-common : disable release-upgrade notifications] **************************************************************************************************************************************************
    2. fatal: [vdrslz]: FAILED! => {"msg": "No file was found when using first_found. Use the 'skip: true' option to allow this task to be skipped if no files are found"}
    3. ...ignoring

    Ich vermute diese Warnung habe ich sonst immer überlesen, da auf meinen drei Systemen die Datei /etc/update-manager/release-upgrades nicht geändert wurde. Ich habe die Funktion etwas abgeändert, dann hat es funktioniert. Diff anbei.configure_system.yml.diff


    Gruß

    minixjr

    Das das ein Bug ist glaube ich fast nicht, ich tippe eher darauf das epgd, wie auch epgsearch, nur die Änderungen eines bestimmten Zeitraums von eplists holt.

    Ich glaube bei epgsearch sind es 72 Stunden!?

    Wenn es also Störungen gibt, die verhindern, dass Du eplists abfragen kannst (wie von Dir beschrieben LINK), kann es meines Erachtens vorkommen, dass Du Änderungen oder neue Serien nicht mitbekommst.

    Aber das ist nur eine Vermutung, vielleicht weiß CKone mehr.

    Vielleicht kommen hier einfach mehrere Dinge zusammen.

    Gestern habe ich einen Suchtimer für Shakespeare & Hathaway angelegt.

    Die durch epgd angelegten Timer hatten keine Staffel und Episode.

    Dann habe ich die Serie bei eplists nur gespeichert, ohne Änderungen vorzunehmen und siehe da heute Morgen waren Staffel und Episoden da.

    Wie sieht es heute bei Deinen Timern zu dieser Serie aus?


    Meine Vermutung und eigentlich hat mein Test das auch bestätigt, es betrifft den Skin und weitere Funktionen. Die Details kenne ich nicht, da müsste mal jemand im Programmcode nachsehen.

    Nachdem ich die Prio geändert habe und nun Serie im epg steht, werden die Episoden heute auch richtig angelegt.

    (Nicht wundern ich habe meine recording.py etwas modifiziert, weil mich die absolute Episodennummer nicht interessiert)


    Schau mal im epg nach der Kategorie der fehlenden Serien.

    Zum Beispiel bei Auckland Detectives - Tödliche Bucht~Spurlos wurde bei mir von epgdata Spielfilm übermittelt und nicht Serie.

    Dies hat Auswirkungen, so wird z.B. bei Spielfilm der Reiter Constable Episodenliste gar nicht angezeigt.

    Ich habe jetzt mal die Prio meiner epg Provider geändert, da tvm hier richtig Serie liefert.

    Schauen wir mal ob es beim nächsten Connect zu eplists Änderungen gibt.

    Ja, da hast Du Recht, habe ich jetzt auch schon geblickt, ändert aber nichts an meinem Problem.

    Vielleicht war meine Frage nicht korrekt formuliert :wand

    Final ist die Frage:

    Was muss ich tun um mit einer Grafikkarte, Nvidia GeForce GT 1030, HVEC (h265) codierte Videos, mit Kodi 18.4, flüssig darstellen zu können?

    4k/UHD mit VDR interessiert mich nicht.

    Hatte gedacht vdpau kann kein HEVC, geht ja aber scheinbar doch, zumindest ohne HDR.

    vdpauinfo zeigt mir an, das die Karte das kann, aber beim Abspielen verschiedener 4k-Testfiles wird nie die Hardwarebeschleunigung aktiv.



    Mit h264 funktioniert das einwandfrei.

    Niemand eine Idee?

    Hallo zusammen,


    leider ist einer meiner Sundtek USB Empfänger im Juli abgeraucht.

    Da Sundtek aktuell nicht lieferfähig ist, musste ich meine Bestellung nach nunmehr fast 7 Wochen Wartezeit stornieren.:§$%

    Auch eine Lieferung in absehbarer Zeit ist nicht in Sicht.:(


    Daher hier nun meine Frage, welcher USB Empfänger für DVB-S2 ist eine gute Alternative?

    Ich benötige kein HotPlug und auch kein Netzwerk, der Empfänger steckt nur in einem MiniRechner, der keinen Platz für eine PCI-Karte hat.


    Gruß minixjr