Günstiger VDR / Diskussion

  • Hi,


    Habe gerade dieses Board gefunden:



    dürfte es der Günstigste machbare VDR Client sein.


    Problem ist ich kenne kein günstiges Mini-ITX mit Low-Profile PCI Gehäuse.
    z.b.: Chieftec Flyer FI-01B, 200W TFX12V, Mini-ITX http://geizhals.de/682199
    aber ob dies Leise + Effizient ist?
    Edit: und ob die DUAL-SLOT Grafikkarten passen?


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

    Edited 2 times, last by johns ().

  • Problem ist ich kenne kein günstiges Mini-ITX mit Low-Profile PCI Gehäuse.
    z.b.: Chieftec Flyer FI-01B, 200W TFX12V, Mini-ITX http://geizhals.de/682199
    aber ob dies Leise + Effizient ist?


    Ich weiß nicht, ob man da einen Kühlkörper, der zwei Slots belegt noch unterbringt oder schon am Netzteil hängen bleibt: http://www.chieftec.eu/plugins…ro/sigpro.transparent.gif


    Edit: mir ist gerade noch das Gehäuse hier aufgefallen: http://www.mini-tft.de/xtc-neu…X-DTX--160-Watt-Netz.html

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    Edited once, last by seahawk1986 ().

  • Wenn's Dir wirklich um nen Client geht (also ohne (interne) DVB-Karten), solltest Du Dir mal die zotac PCs anschauen. Das dürfte günstiger werden. Ich meine ab ca. 130€ gabs da nen geeignetes System.


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Hallo Johns,


    muss es denn unbedingt Low-Profile sein?
    Habe mir kürzlich einen neuen Client mit aktueller HW gegönnt und bin ganz zufrieden:


    Gehäuse: Chieftec bt-02b (44 €)
    SFX-Netzteil: Xilence SPS-XP200 (35 €)
    Graka: GT430 Zotac (ZT-40607-10L) (60 €)
    80mm Gehäuselüfter mit 3.9V Zener gedrosselt und per PWM vom BIOS gesteuert
    Asrock H61m-itx mit G530 (95 €)
    Eigenbau CIR


    Das Chieftec Netzteil war zwar relativ leise, aber nicht sehr effektiv, deshalb getauscht - auch, weil das Xilence einen 80mm Lüfter direkt auf der Seite zur Graka hat.
    Durch die Anordnung der Komponenten wird der Luftstrom des Gehäuselüfters direkt über die Graka geblasen und vom NT-Lüfter abgesaugt.
    So kann ich den quirligen Minilüfter der GT430 ganz abklemmen und komme nicht über 59 °C GPU Temperatur bei max. Deinterlacing und 1080i.


    Grüße
    Funzt


  • Wobei zum Sandy Bridge System nur ~20€ Aufpreis wären... 8o zwar kein ITX aber dafür eben mehr Erweiterungsspielraum...
    http://geizhals.de/678637
    http://geizhals.de/677779

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Es geht nicht um Größe sondern um günstige, leise und gute VDR Clients.


    Die neuen ATOM's D2500 usw. sind zwar auch "billig", aber haben keinen PCIe Slot und eine PCI NVidia wird dann teuer.


    Bei der Kombination "MSI H61M-P25, H61 + G440" komme ich auf 67 Euro sind nur 14 Euro mehr als die AMD Lösung.


    Und ich weiß nicht, ob ich sowas in "LC-Power LC-1400mi, 200W SFX12V" ab 30 Euro http://geizhals.de/641031 stecken will?


    Johns


    Edit: der Preis vom Gehäuse war falsch, die günstigen sind nur das Netzteil ohne das Gehäuse.

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

    Edited once, last by johns ().

  • Wenn da ein besseres ATX Konformes Netzteil reinpasst? Ansonsten http://geizhals.de/326338 auch ganz nett...

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Ach ich weiss nicht, ein Hobby darf auch was kosten. :D

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Ach ich weiss nicht, ein Hobby darf auch was kosten. :D


    Jawohl!!!


    Es sei denn man redet von zweit oder dritt client oder von ner Entwicklungsumgebung....


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Hallo,


    als Nachtrag ein paar Fotos:



    Zu beachten ist der geringe Abstand zw. CPU-Kühler und Graka (habe da diese feste durchsichtige Folie von PC-Zubehörverpackungen dazwischen genommen).
    Kühler ist übrigens der Shuriken Kozuti. (der originale von Intel dürfte aber auch passen)
    Praktisch finde ich bei dem Gehäuse, dass man normale Laufwerke verbauen kann und nicht auf die teureren Slim-Dinger angewiesen ist.


    Grüße
    Funzt


    Als Nachtrag noch ein Vergleich u.a. zum PicoPSU:
    http://www.hardwareluxx.de/com…-sfx-format-806215-2.html

  • Funzt, was kühlt Dein Kozuti und wie leise ist es?


    Albert

  • Hi,


    was mich Interessieren würde ist, wie gut wird die Onboard GPU (eine Radeon HD 6310) von dem SoftHdDevice Plugin unterstützt bzw wie gut sind die Treiber für Linux? So könnte man den freien PCIe Platz für eine DVB Karte nutzen... mal davon abgesehen, dass das MB oben nur VGA Out hat.
    Ansonsten finde ich die ganzen Themen rund um Hardware für Linux sehr Interessant. Ist halt ein schwieriges Thema ... ;)

    Edited once, last by Uwe ().

  • Leider sind die Treiber von AMD das aller Letzte. Lies dies http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=MTEyNzA und die vorherigen Artikel.


    Es geht kein Mpeg Dekoder und ein Teil von H264 nicht.
    Erstes ist kein Problem mit A4/A6/A8 CPUs, diese im Board sollte schon Probleme haben.
    H264 sollte uns nicht betreffen, sowas wird nicht gesendet, aber dies ist nur mein Verständnis.
    Dann kommt der Todesstoß: es gibt nur Bob Deinterlacer und sowas ist wirklich häßlich.
    Für Softwaredeinterlacer wird wieder eine dicke CPU benötigt.


    Ich will mir schon die ganze Zeit eine XvBA Entwicklungskiste zulegen, aber die sind einfach zuteuer.
    Jede Sandy Bridge Kombination ist günstiger und da bekomme ich wenigstens einen Spatial Deinterlacer.
    Und wenn ich wirklich will, dann kann ich ihn auch selber temporal spatial beibringen.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Wenn's Dir wirklich um nen Client geht (also ohne (interne) DVB-Karten), solltest Du Dir mal die zotac PCs anschauen. Das dürfte günstiger werden. Ich meine ab ca. 130€ gabs da nen geeignetes System.


    Dann suchmal. Man könnte sowas gebraucht bekommen, aber neu?


    Den günstigsten den ich finde ist Zotac ZBOX HD-ID41 (ZBOX-ID41-E) ab €189 http://geizhals.de/621869.
    Und dafür bekomme ich schon die Super VDR Client Variante.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Hm, also entweder sind die Kisten deutlich teurer geworden, oder es war ne andere ähnliche Kiste (von nem anderem Hersteller) die ich mir vor nem Jahr näher angeschaut hatte,...


    Claus

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • Wie ist denn die Leistungsaufnahme eines i3 oder i5 mit Mainboard, SSD und Nvidia. Kommt man da noch mit einem 90W externen Netzteil aus.

    1:Dell PoweEdge T20; Xeon E3-1225 v3; 32GB RAM; Proxmox 5.4; MLD 5.4 als VDR-Server; 2 x Cine S2;
    2:Intel NUC i3 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub

    2:Intel NUC i5 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub
    3:Raspberry Pi 3B; MLD

  • Hm, also entweder sind die Kisten deutlich teurer geworden, oder es war ne andere ähnliche Kiste (von nem anderem Hersteller) die ich mir vor nem Jahr näher angeschaut hatte,...


    Claus


    nene... die waren schon vor nem Jahr so teuer. Preislich hat sich da nicht viel getan. Ich hab 2011 zwei Stück für ein Kundenprojekt gekauft, die lagen vom Preis her auch so um die 180,-- €.


    Gruß
    iNOB

  • Wie ist denn die Leistungsaufnahme eines i3 oder i5 mit Mainboard, SSD und Nvidia. Kommt man da noch mit einem 90W externen Netzteil aus.


    Es sollte. Der Stromverbrauch sollte bei ca. 35 - 45 Watt bei HDTV liegen.
    Es kommt auf die CPU (>65Watt) an ob bei Volllast das Netzteil noch reicht.
    Und manche Mainboards brauchen auch einen höheren Einschaltstrom.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • aufgrund schneller Innovationszyklen spare ich mir inzwischen die Gehaeuse. Ist ja alles experimentell. Holzbrett + 4 Abstandshuelsen + Metallbuegel ala Baumarkt tut's auch - ist super stabil und optimal wartungsfreundlich :D
    Im vorliegenden Fall waere natuerlich das beiliegende Lowprofile Slotblech schoener gewesen. Aber da war ich zu faul...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!