Beiträge von TheChief

    Naja, es ist gut das die Browser Programmierer in jüngster Vergangenheit sowas prüfen und Warnungen ausgeben. Davor war es doch auch nicht anders oder schlechter, aber weil es keine Warnungen gegeben hat, hat es keine Sau interessiert ...


    ...


    Regards

    fnu

    Das Problem ist auch, dass dann eben teilweise keine Skripte laden, besipielsweise wenn man sich eine Benachrichtigung ansehen will oder einen Post machen will.

    Grundsätzlich läuft das Forum ja auch ohne https bzw. ohne Zertifikat. Weiß ja nicht, inwiefern hier irgendwelche sensiblen Daten ausgetauscht werden. Das einzige was mich nervte, sind/waren die Warnungen der Browser

    Also mit den Scrapern gab es noch keine Probleme bei mir. Mit VNSI werden ja die Aufnahmen in Kodi eingebungen und können dann ganz normal gescraped werden. Unter Video hat man dann ja bei den Quellen die VDR-Aufnahmen mit ganz normaler Bezeichnung, egal wieviele Dateien im Aufnahme-Ordner liegeb.

    Hab mit tvheadend auch schon mal gespielt. Lief auch alles soweit, aber die von dir angesprochenen Punkte treffen zu. Aber vnsiserver? Dafür gibts doch das tvh Addon dann.


    Ich nutze nachwievor VDR, mein Frontend ist aber derzeit Kodi, gerade, um mal eben youtube zu gucken oder Fotos anzuschauen. Ansonsten nutze auch ich live, um den VDR zu programmieren oder als EPG-Übersicht (auch für epgd). Das war mir bei TVH nicht so übersichtlich


    Wollte nur sagen, bei Kodi ist die Community wesentlich größer, daher gibt es auch entsprechend mehr Entwickler.

    Zitat

    VDR hat als technische Basis fast alles was nötig ist, um mit Streaming, Mediatheken und co mithalten zu können.

    Ist das so? Warum gibt es dann keine youtube, netflix, prime Plugins? Weils keiner programmiert? Oder weil das nicht der Sinn von VDR ist? Klassisches Fernsehen ist halt langsam out, deswegen nutzen heute auch viele ehemalige VDR Nutzer KODI und VDR eben als gelegentliches Backend für LiveTV oder zum Aufnehmen mit Suchtimern.

    Der oben erwähnte NUC6 sagt mir ja schon gut zu. Wenn ich es recht sehe, fehlen da aber wohl noch RAM, Platte (SSD?) und Fernbedienung?


    S912 ist wohl eine ganze Serie? Da findet man unzählige Geräte. Diese scheinen auch bereits alles mitzubringen, was man für einen Client benötigen würde, incl Fernbedienung. Die sind aber allesamt mit Android ausgerüstet. Kann man (Core?)Elec einfach so draufspielen, oder muss man die Geräte erst noch irgendwie "rooten"?


    BTW: TVH stand auch auf meiner Agenda. Aber zumindest bei Technotrend ist man von TVH nicht so richtig begeistert. Weiss aber auch nicht warum.

    CoreElec kann man über SD Karte bei den meisten Geräten starten, damit bleibt das Android auf dem internen Speicher. Bei den Geräten mit S912 gibt es wohl keine offenen Grafiktreiber, aber es läuft dennoch über irgendeinen Grafikwrapper von Android. Daher raten die meisten auch zu S905 Geräten. Muss Du dich mal einlesen, glaube S905D wird bevorzugt. Bei mir läuft der S912 problemlos mit CoreElec. Gibt aver auch noch andere Boxen, mit Rockchip zum Beispiel.


    So einen NUC6 oder 7 hatte ich auch mal überlegt oder einen J4105itx in ein kleines Gehäuse. Die können aber kein HDR soweit ich das richtig verstanden habe und man das braucht.

    Die Verkabelung am Haus sollte in Ordnung sein, wurde meines Wissens 2010 saniert. Meine Wohnung liegt eigentlich nahezu direkt über dem Verteilerkasten im Keller. Ausschliessen kann man das natürlich nicht. Ein neues Kabel werde ich aber auf alle Fälle probieren. Schliesse ich meinen TV direkt an (mit nur 5m Kabel), habe ich nur selten Störungen. Eigentlich minimal. Die 5m sind aber auch nur ein ganz dünnes, billiges Kabel. Weiß garnicht wie alt.


    Bin mir nur noch nicht schlüssig, welches Kabel. Im lokalen TV Geschäft will man 40 Euro für 15m 110dB Kabel. Schaue ich bei Amazon, bekommt man die schon zwischen 10 und 20 Euro.