Posts by iNOB

    Die Schnittmarken bei "Der Bachelor" sitzen mit dem aktualisierten Logo recht gut (Versatz ca. ± 2 sek.). Bis auf die Vorletzte, die sitzt massiv daneben (3 min. zu früh). Das kommt aber wahrscheinlich davon, dass innerhalb des Werbeblocks eine Vorschau auf Stern-TV mit eingeblendetem RTLHD-Logo zu sehen ist. Insgesamt sieht das aber schon sehr viel besser aus :thumbup:

    Bei IBES wird das "RTL HD | Live" Logo eingeblendet. Komischerweise findet er da zumindest ansatzweise die Werbeblöcke. Hinterlegt ist aber eigentlich nur das "RTL HD" Logo.


    Die Framerate ist auf ProSiebenHD genauso wie bei RTLHD, ...siehe Anhang.

    Erst einmal danke an kfb77, dass er sich diesem Problem widmet!


    Im Großen und Ganzen funktioniert das schon recht gut. Lediglich mit RTLHD (Einstellung #D0) habe ich nach wie vor Probleme. Seit der letzten Änderung werden zumindest ansatzweise Beginn und Ende einer Sendung (z.B. Bachelor, Dr. Bob's Australien) getroffen. Dazwischen geschaltete Werbung wird nicht erkannt. Vor der Änderung sind überhaupt keine Marken gesetzt worden. Von daher ein Fortschritt.

    Beim Dschungelcamp (Logo: RTL HD | Live) erkennt er Anfang und Ende, als auch alle Werbeblöcke :) Allerdings sind die gesetzten Marken relativ ungenau. Anders als z.B. bei ProSiebenHD (BigBangTheorie, The Young Sheldon), wo die Schnittmarken perfekt sitzen.


    Falls irgendwelche Schnipsel der Sendungen gebraucht werden, kann ich da gerne weiterhelfen...

    Quote

    funktioniert das Einschalten bei Dir?

    Ja. Du brauchst allerdings eine Fernbedienung die das RC-6 Protokoll kann. Ich benutze die One-For-All 7140 mit Device-Code 1272. Drei Tasten (FAV, -/--, AV) müssen manuell belegt werden, was auch kein Problem darstellt.

    Lässt sich das CI in der OctopusNet irgendwie sinnvoll verwenden? Welche Karten/CI-Module laufen darin? Ist es eventuell besser das Teil auszubauen und an eine Satkarte in einem VDR zu hängen? Fragen über Fragen...

    Liegt vielleicht auch am vorhandenen Programmangebot der FTA Sender. Für mich ist der VDR eine Aufnahmemaschine, mit der ich dem linearen Fernsehen entfliehen kann. Wenn es aber wenig bis nichts gibt, wofür sich eine Aufzeichnung lohnt, geht der Sinn des Ganzen verloren.


    Die wachsende Anzahl an Alternativen (Streaming), machen es dem VDR nicht leichter. Trotzdem ist das für mich nach wie vor ein Hobby dem ich gerne fröhne und mich freue, wenn der Kram so wie angedacht funktioniert ;)

    Hab das Flirc Gehäuse für meinen RPI3b+. Die Wärmeabfuhr darüber ist definitiv besser als bei anderen Gehäusen. Für den IR-Sensor hab ich seitlich (lange Seite) ein Loch gebohrt, damit das einigermaßen nach was aussieht. Das Teil ist meineserachtens sein Geld wert. Zu den Sende- und Empfangsleistungen kann ich nichts sagen, da das Teil bei mir grundsätzlich nur über LAN im Netz hängt.

    Sorry für die naive Frage, aber UHD wird momentan nur über Sky ausgestrahlt oder?

    Nein.