Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 20:46

[0.3] Schnee in dunklen Flächen

Nachdem ich heute nun mein System neu mit Yavdr 0.3 aufgesetzt habe, habe ich diese besagten Störungen im Bild. Ich nutze als frontend Xine und habe noch nichts am System geändert, also nur Installiert und gestartet.
Hat jemand ein änliches Problem lösen können?
VDR1: RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.20, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.
VDR2: RPI1, DVB-Sky S960, VDR 2.20, Raspbian Jessie, Grundig LCD.
VDR3: RPI2, DVB-Sky S960, VDR 2.16, Raspbian Jessie, 55´er Grundig Röhre

2

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 22:03

RE: [0.3] Schnee in dunklen Flächen

Hi!

Ich hatte nach dem Update von 0.2 auf 0.3 das gleiche Problem Ich hab jetzt mal testweise den Xine-SD-Deinterlacer von "temporal" auf "temporal_spatial" umgestellt und bisher ist es damit besser.
Vielleicht liegt es ja an dem neuen nvidia Treiber. Unter 0.2 hat "temporal" einwandfrei funktioniert.

Gruß
Cyberduke
SW: yaVDR 0.5a, VDR 1.7.27, Softhddevice
HW: ASUS M3N78 Pro, Athlon64 X2 5050e, 2 GB RAM, Gainward GeForce GT 610 SilentFX, TT S2 3200 + CI, DigitalDevices Cine S2 V6, LG 55LM760s

SW: yaVDR 0.5a, VDR 1.7.27, Softhddevice, Streamdev-Client
HW: ASUS X48DS5, Intel Core2Duo E8500, 8 GB RAM, Geforce 9500GT, L4M Twin S2 V6.2, Sharp Aquos LC-46

3

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 06:56

evtl. das hier ? :
http://forum.xbmc.org/showthread.php?t=83211&page=2

wenn ja, wäre es ja eher was "gutes"

4

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 07:05

Ich werd heut Mittag mal die Colorspace Option hinzufügen und sehen was passiert.

Danke für die Info...

Gruß
Cyberduke
SW: yaVDR 0.5a, VDR 1.7.27, Softhddevice
HW: ASUS M3N78 Pro, Athlon64 X2 5050e, 2 GB RAM, Gainward GeForce GT 610 SilentFX, TT S2 3200 + CI, DigitalDevices Cine S2 V6, LG 55LM760s

SW: yaVDR 0.5a, VDR 1.7.27, Softhddevice, Streamdev-Client
HW: ASUS X48DS5, Intel Core2Duo E8500, 8 GB RAM, Geforce 9500GT, L4M Twin S2 V6.2, Sharp Aquos LC-46

5

Freitag, 22. Oktober 2010, 10:08

Habe das selbe Problem, aber die Colorspace Option hat bei mir nix gebracht, nur der Tipp von Cyperduke hat im VDR das Auftreten etwas dezimiert, aber in XBMC ist es immer noch in voller Bracht.
PC1: Intel Atom 330, 4GB RAM, 1TB, DVD-RW, Terratec Remote, yavdr 0.4
SRV: AMD Athlon II X4 615e, 8GB RAM, 9500GT, 6x 2TB RAID5, 2x Cablestar 2 HD, Imon+LCD, yavdr 0.4

6

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:06

Also ein einfache esc (wie bei fehlerhaftem zoom) funktioniert bei diesem Fehler nicht. Lediglich ein Neustart hilft.
yavdr 0.3 Xinelibout 1,8 GHZ Core Duo Pallit GT220 HDMI TT S2 1600 s2-liplianin-dkms
Ehemals Skystar HD2 wegen Menuruckeln getauscht

7

Samstag, 23. Oktober 2010, 16:42

Das Problem haben Gott sei Dank nicht nur wir, das lässt hoffen.

Hier wird leider nicht genau (für einen Dau) drauf eingegangen aber wenn ich es richtig verstanden habe sollen aktuelle NVidia Treiber eine Einstellmöglichkeit welcher art auch immer haben.
vdr-sxfe + vdpau: Schwarze Flächen laufen über (DVI-Farbraum?)


Hier wird gesagt das der Fehler bei xbmc kommt wenn der vdr noch im Hintergrund läuft. Ich habe dieses Problem aber auch ohne xbmc das isses also nicht.
Artefakte in schwarzen Flächen.

Das ist wiederum völlig abwägig
xine: schwarze flächen => weisse flackernde Punkte

Auch leider wieder auf xbmc bezogen :(
Ständig kleine Punkte die aufblitzen bei schwarzen Hintergrund

Hat jemand von euch schon einen neuen Ansatz ?
yavdr 0.3 Xinelibout 1,8 GHZ Core Duo Pallit GT220 HDMI TT S2 1600 s2-liplianin-dkms
Ehemals Skystar HD2 wegen Menuruckeln getauscht

8

Samstag, 23. Oktober 2010, 16:48

hi jungs,

keinen ansatz, aber wollte sagen, dass ich das problem auch habe. nachdem ich das yavdr-addon-youtube gestartet hatte und das dann schließe und wieder im vdr bin passiert das! -> schwarze flächen bekommen krieseln und es hilft aber zumindest ein neustart.

hatte das mal ganz am anfang der 0.1 in xbmc, da kam immer das yavdr logo in den schwarzen flächen durch, weiß aber nicht mehr wie die jungs das damals gelösst haben!

achja ebenfall xine in use.

greetz
SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

SDVDR: Dell Optiplex GX150: P3 1Ghz - 256Mb Ram - 20Gb HDD - Technotrend Premium C-2300 Hybrid - KabelBW - MLD-2.0.0 @Eltern

9

Samstag, 23. Oktober 2010, 16:56

Es schein mit und ohne xbmc und mit Xine sowie Xineliboutput zu kommen. Eventuell in unterschiedlicher intensität .. das einzige was bei allem läuft ist der deinterlacer oder ?

Edit, hmm ok bei der 0.3ér lässt sich bei mit der Deinterlacer im Webfrontend nicht verstellen. Kann das nicht ausprobieren.
yavdr 0.3 Xinelibout 1,8 GHZ Core Duo Pallit GT220 HDMI TT S2 1600 s2-liplianin-dkms
Ehemals Skystar HD2 wegen Menuruckeln getauscht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lumpi42« (23. Oktober 2010, 16:59)


10

Samstag, 23. Oktober 2010, 16:59

hmmm könnteste ja mal 720p oder 1080p testen da sollte ja ansich kein deinterlacer laufen.

greetz
SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

SDVDR: Dell Optiplex GX150: P3 1Ghz - 256Mb Ram - 20Gb HDD - Technotrend Premium C-2300 Hybrid - KabelBW - MLD-2.0.0 @Eltern

11

Samstag, 23. Oktober 2010, 17:05

Bei der 0.2 lief er bei mir trotzdem mit.. da musste man den Parameter video.output.vdpau_honor_progressive:1 setzen damit er aus ist. Weis nicht wies bei der 03 aussieht.
yavdr 0.3 Xinelibout 1,8 GHZ Core Duo Pallit GT220 HDMI TT S2 1600 s2-liplianin-dkms
Ehemals Skystar HD2 wegen Menuruckeln getauscht

12

Sonntag, 24. Oktober 2010, 13:09

Also ich hab jetzt mal "YCbCr444" benutzt. Damit ist es schonmal sehr viel besser, nur noch ab und an tritt der Effekt auf.

bomberpilot

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Willingshausen

Beruf: Storage Administrator

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Oktober 2010, 23:26

Hallo zusammen,
ich habe genau das selbe Problem.

Weder Deinterlacer noch Colorspace haben Auswirkung gezeigt.

Unter VDR 0.2 hatte ich keine Probleme, obwohl ich schon den neuen nvidia treiiber genutzt habe.

Mein Meinung, es hat nichts mit dem Treiber zu tun.
Es muss irgendwo anders begründet sein.

Gruß Timo

PS: Oh, ich muss meine Signatur wieder mal anpassen. ;-)
VDR: MLD 5.1.0 Testing
Server: ASUS TROOPER B150 D3 -- Intel i5 6400T -- 4GB RAM -- 2x 8TB Seagte HDD -- RAID 1 -- 2x L4M-Twin S2 ver 6.5 -- 1x L4M-Twin S2 ver 5.4 --
Clients: Rasperry pi B + Rasperry pi 2 + Rasperry pi 2 + Samsung BD 75000 + Nvidia Shield + Sony TV X8505C

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bomberpilot« (24. Oktober 2010, 23:27)


14

Montag, 25. Oktober 2010, 12:46

Hi, ich fahre zwar keinen "echten" yavdr, nutze aber die entsprechenden pakete.

bis vor kurzem hatte ich immer openbox laufen und habe dann darauf vdr-sxfe oder xbmc per script, irexec und der fb gestartet.

zuerst ist mir vor einigen wochen dann schnee in xbmc und etwas später dann auch im tv-programm aufgefallen.

am we habe ich mich die ganzen problemlösungen die hier so vorgestellt wurden, auch die anderen links, durchprobiert und hatte zuerste geglaubt, das "YCbCr444" hilft, allerdings habe ich damit keinen wirklichen schwarzwert mehr, ausserdem ist das prob damit nicht völlig weg.

was mir aber aufgefallen ist:
wenn ich openbox frisch starte und dann egal was, xbmc oder vdr-sxfe starte gibt es keine probleme. wenn ich dann aber ohne openbox neu zu starten von xbmc zu vdr-sxfe wechsle (oder umgekehrt), dann fängt es an zu schneien.

meine momentane lösung ist jetzt xbmc oder vdr-sxfe mit "xinit "befehl" " zu starten und dadurch die X-ausgabe beim umschalten immer wieder neu zu starten.

damit ist zwar der WOW-faktor etwas gesunken, weil die console jetzt beim umschalten immer kurz aufleuchtet, aber das ist besser als schnee ^^
FestWare: Gigabyte GA-EP43-UD3L | Intel Q6600 2400Mhz | 4GB RAM | Nvidia GF GT220 1024MB DDR3 Colorful | DVB-S: WinTV Nova-S Plus, (DVB-C: Satelco Easywatch DVB-C) | 1TB SATA || WeichWare: Ubuntu Lucid x64, yaVDR repository + XBMC

15

Montag, 25. Oktober 2010, 19:30

Zitat

Original von Marshal

was mir aber aufgefallen ist:
wenn ich openbox frisch starte und dann egal was, xbmc oder vdr-sxfe starte gibt es keine probleme. wenn ich dann aber ohne openbox neu zu starten von xbmc zu vdr-sxfe wechsle (oder umgekehrt), dann fängt es an zu schneien.



Damit kann man den Effekt provozieren, ist aber wohl nicht die Ursache.
Ich habe nach dem Update noch nicht ein mal xbmc gestartet, und nutze nur Xineliboutput. Und auch da kommt es nach einer Weile zu den effekten. Mal mehr wal weniger. Wenn ich eine Konserve schaue so scheint!! es als würde stärker komprimiertes Material mehr Probleme bereiten.
yavdr 0.3 Xinelibout 1,8 GHZ Core Duo Pallit GT220 HDMI TT S2 1600 s2-liplianin-dkms
Ehemals Skystar HD2 wegen Menuruckeln getauscht

bomberpilot

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Willingshausen

Beruf: Storage Administrator

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Oktober 2010, 20:58

Hallo zusammen,
bei mir läuft es in XBMC bis jetzt ohne Probleme (SD + HD).

Im Moment scheinen die Probleme nur in Xine aufzutreten.

Gruß Timo
VDR: MLD 5.1.0 Testing
Server: ASUS TROOPER B150 D3 -- Intel i5 6400T -- 4GB RAM -- 2x 8TB Seagte HDD -- RAID 1 -- 2x L4M-Twin S2 ver 6.5 -- 1x L4M-Twin S2 ver 5.4 --
Clients: Rasperry pi B + Rasperry pi 2 + Rasperry pi 2 + Samsung BD 75000 + Nvidia Shield + Sony TV X8505C

Mehlwurmdieb

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Wohnort: Bayern

Beruf: Informationselektroniker (Bürosystemtechnik); IT-Supporter im Außendienst und Selbstständig

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Oktober 2010, 21:55

Habe das gleiche Problem unter Lucid mit yaVDR 0.2. Dachte schon meine Grafikkarte hätte ne macke. Den "Schnee" sehe ich sogar im Hauptmenü von XBMC.

Ich habe den Nvidia Treiber unter verdacht, da ich meine, dass das erst nach einem Update kam.

VDR Server:
HW: ASUS M3N78-EM (NV-GF8300) • 2GB DDR2-800 Kingston, CL6 • AMD Athlon II X2 270 3,4 GHz, 1MB • 1TB Seagate • 2x Hauppauge WINTV Nova-HD-S2 • SW: Ubuntu 10.04 Lucid Lynx • VDR 1.7 (yaVDR 0.3 Source) • XBMC-PVR (VNSI) • VDPAU
VDR Streamingclient
HW: ZOTAC ZBOX HD-ND01 - Atom 330 / 1.6GHz DC • 1GB DDR2 • 40GB • SW: wie oben

18

Montag, 25. Oktober 2010, 22:35

dann mal meine Beobachtungen - ich hatte das Problem identisch unter 190, 195 und jetzt 260 (easyvdr, freevdr und yavdr alle Releases).
Unter onboard-Grafik 9400 auf dem Zotac sehr stark, onboard abgeschaltet und MSI GT220 wesentlich besser (auf yavdr 0.2 mit VDPAU 195 und 258 fast komplett weg).

Das 'Rauschen' sieht aus wie weiße bis grünliche horizontale Blitze bis Linien in den schwarzen Bestandteilen des gerade angezeigten Bildes - fast wie ein Geistereffekt bei schlechtem Antennenempfang (früher mal).

Im Moment yavdr 0.3 ohne Änderungen - von 0.2 auf 0.3 ist es bei mir ein klein wenig schlechter geworden.

Ich habe versucht, äußere Einflüsse zu ändern, Schnurlose und Handys abgeschaltet, Netzteil getauscht, WLAN-Emfänger ausgebaut, Kabel anders angeordnet, Standort gewechselt - zumindest andere Position zum TV. 4 verschiedene HDMI-Kabel, eins davon auf DVI - hat nichts gebracht - nichtmal eine Veränderung. Ich hatte mich damit abgefunden, daß das Zotac-Board vielleicht doch nicht so astrein ist - aber nachdem andere VDR-Zusammenstellungen das Problem auch zu haben scheinen, schöpfe ich Hoffnung :)
Zotac ION-ITX F mit 2GB RAM, ASUS GT610, yaVDR 0.5.0a im Client-Betrieb
yaVDR 0.5.0a als headless Server auf Citrix XenServer 6.1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zebulon« (25. Oktober 2010, 22:36)


19

Dienstag, 26. Oktober 2010, 04:26

[0.3] Schnee in dunklen Flächen

Ich hatte Schnee in dunklen Bereichen schon in 0.2. Betraf nur dunkle Stellen und auch nur dann, wenn ein Film via vdr oder xbmc lief. Das xbmc Menu war auch bei dunklen Stellen schneefrei. Ich hatte daher auch ein Problem im Zusammenhang mit vdpau vermutet.

Ich habe diverse kurze und lange Kabel versucht.

Ich habe es mal mit und ohne Onkyo 875 Verstärker zwischen PC und Fernseher versucht (und auch beim Onkyo dann diverse Settings probiert)

Ich habe neben der onboard Grafik (Asus M4N78 Pro) auch eine GT220 probiert.

Ich habe es mit ohne video studio levels probiert (nebenbei: die studio-level Einstellung funktioniert bei mir beim Abspielen von MPEG2 in xbmc nicht richtig... aber h264 geht... da hat wohl jemand noch was vergessen ;-).

Alles ohne Erfolg. Zu meiner völligen Überrraschung kam die Abhilfe dann von einem aktiven HDMI Repeater mit eigenem Netzteil für ein paar Euro. Der Repeater sollte eigentlich wie in diversen Foren beschrieben Handshake Probleme zwischen Onko Verstäker und Samsung Fernseher lösen. Da war der Schnee plötzlich weg (und auch die Handshake-Probleme mit dem Onkyo 875).

Wirklich extrem merkwürdig.....
Stable: YaVDR 0.4, Asus M4N78 Pro mit nVidia 8300, Atric IR, Athlon 235e/2GB RAM, HVR-4000, 2xNova S2, Onkyo SR875, Samsung TV
Testing: YaVDR mit Zotac ND 22, Hama MCE

20

Dienstag, 26. Oktober 2010, 13:10

Das spricht doch dann wieder für ein Treiberproblem, wenn es vorher nicht war. Nun aber sich scheinbar die Ausgabe geändert hat, so das der Fehler mit einem Repeater zu beheben ist.

Allerdings spricht der post von zebulon wieder eindeutig dagegen.
Mich wundert das noch kein Aufschrei durch das Forum gegangen ist. Scheinbar haben das wirklich nicht alle.
yavdr 0.3 Xinelibout 1,8 GHZ Core Duo Pallit GT220 HDMI TT S2 1600 s2-liplianin-dkms
Ehemals Skystar HD2 wegen Menuruckeln getauscht

Immortal Romance Spielautomat