Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. Februar 2008, 15:59

[vdr] [ANNOUNCE] VDR developer version 1.5.15

Zitat


VDR developer version 1.5.15 is now available at

ftp://ftp.cadsoft.de/vdr/Developer/vdr-1.5.15.tar.bz2

A 'diff' against the previous developer version is available at

ftp://ftp.cadsoft.de/vdr/Developer/vdr-1.5.14-1.5.15.diff


NOTE:
=====

This is the final step towards a stable version 1.6.0.
Please report any bugs as soon as possible, so that I can prepare
a release candidate next weekend. If nothing unexpected happens,
I plan to release version 1.6.0 on March 2.



WARNING:
========

This is a *developer* version. Even though *I* use it in my productive
environment, I strongly recommend that you only use it under controlled
conditions and for testing and debugging.


The changes since version 1.5.14:

- Updated the Italian OSD texts (thanks to Diego Pierotto).
- Added option -i to the pictures plugin's pic2mpg to ignore unknown file types.
- Revoked the switch to the "multiproto" driver in order to make a new stable
version before making this big switch and forcing all users to install a
driver that is not yet in the kernel source. The removed code will reappear
in version 1.7.0.
Note that you may need to switch back to an older version of your channels.conf
file if you have already used version 1.5.14, because it introduced new parameters.
- Added the new command line option --userdump to enable core dumps in case VDR
is run as root with option -u (thanks to Hans-Werner Hilse).
- Speeded up anti-aliased font rendering by caching the blend indexes (based on
a suggestion by Martin Wache).
- Fixed setting the OSD area in the pictures plugin.
- Ignoring "repeat" and "release" keys in the time search entry mode during replay,
to avoid inadvertently leaving it in case a key is pressed too long (suggested
by Andreas Brugger).
- Improved sending all frames to devices that can handle them in fast forward
trick speeds, including subtitles (thanks to Timo Eskola).
- The section handler is now stopped before the device is destroyed, to avoid
accessing file handles after they have become invalid (thanks to Reinhard
Nissl for reporting an invalid access when ending VDR, and to Deti Fliegl for
a patch that was used to implement StopSectionHandler()).
- Fixed setting the date in the channel display of the classic and sttng skins,
to avoid unnecessary OSD access (thanks to Marco Schlüßler).
- The free disk space is now also displayed in the title of the "Recordings"
menu (suggested by Walter Koch).
- Changed the message "Upcoming VPS recording!" to "Upcoming recording!" because
it applies to non-VPS recordings as well.
- Fixed a loss of a timer's 'recording' flag after modifying it via MODT.
- Fixed detecting directories in cFileNameList::Load().
- Running the thread that removes deleted recordings at a low priority to (maybe)
avoid stuttering replay in case the thread is run during replay.
- Limiting the length of the recording name in timers in case VDR is run with
--vfat, in order to avoid names that are too long for Windows (suggested by Rolf
Ahrenberg).
- Using cString::sprintf() instead of asprintf() (thanks to Wolfgang Rohdewald
for pointing out a possible problem if the return value is not checked).
Plugin authors may want to consider doing the same. For convenience there is now
an additional version of cString::sprintf() that accepts a va_list parameter.
- When deleting the recording that is currently replayed, the replay is now
stopped immediately (thanks to Mikko Matilainen for reporting a possible crash
if the Info key is pressed after deleting the currently replayed recording).
- Updated the Russian OSD texts (thanks to Oleg Roitburd).
- When determining the amount of free disk space, any deleted (but not yet removed)
recordings on different file systems (that are mounted under the video directory)
are no longer taken into account.
- When running out of disk space during a recording, only such deleted or old
recordings are removed, that actually are on the video directory file system(s).
This prevents VDR from accidentally deleting recordings on other file systems,
which would not add any free space to the video directory.
- Implemented the cStatus, cDevice and cPlayer functions for setting subtitle tracks
in plugins (thanks to Petri Hintukainen).
- Added cStatus::TimerChange() to inform plugins about changes to the list of timers
(based on a patch from Benedikt Elser).
- Added new cStatus functions to the 'status' plugin.
- Added missing #include <limits.h> to epg.c and menuitems.h (thanks to Ville Skyttä).
- The new function cSkin::SetScrollbar() can be implemented by skins to display
a scrollbar in every list menu. The 'classic' and 'sttng' skins have been
changed accordingly, as well as the 'skincurses' plugin.
- Introduced 'operator const void * ()' in cString to catch cases where operator*()
should be used.
- Fixed calculating the scrollbar sizes in the skins.



The changes regarding the handling of deleted recordings have not
been tested very intensely, yet. Please take a close look at the
modified code in

recording.c: AssertFreeDiskSpace()
cRecordings::TotalFileSizeMB()
tools.c: EntriesOnSameFileSystem()
videodir.c: IsOnVideoDirectoryFileSystem()

and report any obvious flaws.
It would also be great if somebody could actually run some tests
that verify the proper functionality of this new code.
Are there, maybe, any other places where IsOnVideoDirectoryFileSystem()
should be used?


*When reporting problems, please don't reply to this message!*
Create a new thread instead, using a descriptive subject!

Have fun!

Klaus
Server: GA-EP43 | E8300 | 1x DVBSKY S952 | 1x CineS2 | Debian Wheezy | VDR 2.1.6
Client: 2x Himbeere mit vdr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hondansx« (17. Februar 2008, 22:23)


2

Sonntag, 17. Februar 2008, 20:34

Danke

3

Montag, 18. Februar 2008, 00:54

danke schön, Klaus!
----------------------------------------------------------------------
mein vdr: Celeron 1GHz - 384 MB RAM - MSI 6178 Board -TT 2300S - PVR150 - 120 GB HD - 240x128 GLCD T6963c - FB OfA 7555 mit IR an COM1 - easyvdr 0.5b4
vdr Keller: M3N78-EM - 2 GB RAM - Athlon X2 235e - Technisat Skystar HD2 - yaVDR 0.1.1
vdr Eltern: 800 MHz Athlon - 256 MB RAM - Asrock K7S8X Rev. 3.0/BIOS 2.30 - TT 1.6ff - TT budget - 2 X 160 GB Samsung - Pollin 4X27 LCD - FB OfA 7555 - easyvdr 0.5RC1

4

Montag, 18. Februar 2008, 12:52

Danke Klaus!

Hat schon jemand tvonscreen mit VDR 1.5.x zum laufen bekommen? Beim kompilieren wird gleich abgebrochen mit:


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
make[1]: Entering directory `/usr/src/vdr-1.5.15/PLUGINS/src/tvonscreen'
g++ -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"tvonscreen"' -D_GNU_SOURCE -I/usr/src/linux/include -I../../../include -I/usr/src/linux/include tvonscreen.c
In file included from gfxtools.h:14,
                 from magazine.h:16,
                 from tvonscreen.c:11:
anyfont.h:22: error: parse error before `*' token
anyfont.h:27: error: parse error before `*' token
make[1]: *** [tvonscreen.o] Error 1
make[1]: Leaving directory `/usr/src/vdr-1.5.15/PLUGINS/src/tvonscreen'


Ist eines der wenigen Plugins, die ich wirklich BRAUCHE ;)

5

Montag, 18. Februar 2008, 16:13

RE: [vdr] [ANNOUNCE] VDR developer version 1.5.15

Zitat


- Revoked the switch to the "multiproto" driver in order to make a new stable
version before making this big switch and forcing all users to install a
driver that is not yet in the kernel source. The removed code will reappear
in version 1.7.0.

Danke dafür (und natürlich, danke für die neue Version!! :lovevdr).
Ich finde die Entscheidung gut so.

Aber auch schön zu sehen, dass mit dem VDR 'an vorderster TechFront gekämpft' wird und vielleicht bewegt sich durch den Vorgucker ja noch was bzgl. Kernel/Treiber bis zur 1.7.

Faudeer
Synchronisieren und Backup auch unter Linux! 250MB extra für euch und mich bei Dropbox-Anmeldung (zu den kostenlosen 2GB), wenn ihr meinen Referral nutzt.

6

Montag, 18. Februar 2008, 18:33

Hi,

erstmal Danke für die neue Version.

So, nun wollte ich auf die neue Version updaten, aber
es wird an miener channels.conf rumgemeckert.
Da ich aber meine channels.conf nicht neu machen
möchte und auch keine Kopie von einer alten Version
habe, hab ich nun ein Problem!

Was muss ich in der channels.conf der 1.5.14 Version ändern
damit die mit der 1.5.15'er läuft?

Gruß Maverick-me

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

7

Montag, 18. Februar 2008, 18:36

Hallo Klaus,

Danke erst mal für die neue Version.

In der tools.h scheint sich aber ein Fehler eingeschlichen zu haben:

operator wurde hier doppelt deklariert Zeile 159 und 160

Quellcode

1
2
  operator const void * () const { return s; } // to catch cases where operator*() should be used
  operator const char * () const { return s; } // for use in (const char *) context


Verglichen mit vorhergehenden Versionen sollte wohl Zeile 159 auskommentiert werden,
ansonsten übersetzen ein paar Plugins nicht mehr.

kamel5
VDR 2.2.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 24 Kernel 4.6.7 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

8

Montag, 18. Februar 2008, 18:37

Zitat

Original von maverick-me
Was muss ich in der channels.conf der 1.5.14 Version ändern
damit die mit der 1.5.15'er läuft?

wie schaut denn die neue aus?

denke auf der ml war ne loesung fuer.
http://linuxtv.org/pipermail/vdr/2008-February/015782.html
http://linuxtv.org/pipermail/vdr/2008-February/015795.html
2003 - 2011 - R.I.P.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilderigel« (18. Februar 2008, 18:38)


9

Montag, 18. Februar 2008, 18:44

Hmm,

in der ML hatte ich noch nicht gesucht.
Naja, aber der Post ist nicht für meine Channels.conf da ich nur DVB-T und DVB-C hab

mal ein Auszug aus meiner channels.conf

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
:DVB-T
Das Erste;ARD:522000000:A0B8C23D12G8M16P0T8Y0:T:27500:1401:1402=deu:1404:0:14:8468:258:0
ZDF;ZDFmobil:570000000:A0B8C23D12G4M16P0T8Y0:T:27500:545:546=deu,547=2ch:551:0:514:8468:514:0
kabel eins;ProSiebenSat.1:658000000:A0B8C23D12G8M16P0T8Y0:T:27500:161:162=deu:167:0:16394:8468:769:0
SAT.1;ProSiebenSat.1:658000000:A0B8C23D12G8M16P0T8Y0:T:27500:385:386=deu:391:0:16408:8468:769:0
DVB-C:
Das Erste;ARD:410000:C0M64:C:6900:101:102=deu,103=2ch;106=dd:104:0:28106:1:1101:0
Test-R;ARD:410000:C0M64:C:6900:201:202:204:0:28130:1:1101:0
Bayerisches FS;ARD:410000:C0M64:C:6900:201:202=deu,203=2ch:204:0:28107:1:1101:0
arte;ARD:410000:C0M64:C:6900:401:402=deu,403=fra:404:0:28109:1:1101:0

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

10

Montag, 18. Februar 2008, 20:11

Zitat

Original von kamel5
In der tools.h scheint sich aber ein Fehler eingeschlichen zu haben:

operator wurde hier doppelt deklariert Zeile 159 und 160

Quellcode

1
2
  operator const void * () const { return s; } // to catch cases where operator*() should be used
  operator const char * () const { return s; } // for use in (const char *) context


"eingeschlichen" und dokumentiert :D

Zitat

Original aus der HISTORY
- Introduced 'operator const void * ()' in cString to catch cases where operator*() should be used.


Auch von mir an dieser Stelle mal ein Danke u.a. für die vielen netten kleinen nützlichen Erweiterungen wie Scrollbar, Löschen nur im Aufnahmeverzeichnis und Kapazitätsanzeige (und natürlich für VDR an sich :cool1).
Btw: Skin-Plugins müssen für die Scrollbars etwas angepasst werden ...

11

Montag, 18. Februar 2008, 21:28

Zitat

"eingeschlichen" und dokumentiert
Zitat:
Original aus der HISTORY
- Introduced 'operator const void * ()' in cString to catch cases where operator*() should be used.


Sicherlich war das so gewollt, aber dann gibt es Probleme beim Überstzen von einigen Plugins.

z.B.:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
make[1]: Entering directory `/home/DVB/vdr-1.5.15/PLUGINS/src/undelete-0.4.6'
g++ -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -fPIC -c -D_GNU_SOURCE -DPLUGIN_NAME_I18N='"undelete"' -I../../../include undelete.c
for i in ca_ES cs_CZ da_DK de_DE el_GR es_ES et_EE fi_FI fr_FR hr_HR hu_HU it_IT nl_NL nn_NO pl_PL pt_PT ro_RO ru_RU sl_SI sv_SE tr_TR; do\
            mkdir -p ../../../locale/$i/LC_MESSAGES;\
            cp po/$i.mo ../../../locale/$i/LC_MESSAGES/vdr-undelete.mo;\
            done
undelete.c: In function »bool UndeleteRecording(cRecording*)«:
undelete.c:32: Fehler: Umformung von »cString« in »bool« ist nicht eindeutig
../../../include/vdr/tools.h:160: Anmerkung: Kandidaten sind: cString::operator const char*() const
../../../include/vdr/tools.h:159: Anmerkung:                  cString::operator const void*() const
make[1]: *** [undelete.o] Fehler 1


oder auch epgsearch-0.9.24.beta19, da ist die Fehlermeldung noch etwas länger.

Naja, ohne die genannte Zeile ging es halt.

Natürlich kann man auch Änderungen an den Plugins machen.

Oder gibt es noch andere Lösungen?
VDR 2.2.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 24 Kernel 4.6.7 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

12

Montag, 18. Februar 2008, 23:04

Zitat

Originally posted by kamel5
Natürlich kann man auch Änderungen an den Plugins machen.

Oder gibt es noch andere Lösungen?


Ich würde empfehlen, die Plugins anzupassen.
Mir ist es bei der Umstellung von asprintf() auf cString::sprintf() passiert, daß zwar alles compiliert wurde, ich an einer Stelle aber einen '*' vergessen hatte. Das habe ich dann erst zur Laufzeit am falschen Resultat bemerkt.

Mit der Änderung werden solche möglichen Fehler gleich beim Übersetzen erkannt.

Klaus
Gib CI+/HD+ keine Chance! Lasst diese Pest am ausgestreckten Arm verhungern!
Wer für sowas bezahlt macht sich zum Totengräber von Projekten wie VDR!
Die Wahrheit ueber HD Plus
CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer
Mach mit beim VDR User Counter!

LordJaxom

Meister

Beiträge: 2 115

Wohnort: Kind der Kirmes am Kanal

Beruf: System- und Anwendungsprogrammierer

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Februar 2008, 08:07

Zitat

Original von kamel5

Quellcode

1
2
3
4
5
undelete.c: In function »bool UndeleteRecording(cRecording*)«:
undelete.c:32: Fehler: Umformung von »cString« in »bool« ist nicht eindeutig
../../../include/vdr/tools.h:160: Anmerkung: Kandidaten sind: cString::operator const char*() const
../../../include/vdr/tools.h:159: Anmerkung:                  cString::operator const void*() const
make[1]: *** [undelete.o] Fehler 1

Ich würde sagen die beste Lösung ist, cString nicht als bool interpretieren zu wollen ;)

14

Dienstag, 19. Februar 2008, 08:44

Hi,

Zitat

Original von kamel5
oder auch epgsearch-0.9.24.beta19, da ist die Fehlermeldung noch etwas länger.


ähm, die Beta19 kam ja genau wegen vdr-1.5.15 ;) Zumindest bei mir kompiliert epgsearch damit problemlos ([Announce] epgsearch-0.9.23)

Zitat

LordJaxom
Ich würde sagen die beste Lösung ist, cString nicht als bool interpretieren zu wollen


naja, Hintergrund war ja eher, dass man zuvor mit nem "char*" gearbeitet hat und hier eine Abfrage der Form "if (x)" ja durchaus legitim war.

Tschüss,

winni

AMD LE-1100 auf MSI-Neo-Digital, 1GB Ram, 3TB, yaVDR 0.3a
Projekte: epgsearch, scheduler

LordJaxom

Meister

Beiträge: 2 115

Wohnort: Kind der Kirmes am Kanal

Beruf: System- und Anwendungsprogrammierer

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Februar 2008, 08:49

Klar, wobei ich persönlich eher (x == 0) schreiben würde, da ich einen Zeiger auf 0 prüfen möchte (ich weiss es gibt die Konstante NULL, aber von deren Benutzung ist in C++ eher abzuraten). Ich hasse auch Schreibweisen wie (!strcmp(...)) - strcmp gibt kein bool zurück, sondern eine Zahl. In dieser Hinsicht will ich ablesen können, was gemeint ist, und nicht das, was am meisten Zeichen spart.

Aber das sind Stilfragen ;)

Back to Topic, in diesem Fall läuft es wohl auf (*str == 0) - oder NULL - hinaus.

16

Dienstag, 19. Februar 2008, 16:50

Danke KLS,

nur könnte mir mal einer erklären welche Änderungen man in den Plugins vornehmen muss damit es sich auch unter 1.5.15 kompilieren lässt.

LG @Tombul

17

Dienstag, 19. Februar 2008, 18:12

Hi,

Zitat


Original von winni
ähm, die Beta19 kam ja genau wegen vdr-1.5.15 Zumindest bei mir kompiliert epgsearch damit problemlos ([Announce] epgsearch-0.9.23)


Ich habe das jetzt nochmal probiert, es geht mit der Beta19

Runtergeladen war die Beta19 zwar, aber in meinem Übersetzungsscript stand immer noch die Beta18 drin
VDR 2.2.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 24 Kernel 4.6.7 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

18

Dienstag, 19. Februar 2008, 18:50

Zitat

nur könnte mir mal einer erklären welche Änderungen man in den Plugins vornehmen muss damit es sich auch unter 1.5.15 kompilieren lässt.


Du musst alle Fehler fixen , die waehrend der Kompilierung auftauchen.
So einfach ist das.
Vorher laeuft die Kompilierung net durch...logisch oder ??!!! ;)

19

Freitag, 22. Februar 2008, 22:29

Gibt es für diese Versionen schon eine_api-emulate-0.1.diff ?
VDR : Reelbox Avantgarde II , 2 GB RAM , 128 GB SSD HD + TimeCapture als recording Partition , 2x single DVB-s2
-> BM2LTS Version 1.94.3A

Client 1 : Raspberry PI mit XBMC
Client 2 : XBMC auf MacBook Pro
Clinet 3 : Iphone
Clinet 4 : Ipad

* * * Hilfe zum BM2LTS Version http://www.sc-schulze.de * * *

20

Freitag, 22. Februar 2008, 22:50

für was? Die braucht man nicht mehr (erst wieder ab VDR 1.7.0)

Immortal Romance Spielautomat