[vdr] [ANNOUNCE] VDR developer version 1.5.15

  • Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Jessie | VDR 2.2.0
    Client: 2x Himbeere mit vdr

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hondansx ()

  • danke schön, Klaus!

    ----------------------------------------------------------------------
    mein vdr: Celeron 1GHz - 384 MB RAM - MSI 6178 Board -TT 2300S - PVR150 - 120 GB HD - 240x128 GLCD T6963c - FB OfA 7555 mit IR an COM1 - easyvdr 0.5b4
    vdr Keller: M3N78-EM - 2 GB RAM - Athlon X2 235e - Technisat Skystar HD2 - yaVDR 0.1.1
    vdr Eltern: 800 MHz Athlon - 256 MB RAM - Asrock K7S8X Rev. 3.0/BIOS 2.30 - TT 1.6ff - TT budget - 2 X 160 GB Samsung - Pollin 4X27 LCD - FB OfA 7555 - easyvdr 0.5RC1

  • Danke Klaus!


    Hat schon jemand tvonscreen mit VDR 1.5.x zum laufen bekommen? Beim kompilieren wird gleich abgebrochen mit:



    Code
    1. make[1]: Entering directory `/usr/src/vdr-1.5.15/PLUGINS/src/tvonscreen'
    2. g++ -g -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"tvonscreen"' -D_GNU_SOURCE -I/usr/src/linux/include -I../../../include -I/usr/src/linux/include tvonscreen.c
    3. In file included from gfxtools.h:14,
    4. from magazine.h:16,
    5. from tvonscreen.c:11:
    6. anyfont.h:22: error: parse error before `*' token
    7. anyfont.h:27: error: parse error before `*' token
    8. make[1]: *** [tvonscreen.o] Error 1
    9. make[1]: Leaving directory `/usr/src/vdr-1.5.15/PLUGINS/src/tvonscreen'


    Ist eines der wenigen Plugins, die ich wirklich BRAUCHE ;)

  • Zitat


    - Revoked the switch to the "multiproto" driver in order to make a new stable
    version before making this big switch and forcing all users to install a
    driver that is not yet in the kernel source. The removed code will reappear
    in version 1.7.0.


    Danke dafür (und natürlich, danke für die neue Version!! :lovevdr).
    Ich finde die Entscheidung gut so.


    Aber auch schön zu sehen, dass mit dem VDR 'an vorderster TechFront gekämpft' wird und vielleicht bewegt sich durch den Vorgucker ja noch was bzgl. Kernel/Treiber bis zur 1.7.


    Faudeer

  • Hi,


    erstmal Danke für die neue Version.


    So, nun wollte ich auf die neue Version updaten, aber
    es wird an miener channels.conf rumgemeckert.
    Da ich aber meine channels.conf nicht neu machen
    möchte und auch keine Kopie von einer alten Version
    habe, hab ich nun ein Problem!


    Was muss ich in der channels.conf der 1.5.14 Version ändern
    damit die mit der 1.5.15'er läuft?


    Gruß Maverick-me

  • Hallo Klaus,


    Danke erst mal für die neue Version.


    In der tools.h scheint sich aber ein Fehler eingeschlichen zu haben:


    operator wurde hier doppelt deklariert Zeile 159 und 160


    Code
    1. operator const void * () const { return s; } // to catch cases where operator*() should be used
    2. operator const char * () const { return s; } // for use in (const char *) context


    Verglichen mit vorhergehenden Versionen sollte wohl Zeile 159 auskommentiert werden,
    ansonsten übersetzen ein paar Plugins nicht mehr.


    kamel5

    VDR 2.3.8: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 26 Kernel 4.12.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Zitat

    Original von maverick-me
    Was muss ich in der channels.conf der 1.5.14 Version ändern
    damit die mit der 1.5.15'er läuft?


    wie schaut denn die neue aus?


    denke auf der ml war ne loesung fuer.
    http://linuxtv.org/pipermail/vdr/2008-February/015782.html
    http://linuxtv.org/pipermail/vdr/2008-February/015795.html

  • Hmm,


    in der ML hatte ich noch nicht gesucht.
    Naja, aber der Post ist nicht für meine Channels.conf da ich nur DVB-T und DVB-C hab


    mal ein Auszug aus meiner channels.conf


    Code
    1. :DVB-T
    2. Das Erste;ARD:522000000:A0B8C23D12G8M16P0T8Y0:T:27500:1401:1402=deu:1404:0:14:8468:258:0
    3. ZDF;ZDFmobil:570000000:A0B8C23D12G4M16P0T8Y0:T:27500:545:546=deu,547=2ch:551:0:514:8468:514:0
    4. kabel eins;ProSiebenSat.1:658000000:A0B8C23D12G8M16P0T8Y0:T:27500:161:162=deu:167:0:16394:8468:769:0
    5. SAT.1;ProSiebenSat.1:658000000:A0B8C23D12G8M16P0T8Y0:T:27500:385:386=deu:391:0:16408:8468:769:0
    6. DVB-C:
    7. Das Erste;ARD:410000:C0M64:C:6900:101:102=deu,103=2ch;106=dd:104:0:28106:1:1101:0
    8. Test-R;ARD:410000:C0M64:C:6900:201:202:204:0:28130:1:1101:0
    9. Bayerisches FS;ARD:410000:C0M64:C:6900:201:202=deu,203=2ch:204:0:28107:1:1101:0
    10. arte;ARD:410000:C0M64:C:6900:401:402=deu,403=fra:404:0:28109:1:1101:0
  • Zitat

    Original von kamel5
    In der tools.h scheint sich aber ein Fehler eingeschlichen zu haben:


    operator wurde hier doppelt deklariert Zeile 159 und 160


    Code
    1. operator const void * () const { return s; } // to catch cases where operator*() should be used
    2. operator const char * () const { return s; } // for use in (const char *) context


    "eingeschlichen" und dokumentiert :D

    Zitat

    Original aus der HISTORY
    - Introduced 'operator const void * ()' in cString to catch cases where operator*() should be used.


    Auch von mir an dieser Stelle mal ein Danke u.a. für die vielen netten kleinen nützlichen Erweiterungen wie Scrollbar, Löschen nur im Aufnahmeverzeichnis und Kapazitätsanzeige (und natürlich für VDR an sich :cool1).
    Btw: Skin-Plugins müssen für die Scrollbars etwas angepasst werden ...

  • Zitat

    "eingeschlichen" und dokumentiert
    Zitat:
    Original aus der HISTORY
    - Introduced 'operator const void * ()' in cString to catch cases where operator*() should be used.


    Sicherlich war das so gewollt, aber dann gibt es Probleme beim Überstzen von einigen Plugins.


    z.B.:


    oder auch epgsearch-0.9.24.beta19, da ist die Fehlermeldung noch etwas länger.


    Naja, ohne die genannte Zeile ging es halt.


    Natürlich kann man auch Änderungen an den Plugins machen.


    Oder gibt es noch andere Lösungen?

    VDR 2.3.8: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 26 Kernel 4.12.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Zitat

    Originally posted by kamel5
    Natürlich kann man auch Änderungen an den Plugins machen.


    Oder gibt es noch andere Lösungen?


    Ich würde empfehlen, die Plugins anzupassen.
    Mir ist es bei der Umstellung von asprintf() auf cString::sprintf() passiert, daß zwar alles compiliert wurde, ich an einer Stelle aber einen '*' vergessen hatte. Das habe ich dann erst zur Laufzeit am falschen Resultat bemerkt.


    Mit der Änderung werden solche möglichen Fehler gleich beim Übersetzen erkannt.


    Klaus

  • Zitat

    Original von kamel5

    Code
    1. undelete.c: In function »bool UndeleteRecording(cRecording*)«:
    2. undelete.c:32: Fehler: Umformung von »cString« in »bool« ist nicht eindeutig
    3. ../../../include/vdr/tools.h:160: Anmerkung: Kandidaten sind: cString::operator const char*() const
    4. ../../../include/vdr/tools.h:159: Anmerkung: cString::operator const void*() const
    5. make[1]: *** [undelete.o] Fehler 1


    Ich würde sagen die beste Lösung ist, cString nicht als bool interpretieren zu wollen ;)

  • Hi,


    Zitat

    Original von kamel5
    oder auch epgsearch-0.9.24.beta19, da ist die Fehlermeldung noch etwas länger.


    ähm, die Beta19 kam ja genau wegen vdr-1.5.15 ;) Zumindest bei mir kompiliert epgsearch damit problemlos ([Announce] epgsearch-0.9.23)


    Zitat

    LordJaxom
    Ich würde sagen die beste Lösung ist, cString nicht als bool interpretieren zu wollen


    naja, Hintergrund war ja eher, dass man zuvor mit nem "char*" gearbeitet hat und hier eine Abfrage der Form "if (x)" ja durchaus legitim war.


    Tschüss,


    winni

  • Klar, wobei ich persönlich eher (x == 0) schreiben würde, da ich einen Zeiger auf 0 prüfen möchte (ich weiss es gibt die Konstante NULL, aber von deren Benutzung ist in C++ eher abzuraten). Ich hasse auch Schreibweisen wie (!strcmp(...)) - strcmp gibt kein bool zurück, sondern eine Zahl. In dieser Hinsicht will ich ablesen können, was gemeint ist, und nicht das, was am meisten Zeichen spart.


    Aber das sind Stilfragen ;)


    Back to Topic, in diesem Fall läuft es wohl auf (*str == 0) - oder NULL - hinaus.

  • Hi,


    Zitat


    Original von winni
    ähm, die Beta19 kam ja genau wegen vdr-1.5.15 Zumindest bei mir kompiliert epgsearch damit problemlos ([Announce] epgsearch-0.9.23)


    Ich habe das jetzt nochmal probiert, es geht mit der Beta19


    Runtergeladen war die Beta19 zwar, aber in meinem Übersetzungsscript stand immer noch die Beta18 drin

    VDR 2.3.8: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 26 Kernel 4.12.8 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Zitat

    nur könnte mir mal einer erklären welche Änderungen man in den Plugins vornehmen muss damit es sich auch unter 1.5.15 kompilieren lässt.


    Du musst alle Fehler fixen , die waehrend der Kompilierung auftauchen.
    So einfach ist das.
    Vorher laeuft die Kompilierung net durch...logisch oder ??!!! ;)

  • Gibt es für diese Versionen schon eine_api-emulate-0.1.diff ?

    VDR : Reelbox Avantgarde II , 2 GB RAM , 128 GB SSD HD + TimeCapture als recording Partition , 2x single DVB-s2
    -> BM2LTS Version 1.94.3A


    Client 1 : Raspberry PI mit XBMC
    Client 2 : XBMC auf MacBook Pro
    Clinet 3 : Iphone
    Clinet 4 : Ipad


    * * * Hilfe zum BM2LTS Version http://www.sc-schulze.de * * *