YAVDR für Ubuntu 22.04 LTS

  • VDR scheint zu laufen. Die Meldung mit dem Parameter hab ich noch.


    Wenn ich auf Kodi gehe, geht das Display aus und Kodi beschwert sich, dass es nicht geöffnet werden kann. Wo wird die Umschaltung gemacht? Ich habe den service lcdproc disabled. Damit startet VDR mit dem iMon ordnungsgemäß

  • Komisch ist die Meldung beim Start:

    Code
    Mär 09 15:46:01 vdr01 vdr[4757]: [4757] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-softhddevice.so.2.6.3
    Mär 09 15:46:01 vdr01 vdr[4757]: Unknown option '
    Mär 09 15:46:01 vdr01 vdr[4757]: '

    Hast du da eventuell Windows-Zeilenenden in die Konfigurationsdatei gemogelt?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich habe gar kein Windows auf meinen PC ;)


    Aus der setup.conf

  • softhddevice.VideoGeometry =

    Kann es das sein?

  • Hab es entfernt. Gleiche Meldung

    Mär 10 09:24:47 vdr01 vdr[2027]: [2027] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-softhddevice.so.2.6.3

    Mär 10 09:24:47 vdr01 vdr[2027]: Unknown option '

    Mär 10 09:24:47 vdr01 vdr[2027]: '

  • Vielleicht die Konfiguration des Plugins in /etc/vdr/conf.avail/softhddevice.conf

    VDR-Server: Gigabyte B75M-D3H, i3-3220, TT S2-4200, TT S2-3200
    VDR-Client: Intel NUC11, Denon AVR, LG TV
    VDR-Client: Antec Micro Fusion Remote, Asus M4N78-VM, AMD Athlon II X2 235e,
    TT S2-1600
    yavdr 0.7

  • Ich hab jetzt mal di e5. Zeile raus genommen...


    Beim nächsten Start schau ich mal (1 Std.)

  • Der Kommentar war es auch nicht… Keine Ahnung, wo ich noch schauen soll

  • Und mal alle softhddevice-Einträge aus der setup.conf entfernen (bei gestopptem VDR), dann den vdr neu starten? Die Einstellungen dann im OSD ggf. neu machen ...

  • Alle softhddevice.* aus der setup.conf entfernt. Selber Fehler.

  • Code
    [softhddevice]
    -a pulse
    -p pulse
    -v vdpau
    -w alsa-driver-broken
    -w alsa-no-close-open

    So klappt es nun. Kommentare nach den Optionen scheint das Plugin nicht zu mögen

  • LCD-Umschaltung läuft jetzt. Nur KODI macht Probleme. Umschalten auf KODI geht aber beim beenden lande ich im yaVDR-Logo.


    Es gibt wohl auch einen Segfault in kodi. Das Log vom Umschalten auf Kodi bis zum beenden habe ich hier:

    kodi-log.txt
    Shared with Dropbox
    www.dropbox.com


    Aus dmesg:

    Code
    [16138.189411] show_signal_msg: 27 callbacks suppressed
    [16138.189415] LanguageInvoker[8854]: segfault at 100000002 ip 0000000100000002 sp 00007f5d1b7fa418 error 14 in kodi.bin[555bedb8e000+33c5000]
    [16138.189427] Code: Unable to access opcode bytes at RIP 0xffffffd8.
    [16138.226069] imon:send_packet: task interrupted
    [16138.226076] imon:send_packet: packet tx failed (-2)
    [16138.226079] imon:lcd_write: send packet failed!
    [16199.550724] imon:send_packet: task interrupted
    [16199.550730] imon:send_packet: packet tx failed (-2)
    [16199.550733] imon:lcd_write: send packet failed!

    Kodi ist aus dem kodi-jammy ppa

  • Offtopic: MegaV0lt du nutzt Ubuntu 22 mit yaVDR und Entschlüsselung und das funktioniert?

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 20) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Ja, läuft wie es soll.

  • Hallo zusammen, ich habe letzte Woche neu aufgesetzt - ION 330 mit Ubuntu Server 22.04 und yavdr 0.7 ansible, hat auch nach Anleitung irgendwann alles geklappt.

    Mit "nouveau" habe ich allerdings kein Bild bekommen, mit nvidia-340 aus dem ppa:kelebek333/nvidia-legacy hat dann alles funktioniert.

    Heute habe ich aus dem seahawk-jammy-repository beim apt update das softhddevice in der Version 2.0.0-0yavdr0~jammy bekommen, seitdem habe ich

    Code
    Okt 10 21:51:41 northhd vdr[1078]: [1078] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-softhddevice.so.2.6.1
    Okt 10 21:51:42 northhd vdr[1078]: [1078] ERROR: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-softhddevice.so.2.6.1: undefined symbol: glTextureSubImage2D
    Okt 10 21:51:42 northhd vdr[1078]: vdr: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-softhddevice.so.2.6.1: undefined symbol: glTextureSubImage2D

    Jemand eine Idee, ob das eine nicht erfüllte Abhängigkeit zum nvidia-Treiber ist und wie ich das wieder zum Laufen bekomme?


    Davor mit Version 1.12.3 trat der Fehler nicht auf.


    Gruß, Bernd

    Prod1: yaVDR 0.6; hush mini-itx-Gehäuse mit POV/ION330-1,technisat skystar usb 2
    Prod2: yaVDR 0.7 ansible auf Ubuntu Server 22.04; Silverstone ML02B-MXR; ZOTAC ION-F;
    Prod3: WETEK Play2 mit Coreelec

  • Hi,

    Das ist bekannt und behoben in 2.0.2. S. Ankündigungsthread zum shdd.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,

    Das ist bekannt und behoben in 2.0.2. S. Ankündigungsthread zum shdd.

    MfG Stefan

    Cool, danke - denn warte ich bis zum nächsten build. ;)

    Prod1: yaVDR 0.6; hush mini-itx-Gehäuse mit POV/ION330-1,technisat skystar usb 2
    Prod2: yaVDR 0.7 ansible auf Ubuntu Server 22.04; Silverstone ML02B-MXR; ZOTAC ION-F;
    Prod3: WETEK Play2 mit Coreelec

  • Cool, danke - denn warte ich bis zum nächsten build. ;)

    Das ging fix...


    Großartig, wie immer.


    Vielen Dank!

    Prod1: yaVDR 0.6; hush mini-itx-Gehäuse mit POV/ION330-1,technisat skystar usb 2
    Prod2: yaVDR 0.7 ansible auf Ubuntu Server 22.04; Silverstone ML02B-MXR; ZOTAC ION-F;
    Prod3: WETEK Play2 mit Coreelec

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!