VDR Developer Version 2.5.6

  • Im GIT (git.tvdr.de) gibt es jetzt die VDR Developer Version 2.5.6.


    ACHTUNG: Verwendung dieser Version für den Alltagsbetrieb auf eigene Gefahr!


    Hier die Änderungen seit Version 2.5.5:

    Bitte ausgiebig testen!

    Bug-Reports etc. bitte hier in diesem Thread posten.

  • Ich habe in https://launchpad.net/~seahawk…+archive/ubuntu/vdr-2.5.6 mal Pakete bauen lassen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Nicht speziell für 2.5.6, aber generell seit meinem Umstieg auf 2.5.x nutze ich diesen beiden Patches. Der erste ist für mich nötig, damit die Fernbedienung wieder so schnell reagiert, wie ich es von vdr-2.2.0 gewöhnt war. Der zweite nutzt die beiden Devices einer HD-FF in einer (für mich) angenehmeren Art, insbesondere wird der Liveview nicht gestört, wenn eine Aufnahme auf dem selben Transponder startet. Für nicht-FF-Karten sollte sich das Verhalten nicht ändern, aber die Device-Auswahl ist immer ein Minenfeld und sicher auch ein Stück weit Geschmackssache.


    Vielleicht hat noch jemand Verwendung dafür...


    Gruß,

    S:oren

  • Hallo,


    mit der neuen Version VDR 2.5.6 kann man keine Aufnahmen mit LazyBones (TV-Browser) mehr auflisten.


    Fehler:

    ---

    901 10.01.18 20:15 1:33* %TANNBACH - Schicksal eines Dorfes

    253 03.01.17 02:43 1:24 %Spuren der Rache (1#2F2)

    908 19.07.21 03:36 2:12* Toy Boy


    16:18:31 LAZYBONES WARNUNG org.hampelratte.svdrp.parsers.RecordingListParser.isNew: Last character [!] is not a digit and not one of the "new" indicators '*' ''

    16:18:31 LAZYBONES FEIN org.hampelratte.svdrp.Connection.send: --> STAT disk

    16:18:31 LAZYBONES FEIN org.hampelratte.svdrp.Connection.send: <-- 250 4492168MB 931177MB 79%


    16:18:46 LAZYBONES FEIN org.hampelratte.svdrp.Connection.send: --> QUIT

    16:18:46 LAZYBONES FEIN org.hampelratte.svdrp.Connection.send: <-- 221 10.64.200.167 closing connection

    ---


    Grüße Michael

    VDR : NUC8i5BEH, 16 GB RAM , 2 TB HD, NetCeiver 3x Single DVB-S2 -> BM2LTS Version 3.5.04, Native-MCLI

  • VDR rundet Frequenzen aus der NIT nicht korrekt.

    Im Prinzip fehlt das Runden auch bei C und T, allerdings werden dort meist glatte MHz Frequenzen verwendet.


    Beispiel: 19.2E Transponder 51 10.744 H

    Frequenz ist 10743.75MHz, vdr rundet ab auf 10743.


  • Wollte nur mal Zwischenmeldung geben, dass ich bisher keine Probleme mit 2.5.6 festellen konnte.

    Gruß Andreas

  • Hallo,


    es waren 2 Aufnahmen betroffen, mit


    svdrpsend lstr | grep !


    250-469 24.08.19 19:25 0:40 Beruf#3A Königin! (1)~Letizia von Spanien

    250-909 19.07.21 22:00 2:05*! Non-Stop

    250-510 29.06.21 22:11 1:53* R.I.F. - Ich werde dich finden!

    konnte ich diese finden.


    Das einzige was bei diesen Aufnahmen unterschiedlich zum Rest war, ist die Größe auf der Platte beide nur eine 0001.ts Datei > 2GB


    kann das der Grund für den Fehler sein?


    Grüße Michael

    VDR : NUC8i5BEH, 16 GB RAM , 2 TB HD, NetCeiver 3x Single DVB-S2 -> BM2LTS Version 3.5.04, Native-MCLI

  • Hallo,


    wo kommt das '!' in diesen Fällen am Ende der Längenangabe her?


    Immer noch bei LazyBones:


    Ich möchte Leon der Profi schauen und wähle diesen in TVBrowser mit LazyBones an . . .


    root@BM2LTSnativeMC:~# svdrpsend lstr | grep 520

    250-520 17.07.21 22:10 2:49 Léon - Der Profi


    VLC zeigt 520.rec.ts leider

    Log:

    vdr: [513086] Streamdev: Accepted new client (HTTP) 10.64.200.65:41676

    Jul 23 22:56:25 BM2LTSnativeMC vdr: [513086] openFile called for index 1 string:/media/hd/recordings/Ohne_Ausweg/2021-03-23.21.45.21-0.rec/00001.ts

    Jul 23 22:56:25 BM2LTSnativeMC vdr: [869664] streamdev-writer thread started (pid=513051, tid=869664, prio=high)

    Jul 23 22:56:25 BM2LTSnativeMC vdr: [869665] streamdev-recstreaming thread started (pid=513051, tid=869665, prio=high)


    250-93 23.03.21 21:45 2:25* Ohne Ausweg ist jedoch 93?!?


    Das gleiche gilt auch für andere Filme.


    Grüße Michael

    VDR : NUC8i5BEH, 16 GB RAM , 2 TB HD, NetCeiver 3x Single DVB-S2 -> BM2LTS Version 3.5.04, Native-MCLI

  • Wäre es eigentlich nicht sinnvoll die "ab Werk" mitgelieferte channels.conf mal auf UTF-8 zu heben?

    Gerade mal im GIT frisch runtergeladen:

    $ file channels.conf

    channels.conf: ISO-8859 text


    Der VDR hat den Wechsel auf UTF je nachdem was das System nutzt ja glaube ich so 2008 gemacht.

    Die Chancen heute noch ein ISO-System in freier Wildbahn zu erleben, dürften gering sein, ISO-Neuinstallation dürfte es praktisch gar keine mehr geben.

    War ein wenig überrascht bei einem frisch aufgesetzten VDR auf zermatschte Umlaute in der Kanalliste schauen zu dürfen. ;)

  • Könnte man per iconv übersetzen, z.B.


    iconv -f ISO-8859-1 -t UTF-8 channels.conf -o channels.conf.utf8


    Wäre ein interessanter Test, ob VDR die Liste danach dann korrekt lesen kann.

  • In dvbdevice.c,

    bool cDvbTuner::GetSignalStats(int &Valid, double *Strength, double *Cnr, double *BerPre, double *BerPost, double *Per, int *Status) const


    dvbdevice.c:884ff wäre es sinnvoller, nicht vorzeitig abzubrechen, entsprechend der Beschreibung der Funktion:

    'Returns true if any of the requested parameters is valid'


    Code
    1. if (ioctl(fd_frontend, FE_READ_STATUS, &FeStatus) != 0) {
    2. --esyslog("ERROR: frontend %d/%d: %m (%s:%d)", adapter, frontend, __FILE__, __LINE__);
    3. --return false;
    4. ++Status = NULL;
    5. }
    6. if (Status) {

    dito an Zeile 905ff


    Code
    1. if (CmdSeq.num && ioctl(fd_frontend, FE_GET_PROPERTY, &CmdSeq) != 0) {
    2. --esyslog("ERROR: frontend %d/%d: %m (%s:%d)", adapter, frontend, __FILE__, __LINE__);
    3. --return false;
    4. ++return Valid != DTV_STAT_VALID_NONE;
    5. }
  • Wäre es eigentlich nicht sinnvoll die "ab Werk" mitgelieferte channels.conf mal auf UTF-8 zu heben?

    Um dieses Problem zu vermeiden habe ich für die nächste Version alle Umlaute durch ihre ae, oe, ue Umschreibungen ersetzt. Damit ist alles sofort lesbar, und sobald auf den entsprechenden Transponder getunt wird werden die Namen gemäß dem verwendeten Zeichensatz aktualisiert.

  • kls Mir wäre das auch nicht aufgefallen, wenn ich nicht aktuell eine VDR-VM ohne DVB-Device zum Testen erstellt hätte, deswegen auch noch kein Tuning.

    Gäbe es denn Implikationen, wenn die channels.conf schon von Haus aus in UTF-8 käme?

    EIgentlich sollte doch praktisch jedes frisch eingerichtete System entweder mit UTF-8 installiert sein oder damit umgehen können.

  • Sobald ist alle Zeichen außerhalb des 7Bit Ascii Bereiches (0x00 .. 0x7F) ersetzt wurden, ist diese Datei sowohl zu ISO-8859-x, als auch zu UTF-8 kompatibel.

  • Mal wieder ein Problem mit dem Pattern-Timer:



    Auszug aus dem Log



    Lösche ich einen der Einträge wird er sofort wieder angelegt.


    Der Sender ist vom Magenta TV


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Der Auszug aus dem Log enthält das Gleiche wie die erste Timer-Liste.


    Entstehen da genau 19 Timer oder werden es mit der Zeit immer mehr?


    Wie sieht der epg.data-Eintrag für diesen Event aus?


    Passiert das nur für diesen Event oder auch für andere auf diesem Kanal?