Posts by rell

    Jetzt wirds kompliziert, diesmal ein segfault:

    Aber das ist doch kein segfault? Ich versuchs nochmal...

    Ich hab gefunden, wo in softhddevice ich es lösen/abfangen könnte. Ich probier das jetzt einfach mal...

    Den Server kann ich momentan nicht beeinflussen. Da ist aktuellster VDR mit sundtek sticks und aktuellen Treibern drauf. Die haben bisher nie Probleme gemacht. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass der Client nicht gleich in die Knie gehen darf, wenn der Server Fälscher spielt... Wo auch immer man das abfängt.

    Ich weiß nicht, was streamdev genau macht, aber m.M. nach sollte es die Pakete vom Server-Stream unverändert an den Client durchreichen. Am Ende sitzt halt das Ausgabeplugin. Aber das muss mit den negativen Rückgabewerten von ffmpeg dann auch richtig umgehen, wenn es ffmpeg nutzt. Ein Fehler ist ja auch ein erlaubter Rückgabewert.


    Mit diesen Änderungen hatte ich bisher keine "Ausfälle" mehr, was Stream/Video/Codec-Fehler betrifft. Vielleicht ist ja was dabei, was nützlich ist.


    Gruß

    Andreas

    Ja, das ist mein Kernel: https://github.com/rellla/linu…i/commits/vdr-5.10.4-test

    Müssten alle notwendigen von damals drin sein. Habe in der letzten Zeit nicht mehr geschaut, ob sich was geändert hat.


    Ich lasse gerade per Skript alle Kanäle anschalten, "K-TV" taucht mit einer Samplerate von 24000 auf, was ebenfalls zum Crash führt:


    ... nicht dass ich K-TV unbedingt bräuchte ;)

    ;) So, gefällt dir wahrscheinlich nicht, dass ich mehrere Baustellen gleichzeitig aufmache, aber folgendes passiert, wenn ich auf den Kanal "Inforadio" schalte:


    Die Meldung oben wiederholt sich oft, dann verabschiedet sich VDR.


    Gruß

    Andreas

    Ich hab gefunden, wo in softhddevice ich es lösen/abfangen könnte. Ich probier das jetzt einfach mal...

    Den Server kann ich momentan nicht beeinflussen. Da ist aktuellster VDR mit sundtek sticks und aktuellen Treibern drauf. Die haben bisher nie Probleme gemacht. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass der Client nicht gleich in die Knie gehen darf, wenn der Server Fälscher spielt... Wo auch immer man das abfängt.

    Wahrscheinlich nerve ich schon, aber hier ein log, das wohl den gleichen Fehler zeigt: https://pastebin.com/raw/JuVnCwpy

    Den segfault gibt's nachdem ich mit Strg-C abbreche.

    Hier ist das zugehörige Log vom Server: https://pastebin.com/raw/KJ2MBSC1

    Wenn ich es richtig mitbekommen habe, beginnt das Problem auf dem Server, nämlich hier:

    Code
    1. Mär 01 14:44:44 server01 vdr[22665]: [22669] SDT: channel 1 NID/TID (1/1101) not found, got 133/5
    2. Mär 01 14:44:44 server01 vdr[22665]: [22668] frontend 0/0 is not receiving transponder 111837 for channel 1 (Das Erste) - retuning

    Um 14:45:09 kommt dann mein Strg-C.

    Das Material kommt von Streamdev-Server, auf "Das Erste (SD)" getunt. Solche Meldungen habe ich zwar mehrere im Log, allerdings scheint es logischerweise nur ein Problem zu geben, wenn gerade das frontend 0/0 betroffen ist, das den streamdev-client bedient. Möglichweise ist das der Auslöser, dass (zumindest zeitweise) kein vernünftiger Stream mehr am Client ankommt, aber den kann ich wohl auch zukünftig nicht durchgehend garantieren.

    Deshalb denke ich, dass das am client abgefangen werden muss, damit der nicht gleich abschmiert. Ob man das in streamdev oder in softhddevice machen sollte, weiß ich nicht. Warum

    Code
    1. [mpeg2video @ 0xa59828b0] v4l2_request_buffer_alloc: create buffers failed for type 2, Kein Hauptspeicher für den Puffer verfügbar (105)

    den Speicher anmeckert, weiß ich nicht. Lt. /proc/meminfo sollten noch ca. 55MB vom CMA übrig sein... Aber das ist wohl ein Folgefehler.

    Letztendlich wird das Log von

    Code
    1. FilterHandlerThread: can't get filtered frame: Das Argument ist ungültig

    geflutet, bis ich abbreche.

    Es wäre mir geholfen, wenn softhddevice das irgenwie abfangen kann, da ich bezweifle, dass man den Server dazu verdonnern kann, fehlerfrei zu streamen.

    Ich kanns auch nochmal mit einer Aufnahme probieren, aber ich glaube der Auslöser des Problems ist der Fehler am Server.


    Damit nicht genug, auch folgenden segfault hatte ich https://pastebin.com/raw/z5qNx9Ri - Der hat aber wohl nichts mit dem anderen Problem zu tun ;)


    Für mich ist es schwierig, das ganze zu reproduzieren, da es nur beim Kanalwechsel/Tunen auftaucht - und da halt irgendwann einfach.


    Bin für jede Hilfe dankbar!

    Andreas

    Mit streamdev-server. Ich schau mal, ob ich da am client und server irgendwelche logs einschalten kann. Und dann versuch ichs auch mal mit einer Aufnahme.

    Die Aufnahme über deinen Player oder über die VDR-Wiedergabe?

    Es würde mich wundern, wenn das für H6 so ausgefallen wäre. Der Kerneltreiber sollte mainline sein und für kodi gibts nur die Deinterlacer Patches für Allwinner.

    Braucht man libva überhaupt? Vaapi wird ja nicht benötigt.

    ... nur so als vage Vermutung ;)