yaVDR 0.6.02 und Netflix

  • Hi,

    nö, ich denke das wird es auch nie mehr geben... KODI ist doch soo toll, dass immer nur die ultraneueste alpha gepflegt wird...


    Beim von dir verschmähten easyvdr 3.5 gibt es KODI 18...


    Btw: Kannst ja mal schreiben, was an unserem Installer soo schlimm umständlich ist ;) (insbesondere im Ggs. zu yavdr).


    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hab zwar keine Anleitung mitgeschrieben, kann aber sagen, dass es nicht allzu schwer war unter yaVDR Kodi 18 mit den notwendigen Plugins zu installieren. Läuft hier ohne große Probleme mit Netflix, Amazon und SkyGo. Aber nicht vergessen, dass Kodi in dieser Version immer noch Alpha ist.


    Gruß Heiko

  • Eifersüchtig ? Oder wie darf ich deinen Post bewerten ?

    Die Verwaltung von easyvdr ist mir zu verteilt. Speziell das Webinterface ist mit seinem hin und her für die einzelnen Bereiche, nervt.


    Und dann noch dies: Einen alten Baum verpflanzt man nicht.

    Ich bin raus aus dem Alter , dass ich mir Tage und Wochen um die Ohren haue, um das neuste hipste System zu haben.


    Um die FB z.B. so anzupassen wie Sie bei yaVDR out of the Box läuft, bei easyvdr jedoch nicht.


    In Summe sind es die "vielen" Kleinigkeiten die mich davon abhalten. Zumal ich Sie dann auch noch der Familie erklären muss ( +5 Personen) wozu ich einfach keine Lust habe.

    Allein wenn Funktionen nicht mehr dort sind wo sie bei yavdr sind, dem Rest zu erklären, ist eine Tagesaufgabe.


    Einfach mal aus Sicht eines Dau's sehen, der das Dingen einfach nur nutzen will und nicht aus Nerd Sicht der sagt, geht aber mit uns.

    Klar geht das. Aber du musst es ja auch nicht erklären und ggfls. einrichten , umstellen usw.


    Wenn du den Part übernimmst können wir noch heute anfangen auf easvdr umzustellen.

  • Hi,

    keine Ahnung, hab son Abo nicht... Nutze Kodi selbst kaum...


    https://www.easy-vdr.de/thread-18170.html?highlight=netflix


    Laut Berichten lief es schon mit der 3.0 mit dem KODI 18. Da war noch ein python Update fällig, ich denke mango hat es aktualisiert jetzt.


    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hab zwar keine Anleitung mitgeschrieben, kann aber sagen, dass es nicht allzu schwer war unter yaVDR Kodi 18 mit den notwendigen Plugins zu installieren. Läuft hier ohne große Probleme mit Netflix, Amazon und SkyGo. Aber nicht vergessen, dass Kodi in dieser Version immer noch Alpha ist.


    Gruß Heiko

    Würde mich interessieren wie Du das hinbekommen hast. Kodi 18 kompiliert mit dem von Trusty verwendeten gcc 4.8 nicht mehr. Man kann lediglich eine 18.0-ALPHA1 Version von Kodi 18 nutzen.

    Gruß
    Frodo

  • Hi,

    schreibt er doch, dass alpha. Ist bei easyvdr ja auch so, da trusty...


    Python muss geupgradet werden, dann geht obiges.


    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,

    Ja Sorry ist in Arbeit. Was genau daran nicht mehr geht weiß ich auch nicht.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Würde mich interessieren wie Du das hinbekommen hast. Kodi 18 kompiliert mit dem von Trusty verwendeten gcc 4.8 nicht mehr. Man kann lediglich eine 18.0-ALPHA1 Version von Kodi 18 nutzen.


    Ich hab Kodi nicht selbst kompiliert, sonder ein Repo benutzt. Das war glaube ich dieses hier:

    https://launchpad.net/~mango-vdr/+archive/ubuntu/kodi-build

    Ist nicht ganz aktuell, aber es funktioniert gut.
    Meine Kodi Version damit ist: 18.0-ALPHA1 Git:20180121

    Python braucht noch ein update, wie hier bereits erwähnt.



    Gruß Heiko

  • Ja die Version kenne ich. Diese Kodi Version ist aber nicht vom 21.01.2018 sondern vom 30.08.2017.

    Gruß
    Frodo

  • Hi,


    ...sondern vom 30.08.2017

    richig erkannt. Rebuild von Kodi war am 21.01.2018. Letzes build von Kodi-18 unter

    Trusty das im PPA(Kodi Nightly Builds) durchlief ist vom 03.11.2017!

    Werde aber an den Paketen nichts mehr ändern da netflix, skygo, amazon & makemkv

    noch immer mit dieser Version funktionieren.


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • nicht unbedingt, da kodi einige Abhängigkeiten bedingt durch Bugs in dieser Alpha nicht aufgelöst bekommt.

    Als da wären:


    inpustream.adaptive obwohl installiert und aktiviert. In kodi findet das netflix plugin das nicht

    sowie

    script.module.pycryptodome


    gleiches spiel obwohl mit pip entsprechend installiert


  • Moin


    ich möchte auch gerne Netflix nutzen. Wie bekomme ich Kodi 18 auf meinen yaVDR 0.6.2? Ist das halbwegs einfach und nebenwirkungsarm möglich und - wichtig - bleiben die Datenbanken erhalten?

    Mein VDR: OrigenAE/Amisos X15e, ASUS A68HM-K A68H FM2+ mATX, AMD A4 5300, 4 GB DDR3, WD Green 1 TB, Nvidia GT 430 PCIe, KNC One DVB-C Karte, 7" TFT (GraphTFT, ohne Touch), irtrans-Empfänger + Harmony 300i, yaVDR 0.6.2, 32" Toshiba 32XV635D, 2.1 Boxen-Set Edifier C2 rev2, Kabelprovider Wilhelm Tell (ohne Grundverschlüsselung), 10 TB extern (USB) für Serien und Filme.
    Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten.

  • - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!