arghdirector noch gepflegt?

  • Hi,


    ich bin dazu nicht wirklich schlau geworden, die Homepage ist unerreichbar, hier im Portal scheinen einige das Plugin mit Patches immer noch heimatslos bis zu einer Version 0.2.7-test1 gebracht zu haben, die aber nie wirklich released wurde, und mehr konnte ich nicht finden.


    Ich waere bereit, es vorlaeufig weiter zu fuehren, und habe deswegen eine Version 0.2.8_pre20130310 die von http://sourceforge.net/projects/arghdirector/files/ herunterladbar ist, vorbereitet. Den Code gibt's sowohl auf GitHub als auch auf der Sourceforge-Seite. Falls sich der urspruengliche Autor wieder fuer das Plugin zustaendig fuehlt, oder jemand anderes bereits das macht und ich habe ihn nicht ausfindig gemacht, kann ich das ganze auch zurueck nehmen. Falls nicht, koennte das bald eine News mit 0.2.8 werden. Vorneweg hier noch den Stand der aktuellen Aenderungen:

    Code
    1. VDR Plugin 'arghDirector' Revision History
    2. ----------------------------------------
    3. 2013-03-XX: Version 0.2.8
    4. - dropped old i18n support, therefore no longer supports vdr < 1.7.27
    5. - switched Makefile to vdr >= 1.7.34 style
    6. 2008-02-XX: Version 0.2.7


    Lust darauf?


    Lucian

    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Was waere denn mit "skyselect", oder "linkedchannels"? Woher kommt eigentlich "director", und haette das heutzutage noch Relevanz (im Falle das es von irgend einem Angebot welches zu Zeiten von Premiere so hiess kommen sollte)? Oder kommt der Name von der Technik die da bei den Optionskanaelen genutzt wird?

    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Zoolook ()

  • Super das du das vor hast.
    Vermute mal director weils wie im Zurkus zu ging bei Premiere :)
    Aber Feed Director oder so wäre schon ganz ok

    #S1: Gigabyte GA-H77M-D3H, Intel 1610 Celeron, 4GB RAM, Cine S2 6.5 + Duoflex S4, NVIDIA GT 630, IBM SSD 240GB, Atric IR Einschalter, DVD-Brenner mit easyvdr 3 oder MLD5
    #S2 (offline) POV MB-D510-MATX, 2GB, GT 220, TT 1600
    #C1: RPi3 MLD5.1

  • Der Name ist mir eigentlich wurscht - die letze Version 0.2.6d läuft hier an sich gut. Außer die Anzeigeprobleme in nopacity (Spaltenbreite der Titel zu schmal). Das hatte ich schon 2mal angesprochen kam aber nicht groß an damit - jetzt ist es mir egal. Ich nutze es dennoch in den Optionskanälen der Formel1. Es sollte auf jeden Fall an Bord bleiben!

  • Der Name ist mir eigentlich wurscht - die letze Version 0.2.6d läuft hier an sich gut. Außer die Anzeigeprobleme in nopacity (Spaltenbreite der Titel zu schmal). Das hatte ich schon 2mal angesprochen kam aber nicht groß an damit - jetzt ist es mir egal. Ich nutze es dennoch in den Optionskanälen der Formel1. Es sollte auf jeden Fall an Bord bleiben!


    Hier gabs ja mal eine Info dazu: [Announce] nOpacity 0.0.6

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • ich hatte immer das Problem, wenn ich auf Sky Bundesliga bin, er ohne zu fragen immer wieder das Menü aufmacht ...

    #S1: Gigabyte GA-H77M-D3H, Intel 1610 Celeron, 4GB RAM, Cine S2 6.5 + Duoflex S4, NVIDIA GT 630, IBM SSD 240GB, Atric IR Einschalter, DVD-Brenner mit easyvdr 3 oder MLD5
    #S2 (offline) POV MB-D510-MATX, 2GB, GT 220, TT 1600
    #C1: RPi3 MLD5.1

  • Bei mir kompiliert arghdirector aus dem git nicht:

    Code
    1. /usr/local/src/vdr-1.7.40/include/vdr/status.h:33:16: error: ‘virtual void cStatus::ChannelSwitch(const cDevice*, int, bool)’ was hidden [-Werror=overloaded-virtual]
    2. arghdirector.c:81:16: error: by ‘virtual void cDirectorStatus::ChannelSwitch(const cDevice*, int)’ [-Werror=overloaded-virtual]
    3. cc1plus: some warnings being treated as errors

    VDR1:
    Gehäuse: Thermaltake Element Q
    Mainboard: Zotac IONITX-P-E
    Arbeitsspeicher: KVR1066D3N7K2/4G
    HDD: 1TB SATA
    SATA Front-Wechselrahmen
    Bluray: LG BH16NS40
    DVB: Digital Devices Cine S2 PCIe
    OS: Debian Stable
    VDR: Dev-Version mit MainMenuHooks P
    atch, div. Plugins
    Sonstiges: Kodi, XFCE


    VDR2:
    Samsung SMT-7020S mit Wakeup-Board
    HDD: 160GB 2,5" IDE
    OS: Debian Stable
    VDR:
    Dev-Version mit MainMenuHooks [size=8]Patch, div. Plugins

  • Bei mir kompiliert arghdirector aus dem git nicht:


    Bitte jetzt mal wieder probieren. Wahrscheinlich sind nun die Buildflags noch restriktiver geworden, denn bei mir kam nun der gleiche Fehler, aber an der API hatte sich nach meinem Verstaendnis seit vdr-1.7.26 nichts mehr geaendert an cStatus::ChannelSwitch.


    Ciao, Lucian

    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Ich vermute mal, dass es daher kommt, dass die Feeds frührer "Premiere direkt" hiesen.

    Bei der Neubenennung des Plugins wäre es gut, wenn klar würde, dass es um deutsche Sky-Kanäle geht. Es gibt ja noch Sky in Italien und auch Sky im Vereinigten Königreich. Das Plugin nützt nach meinem Verständnis aber nur den Abonennten von Sky Deutschland.


    Eben an diese Aspekte die Ihr beiden da ansprecht dachte ich schon irgendwie, als ich fragte. Waere demnach skyselect jetzt nicht treffend, was meint Ihr?


    Ciao, Lucian

    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • "skyfeeds" trifft die Sache wohl eher.


    Gruß
    iNOB

  • Wie waer's denn vorlaeufig hiermit: englische Wiki-Seite, deutsche Wiki-Seite von SkySelectFeeds?

    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver