Posts by hepi

    Hallo Florian,


    Du hast Provider Vodafone in Hamburg. In Channelpedia ist Provider Vodafone in München enthalten. (Ich nutze München gern, weil die Daten in Channelpedia aktuell sind.)


    Jetzt schaue ich mir Deinen Scan an, den Du oben angehängt hast. Auszug:


    Code
    1. Das Erste HD;ARD:330:M256:C:6900:5101:0;5103:5104:0:11100:1:1051:0
    2. ZDF HD;ZDFvision:450:M256:C:6900:6110:0;6123:6130:0:11110:1:1079:0
    3. Das Erste;ARD:338:M256:C:6900:101:102=deu,103=mis;106=deu:104:0:28106:1:1101:0


    Und in Channelpedia finde ich bei KabelDeutschland/Vodafone München, Auszug:


    Code
    1. Das Erste HD;ARD:330000:C0M256:C:6900:5101=27:0;5102=deu@106,5103=mis@106:5104;5105=deu:0:11100:1:1051:0
    2. ZDF HD;ZDFvision:450000:C0M256:C:6900:6110=27:0;6120=deu@106,6121=mis@106,6123=mul@106:6130;6131=deu:0:11110:1:1079:0
    3. Das Erste;ARD:338000:C0M256:C:6900:101=2:102=deu@3,103=mis@3;106=deu@106:104;105=deu:0:28106:1:1101:0


    Um es kurz zu machen: Zumindest bei den Transpondern für Erstes und Zweites sind die Frequenzen und Parameter genau gleich. Die Annahme wäre, dass es bei anderen Transpondern auch so ist.


    Du könntest also mal ausprobieren, Deinen VDR mit den Channelpedia-Daten für München zu füttern. Bei Channelpedia sind FreeTV, Radio, PayTV schon vorgruppiert.


    Eigentlich sollte Dein VDR aber bei updateChannels=5 nach einer Weile (nicht sofort nach dem Start) die Kanalliste automatisch expandieren um fehlende Kanäle. Merke: Die Kanalliste wird bei laufendem VDR nur alle 10 Minuten auf dem Filesystem aktualisiert.


    Viel Erfolg! Und danke für den Hinweis mit der Domain.


    Viele Grüße

    hepi

    Danke für info!: ca = caid ? dann wäre gemäß den Beispiel zur channels.conf Das Erste (DVB-T) pay TV!?

    Du beziehst Dich auf die obere Tabelle auf der Wiki-Seite, was man nur mit gutem Willen erkennen kann. Die Wiki-Seite ist inkonsistent und die Angaben darauf sind teilweise falsch. Das mit der CAID=1 bei "Das Erste" ist falsch.


    Wer ist Dein DVB-C-Anbieter?


    Mein "Baby" Channelpedia kann Kanallisten sortieren und bietet Mouseover-Meta-Infos zu Kanälen. Vielleicht ist das interessant für Dich. Link siehe Signatur.


    Hier ein Beispiel von Ex-Kabel-Deutschland München:



    Im Normalfall brauchst Du einen Sat Splitter / 2fach Sat Verteiler, an dem dann ein langes Kabel (zum LNB) und zwei kurze Kabel hängen (zur DVB-Karte).


    Es gibt wenige Produkte, die die Funktionalität des Splitters schon eingebaut haben (Sat-IP-Server, PayTV-STB, etc., Smart-TVs mit Dual-Tuner, Octo...). Das macht aber nur Sinn, wenn man das auch per Software konfigurieren kann, also die Verteilung aktivieren oder deaktivieren kann, so dass verschiedene Nutzungsformen denkbar sind (das ist nicht das gleiche wie die Zuweisung von Unicable-Userbändern). Wäre die Splitterfunktion ständig aktiv, könnte man die Karte nur für Unicable benutzen.

    Hallo,


    ich frage mich, ob es möglich ist, eine SAT>IP-Server-Software wie minisatip oder TVHeadend so zu konfigurieren/ zu erweitern, dass das normale EIT-EPG im Datenstrom verbessert/ersetzt werden kann, bevor der Sender die Daten an die Clients aussendet. Motivation hinter der Frage ist, dass man eine EPG-Quelle hat, die bessere Daten liefert als das EIT-EPG auf dem Transponder, und dass man diese Daten auch auf Smart-TVs (die SAT>IP können) im Heimnetz im EPG-Guide sehen möchte, wo sonst nur "schlechteres" EIT-EPG vorhanden wäre. (Schlechter im Sinne von politisch absichtlich redaktionell schlechter gehalten)


    Konkret geht es mir darum, dass die britischen Kanäle von S28.2E ein Spezial-EPG haben (freesat-EPG), dass der VDR (über eepg-Plugin) und andere DVB-Spezial-Software zwar lesen kann. Smart-TVs wie der neu von mir gekaufte Panasonic-TV (mit TV>IP-Client) haben je nach Modell/Firmware auch die Software an Board, um das Spezial-EPG zu lesen, aber dafür muss man den TV in Großbritannien kaufen. Ein auf dem deutschen Markt gekaufter Panasonic-TV hat diese Software vermutlich entweder nicht in der Firmware dabei oder sie ist dort hart deaktiviert. (Hintergrund sind wohl Lizenzen, die ein TV-Hersteller bezahlen muss, um das EPG lesen zu dürfen.)


    Ein TV, der für die britischen Sender nur das Standard-EIT-EPG darstellt, zeigt dort nur NOW und NEXT an, also maximal zwei Sendungen. Über das freesat-EPG stehen aber Infos für fünf Tage zur Verfügung.


    Hat jemand von Euch eine Idee zu diesem Feature-Request?


    Viele Grüße

    hepi

    Die Retro-Szene sucht zumindest Grafikkarten aus den 90ern. Man weiß nicht genau, was die Retro-Szene braucht. Evtl. brauchen die bestimmte ICs, die sie irgendwo rauslöten. Deshalb kann man für manche Sachen noch etwas Geld bekommen.

    Sei doch mal kreativ: Lege einen Apache auf Port 81, dann kannst Du beide Apaches laufen lassen.

    Prüfe, ob Du nextcloud-snap überhaupt installiert hast, weil Du es vor zwei Tagen deinstalliert hast.

    Prüfe, ob die URL zu nextcloud stimmt. Du postest hier immer "/nextcloud", aber liegt Deine nextcloud auch in dem Unterfolder? Bei mir ist es in keinem Unterfolder, sondern direkt im Root-Folder des Web-Servers.


    Code
    1. sudo snap services nextcloud
    2. Service Startup Current
    3. nextcloud.apache enabled active
    4. nextcloud.mdns-publisher enabled active
    5. nextcloud.mysql enabled active
    6. nextcloud.nextcloud-cron enabled active
    7. nextcloud.php-fpm enabled active
    8. nextcloud.redis-server enabled active
    9. nextcloud.renew-certs enabled active



    In meinem Unterbewusstsien blinkt ganz hinten schwach eine LED mit der Beschriftung "Vorsicht Troll", weil Du scheinbar keine Ideen hast für Workarounds oder Lösungsansätze.


    Ich schaue Ende des Jahres nochmal in diesen Thread, um zu sehen, wie weit Du in der Zwischenzeit gekommen bist.

    Bei a2enmod php7.2-mysql habe ich mich vertippt, es sollte phpenmod php7.2-mysql heißen.


    Bei Deinem Kenntnisstand ist nextcloud-snap für Dich ideal - ich nutze es selbst seit einem halben Jahr. Sonst musst Du immer das VDR-Portal fluten mit solchen Konfig-Fragen, und das nächste LTS-Upgrade kommt spätestens in zwei Jahren. Wer weiß, welche PHP-Version dann aktuell ist.

    Und nun der Content für Tabellenliebhaber:

    Tabellarische Übersicht: Wichtige VDR-Events

    Erste DVB-S "Full Featured" Karte verfügbar

    27 Dezember 1999

    Die Verfügbarkeit einer DVB-S-Empfangskarte mit MPEG-Decoder ("Fujitsu/Siemens Design") triggerte die Idee einen digitalen Videorecorder zu programmieren


    Erstes VDR-Release: OSM 0.01

    19 Februar 2000


    http://tvdr.de/Video_Disk_Recorder_Project.txt

    Bashy-homepage

    18 Januar 2002

    Bashy Homepage (nicht mehr existent, Vorgänger vdr-portal)

    http://home.pages.at/bashy

    VDR 1.0

    7 April 2002


    http://tvdr.de/Video_Disk_Recorder_version_1.0.0.txt

    Erste Anleitung von Hubertus Sandmann

    13 April 2002

    Erste Anleitung von Hubertus Sandmann

    http://www.hubertus-sandmann.h…e.t-online.de/alt/vdr.zip

    Erste Distrie von HelAu

    6 Februar 2003

    Distribution auf SuSe Basis

    http://www.vdr-portal.de/board…e-box-vdr-mws/?highlight=

    VDR 1.2

    1 Juni 2003


    http://tvdr.de/VDR_version_1.2.0_released.txt

    LinVDR 0.1

    2 Juli 2003

    Erstes Release von LinVDR

    http://linvdr.org/download/linvdr/HISTORY

    C't-VDR 1

    8 September 2003

    Erschien als Bestandteil von c't 20/2003

    http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…p/C%27t-VDR#Erste_Version

    LinVDR 0.2

    29 September 2003


    http://linvdr.org/news/index.php?id=61

    Vdradmin in linvdr

    6 April 2004

    vdradmin wird Bestandteil von linvdr

    http://linvdr.org/download/vdradmin/historic/

    Gen2VDR Start

    11 Juni 2004

    Erstes Release von Gen2VDR

    http://www.htpc-forum.de/forum/index.php?act=ST&f=12&t=1048

    Epgsearch 0.0.1

    15 August 2004

    _Das_ EPG-Plugin für VDR

    http://winni.vdr-developer.org/epgsearch/HISTORY

    Linvdr 0.7 erschienen

    7 Dezember 2004

    linvdr 0.7 veröffentlicht

    http://linvdr.org/mailinglists/

    VDR auf der CeBIT 2006

    10 März 2006


    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1393216030817532

    VDR 1.4

    30 April 2006


    http://tvdr.de/VDR_version_1.4.0_released.txt

    EasyVDR-Gründung

    13 Mai 2006

    easyVDR wird gegründet


    Gen2VDR 1.1

    23 Mai 2006

    Gen2VDR 1.1 Release (EM84xx Unterstützung)

    http://ftp.gwdg.de/pub/linux/mediaportal/helau/1.1/

    EasyVDR 0.4.3

    17 Mai 2007

    letzte Version der EasyVDR 0.4er Serie

    http://wiki.easy-vdr.de/index.…i-Downloads#EasyVDR_0.4.3

    VDR 1.6

    23 März 2008


    http://www.linuxtv.org/pipermail/vdr/2008-March/016247.html

    EasyVDR 0.6.02

    4 Juli 2008

    easyVDR 0.6.02-Release

    http://ftp.gwdg.de/pub/linux/e….6.02-original-kernel.iso

    VDR 1.7.3

    6 Januar 2009

    VDR Developer 1.7.3 mit TS Container

    http://www.mail-archive.com/vdr@linuxtv.org/msg08745.html

    Neue VDR-Homepage tvdr.de

    11 Oktober 2009


    http://linuxtv.org/pipermail/vdr/2009-October/021459.html

    Dvbhddevice-Plugin 0.0.1

    29 Dezember 2009

    Hardware HD-Wiedergabe mit der TT S2-6400 Karte

    http://projects.vdr-developer.…S/src/dvbhddevice/HISTORY

    YaVDR 0.1

    15 Januar 2010


    http://www.yavdr.org/blog/blog…5/first-release-of-yavdr/

    10 Jahre VDR!

    19 Februar 2010


    http://www.vdr-portal.de/board…rchiv/93918-10-jahre-vdr/

    YaVDR 0.2

    1 Juni 2010


    http://www.yavdr.org/blog/blog…5/30/announcing-yavdr-02/

    EasyVDR 0.8

    29 Juli 2010

    EasyVDR 0.8 freigegeben

    http://www.easyvdr-forum.de/fo….php/topic%2C10378.0.html

    YaVDR 0.3

    18 Oktober 2010


    http://www.yavdr.org/blog/blog…0/18/announcing-yavdr-03/

    YaVDR 0.4

    25 Oktober 2011


    http://www.yavdr.org/blog/blog…ally-announcing-yavdr-04/

    Softhddevice 0.0.5

    1 Dezember 2011

    Macht VDPAU mit VDR so richtig einfach und stabil :-)

    http://www.vdr-portal.de/board…sgabe-plugin/#post1036674

    EasyVDR 1.0

    16 Juli 2012

    easyVDR 1.0 freigegeben

    http://www.vdr-portal.de/board…70-release-easyvdr-1-0-0/

    YaVDR 0.5

    13 Oktober 2012


    http://www.yavdr.org/blog/blog…/13/announcing-yavdr-050/

    Skinnopacity

    17 November 2012

    Truecolor-Skin, der das Userinterface des VDR auf ein neues Level hebt

    http://www.vdr-portal.de/board…kin-nopacity/#post1105487

    VDR 2.0

    31 März 2013


    http://linuxtv.org/pipermail/vdr/2013-March/027640.html

    Rpihddevice-Plugin 0.0.1

    27 September 2013

    Hardware HD-Wiedergabe mit dem Raspberry Pi

    http://www.vdr-portal.de/board…ototyp-rpi-ausgabeplugin/

    VDR 2.2

    19 Februar 2015

    Neue stabile Version 2.2 zum 15-jährigen Jubiläum von VDR

    http://www.linuxtv.org/piperma…2015-February/028675.html

    Es gibt gute Neuigkeiten. Ich konnte die Zeitstrahl-Daten jetzt aus dem Wiki exportieren, struktieriert + im JSON-Format. Damit sind die Daten relativ leicht wiederverwendbar (siehe Anhang). Beim Aktualisieren des Wikis auf meiner lokalen Maschine bin ich vorangekommen, aber noch nicht fertig. Patient lebt.


    Gruß

    hepi

    Besteht die Chance, daß die Seite nochmal zum Leben erweckt wird, oder war's das?


    Hallo Klaus,


    neunzehn Monate nach Deiner Frage kommt die Antwort: Ich arbeite tatsächlich momentan daran, das Wiki wiederzubeleben. Allerdings ist die Engine seit 2011 nicht aktualisiert worden, also habe ich mir das Ganze zur archäologischen Analyse vom Webspace kopiert und lokal noch einmal aufgesetzt - dort funktioniert es momentan natürlich auch noch nicht rund. Dabei habe ich auch einen SQL-Dump gemacht und kann jetzt zumindest mal die Roh-Daten aus dem Zeitstrahl hierher kopieren (Code-Block + Attachment), damit zumindest das überlebt. Ich kann nämlich nicht versprechen, dass ich das Wiki in Kürze wieder lauffähig habe.


    Leider sind im Code-Block unten, dem übersichtlichen Teil des Dumps, als Timestamps nur die uninteressante Daten drin: wann der Datensatz angelegt wurde und nicht das Datum des historischen Events. Deshalb habe ich noch einen zweiten Teil attacht, weil er zu lang für dieses Posting ist. Gleichzeitig ist er wesentlich schlechter lesbar. Ich möchte aber keine Zeit in die Formatierung dessen investieren, weil ich die Zeit lieber in die Reanimierung des Wikis stecken möchte.


    Viele Grüße

    hepi