Media-Pointer MP-S2 DVB-S2 Twin Tuner (auch als "Low Profile" )

  • Quote

    Originally posted by UFO
    Lade die Module stv090x und stv6110x mit verbose=5 und poste das Log.
    Vielleicht kann man da etwas sehen...


    Ach ja, bitte Treiber aus meinem ngene Repository verwenden.


    CU
    Oliver


    So hier kommt der Output vom Laden der Module und anschliessend Start des VDR:



    Übrigens: ich konnte mir gestern abend noch in einem unbeobachteten Moment den Arbeitsrechner meiner Frau schnappen (mit Windows XP und PCIExpress Slot ausgestattet).


    Hab die Karte dort eingebaut, die aktuellen Treiber von Digital-Devices installiert und weder mit ProgDVB, noch dem L4M-Testtool noch TS-Analyzer ein Signal bekommen. Auch die SAT-Kabel hab ich nochmal alle geprüft und kann einen Fehler definitv ausschliessen (VDR-Kabel rein in Billig-Receiver - geht ... Ursprüngliches Kabel vom Billig-Receiver in VDR... geht nicht).


    Klingt irgendwie nicht gut ...


    Gruß
    sundin


    my VDR: Asus AT3IONT-I deluxe, Digital Devices Cine S2 (dual DVB-S2 V5.5), yavdr 0.4, VDR 1.7.21
    OSD-Calender: PIM Plugin

    Edited once, last by sundin ().

  • Quote

    Original von sundin


    So hier kommt der Output vom Laden der Module und anschliessend Start des VDR:


    Code
    ...
    Aug 11 06:52:43 nvdr kernel: stv090x_i2c_gate_ctrl: Enable Gate
    Aug 11 06:52:43 nvdr kernel: stv6110x_write_regs: I/O Error
    Aug 11 06:52:43 nvdr kernel: stv6110x_init: Initialization failed


    Und hier ist der Hund begraben: Kein Zugriff auf den Tuner!


    Quote
    Code
    Aug 11 06:52:43 nvdr kernel: stv090x_read_reg: Reg=[0xf12a], data=c0
    Aug 11 06:52:43 nvdr vdr: [1890] tuner on device 1 thread started (pid=1886, tid=1890)
    Aug 11 06:52:43 nvdr kernel: stv090x_i2c_gate_ctrl: Disable Gate
    Aug 11 06:52:43 nvdr kernel: stv090x_init: I/O error


    Als Konsequenz wird der stv090x nicht fertig initialisiert, was dann später zum Crash führt.
    Mir scheint, die Fehlerbehandlung ist verbesserungsfähig. :(


    Quote


    Übrigens: ich konnte mir gestern abend noch in einem unbeobachteten Moment den Arbeitsrechner meiner Frau schnappen (mit Windows XP und PCIExpress Slot ausgestattet).


    Hab die Karte dort eingebaut, die aktuellen Treiber von Digital-Devices installiert und weder mit ProgDVB, noch dem L4M-Testtool noch TS-Analyzer ein Signal bekommen. Auch die SAT-Kabel hab ich nochmal alle geprüft und kann einen Fehler definitv ausschliessen (VDR-Kabel rein in Billig-Receiver - geht ... Ursprüngliches Kabel vom Billig-Receiver in VDR... geht nicht).


    Klingt irgendwie nicht gut ...


    Die Fehlermeldung oben und die Windows-Tests deuten auf einen defekten Tuner hin.
    Ich würde die Karte umtauschen.


    CU
    Oliver

  • Quote

    Originally posted by UFO
    Die Fehlermeldung oben und die Windows-Tests deuten auf einen defekten Tuner hin.
    Ich würde die Karte umtauschen.
    CU
    Oliver


    Hallo Oliver,


    mittlerweile hat mir der Support von Digital Devices anhand der Windows-XP-Event-Logs von gestern abend auch bestätigt, dass die Karte defekt ist und einen Austausch veranlasst.


    Da bin ich ja beruhigt, dass es mal nicht an mir lag :)


    Besten Dank für Deine Unterstützung!


    Gruß
    sundin


    my VDR: Asus AT3IONT-I deluxe, Digital Devices Cine S2 (dual DVB-S2 V5.5), yavdr 0.4, VDR 1.7.21
    OSD-Calender: PIM Plugin

  • Um das noch abzuschliessen: die Ersatzkarte von Digital Devices ist heute angekommen (super-schnell verschickt, klasse Support) und läuft wie erwartet mit yavdr out of the box.


    Gruß
    sundin


    my VDR: Asus AT3IONT-I deluxe, Digital Devices Cine S2 (dual DVB-S2 V5.5), yavdr 0.4, VDR 1.7.21
    OSD-Calender: PIM Plugin

  • Hi sundin,


    was bedeutet für Dich "out of the box"? Ich habe auch die Karte und habe yaVDR 0.2 installiert. Leider ohne Erfolg. Dann müßte ich auf "v4l-dvb-dkms" wechseln. Jetzt habe ich zwar ein Bild, aber das System erscheint mir sehr instabil. Vorallem beim Sender-Wechseln passiert es häufig, dass yaVDR-Symbol erscheint und einige Zeit Bildschirm schwarz bleibt.


    Grüße
    Jerry


    VDR-HD:
    M3N78-EM + AMD II X4 600e + Kingston HyperX DIMM Kit 2GB PC2-8500U + be quiet 300W ATX 2.3 (L7-300W) + Lian Li PC-V351B + Scythe Shuriken Rev.B + TT-Budget s2-1600 + Digital Devices Cine S2 TwinTuner (media-pointer) + X10 Pollin-Fernb.
    yaVDR 0.5

  • Quote

    Original von jerry_seinfeld
    was bedeutet für Dich "out of the box"?


    Hi,


    das bedeutet, dass ich es installiert habe (mit v4l-dvb-dkms Treibern), ein apt-get update && apt-get dist-upgrade gemacht und eine aktuelle channels.conf eingespielt habe - fertig.
    Die Phänomene, die Du beobachtest, kenne ich nicht ... das müsstest Du vermutlich näher spezifizieren und aussagekräftige Logfile-Einträge posten, damit Dir hier geholfen werden kann.


    viele Grüße
    sundin


    my VDR: Asus AT3IONT-I deluxe, Digital Devices Cine S2 (dual DVB-S2 V5.5), yavdr 0.4, VDR 1.7.21
    OSD-Calender: PIM Plugin

  • Danke sundin für die Antwort. Bei mir hat es dann gestern Nacht um drei Uhr endlich geklappt. Das ging nachdem mehrmals zwischen unterschiedliche Treiber gewechselt habe. Naja, ich muss jetzt trotzdem um andere Baustellen (wie z.B. SuspendToRam usw.) kümmern :)


    Grüße
    Jerry


    VDR-HD:
    M3N78-EM + AMD II X4 600e + Kingston HyperX DIMM Kit 2GB PC2-8500U + be quiet 300W ATX 2.3 (L7-300W) + Lian Li PC-V351B + Scythe Shuriken Rev.B + TT-Budget s2-1600 + Digital Devices Cine S2 TwinTuner (media-pointer) + X10 Pollin-Fernb.
    yaVDR 0.5

  • Hallo,


    habe auch das Problem das die Karte (DuoFlex) nicht immer erkannt wird.


    Ich nutze zur Zeit den ngene Treiber mit der FW15.


    Ich habe meine Karte bereits getauscht, aber die neue verhält sich genau so.


    Nur um auf nummer sicher zu gehen, würde ich gerne wissen ob ich nur Pech gehabt habe und zwei defekte Karten bekommen habe oder ob es eine andere Lösung für dieses Problem gibt.


    VDR ist der VDR1 aus der Signatur.


    Die Logmeldungen sind folgende:


    Wenn noch etwas benötigt wird bitte melden!


    Mich würde auch interessieren ob die cine2 weniger Probleme macht als die DuoFlex.
    Dann würde ich mir eine cine2 besorgen.


    Danke für den Support.


    BTW: der Support von DigitalDevices ist wirklich vorbildlich!!!


    Grüße
    kaminkehrer

    VDRMB2 (Wohnzimmer) :
    Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
    Intel DH61BE ; Geforce GT630 ; 2x2GB ; CineS2 5.6 ; 128GB SSD ; 1TB HDD
    Harmony 650 ; Samsung UE40C6200
    - Gen2VDR 6.0 -


    VDRMB1 (Schlafzimmer) :
    Gehäuse: Activy 330 FP mit TTL Wandler am Serial
    Zotac ionitx G-E ; 240GB SSD ; CineS2 5.4 ; 2x2 GB RAM
    Harmony 650 ; LG 32LG450
    - Gen2VDR 6.0 -


    VDRMB3 (Test) :
    Gehäuse: Activy 300 FP mit TTL Wandler am Serial
    POV 330-1 ; 240GB SSD ; Mystique SaTiX-S2-PCI ; 2x2 GB RAM
    Harmony 300
    - Gen2VDR 6.0 -


    und weitere ...


  • Hallo wie hast du die Treiber installiert?

  • Quote

    Original von boonkerz
    Hallo wie hast du die Treiber installiert?


    In dem ich yavdr installiert habe ... das ist ja das schöne an einer fertigen Distribution.
    Oder wie ist die Frage gemeint?


    sundin


    my VDR: Asus AT3IONT-I deluxe, Digital Devices Cine S2 (dual DVB-S2 V5.5), yavdr 0.4, VDR 1.7.21
    OSD-Calender: PIM Plugin

  • Ich habe nun auch eine CineS2 (davor 2 Skystar 2.6D ohne probleme) und seit 1er Woche
    Testbetrieb folgende Probleme festgestellt:


    Treiber ist ein aktueller v4l zweig.


    Mit ngene_15.fw: nach 1-2 Tagen nur noch pixelmüll (kein Empfang) auf einem Tuner.
    Neuladen des Treibers schafft Abhilfe.


    Mit ngene_17.fw: ERROR (dvbdevice.c,443): Eingabe-/Ausgabefehler. Nach Treiber entladen command timeout etc.. Treiber lässt sich nicht mehr laden. Nur Reboot hilft.


    Jemand Erfahrung wie es mit der ngene_18.fw aussieht?

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Bullseye headless| VDR 2.6.3
    Client: 2x Himbeere mit vdr

  • hey leute ,


    hab seid kurzem einen cines2 von digital devices (rev5.5) verbaut. Verwende aktuelle v4l treiber mit fw15 und es funktioniert soweit auch alles. Jedoch hab ich bei hd empfang ab und an glötzchenbildung , dachte anfangs es liegt an mythtv oder vdpau , dem ist nicht so. Es duerfe an der karte bzw treiber selbst liegen. Ist hier etwas bekannt ? Schlechter empfang oder aehnl ?


    btw: wie bringe ich die karte dazu fw17 zu verwenden ?


    danke schonmal .. ;)


    mfg


  • Hi,


    das schaut eigentlich eher nach einem HW-Problem als nach fw- oder Treiber-Problem aus.
    Von solchen Tuner-Problemen wurde hier schon häufiger berichtet, wobei eigentlich nur die ältere HW-Version V5.4 betroffen war.
    Welche Version hast Du eigentlich?


    Die fw17 bringt, wie Du ja selbst schon festgestellt hast, nix.
    Mit den aktuellen Treibern funktioniert die fw15 eigentlich stabil und eine bessere derzeit freigegebene fw gibt es nicht.


    Die fw18, von der hier auch schon berichtet wurde, befindet sich noch im Entwicklungsstadium und funktioniert nur mit dem Treiber aus dem ngene-test2-Repo.
    Die Neuerung dieser f18 und des negene-test2-Treibers ist die Unterstützung von 4 Tunern an einer Karte, also eine DuoFlexS2 an einer CineS2 V5.5 oder 2x DuoFlexS2 an einer PCIe- oder miniPCIe-Bridge-Karte.


    Bei deinem Problem wird auch die fw18 nicht weiterhelfen.
    Ich würde versuchen, die Karte vom Lieferanten getauscht zu bekommen.


    Gruß
    franky

    Mehrere HD-VDRs mit Intel- bzw nVdia-GPU und MLD z.B.:

    VDR-Server - ITX-MB mit N3150 und CineS2+DuoFlexS2 mit MLD 5.4 stable

    Intel-VDR H110 ITX-MB mit i3-7300 (UHD630) mit CineS2 - MLD 5.5 testing

    Intel-VDR J5040 ITX-MB (UHD605) mit CineS2 - MLD 5.5 testing

    Intel-VDR Asus N4020 MiniPC (UHD600) SatIP Client - MLD 5.5 testing

    Intel-VDR NUC6CAYH (HD500) Sat-IP Client - MLD 5.5 unstable

    + weitere Test-Systeme mit Intel i3 8300, NUC7 und 8, i3-10110, i5-11500 ...

    teils mit nVidia GraKa GT630 bzw. GT1030 mit MLD 5.5

    + einige ältere VDRs mit Gen2VDR V6 bzw. Activys mit AE


  • Kleine Korrektur. Ich hatte ein SatixS2 vom HoH, die ich wegen der gennanten Problematik im Rahmen der Umtauschgarantie zurückgegeben habe. Jetzt habe ich eine CineS2 V5.5 vom DVB-Shop und wieder das gleiche Problem. Dadurch das ich mit 2 dieser Karten das Problem habe, glaube ich nicht das es ein Hardwareproblem ist, wohl eher ein Treiber/Firmwareproblem.
    Ich hatte vorher 2 Skystar seit langem mit dieser Hardwarekombination am laufen und das ohne Probleme.
    Zum testen habe ich zusätzlich noch eine Skystar drinnen gelassen und dort tritt das Problem nicht auf. Rein subjektiv habe ich den Verdacht, daß dieses Problem in Zusammenhang mit kurzzeitig schlechter Empfangsqualität ausgelöst wird. Wie gesagt ein treiber entladen und neu laden beseitigt das Problem. Zu erwähnen ist auch das die Karte im 24h Betrieb rennt.


    Die Frage ist nun, wer kann mir sagen, wie ich den "schuldigen" ausfindig machen kann.


    Gruß,
    Alex

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Bullseye headless| VDR 2.6.3
    Client: 2x Himbeere mit vdr

  • Ich hab hier mal im Forum gelesen, daß es helfen kann, wenn man den kernel mit "noapic" läd. Garantieren kann ich aber für nichts, habs auch nicht probiert. Meine Cine S2 v5.5 käuft derzeit stabil mit ngene-test2 und fw18.


    Grüsse
    TheChief

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Quote

    Original von TheChief
    Ich hab hier mal im Forum gelesen, daß es helfen kann, wenn man den kernel mit "noapic" läd. Garantieren kann ich aber für nichts, habs auch nicht probiert. Meine Cine S2 v5.5 käuft derzeit stabil mit ngene-test2 und fw18.


    Grüsse
    TheChief


    Werd ich mal ausprobieren.
    Rein zum testen, wäre es schon mal interessant, wie sich die fw18 verhält.



    Danke,
    Alex

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Bullseye headless| VDR 2.6.3
    Client: 2x Himbeere mit vdr

    Edited once, last by hondansx ().

  • Bei mir waren es nicht nur ein paar Klötzchen - es kam kein Bild mehr zustande. Ton war auch nur noch digitaler Schrott.


    Oft half ein Umschalten auf einen anderen Kanal oder eine andere Karte (mit dem fmeon.Plugin Pfeil links/rechts).


    Auf jeden Fall läuft die Karte im Moment mit noapic nosmp numcpus=1 jetzt einwandfrei.


    VG
    Thomas


  • Hier mal ein Update.
    fw18 läuft seit 3 Tagen im Dauerbetrieb ohne nennenswerte Störung, das hatte ich bisher mit fw15+17 nicht erreicht.


    Grüße,
    Alex

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Bullseye headless| VDR 2.6.3
    Client: 2x Himbeere mit vdr

  • Hi,


    aus aktuellem Anlaß möchte ich noch einmal darauf hinweisen:


    Anfragen zu Firmware 18 bitte per E-Mail (nicht per PN!).


    CU
    Oliver

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!