Popcorn Hour - HD-Mediaplayer MKV Player 200Euro

  • Hi
    Ich hab da ne gute Seite zum Thema Streaming-Boxen gefunden - im Forum schreibt auch jemand zur Popcornhour dass er über diese via MTPcenter Fern sieht - leider antwortet der User schon seit wochen nicht auf meine PM...


    mpcclub


    Vielleicht habt ihr ja mehr glück - wär ja zu schön wenn man die Box als lautloses Ausgabe Device für Fensehen, Aufnamen und HDTV nutzen könnte...

  • Hi ichamthe1st,


    das ist der gleiche user aus meinem Link. Leider hat er im MTPCenter-Forum
    auch nichts mehr "gesagt". Der wird noch zu einer Berühmtheit... :D


    Grüße
    tivi2

    c't VDR v4.5 unfree / Kernel: 2.6.16-ct-1 / 1.4.7-2ctvdr3 (Tobi/TomG)
    Asus K8V-X / Athlon64 3000+ / FU-Si DVB-C FF + 3x Terratec Cinergy 1200 DVB-C


    Neuinstallation in Arbeit:
    c't VDR v7.0 unfree / Kernel: 2.6.28-etobi.3-486 / 1.7.8-1devel1 (Tobi/TomG)


    Ubuntu Server in Arbeit:
    GA-MA785GMT-UD2H / Athlon II X4 605e / 3x HD154UI 1,5TB Raid5
    Linux Server 2.6.31-14-server x86_64

  • Moin,
    ich habe inzwischen so einen NMT-100 und bin echt begeistert. Mit einer Notebook-Festplatte ist das Teil flüsterleise und macht seine Sache echt gut.
    Allerdings würde ich damit auch gerne die vom VDR aufgenommenen HD-Streams abspielen können, was so leider nicht geht. Ich habe mal den Elecard XmuxerPro ausprobiert, der zwar den Stream schöne nach TS ummuxt, aber stört mich daran, dass das Programm relativ teuer ist und nicht im Batchbetrieb läuft. Gibt es da inzwischen Alternativen (Linux oder Windows)?


    Gruß, Tom

  • hi,


    wie waere es denn mit vdrconvert die filme umzuwandeln?
    Oder vielleicht klappt es ja auch die filme on-the-fly umzuwandeln mittels
    vlc oder mencoder (stichwort externremux.sh und streamdeav)?


    Da faellt mir gerade ein, du kannst ja einfach streamdev installieren und
    den streamtyp auf TS setzen, das klappt dann zumindest schonmal fuer
    live tv. (hoffentlich). Mich wuerde das naemlich auch interessieren ob das geht!


    dann ist vielleicht doch vlc dein freund fuer aufnahmen.


    - VDR 1.7.4 unter gentoo, Reel eHD, nfsroot, streamdev, P4 2GHz
    - wMVP ueber vompserver 3.0-10
    - file-/streaming-server, gentoo, 3 x Terratec Cinergy 1200 DVB-C, 4x1,5 TB Raid5
    - SAMSUNG PS63C7790, ONKYO TX-SR806E, TEUFEL System 5 THX Select

  • Hi,


    > Da faellt mir gerade ein, du kannst ja einfach streamdev installieren und
    > den streamtyp auf TS setzen, das klappt dann zumindest schonmal fuer
    > live tv. (hoffentlich).


    Das klappt leider mit der PS3 nicht... würde mich interessieren, ob es mit eurer Popcorn-Kiste geht.


    Grüße
    Funzt

  • Hi Funzt,


    Quote

    Original von Funzt
    ... würde mich interessieren, ob es mit eurer Popcorn-Kiste geht.


    Grüße
    Funzt


    momentan sieht es so aus, dass Matthias einen PCH als Testgerät zur
    Verfügung gestellt bekommt. Wenn er das Gerät hat, wird er schauen
    inwieweit das MTPCenter damit arbeiten kann und inwieweit Anpassungen
    erforderlich, bzw. möglich sind.


    Ob HD-Streams des vdr funktionieren werden, wird sich später zeigen.


    Viele Grüße
    tivi2

    c't VDR v4.5 unfree / Kernel: 2.6.16-ct-1 / 1.4.7-2ctvdr3 (Tobi/TomG)
    Asus K8V-X / Athlon64 3000+ / FU-Si DVB-C FF + 3x Terratec Cinergy 1200 DVB-C


    Neuinstallation in Arbeit:
    c't VDR v7.0 unfree / Kernel: 2.6.28-etobi.3-486 / 1.7.8-1devel1 (Tobi/TomG)


    Ubuntu Server in Arbeit:
    GA-MA785GMT-UD2H / Athlon II X4 605e / 3x HD154UI 1,5TB Raid5
    Linux Server 2.6.31-14-server x86_64

  • Quote

    Original von ProgLocker
    Da faellt mir gerade ein, du kannst ja einfach streamdev installieren und
    den streamtyp auf TS setzen, das klappt dann zumindest schonmal fuer
    live tv. (hoffentlich). Mich wuerde das naemlich auch interessieren ob das geht!
    dann ist vielleicht doch vlc dein freund fuer aufnahmen.


    Das funktioniert mit VLC ganz gut, aber leider nicht mit dem PCH. Der hat sich gleich erst einmal komplett abgehängt und lies sich erst durch einen Kaltstart wieder erwecken :-(


    Gruß, Tom

  • Quote

    Original von Funzt
    wie meinst du das? Vlc als Client oder als Zwischenstufe?
    (Streamdev -> vlc -> PCH)


    Ich meine mit VLC als Client. VLC als Zwischenstufe habe ich nicht probiert und finde ich auch alles andere als praktisch, werde es aber mal ausprobieren.


    Gruß, Tom

  • Neue Firmware ist draußen



    Wenn es bald auch unter VDR möglich ist, wie oben beschrieben, ja dann. :gott

  • Moin,
    die neue Firmware habe ich inzwischen auch auf dem PCH. Im hdd-player Forum gibt es inzwischen ja auch einen Thread zum Thema Wiedergabe von vdr-Aufnahmen. Mal sehen, was sich da tut.


    Gruß, Tom

  • Es scheint sich zu entwickeln. :lol2


    http://www.panczyk.eu/forum/thread.php?postid=5507#post5507


  • lt infos auf hdd-player.de wird der popcorn mit der nächsten firware beta auch .vdr Aufnahmen nativ unterstützen!



    Ich brauche unbedingt so ein Teil!!

    Gruss Thorsten


    Mein VDR:
    Siemens Scenic XB P3 800Mhz, 160 GB HDD, DVD,
    TT FF Rev1.6 , TT Budget, LCD Weiss, Phobos AV-Board
    gen2vdr 1.2


    Neu! Logitech Harmony 555 - echt super das Teil!
    Neu! Medion Media Player MD 86162 (E85015) - macht was er soll

  • Hi,
    wollte (als einer der Betatester) nur anmerken:
    VDR Aufnahmen werden zwar in der letzten beta firmware ansatzweise (bei vielen kein Bild und/oder Ton; Tonspur lässt sich nicht auswählen) unterstützt, doch existieren noch eine Vielzahl (was u.a. HDMI oder auch die generelle Stabilität betrifft) von Problemen.
    Allerdings darf man nicht übersehen, dass der momentane Updatezyklus Hoffnungen erzeugt, dass sich hier noch Grundlegendes ändern könnte.
    Gruss
    Burkhardt

  • Mit der aktuellen Firmware spielt das Teil VDR Aufnahmen ziemlich problemlos ab, wobei ich weder verschiedene Tonspuren noch andere Feinheiten ausprobiert habe. Viel spannender finde ich die Frage, wie bekomme ich den Live-Stream vom VDR in die Box??? Hier ein paar Ideen, vielleicht hat ja von Euch jemand ein paar Anmerkungen dazu:


    - Streamdev plugin: geht laut Forenbeitrag bisher nur über den Umweg VLC
    - Livebuffer: einen möglichst kleinen Livebuffer auf einer Ramdisk anlegen und diesen über nfs oder smb abspielen.
    - xine-plugin: muss ich mal ausprobieren
    - xineliboutput: soweit ich das verstanden habe die einfachste Lösung, da ein http-Stream erstellt wird der mit VLC oder villeicht der PopcornHour abgespielt werden könnte.


    Wenn es möglich ist, die PopcornHour ausschließlich zum Ausgabedevice ohne irgendwelche Kontrollfunktionen zu degradieren ist auch die Idee, das Teil IN den VDR einzubauen eigentlich gar nicht so schlecht, quasi als HD-Extension Ersatz (meine hat mich gut 180 Euro gekostet, bei einem $-Kurs von 1,46! Jetzt würde sie nur noch 168 Euro kosten...).


    Gruß Darkstar.

    Hardware: Seagate Dockstar@1500MHz, GSS Box DSI 400 SAT>IP Server, VDR 2.1.6 mit Streamdev-Server
    Videoausgabe: RaspberryPi mit MLD-4.0.1-RPi an LG 42LM660

  • www.popcornhour.com: 179 $ + 40$ Versand + 1,5% Kreditkartengebühr + 19% Einfuhrumsatzsteuer


    Ich hab mich einfach registriert und irgendwann kam eine Mail, dass ich jetzt vorbestellen könnte. Hab ich auch gemacht und über Google-Checkout ging die Bezahlung ohne Probleme. Bei dem Versand aus China stand bereits eine TARIC-Nummer drauf für die kein Zoll zu bezahlen war. Die Einfuhrumsatzsteuer wurde bereits von DHL eingezogen, so dass ich den Betrag bei Entgegennahme des Pakets bezahlen musste. Insgesamt eine ziemlich schnelle und problemlose Sache.


    Gruß Darkstar.

    Hardware: Seagate Dockstar@1500MHz, GSS Box DSI 400 SAT>IP Server, VDR 2.1.6 mit Streamdev-Server
    Videoausgabe: RaspberryPi mit MLD-4.0.1-RPi an LG 42LM660