Neuer VDR für UHD

  • nur zum Beispiel https://www.gearbest.com/tv-box-mini-pc/pp_1432177.html


    Wichtig ist eigentlich nur AML S905X mit 2GB RAM und 16GB Speicher - die sind ~10€ im Einkauf und werden ab 20€ verkauft. Die Unterscheiden sich nur im verwendeten WLAN (Auswahl zwischen schlecht und nicht gut) und der Verpackung.


    Es gibt S905 A/C/D/H/W/X/Y , am "besten" ist X (das kann alles + HDR) - auf keinen Fall S912.

  • Hast Du mal ein Beispiel für eine Chinabox?

    Schwierig, denn im Prinzip gehen alle Boxen mit einem S905x- oder auch S912-SOC. Hier mal die Unterschiede von S905 und S912.

    Der wesentliche Unterschied aus meiner Sicht dabei ist, dass der S912 Ethernet mit 1GB kann und Dual-WLAN, was alles der 905x nicht kann.

    Andererseits soll momentan noch die Unterstützung von Libreelec für den S905x besser sein, was ich nicht bestätigen kann, denn bis auf das HDR-HLG was noch nicht so richtig läuft, funktioniert ansonsten alles.


    Ich z. B. habe eine H96pro+ Box mit einem S912-SOC, H96pro+. Die gibt es aber auch noch etwas preiswerter direkt aus China über "Geekbuying" oder "Gearbest". Diese Box hat den einzigsten Nachteil, das die Box mit Libreelec aktuell nicht per Fernbedienung gebootet werden kann, sondern nur per Netzspannung EIN. Komischerweise kann man die Box per Fernbedienung booten, wenn vorher Android gelaufen ist!


    Ich kann nur empfehlen mal in diesen Foren etwas zu lesen: Libreelec.tv-Forum (english) oder auch kodinerds-Forum (deutsch).

    Da gibt es auch jede Menge unterschiedliche Empfehlungen zu den Chinaboxen.


    Paul

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Paulaner ()

  • nur zum Beispiel

    apropos Gearbest.

    Ab ca. 22 Euros wird ja normalerweise Einfuhrumsatzsteuer fällig. Das kassiert meist DHL oder man muss zum Zoll. Dieser Tipp hier --> https://www.mydealz.de/deals/g…digital-multimeter-922938


    klappt nicht nur beim Multimeter ;)

  • Von "Gearbest" gibt es auch ein deutsches Auslieferungslager, da kosten die Dinger dann 2 ... 3€ mehr, aber es gibt keine Probleme mit dem Zoll und die Lieferfristen sind dann auch nur ein paar Tage.


    Paul

  • Hab meine Box aus dem G-W-5 Lager bestellt, war innerhalb von zwei Tagen da. War zumindest eine deutsche Absender-Adresse.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • ich hab bei einer von 10 Boxen ~4€ Steuern bezahlt, damit kann man leben denk ich

    die 4 Euro wären sicher nicht das Problem.

    Wenn es dem Zoll auffällt, dann muss man Nerven zeigen. Ich hatte früher schon mal 12 Wochen gewartet, dann in China Krach gemacht. Die haben dann recherchiert und gesehen, das das Zeug schon etliche Wochen in Frankfurt (Zoll) rumliegt. Das lässt sich umgehen. Deutsche Warenlager wären natürlich top, leider ist mein Zeug dort nie zu finden (kaufe meist auch mehr exotisches)


    (Gearbest kann auch gern ausgelagert werden, wenn es hier zum topic stören sollte)

  • Hast Du schon Erfahrungen mit satip und Octopus Net zu berichten? Ich wüßte gern, ob das problemlos klappt oder ob UHD doch ein zu großen Brocken dafür ist.

    Silverstone LC 16-MR, P5N7A-VM , Cine S2 Dual DVB-S2 V5.5, E5200, 64 GB Crucial CT064M4, 2 TB WD 20EARX

  • Hast Du schon Erfahrungen mit satip und Octopus Net zu berichten? Ich wüßte gern, ob das problemlos klappt oder ob UHD doch ein zu großen Brocken dafür ist.

    Nein das habe ich mir für heute Abend vorgenommen.

    Ich vermute nur das mein Test nicht repräsentativ für alle gilt, da ich keine vernünftige Netzwerkinfrastruktur besitze zu Hause. (nur dlan)

    Aber ich mache den Test trotzdem, weil es mich interessiert.

  • Das müsste dann ja sogar problemlos mit WLAN funktionieren.

    dauerhaft stabil, bezweifle ich.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Genau das wüßte ich gerne. Von der Bandbreite her ist das überhaupt kein Problem, aber ob das in der Praxis stabil ist wäre nett zu erfahren. Vielleicht kann das ja mal jemand testen, der das notwendige Equipment hat.

    Silverstone LC 16-MR, P5N7A-VM , Cine S2 Dual DVB-S2 V5.5, E5200, 64 GB Crucial CT064M4, 2 TB WD 20EARX

  • Das Problem sind die großen Schwankungen, du hast Szenen mit 20Mbit und gleich danach 40Mbit, das verträgt sich nicht wirklich mit WLAN (außer du drehst die Buffer sehr hoch). Ich hab HD auch über WLAN zu hause laufen auf einer Box und da geht das einwandfrei, da habe ich aber auch sehr sehr guten Empfang (3m Entfernung zum Sender).

    Würde da IMMER LAN bevorzugen wenn vorhanden.

  • Hallo,

    melde mich mal wieder mit einem neuen Stand.


    Der Stand ist: Es ist nicht so einfach.

    Ich habe per Modeline X11 auf 3840x2160 (60hz) eingestellt.

    Ich möchte ja das die UHD-Auflösung nativ unterstützt wird am TV.

    Als Ausgabeplugin teste ich mit vaapidevice(pesintta). Hier gibt es täglich Erweiterungen.

    Habe auch mit xineliboutput getestet, dass läuft mit HD super mit UHD aber nicht so gut.

    Am besten läuft das Zusammenspiel noch in HD-Auflösung mit vaapidevice. Schraube ich die Auflösung hoch auf UHD

    dauert es bis Ton und Bild zusammenlaufen. Dies ist bei allen Sendern so. Ton ist auch nicht immer synchron.

    Habe alle möglichen Deinterlacer probiert. Wirkt alles etwas experimentell. So auf keinen Fall nutzbar fürs Wohnzimmer.


    Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler.

    Wäre z.B. möglich X11 so einzustellen, dass je nach Senderart HD/UHD die Auflösung automatisch geändert wird?


    Ich gebe aber noch nicht auf. Da geht noch was.

    Tipps/Vorschläge sind sehr willkommen.

  • Hast du eine Dual-Channel Bestückung für den RAM? Ich meine gelesen zu haben, dass das bei dem Board bei UHD einen spürbaren Unterschied machen kann.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)