Posts by mamomoz

    Hallo,

    gerade ersten Test gemacht.

    Mit gepachten ubuntu Kernel hauts noch nicht richtig hin.

    Das Log wird geflutet mit:

    Code
    1. vdr: video: grab
    2. BOBLIGHT: Got image with 64x64 pixel; 12288 bytes
    3. BOBLIGHT: sleeping 53ms (15 Hz)
    4. Softhddevice NOT detached: 910


    BoblightPlugin verbindet sich mit Hyperion, aber die Farben passen nicht.

    vdr läßt sich dann kaum noch bedienen.

    Das geht derzeit gar nicht. Das grabben über das device ist nicht eingebaut weil ich keinen Kernel mit dem Capture device habe. Und im Moment habe ich auch keine Zeit mir einen Kernel zu bauen.

    Hallo, wenn Du willst kannst Du Kernel und Module haben. Ich kann Dir die Sachen per Link zur Verfügung stellen.


    Hallo mittlerweile konnte ich auch den ubuntu Kernel mit dem Patch übersetzen.

    Das Device wird nun auch erzeugt.

    Was muss man im Plugin aktivieren um das Grabben zum Laufen zu bringen? Wie gesagt ich würde es nicht mit Hyperion versuchen sondern per boblight plugin.

    Ich habe zwischenzeitlich weiter an dem Grab gebastelt und die Funktionen repariert. Ich habe noch eine Idee wie ich an den Videospeicher komme ohne das amvideocap device. Wenn das nicht klappt dann werden wir wohl doch einen eigenen Kernel dafür brauchen mit dem device.


    PS: das ist noch nicht eingecheckt.

    Wäre klasse wenn das klappt.


    Was habe ich probiert:

    Ich habe mir die Kernel-Sourcen von Coreelec besorgt und den Kernel/Module übersetzt. Hat auch alles soweit geklappt.

    Allerdings will er diesen Kernel nicht booten.

    Ich vermute das liegt noch an Besonderheiten in der boot.ini.

    Vielleicht bekomme ich es noch hin.

    Wenn es das capture device nicht gibt, dann kann auch das Odroid plugin das Video nicht grabben. Die Decodierung wird komplett im Kernel gemacht.

    Das Puggin sieht die Frames nicht die zum Screen gehen sondern müsste sie auch über das capture device wieder zurücklesen.


    Deswegen ist das grab erstmal obsolet.

    Ah, ok das war mir nicht klar. Dann hängt natürlich alles zusammen, Mal schauen wie aufwendig das bauen des Kernels wird.

    So wie ich das sehe fehlt damit das device /dev/amvideocap0 und das wird von hyperion genutzt. Da muss man dann wohl einen eigenen Kernel bauen :-(

    Somit ist das einbauen vom Grab auch erstmal obsolet.

    Wenn es um das lokale Nyperion.ng geht ist das wohl so.

    In meinem Fall wollte ich per boblight plugin die Daten ja weitersenden zu einem anderen Rechner.

    Nein bisher noch nicht. Aber ich habe gelesen das es eine hyperion Version geben soll die das schon kann. Deswegen hatte ich da keine Eile.

    Ich werde mal schauen ob ich das dann doch noch einbaue. Hatte mich erstmal am PIP versucht. Da fehlen mir aber noch Infos wie es gehen soll. Der Kernel kann es ja wohl schon.

    Im Coding sieht es so aus als wäre die Unterstützung schon drin. -> softhddevice_service.h

    Code
    1. #define ATMO_GRAB_SERVICE "SoftHDDevice-AtmoGrabService-v1.0"
    2. #define ATMO1_GRAB_SERVICE "SoftHDDevice-AtmoGrabService-v1.1"

    Ich dachte das wäre schon aktiv.

    Ich könnte das gebrauchen um per Plugin vdrboblight einen Amblight-Raspi zu versorgen.


    Danke.

    Ich werde mir auch einen N2+ beschaffen.

    VDR ist mir eh am wichtigsten, KODI ist zweitrangig und wäre nice to have.


    Welche Distri nehmt ihr, das empfohlene Ubuntu Minimal Image oder Armbian ?

    Ich habe mich mich mit Christian unterhalten, er hatte es am laufen und wieder verworfen da HD+ über den SW Deinterlacer bei ihm stark geruckelt hat.

    Von daher werde ich auch direkt einen anderen Weg einschlagen.

    Moin,

    wenn Du es entspannt haben willst, dann nimm doch einen NUC. Wenn Du nur HD brauchst reicht ein NUC6.

    Ich nutze einen NUC6 im Garten und bin sehr zufrieden damit.

    bei meinem NUC8i3 kriege ich es nur ohne libplacebo ruckelfrei, dann läuft es aber gut

    Habe den gleichen NUC und ist bei mir auch so.

    Wenn jemand die stabile flüssige Wiedergabe mit softhddrm und libplacebo hinbekommen hat, so wäre ich sehr an den Einstellungen interessiert. Auch mit welcher libplacebo Version.

    Dafür Danke im Voraus.

    Und dann bietet die libplacebo noch die Möglicheit eigene LUTs zu verwenden. Ich nutze die Korben 214 lut die hat schönere Kinofarben.

    Wie geht das mit den LUTs ?


    Kannst Du für mein config nochmal eine genaue Empfehlung geben für libplacebo.

    NUC8 mit softhddrm läuft auf UHD-Auflösung.


    Welche Version sollte ich versuchen?

    Danke

    Hallo,

    im Testing-Branch von Slackware-current ist nun Kernel 5.12.0 enthalten.

    Ich habe nun die HDR-Ausgabe getestet und das funktioniert sehr gut. Bravo!

    Getestet habe ich auf dem NUC8 ohne libplacebo.


    jojo : Kannst Du nochmal erläutern welche Vorteile zusätzlich die Verwendung von libplacebo hätte.

    Das ist mir noch nicht ganz klar,


    Gute Arbeit!

    Mir ist da nix bekannt. Aber mit Mesa gab es ein paar Probleme. Welche Mesa Version hat du denn ?

    Hallo,

    mesa ist bei mir 21.0.1,

    Hast Du die Quelle für die Info das es mit Kernel 5.10 Probleme gab. Würde mich mal interessieren.


    Ich bin nun auf Kernel 5.11.11 gegangen und siehe da. Nun läuft er wieder wie vorher.

    Es gibt zwar einige codec/audio: drift Messages, aber die Störungen sind weg.


    Auf meinen anderen NUCs läuft softhdvaapi mit Kernel 5.10.27. Dort hatte ich die Probleme nicht.