Probleme der S2-6400 - Übersicht

  • Der alte Thread ist ziemlich vollgemüllt und ich wurde darum gebeten einen neuen zu starten. Anstatt den Thread einfach zu ignorieren kümmere ich mich jetzt auch um notwendige Änderungen im Startpost.
    Da ich keine S2-6400 mehr besitze, bin aber darauf angewiesen, dass Fehlermeldungen von euch kommen.


    Wenn ihr etwas in die Liste mit aufgenommen haben wollt, oder es zu einem Punkt in der Liste neue Erkenntnisse gibt, schreibt mir das bitte mit einem Copperhead hier in den Thread.


    Probleme und fehlende Funktionen:
    Aufnahme:


    Fehlende Funktionen:


    OSD:

    • OSD bleibt bei automatischer Formatanpassung hängen --> Beschreibung
    • Error creating font face-Fehler --> Beschreibung


    Audio/Video:


    Erledigt:

    • Diverse Plugins werden bei aktiviertem High Level OSD nicht dargestellt --> Beschreibung
    • Träges OSD --> Beschreibung bis Post 33
    • A/V Asyncronität wenn ein Sender, der über den Transfermodus empfangen wird als Initial Channel gesetzt ist. --> Beschreibung
    • Ruckeln beim Senderwechsel --> Beschreibung
    • Träge Fernbedienung während Aufnahme --> Beschreibung
    • Ton Ruckelt bei Schnittmarken -->Beschreibung


    Der alte Thread ist jetzt hier: Probleme der S2-6400 - Archiv und wurde Aufgrund des Alters und der Beitragszahl geschlossen.

    VDR4Arch ➡️ Die VDR Distribution für Arch Linux

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Copperhead () aus folgendem Grund: Gefixt Meldungen von Uwe hinzugefügt

  • Copperhead :
    Schön, daß Du das Thema zumindest weiter betreust. Bitte schau mal in Beitrag 400 im alten Thread, da habe ich noch einige Punkte aufgeführt, die ich in Deiner aktuellen Liste nicht finde.


    Gruß,
    Torsten

    "The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably
    the day they start making vacuum cleaners" - Ernst Jan Plugge
    __________________
    Torsten Lang

  • Zitat

    Diverse Plugins werden bei aktiviertem High Level OSD nicht dargestellt


    Ist schon seit einiger Zeit zumindest bei dem osdteletext plugin gelöst und funktioniert seit dem ohne Probleme hier. Siehe hier.


    Zitat

    OSD bleibt bei automatischer Formatanpassung hängen


    Dieses Problem hatte ich in letzter Zeit auch nicht mehr. Wann es gelöst wurde, kann ich damit nicht sagen....


    Zitat

    Träges OSD


    Dieses Problem wurde im Treiber Anfang Februar auch gefixt. Hatte hier keine Probleme mehr...


    Zitat

    A/V Asyncronität wenn ein Sender, der über den Transfermodus empfangen wird als Initial Channel gesetzt ist.


    Hier wurde im hddvbdevice plugin seit vdr-1.7.22 was angepasst und seitdem hatte ich damit auch kein Problem mit asynchronität...


  • ...Ist schon seit einiger Zeit zumindest bei dem osdteletext plugin gelöst
    ...Dieses Problem hatte ich in letzter Zeit auch nicht mehr. Wann es gelöst wurde, kann ich damit nicht sagen....
    ...Dieses Problem wurde im Treiber Anfang Februar auch gefixt. Hatte hier keine Probleme mehr...
    ...Hier wurde im hddvbdevice plugin seit vdr-1.7.22 was angepasst


    wäre vielleicht schlauer, wenn diejenigen Leute ihre Probleme noch einmal aktuell bestätigen würden, viele Dinge sind ja im Laufe der Zeit kommentarlos gefixt worden ohne das viel Aufsehens darüber gemacht wurde. Leider fehlt dann meist das positive Feedback.


    Von meiner Seite möchte ich auf ein Problem hinweisen, welches vermutlich auch im Zusammenhang mit dem Problem von Zimbo und megavolt steht. Also wenn der FS während der Initialisierung der HDFF nicht eingeschaltet war. Beschreibung siehe hier --> Probleme der S2-6400 - Archiv bzw hier --> Probleme der S2-6400 - Archiv

  • Zitat

    wäre vielleicht schlauer, wenn diejenigen Leute ihre Probleme noch einmal aktuell bestätigen würden...


    Joa, durchaus richtig.
    Diese erwähnten Probleme hatte ich auch, deshalb habe ich sie jetzt mal kommentiert. :)

  • OSD bleibt bei automatischer Formatanpassung hängen



    Dieses Problem hatte ich in letzter Zeit auch nicht mehr. Wann es gelöst wurde, kann ich damit nicht sagen....


    Das kann ich nicht bestätigen. Wenn die Ausgabeauflösung sich ändert, dann passiert das immer noch. Beispiel: Ich schaue einen Sender mit 720p Auflösung und gehe in die Aufnahmeliste und Spiele eine Aufnahme mit 1080i ab, dann wird nur der 720p-Bereich vom OSD gelöscht. Der Rest bleibt stehen, bis man z.B. "OK" drückt.

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]


  • Das kann ich nicht bestätigen. Wenn die Ausgabeauflösung sich ändert, dann passiert das immer noch. Beispiel: Ich schaue einen Sender mit 720p Auflösung und gehe in die Aufnahmeliste und Spiele eine Aufnahme mit 1080i ab, dann wird nur der 720p-Bereich vom OSD gelöscht. Der Rest bleibt stehen, bis man z.B. "OK" drückt.


    Das kann ich nicht nachvollziehen.
    Kannst du mal den dvbhddevice.* Teil deiner setup.conf posten, damit ich auch ganz bestimmt die gleichen Einstellungen verwende wie du?


    Klaus

  • Bitte sehr:


    Ausschlaggebend müsste "Folge Aufösung (nur HD) sein. Wenn die Karte fest auf 1080i steht ist das logischerweise nicht zu beobachten. Das Problemchen ist aber eines der unwichtigsten. Wichtiger wäre die Behebung des Bugs, wo man kein Bild bekommt, wenn der TV nach dem VDR an gemacht wird. (Passiert gefühlt jedes 3. Mal)

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Bitte sehr:


    Ausschlaggebend müsste "Folge Aufösung (nur HD) sein. Wenn die Karte fest auf 1080i steht ist das logischerweise nicht zu beobachten. Das Problemchen ist aber eines der unwichtigsten. Wichtiger wäre die Behebung des Bugs, wo man kein Bild bekommt, wenn der TV nach dem VDR an gemacht wird. (Passiert gefühlt jedes 3. Mal)


    OK, damit tritt das bei mir auch auf. Wobei sich beim ersten Versuch sogar der Treiber (oder die Firmware?) so dermaßen "verhakt" hat, daß ich den Rechner neu booten musste, um das wieder in den Griff zu kriegen.


    Ich verwende hier folgende Einstellungen:

    Code
    1. dvbhddevice.HighLevelOsd = 1
    2. dvbhddevice.OsdSize = 1
    3. dvbhddevice.VideoConversion = 3
    4. dvbhddevice.VideoModeAdaption = 0


    Damit ist auch das OSD immer gleich scharf (ansonsten ist es bei 720p-Kanälen etwas verwaschen).
    Was aber natürlich nichts daran ändert, daß auch die anderen Einstellungen funktionieren sollten.


    Klaus

  • Hallo,


    ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer 6400. Vorher hatte ich einen CrystalHD-Chip mit Xine-Ausgabe. Die FF-Lösung ist da schon einiges besser :-)
    Ein etwas seltsames Problem habe ich allerdings...


    Bei mir laufen alle Sender problemlos, nur ZDF HD (und ein paar Sender auf dem gleichen Transponder die mich aber eh nicht interessieren) will nicht?!
    Es lief vorher mit der Budget-Karte, die channels.conf ist also richtig.
    Und das merkwürdige ist, wenn ich auf den Sender schalte, taucht im Log nur eine Tuning-Timeout Meldung auf und das TV bleibt schwarz. Starte ich jedoch eine Aufnahme auf ZDF HD, so kann ich mir diese hinterher problemlos anschauen (auch wenn während der Aufnahme das Bild schwarz blieb).


    Zur Info: ich nutze den VDR in der 1.7.25 Version mit der aktuellsten Firmware+dvbhddevice für die 6400. das ganze läuft auf einem Gentoo-System (selbst kompiliert).


    Hat jemand eine Idee was das sein könnte?


    Marcy

  • Sorry, hier ein Auszug aus /var/log/messages mit VDR im "debug=3" Modus...


    http://pastebin.com/kqr1vxW6


    Kanal 902 ist ZDF HD.
    Wie gesagt, alle anderen Kanäle (HD und SD) funktionieren problemlos.


    Probier bitte erstmal die aktuelle Developer-Version von VDR. Beim Device-Bonding wurde in Version 1.7.28 etwas geändert.


    Klaus

  • Hallo


    ich habe des öfteren Probleme mit roten streifen die Horizontal durchs bild zucken


    vorwiegend bei Sky Sendern , (nur Livebild über Dekoder beim Streamen ist alles wunderbar) Software ist ein Debian Squeeze VDR 1.7.25 mit aktuellen Treiber und Firmware, hatt das noch jemand ?



    Gruß


    Oliver

  • Wenn das öfter ist, mach mal eine Aufnahme, und schaue mal, ob das immer an der gleichen stelle ist... Kannst Du ein Bild davon machen? Ich verwende auch die S2-6400; hatte so was aber noch nie; weder bei HD+, noch bei Sky

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Wenn das öfter ist, mach mal eine Aufnahme, und schaue mal, ob das immer an der gleichen stelle ist... Kannst Du ein Bild davon machen? Ich verwende auch die S2-6400; hatte so was aber noch nie; weder bei HD+, noch bei Sky


    habe ich mal gemacht ca 40 sec das Erste HD da sind die roten Streifen sehr schön zu sehen immer an der selben stelle
    unter syslog oder messages steht nichts ausergewöhnliches , vielleicht kann sich einer der Entwickler das mal anschauen
    kann das File ja per mail oder so bereitstellem


    wäre für jeden Hinweis dankbar


    Gruß


    Olli


  • Also die aktuelle Developer-Version funktioniert hier mit meiner TT S2-6400 einwandfrei.
    Ich vermute bei dir eher Empfangsprobleme.
    Hast du beide Antennenanschlüsse mit Sat-Kabeln versorgt?
    Kommt auch an beiden Kabeln wirklich ein Signal?
    Kann es sein, daß irgendwo ein Wackelkontakt ist?


    Klaus
    (quoting leidlich gefixt)

  • Copperhead
    Im Treiber fehlt die Funktion zum Zeichnen von Ellipsen (oder so ähnlich). Beim Skinelchi geht darum das HighLevel-OSD nicht. Im Wiedergabestatus werden dann die Rundungen nicht angezeigt. Wenn HighLevelOSD aus ist, geht es.

    Zitat

    Zitat von FireFly: Diese Rundungen werden mit DrawSlope erstellt, was derzeit im
    dvbhddevice-Plugin nicht implementiert ist als High level OSD Funktion
    (siehe hdffosd.c Z. 512 ff)

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]