Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 5. Mai 2012, 23:30

*LOL* ich will ja sowas nicht im Vorfeld kaputt reden.

Das Ding ist ja der letzte Schrott, sowohl von der gewählten Hardware Intel CE xxxx und dann noch externe 24 Volt Versorgung.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

22

Sonntag, 6. Mai 2012, 07:51

*LOL* ich will ja sowas nicht im Vorfeld kaputt reden.

sieht aber so aus

Zitat

Das Ding ist ja der letzte Schrott, sowohl von der gewählten Hardware Intel CE xxxx

Warum sollte die Hardware Schrott sein wenn sie den Zweck erfüllt?

Zitat

und dann noch externe 24 Volt Versorgung.

Hat die aktuelle Reelbox auch, das ist so weil man keinen Netzteillüfter mehr wollte. Jetzt liegt ein Notebook-Netzteil daneben, wohl mit Standard-Komponenten nicht anders machbar. Immerhin nicht so eine Katastrophe wie die erste Dream DM800 mit ca 20 W im Standby.

Meine VDR

1. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)

2. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2

23

Sonntag, 6. Mai 2012, 09:28

Zitat von RMM

Zitat



High End 2012 die neue Reel MultiRoom-Plattform

Reel Multimedia stellt auf der High End 2012 die neue Reel
MultiRoom-Plattform vor, bestehend aus Reel NetClient 2 sowie der
ReelBox Avantgarde der Series 3.

Durch die Erweiterung der Produktlinie entspricht Reel Multimedia den Wünschen zahlreicher Kunden und Geschäftspartner.

Die komfortabel zu bedienenden Alleskönner kombinieren die Fähigkeiten
mehrerer Unterhaltungselektronikgeräte in einem eleganten,
Designgehäuse: Als HDTV-Receiver mit 3D-Unterstützung, Mediaplayer,
Personal Videorecorder sowie Mediaserver und -client in einem Gerät wird
die neue ReelBox MultiRoom-Series die Herzen der Multimedia-Fans
erobern.

ReelBox Avantgarde Series 3

Mit der ReelBox Avantgarde 3 wird der Öffentlichkeit eine absolute
Weltneuheit präsentiert - das erste Linux-basierte Mediacenter mit USB
3.0, PiP HD sowie 6-Tuner-Technologie!

Zusätzlich wurde die Ausstattung der Avantgarde 3 an die Bedürfnisse professioneller Anwender angepasst.

HDMI 1.4 HDCP - 1080p, 3x USB 3.0 und ein leistungsfähiger und
effizienter Mediaprozessor von Intel Atom heben die ReelBox Avantgarde
Series 3 klar vom Mitbewerb ab und unterstreichen den Anspruch auf die
Spitzenposition im Markt multimedialer Unterhaltungselektronik.

Die ReelBox Avantgarde Serie 3 wird ab Werk mit zwei Tuner nach Wahl (DVB-S2 oder DVB-C) und ohne Laufwerk ausgeliefert.

Folgendes ist im Lieferumfang der Avantgarde Series 3 enthalten:


» Hochwertiges Designgehäuse in Silber oder Schwarz

» zwei Tuner nach Wahl: DVB-S2 für Satellitenfernsehen oder DVB-C für Kabelfernsehen

» NetCeiver-Technologie: Freie Tuner-Slot für DVB-S2 oder DVB-C (Alle Tuner Plug&Play - steck- und mischbar)

» Bild-in-Bild-Funktion für SD- und HDTV

» HDMI 1.4 inkl. HDCP - 720p, 1080i und 1080p/24

» Pay TV-Unterstützung - 2x CI Slots

» Internet Browser inkl. Flash support

» Smartcardreader (optional erweiterbar)

» USB 3.0, Datentransfer bis zu 70MB/s

» 100/1000 Mbit Netzwerk (RJ-45)

» Wi-Fi (802.11 a/b/g/n) support

» MultiRoom Support über Netzwerk

» S/PDIF Dolby Digital

» High Definition Music: FLAC-HD 96 kHz / 24 bit.

» Grafikfähiges LC-Display 128x64 Px, weiß

» DSP: Intel CE 4257 Atom mit 1,2 GHz Taktfrequenz

» Befestigungsrahmen für optionalen DVD- & Festplatteneinbau

» SATA-Anschluss für Festplatte mit bis 2 TB, HDD und DVD/Blu-Ray-Brenner (optional erweiterbar)

Abmessungen: 440 x 90 x 330 mm

Gewicht: 4,5 kg

Die werksseitig mit zwei DVB-Tunern (nach Wahl, DVB-S2 oder DVB-C)
ausgestattete ReelBox Avantgarde 3 wird im dritten Quartal 2012
erhältlich sein.



Besuchen Sie uns am Reel Multimedia Stand in Halle 3, Stand A11 und
erleben Sie die revolutionäre MultiRoom-Technologie live und hautnah.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Zu den Preisunterschieden: :tup

Zitat


AVGII + 320GB Festplatte+DVD-Brenner + 2xDVB-S2 oder 2xDVB-C Tuner ab 699.-€

AVGIII + 2xDVB-S2 oder 2xDVB-C Tuner ab 799.-€
:wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow

24

Sonntag, 6. Mai 2012, 10:31

@johns

verarbeitung kannst du ja nicht meinen da es die hardware noch nicht als serienmodell gibt. muss dann also grundlegender natur sein
was spricht denn aus deiner sicht grundlegend gegen Intel CE xxxx plattform und 24v von externem netzteil?
wenn du sowas raushaust dann sag auch mal warum es aus deiner sicht schrott ist, mir fällt bei der intel plattform nur ein das sie mir nicht sehr verbreitet scheint und evtl. mit nda's vernagelt ist (binärtreiber) - was aber noch nichts darüber aussagt ob es alls reelbox funktioniert

25

Sonntag, 6. Mai 2012, 14:30

War halt mein erster Gedanke, eine riesen Kiste und dann bringen die nicht mal ein Netzteil unter.
Im Gegensatz zu HTPC, könnte man ja was Gescheites ins Gehäuse bauen.
Ich persönlich mag diese extra rumliegende Netzteile nicht.
Außerdem sind 120 Watt schon heftig.

Beim Intel CE xxxx gibts halt keine Erfolgsgeschichten. Die Boxee Boxen waren auch nicht die Bringer.
In der Kiste ist jetzt eine neuere Version drin, aber ob das hilft?
Und zur schlechten Qualtiät von Intel Treibern braucht man eigentlich kein Wort verlieren.

Als Receiver wird es schon funktionieren und es gibt genug Doofe die keinen HTPC zusammenbauen können.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

26

Sonntag, 6. Mai 2012, 15:47

Außerdem sind 120 Watt schon heftig.

Ohhh man. Das ist die maximale Leistungsaufnahme die das externe Netzteil abgeben kann.
Ein CI-Slot kann allein schon mit 3-4 W belastet werden, die Box hat 2 davon. Maximal 6 Tuner können eingebaut sein, von denen jeder ein LNB mit 500 mA versorgen können muss (6 x 9W). Und jeder der 3 USB3 Anschlüsse muss 4,5 W liefern können um normgerecht zu sein.

(USB-Leitung korrigiert)

Meine VDR

1. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)

2. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2

27

Sonntag, 6. Mai 2012, 16:45

Hi,

warum ein Gereat mit neuem Board (Intel CE 42xx Consumer) teurer sein soll als ein Industrie Board von Kontron kann ich nicht nachvollziehen, aber das muss jeder fuer sich entscheiden was es Ihm Wer ist.

So lange nicht bekannt ist was der NCL2 bzw. die AVG3 denn wirklich mehr koennen wird (HDMI-CEC, 3D-OSD, HbbTV ... waere ja was) ist alles Spekulation, also einfach mal abwarten.

CU
9000h
Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

28

Sonntag, 6. Mai 2012, 19:07

die reelbox2 ist erst seit dem "Ausverkauf" so günstig (vorher 899€)

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

29

Sonntag, 6. Mai 2012, 19:16

Was ich allerdings merkwürdig finde ist, dass keine Angaben zur Festplatte gemacht werden.

Meine VDR

1. gen2vdr v2 auf Aopen i915GMm-HFS und CeleronM 360J, RAM 1GB, HD Samsung HD401LJ, DVD Pioneer DVR-A05, Funk-Tastatur Cherry mit USB-Empfänger, TT FF 1.5 (System nur noch selten im Einsatz)

2. gen2vdr v3 auf Gigabyte GA-E7AUM-DS2H (NVidia 9400 Onboard-Grafik) mit Core2Duo E8500, RAM 4 GB, SATA-Festplatte im Wechselrahmen, SATA BD-ROM/DVD-Brenner Pioneer, Tastatur, Skystar HD2

30

Sonntag, 6. Mai 2012, 19:19

Zitat

Was ich allerdings merkwürdig finde ist, dass keine Angaben zur Festplatte gemacht werden.

Weil keine drin ist.

googles

Profi

Beiträge: 1 076

Wohnort: Österreich

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 6. Mai 2012, 19:58

Dann hatte ich ja recht ein NCL in groß.
Hbbtv im vdr währ super. Dann hätten wir auch was davon :unsch
VDR:
Hardware: Thermaltake DH102, Zotac ION ITX-F-E, 2Gig Ram, TechnoTrend
dual DVB-S2 6400, TechnoTrend Connect CT-3650,

Software: EasyVDR 1.0

32

Montag, 18. Juni 2012, 07:24

ICE & GStream

Hi,

hat sich eigentlich schon jemand die HD-Software das ICE-Paket incl. Plugin mit GStream für AVG III und NetClient 2 näher angesehen?
Gint es eigentlich Atom Boards die den Intel-CE Standard mit unterstützen (z.B. Intel DN2800MT etc...)?

Grüße
cinfo
Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG 55EC930V

33

Montag, 18. Juni 2012, 15:25

hm ich denke das scheitert am powervr chip ;-)
denke die distrie am iphone laufen zu lassen wäre einfacher da die hardware ähnlich ist
zumindest von der bildausgabe

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

34

Samstag, 25. August 2012, 23:15

Hi,

vielleicht kann jemand hiermit was anfangen. Ich denke der Weg zur AVG 3 und NetClient 2 führte vielleicht über
diese Art von Entwicklerpaketen.

Kennt die jemand?

Zitat


Intel CE4150 mini-ITX platform

The Prodrive STB4100 generic modular Over the Top Set-Top Box platform, based on the Intel Atom™ Processor CE4150 provides a Full HD IPTV platform supporting dual tuner for: Cable, Terrestrial or Satellite enabling a full hybrid solution. VOD, Widgets, Time shifting, Internet TV services and Videoconferencing are applications supported on the STB4100.


http://www.prodrivemultimedia.com/beheer…ff7b9c291f&id=1

Prodrive Multimedia
http://www.prodrivemultimedia.com/21/int…ni-itx-platform



http://www.prodrivemultimedia.com/webshop



Zitat


Dual DVB-C/T tuner module

The Dual DVB-C/T Tuner module is developed for the STB4100 / STB3100 platform.
This tuner-module enables the STB platforms to receive dual DVB-C or dual DVB-T transport streams.
Features

2x MaxLinear MxL201 tuner
2x Silicon Labs Si2165 demodulator
1 RF input
1 RF loop through output

Tuner features

MaxLinear MxL201
DVB-C/T
Tuning range 44MHz to 1002 MHz
I2C control interface
+5V external antenna supply

Demodulator Features

Silicon Labs Si2165
DVB-C/T
I2C control interface


http://www.prodrivemultimedia.com/24/dua…/t-tuner-module


Grüße
cinfo
Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG 55EC930V

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »cinfo« (26. August 2012, 00:02)


35

Sonntag, 26. August 2012, 01:32

hm lol available oct 2011 ^^

nu hammer fast september 2012

Signatur

Server: ASRock Q1900M + 4GB RAM + cineS2 6.5 + Debian 8 + vdr 2.x , epgsearch, live, streamdev
Client: Macbook Pro Retina 2015 + 16GB ram 512GB ssd  OSX 10.11.1)
File-Server/client: GA-Z77-DS3H (Ozmosis 1669 ) + I3 2105 + 8GB RAM NVGF 650GTX 1GB, 250 GB-HD (sys)+ 17TB Storage OSX 10.11.1 VLC 3.x beta , Remote Buddy, PS3-FB
2x Cubieboard2: 16GB microSD, debian mit VDR 2.0.6 + epgsearch, live(osdpatch), streamdev(0.6), soft-hd-device
Ausgabe:
Acer H7530D, T.amp Proline1300, 2x K&H sms 54T + horn sub - Eigenbau


ignoring the Anthropomorphic Test Device

36

Sonntag, 2. September 2012, 18:46

ich find die kiste auch echt übertrieben teuer.

ein vdr auf I3 basis:
4 GB DDR 1600, I3, cpu kühler, GK, etc = 350 €
3 TB HD - 140 €
DVD Dualtuner 100 €
gehäuse 120 €

das gehäuse neu kostet bischen mehr habs günstig bei ebay erstanden. ansonsten würde ich das antec fusion remote nehmen, ca 130€

= 710 € Software ( 0 € )

selbst wenn man für die Installation noch 90 € rechnet, ist das system schon vieeeeeeeeeel performanter, upgradfähig und reicht für die nächsten Jahre als VDR System.

Server : Debian 8 + VDR 2.0.3 + VNSI Server 1.3.1 on | HP Gen8 Microserver G1610T | 8 GB EEC DDR 1600 | 1 x EVO Pro 240GB, 2x6TB HGST, 2x3 TB WD Red | TBS 6981
Client : Debian 8 + Kodi 16 ( TeamXBMC Quellen ) on | Intel DH77EB | i3 2100T | 16 GB 1600 DDR3 | GF GT 520 | 1 x 850 EVO 500 GB | BQ 300W L7 | X10 Remote | in Zalman HD 160 | Sedu Ambilight |
Client : Ubuntu 16.04 + Kodi 16 (TeamXBMC Quellen ) on | Asus Z87 Pro | I5 4600 | 8 GB 1600 DDR3 | GF GTX770 | 1 x 850 EVO 240 GB | BQ 450 W L8 | in Chieftech CS 601 |
Client : Ubuntu 16.04 + Kodi 16 (TeamXBMC Quellen ) on | Lenovo T500
|

Websites | speefak.spdns.de | www.itoss.org |

37

Freitag, 28. Dezember 2012, 04:18

hi

kenne mich mit reel box nicht aus, aber dafür jmd. in meinem bekannten krei, er muss sich wohl damals für über 1000 euro die reelbox 2 gekauft haben wenn ich das richtig verstanden habe, aber er klagt , dass hd+ nicht läuft und auf der neun reelbox soll das auch nicht gehen.

jedenfalls unabhängig davon sind das echt mal wucher preise. da kann ich mir gleich ne dreambox oder ne vantage kaufen. ist ein blöder vergleich irgend wo aber die reelbox ist keine 800 euro wert, im leben nicht. dennoch muss entwicklung und investition irgend wie bezahlt werden ....
VDR: yavdr0.5@Intel G530, Intel DH67BL, Intel SSD 330, cines 2 6.5, pny quadro 600, FSP -250,

38

Freitag, 28. Dezember 2012, 09:12

Ich finde die Reelbox nicht teuer. Klar ist das eine Stange Geld, aber hier wurde ein Gerät designt, externes Consulting (Real Schorch) in Anspruch genommen und dazu ein Softwarepaket geschnürt. Wer mit dem VDR anfängt hat hier sicherlich erst einmal Freude und kann dann immer noch einen eigenen VDR basteln.
HD+ und 3D (HDMI 1.4) mag die Hardware auch können, es wird halt an den Lizenzen und Erlaubns zum legalen Einsatz auf so einer offenen Platform scheitern.

Mein VDR

Asus P5N7A, E5200, Kingston 2 GB, 128 GB SSD, BR LG 8x, verpackt in einem HP VL400 Desktop Gehäuse, DigitalDevices Octopus, 2x DuoFlex C V3 (somit 4 Tuner), oneForAll Smartcontrol 7960, Merlin Tastatur, Gen2VDR V5.1 Upd. 10, VDR User #2066
http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=86408

TV: Philips 42PFL9603 / Receiver: Onkyo TX-NR616 / Boxen: Teufel System 4 Cinema


39

Sonntag, 30. Dezember 2012, 01:01

Ich finde die Reelbox nicht teuer. Klar ist das eine Stange Geld, aber hier wurde ein Gerät designt, externes Consulting (Real Schorch) in Anspruch genommen und dazu ein Softwarepaket geschnürt. Wer mit dem VDR anfängt hat hier sicherlich erst einmal Freude und kann dann immer noch einen eigenen VDR basteln.
HD+ und 3D (HDMI 1.4) mag die Hardware auch können, es wird halt an den Lizenzen und Erlaubns zum legalen Einsatz auf so einer offenen Platform scheitern.

daran wird es liegen, denk ich mir auch mal.jedenfalls bekomme ich aber für das geld deutlich bessere hardware.
mein alter ist dreher, und sogar er kriegt das zusammenbasteln hin nach 2-3 mal zugucken.


und mit bisschen interesse und google, sollte linux+yavdr auch laufen
VDR: yavdr0.5@Intel G530, Intel DH67BL, Intel SSD 330, cines 2 6.5, pny quadro 600, FSP -250,

40

Sonntag, 30. Dezember 2012, 10:46

mein alter ist dreher, und sogar er kriegt das zusammenbasteln hin nach 2-3 mal zugucken.

Nicht jeder hat "nen Alten" der Dreher ist! :P
Und außerdem wirst Du oder Dein Bekanter ja nicht gezwungen eine Reelbox zu kaufen. Das ist eure freie Entscheidung!
Ihr könnt auch eine Humax-, Kathrein- oder sonstwas für einen Satreceiver kaufen. Die sind wesentlich billiger und können auch HD+ empfangen und decodieren (mit all den Restriktionen die HD+ vorgibt), sofern sie von HD+ zertifiziert sind und eine gültige HD+Karte im CI+Modul steckt!

Das auf der Reelbox und z. B. auch auf der Dreambox usw. offiziell kein HD+ läuft liegt ja nicht an der Reelbox, sondern an den AGBs von HD+.
Aber wo ein Wille ist ist auch ein Weg und wie man zu dem Weg kommt, dass sagt Dir Tante Google! ;D

Paulaner

meine aktuelle Hard- und Software

Hardware: . . . . . Asus P8Z77-V_LX, Intel i5-2500, 4GB DDR3, Grafik Zotac Zone Edition GT630, 1x Single-DVB-TBS8922, 1x Dual-DVB-TBS6981, 2x WD30EFRX, 6,4"-TFT-Display
Produktiv-VDR: . . yaVDR-0.6 - Kernel 4.2.0 - vdr-2.2.0 - nvidia-352 . . . . . . . . . . . .Fernbed.: Philips SBC RU760 . . . . . LCD-FullHD-TV: Philips 47PFL9732
Reserve-VDR: . . . yaVDR-0.6 - Kernel 4.2.0 - vdr-2.2.0 - nvidia-352 auf Extra-Partition vom Produktiv-VDR, falls der Produktiv-VDR wiedermal kaputt gespielt wurde! :-)

Immortal Romance Spielautomat