Posts by fnu

    Ich denke hier ist nun alles gesagt, die gelöschten Beiträge gehen definitiv in die falsche Richtung, bitte Forenregeln beachten.


    sandro123 Es kann Dir bestimmt jemand via PN weiterhelfen/-verweisen.


    speed Nochmal solche Posts und Du bekommst ausreichend Zeit Dir unsere Forenregeln intensiv zu verinnerlichen.

    Was willst Du machen?

    Er möchte den TS Stream "quasi roh" vom VDR an das TV Gerät weiterleiten, damit dieses dann die Video-Aufbereitung, scaling & deinterlacing, übernimmt.


    Das ist technisch nicht möglich mit der Ausgabe via GPU und deren Treibern, die benötigen immer ein Framebuffer/Desktop zur Darstellung und Aufbereitung, das TV Gerät bleibt dabei immer passiv, d.h. Monitor.


    gggggg Mit Verlaub, wie oft willst Du noch damit anfangen? Du kennst die Antwort, die hat sich nicht geändert und wird sich nicht ändern, bis irgendwer eine sog. Decoder-Karte herstellt ... und ein anderer diese für VDR nutzbar macht.


    Jeder Thread dazu führt aktuell ins Nichts, finde Dich damit ab.

    Dr. Seltsam Ich weiß nicht, andere freuen sich wenn sie eine Notebook vom Arbeitgeber gestellt bekommen und dann flexibel arbeiten können. Das als Rückschritt gegenüber dem Zugang per VDI zu sehen, hat was irritierendes.


    Ich trage mein ganzes Arbeitsleben ein Notebook mit mir rum und bin dankbar dafür. Mit diesem unmöglich langsamen VDI Umgebungen habe ich leider viel zu häufig in meinen Kundenprojekten zu tun und bin immer wieder froh wenn's vorbei ist ... 😲😉

    Die restlichen privat-rechtlichen Regionalsender habe ich in die Listen im 1. Beitrag eingepflegt.


    Dabei kam es mit meiner ursprünglichen "Frequenz" Logik leider zu Doubletten, daher musste diese für alle MagentaTV Kanal ab 400 angepasst werden, siehe Beschreibung im 1. Beitrag, am Einfachsten alle Zeilen neu übernehmen bzw. überprüfen.


    Bei 3 Streams habe ich keine TID gefunden, damit stehen kein EPG now/next zur Verfügung. Die 3 Kanäle, OK4, OK Weinstrasse & OK-TV Mainz, habe ich mit einer wahlfreien Nummer für TID hinten angehängt.


    Ok, I c.


    Sicher konnte man schon immer mit mehreren Clients verbinden, aber die können/konnten nicht fehlerfrei für LiveTV unabhängig genutzt werden. Verschiedene VDR Aufnahmen ging/geht schon, aber LiveTV kam es immer wieder vor das Umschalten auf dem 1. Client, auch den 2.Client umgeschalten hat. Was mir wie oben erwähnt der Author auch schon vor Jahren mal so bestätigt hatte.

    vdr-plugin-vnsiserver-ng

    Nun, "-ng" sieht für mich wie ein Fork aus. Vmtl. weil der originale Author FernetMenta (ohne "-ng") nichts mehr macht?


    Denkbar dass das nun ein Funktions des Forks ist, dann aber auch bitte korrekterweise "vnsiserver-ng" nennen, oder?

    Dunkel erinnere ich mich auch an Versuche von Helau, der das genauso nutzen wollte, anstelle streamdev, aber eben nicht zuverlässig funktionierte. Wenn man auf einem Client umschaltete, schalte auch der 2. VNSI Client mit um ...