Beiträge von fnu

    Das einzige was mich nervte, sind/waren die Warnungen der Browser

    Naja, es ist gut das die Browser Programmierer in jüngster Vergangenheit sowas prüfen und Warnungen ausgeben. Davor war es doch auch nicht anders oder schlechter, aber weil es keine Warnungen gegeben hat, hat es keine Sau interessiert ...


    Und immer wieder diese Übernahme bzw. Ablöse Diskussionen, von den immer Gleichen ... kaum jemand möchte auf das gesammelte Wissen hier verzichten und ein neues Forum macht sehr, sehr viel Arbeit, verlangt große Verantwortung und muss natürlich viel besser sein als dieses hier ... 8)


    Ich bleibe dran an genka wegen des Zertifikats ...


    Regards

    fnu

    jojo61


    Leider kann ich Dir nimmer sagen was mein Panasonic Plasma damals angezeigt hatte ... aber nicht jeder Windows Manager spielte mit bei der Ausgabe, ich habe dafür immer Openbox verwendet. Der andere kompakte "Fluxbox" funktionierte hingegen nicht dafür ...


    In diesem Thread gibt es eine ähnliche Diskussion, aber mit einer Erfolgsmeldung im dritt-letzten Post:


    - https://devtalk.nvidia.com/def…30-bit-output-on-monitor/


    - http://us.download.nvidia.com/…90.59/README/depth30.html


    Regards

    fnu

    Bisher konnte mir noch niemand glaubhaft beweisen dass es überhaupt mit 10 Bit unter Linux geht

    Also das lief bei mir jahrelang, erst mit meiner Quadro 600 (DP-to-HDMI), dann auch mit der "berüchtigten" GT630 (HDMI-to-HDMI) ... da ich aber seit fast 2 Jahren keine Nvidia Grafikkarte mehr in einem VDR betreibe, kann ich Dir leider kein Xorg.0.log mehr zeigen.


    Aber es sind wenige Einträge in der Log Datei die darauf hingewiesen haben das es funktioniert, aus dem Kopf NVIDIA(0): Depth 30 und RGB weight 101010. Damit war erstmal die Basis gelegt das Xorg 10-bit beherrschte. Der 10-bit Ausgabesupport kam später nur bei softhddevice dazu ...


    Der verwendete Eingang muss natürlich signalisieren das er 10-bit beherrscht, ansonsten weigert sich die Nvidia Karte das zu tun ... hatte ich immer wieder das gemaule im Log, mein Plasma kann 10-bit, meine Desktop Monitore nicht ... :P


    Regards

    fnu

    könnte auch sein das es nur die quadro kann

    Ganz am Anfang konnten die 10-bit tatsächlich nur die Quadro Karten, wurde aber im Nvidia Treiber vor Jahren schon auch für GeForce Karten freigeschaltet.


    jojo61


    Kann Dein an die 1050 angeschlossener Monitor 10-bit? Wenn nein, macht es die Karte auch nicht ...


    Die Sektion wo man das definiert sah bei mir immer so aus:


    Regards

    fnu

    Nach/Bei der Umstellung hatte ich genka drauf hingewiesen, das es keinen Spenden-Button mehr gibt, wie im alten Forum ... hielt er offensichtlich nicht von Nöten, würde auch meinen Teil beitragen ...


    Regards

    fnu

    Irgendwie hab ich eh das Gefühl dass das Forum ein Stück weit totgeritten ist...

    Leut, immer nur meckern ... grundsätzlich lebt ein Forum von seinen Nutzern, deren Beiträgen und nicht von einzelnen Vorturnern ...


    Das mit dem abgelaufenen Zertifikat ist doof, ja, aber deshalb kann man das Forum trotzdem nutzen.

    c) die Qualität der VDR-Applikationen ist so hervorragend, dass es kaum noch Verbesserungen gibt.

    Naja, die Qualität ist schon ziemlich gut m.E. ... wie z.B. auch die Intergration in Kodi als TV Backend ist ja auch recht geschmeidig gelöst ist.


    Regards

    fnu

    Naja, je nach Paket ist das bezahlte Zertifikat evtl. bereits enthalten und muss manuell vom Eigner einmal im Jahr aktualisiert werden ... ist bei meinem Provider auch so.


    Würde bei mir auch auf Letsencrypt setzen, geht aber z.B. (noch) nicht bei meinem Provider und wird nicht der Einzige sein. Also insofern ist das wenig hilfreich ...

    heiss = viel Energieverbrauch

    Nein, das kann man so nicht unbedingt pauschalisieren. Auch sparsame Tuner, als auch Chips, produzieren Abwärme, dazu dann noch dicht gepackt ...


    Hatte meinen Octopus mit MaxS8 mal vermessen, da hat er max. 14W gezogen, wenn alle 4/8 Tuner genutzt wurden, im Idle ca. 6W.


    Der hier auch irgendwo diskutierte Megasat SAT>IP Server genehmigt sich da anscheinend deutlich mehr ...


    Regards

    fnu

    Ja, hab ich gesehen, das irgendwie doch noch reCaptcha v1 genutzt wird.


    Hatte aber eine Nachricht bekommen, das Updates installiert wurden. Naja, hab jetzt nochmal auf den Missstand hingewiesen, kann es aber selbst nicht ändern.


    Regards

    fnu

    Ja, der Index S0 ... S7 kann schon zu dem Eindruck führen, das hat was mit der SCR Kanalnummer zu tun ... wenn man nur an 8 Unicable® Kanäle denkt.


    Offen gestanden weiß ich nicht ob die Zahlen wahlfrei sind, ob man zwingend bei "0" beginnen muss oder ob man zwingend sequentiell zählen muss. Evtl. kann man aber die einzelnen SAT-ZF Ebenen in eine andere Reihenfolge bringen.


    Macht es Sinn das gegenüber dem Beispiel zu ändern? M.E., nein. Gibt es wichtigeres im Leben? Definitiv, ja ... ;)


    Die Zahl der SAT-ZF Ebenen ist per SCR Spec begrenzt. CENELEC EN50494 (aka Unicable®), 2 orbitale Positionen, EN50607 (aka JESS), 4 orbitale Positionen. Letzteres wäre bei 4 Ebenen pro Position dann S0...S15 oder S0 ... SF (HEX) ...


    Regards

    fnu

    der dem 'S'-Schalter aus der diseqc.conf beigefügt ist?

    Das ist einfach eine eineindeutige Nummerierung der einzelnen SAT-ZF Ebenen ...


    Der Schalter stellt für den VDR klar, diese Konfiguration ist für SCR.


    => http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…Single_Cable_Distribution


    " ... Die Zahl hinter dem S hat nichts mit den SCR Kanal-IDs aus der scr.conf zu tun, es handelt sich um einen Index für die Funktion selbst. ..."


    Hintergrund, FTA hat das bei der Entwicklung von EN50494 an DiSEqC 1.x angelehnt, was es sehr "bekömmlich" für fast jede bestehende Installation macht. Jultec hat das bei der Weiterentwicklung zu EN50607 beibehalten.


    Regards

    fnu