Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 26. August 2012, 20:31

Nette Geschichte, leider aber werden bei mir weder EPG-Images, noch Senderlogos angezeigt. :(
...

Quellcode

1
2
3
4
...
- Logo Extension
    jpg / png
...


Bei mir liegen die Logos im *.xpm Format vor. Eventuell liegt hier das Problem?

mein VDR Stuff... :)

Thermaltake DH101: M2N68 Plus - 1 x HD-FF-6400 - 1 x L4MV6.2
angeschlossen über (SCR Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP an Selfsat DQ)
yavdr-0.5 - vdr-2.2.0 - Plugins: dvbhddevice - targavfd - skinnopacity - osdteletext - xmltv2vdr
Neu: RaspberryPi3 mit rpihddevice Plugin (git) + sat2ip (an GSSBox) sowie USB-S2 DVB Empfänger (DVB-SKY) oder DVB-T(2)

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 26. August 2012, 20:46

Naja, die Dateinamensbildungsregeln (macht ja jedes Plugin anders) für Logos/EPG Images sollten evtl. noch ins Readme, dann muss man keinen Quellcode lesen ;)

EPG Images ist "<Event ID>.jpg", wobei ich das neue Format ("<Channel ID>_<Event ID>[_<lfnr>].<ext>") empfehlen würde, "<Event ID>.jpg" hat extrem viele Fehlzuordnungen.

cu

Welches neue Format??

Ich bin - und bleibe - bei vdr-1.7.26, bei allen nachfolgenden Versionen wurde ja das EGG Handling verhunzt!

Zitat von »C-3PO« Nette Geschichte, leider aber werden bei mir weder EPG-Images, noch Senderlogos angezeigt.
...
Quellcode1
2
3
4
...
- Logo Extension
jpg / png
...

Bei mir liegen die Logos im *.xpm Format vor. Eventuell liegt hier das Problem?


Meine Logos habe ich nach *.png Konvertiert. ;)

23

Sonntag, 26. August 2012, 20:50

hi,

bei mir kommt beim Aufruf des Plugins einfach nur nix, nach belibigem Tastendruck startet der VDR neu (yavdr-0.5-alpha1)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
Aug 26 20:22:03 Mario vdr: [9376] Text2Skin: menu display update thread started (pid=8878, tid=9376)
Aug 26 20:22:08 Mario vdr: [9376] [xine..put] OSD bandwidth: 353374 bytes/s (2760 kbit/s)
Aug 26 20:22:11 Mario vdr: [9376] Text2Skin: menu display update thread ended (pid=8878, tid=9376)
Aug 26 20:22:11 Mario vdr: [8878] [xine..put] cXinelibOsd::CanHandleAreas(): Device does not support ARGB
Aug 26 20:22:11 Mario vdr: [8878] ERROR: cOsd::SetAreas returned 3 (bpp not supported)
Aug 26 20:22:11 Mario vdr: [8878] tvguide: Rendering took 0 ms
Aug 26 20:22:24 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504 to 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0
Aug 26 20:22:55 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0 to 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504
Aug 26 20:23:24 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504 to 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0
Aug 26 20:23:55 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0 to 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504
Aug 26 20:24:24 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504 to 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0
Aug 26 20:24:56 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0 to 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504
Aug 26 20:25:24 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504 to 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0
Aug 26 20:25:56 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0 to 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504
Aug 26 20:26:25 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504 to 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0
Aug 26 20:26:54 Mario vdr: [8954] changing pids of channel 319 from 1601+1601=27:1602=deu@3:0:0 to 501+501=2:502=deu@3,503=mis@3:0:504
Aug 26 20:27:18 Mario kernel: [207547.812676] vdr[8878]: segfault at 20 ip 00007faef74e73d0 sp 00007fff275ecc00 error 4 in libvdr-tvguide.so.1.7.27[7faef74d8000+19000]
Aug 26 20:27:18 Mario vdr-sxfe[8992]: [9012] [input_vdr] Control stream disconnected
Aug 26 20:27:18 Mario kernel: [207547.989203] init: vdr main process (8878) killed by SEGV signal
Aug 26 20:27:19 Mario kernel: [207548.556546] init: vdr-frontend main process (8992) terminated with status 1
Aug 26 20:27:19 Mario vdr-crash: vdr exit with signal SEGV . Restarting
Aug 26 20:27:19 Mario kernel: [207548.575920] init: vdr-exit-other main process (9378) terminated with status 1
Aug 26 20:27:19 Mario vdr: [9382] VDR version 1.7.27 started
Test-yaVDR:Foxconn 6627MA;Intel Celeron E1200;2x512MB DDR2 Elixir;8400GS;-Skystar HD;Cyberlink FB;GLCD2USB 128x64(dank naicheben);Gehäuse=Bastelware

24

Sonntag, 26. August 2012, 20:51

Welches neue Format??


Wurde hier im Forum mal diskutiert. Das Problem mit dem alten ist das man da ständig falsche Bilder im EPG hat.

Ich bin - und bleibe - bei vdr-1.7.26, bei allen nachfolgenden Versionen wurde ja das EGG Handling verhunzt!


Naja, der VDR hat damit ja nix zu tun, ist ja nur Sache der Plugins/Adons.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 26. August 2012, 20:55

Ohne jetzt ohne zu sehr OT werden zu wollen, aber mit meiner ext-EPG Methode, hatte ich noch nie falsche Bilder im EPG..^^

26

Sonntag, 26. August 2012, 21:32

bei mir kommt beim Aufruf des Plugins einfach nur nix, nach belibigem Tastendruck startet der VDR neu (yavdr-0.5-alpha1)

Und? Erkenntnisse? Oder muss man dir alles aus der Nase ziehen? Ganz offensichtlich benutzt du nicht Softhddevice wie die Anderen hier. Wäre schön das zu lesen ohne erst die Logs studieren zu müssen.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

27

Sonntag, 26. August 2012, 21:51

bei mir kommt beim Aufruf des Plugins einfach nur nix, nach belibigem Tastendruck startet der VDR neu (yavdr-0.5-alpha1)

Quellcode

1
2
Aug 26 20:22:11 Mario vdr: [8878] [xine..put] cXinelibOsd::CanHandleAreas(): Device does not support ARGB
Aug 26 20:22:11 Mario vdr: [8878] ERROR: cOsd::SetAreas returned 3 (bpp not supported)

Das sieht mir sehr nach NON-TrueColor-OSD aus....

@Louis: Bau doch am besten in cPluginTvguide:: Start ne Prüfung ein:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
 if (!cOsdProvider::SupportsTrueColor()) {
      esyslog("Tvguide: No TrueColor OSD found! Aborting!");
      return false;
   }
   else
      isyslog("Tvguide: TrueColor OSD found");

Damit beendet sich zwar der VDR direkt beim Starten ohne Truecolor OSD, aber es bleiben einem weitere Überraschungen erspart ;D

28

Sonntag, 26. August 2012, 21:59

Und? Erkenntnisse? Oder muss man dir alles aus der Nase ziehen? Ganz offensichtlich benutzt du nicht Softhddevice wie die Anderen hier. Wäre schön das zu lesen ohne erst die Logs studieren zu müssen.


sorry wenn 2 Zeilen lesen zu viel für dich war. Es stand auch nirgends das es ausdrücklich nur für Softhddevice ist. Da Softhddevice bei mir yavdr-0.5-alpha1 nicht funzt, hab ich es eben mit xineliboutput testen wollen. Keine Ahnung was dich zu so ner schroffen Antwort bewogen hat ....?

Quellcode

1
Aug 26 21:36:56 Mario vdr: [10946] ERROR: unknown plugin 'softhddevice'
Test-yaVDR:Foxconn 6627MA;Intel Celeron E1200;2x512MB DDR2 Elixir;8400GS;-Skystar HD;Cyberlink FB;GLCD2USB 128x64(dank naicheben);Gehäuse=Bastelware

29

Sonntag, 26. August 2012, 22:08

Naja oben steht bei den Anforderungen TrueColor OSD, text2skin würde ich da mal lieber sein lassen...
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

googles

Profi

Beiträge: 1 076

Wohnort: Österreich

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 26. August 2012, 22:34

Naja oben steht bei den Anforderungen TrueColor OSD, text2skin würde ich da mal lieber sein lassen...

TrueColor Osd funktioniert mit jedem skin
VDR:
Hardware: Thermaltake DH102, Zotac ION ITX-F-E, 2Gig Ram, TechnoTrend
dual DVB-S2 6400, TechnoTrend Connect CT-3650,

Software: EasyVDR 1.0

louis

Erleuchteter

  • »louis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 656

Wohnort: Mannheim

Beruf: Mäuse jagen

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 26. August 2012, 23:42

Abend,

hier is ja ganz schön was los 8o Ich versuche mal der Reihe nach zu antworten...


Nur einer wäre toll, wenn mann mit der OK Taste umschalten könnte.

Hmmm...die OK Taste habe ich bewusst für die EPG Detailansicht benutzt. Das finde ich von der Usability her besser. Aber die Tastenbelegung kann man durchaus auch noch konfigurierbar machen. Aber den jetzigen OK Knopf auf Blau zu legen ist irgendwie auch zu umständlich. Hat da jemand ne zündende Idee?


Hat ein Sender sehr viele kurze Sendungen, sieht man nur den zusammengequetschten Rahmen davon, aber nicht mal die Anfangszeit.

Ja...das ist schon irgendwie blöd, aber so ist nun mal das Konzept, alle Sendungen mit deren Laufzeit anzuzeigen. Wenn ich eine kurze Sendung größer mache, muss ich ja irgendwas anderes überpinseln. Immerhin kann man mit OK nachschauen, um was für eine Sendung es sich handelt :) Wenn jemand eine gute Idee hat, wie man das besser lösen kann, dann als her damit....


In der Detailansicht ist bei 720p das Feld für den Sendungstitel riesig, die EPG-Beschreibung hingegen relativ gequetscht.

Ich benutze die eingestellte EPG Images Höhe in Kombination mit der Schriftgröße (3 Zeilen) als Richtwert für die Höhe des Headers...die sollen ja reinpassen. Stell doch in der Config mal die Höhe der EPG Images kleiner, dann kannst du das justieren. Die Schriftgröße ist übrigens auch konfigurierbar, wenn die zu groß ist.

Nette Geschichte, leider aber werden bei mir weder EPG-Images, noch Senderlogos angezeigt. :(

Gehts denn jetzt? Ich habe eben nochmal bei mir mit den longopts getestet, das funktioniert bei mir auch problemlos. Der abschließende Slash muss sein, aber auch damit scheint es bei dir ja nicht zu funktionieren. Schau doch mal im Plugin Menü nach, dort wird bei den Logos und Images (im Untermenü Anzeigeoptionen) angezeigt, welchen Pfad das Plugin für die jeweiligen Bilder verwendet. XPM wird noch nicht unterstützt, habe ich nicht daran gedacht. Wird das benötigt?

@Uwe: das sind allerdings nicht so die prickelnden Zeiten...scheint mir mit der HD FF zusammenzuhängen.

EPG Images ist "<Event ID>.jpg", wobei ich das neue Format ("<Channel ID>_<Event ID>[_<lfnr>].<ext>") empfehlen würde, "<Event ID>.jpg" hat extrem viele Fehlzuordnungen.

Ist dieses "neue Format irgendwo genauer beschrieben? Ich benütze für mein externes EPG eine selbstgestrickte Lösung, bei mir liegen die Bilder nur im Format <Event ID>.jpg vor. Wenn das von dir angegeben Format jedoch ein Quasistandard ist (xml2epg Plugin?!), kann ich das gerne noch einbauen.

@Leon357: das Plugin ist nicht speziell für softhddevice geschrieben, aber wie schon bemerkt wird ein True Color OSD vorausgesetzt. Xine(-liboutput?) unterstützt anscheinend keine 32Bit Farbtiefe? Das sagt zumindest deine Logemeldung. War mir so nicht bewusst...zum Glück gibt es das softhddevice Plugin :) Ich werde mal den Code von Firefly einbauen, dann ist das Log aussagekräftiger...

Insgesamt finde ich es ja schonmal cool, dass das Plugin anscheinend auch auf schwächerer HW flüssig läuft. Das Pixmaps Konzept von Klaus ist schon sehr durchdacht, da kann man prima mit arbeiten.

Ciao Louis

Mein VDR

Gen2VDR V5.3 mit softhddevice, Mainboard: Asrock Q1900M, GPU: Asus GT 730 Low Profile, DVB: DD Cine C2/T2 V7, RAM: 2 * 4G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, TVGuideNG Plugin, epgd and scraper2Vdr, WeatherForecast, Softhddevice Fork mit OpenGL OSD

pdeg69

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Randstad - Holland

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 28. August 2012, 18:39

Great plugin, Thx.

Louis, I really like this plugin. Thank you very much. I don"t have a wife but, if I had one, I"m sure she would love this plugin too :tup
PRODUCTION: Gen2VDR 2.0.5 + AMD A6 + 4GB + GeForce 210 + Cine S2

33

Dienstag, 28. August 2012, 19:43

@gda

Könntest du bitte die Anpassung der Verzeichnisse mit aufnehmen?

Gruß

Murry
»Murry« hat folgende Bilder angehängt:
  • screenshot1.jpg
  • screenshot2.jpg
»Murry« hat folgende Dateien angehängt:
  • plugin.tvguide.conf (107 Byte - 110 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Oktober 2016, 07:40)
  • install.txt (165 Byte - 120 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Oktober 2016, 10:49)

Mein vdr

SilverStone Milo ML03 schwarz, ASRock H67M-GE/HT, Zotac GT 630 Rev.2, Intel Pentium G630T, DD Cine S2 V6.2, yavdr 0.6, Onkyo 508, LG55LA6608, Unicable

34

Dienstag, 28. August 2012, 20:13

@gda
Könntest du bitte die Anpassung der Verzeichnisse mit aufnehmen?

Ich müsste mit dir mal was besprechen, kannst du mich mal freischalten?

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
Samsung UE55H6470

louis

Erleuchteter

  • »louis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 656

Wohnort: Mannheim

Beruf: Mäuse jagen

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 28. August 2012, 20:52

Louis, I really like this plugin. Thank you very much. I don"t have a wife but, if I had one, I"m sure she would love this plugin too :tup


You're welcome mate :D

@all: Thanks for all compliments, it's very motivating to hear that other people use and enjoy my work... :tup

Mein VDR

Gen2VDR V5.3 mit softhddevice, Mainboard: Asrock Q1900M, GPU: Asus GT 730 Low Profile, DVB: DD Cine C2/T2 V7, RAM: 2 * 4G DDR3, HDD: 32 GB SSD, 500GB USB Video, Gehäuse: OrigenAE S10V

Skin Designer, TVGuideNG Plugin, epgd and scraper2Vdr, WeatherForecast, Softhddevice Fork mit OpenGL OSD

peje

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: planet earth

Beruf: weiss nur ich

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 28. August 2012, 20:55

Louis wollte mich auch bedanken ist wirklich sehr schön gelungen... Was ich noch nicht ganz begreife, wenn ich logos und epg-images auf aus stelle wird immer noch gleich viel Platz im Beschrieb freigehalten, ich hatte die Hoffnung da etwas mehr Text unter dem Titel zu sehen.
Danke cu Peje

PCs

VDR1: Funtoo AsusM4A79TD EVO, AMDII X2 240e, GT 220, Graphtft 6.3° ssd 40GB, 2*cineV5, oss4 rootfs zfs
VDR2: Funtoo AsusM2N68-AM, AMD X2 240e, GT 520, ssd 40GB,TT1600 rootfs zfs
VDR3: Funtoo Gigabyte 870A-UD3,AMD AthlonII X4 640, GT220, ssd 120GB, TT1600 rootfs zfs
NAS..: Funtoo Dell Power Edge T20 Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1225 rootfs zfs plus Datenpool

Beiträge: 9 067

Wohnort: Schwabenländle

Beruf: Bootmanager

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 28. August 2012, 20:58

Nette Geschichte, leider aber werden bei mir weder EPG-Images, noch Senderlogos angezeigt. :(

Gehts denn jetzt? ...

Nö.

38

Dienstag, 28. August 2012, 21:03

Läuft hier auch wunderbar und sieht schick aus.
Ich hätte das Ding aber auch sehr gern maximal vergrößert (ohne Rand) und eben was Peje schrieb.
Wenn die Senderlogos deaktiviert sind sollte man die Schrift und Headergröße anpassen können um das Maximum an Tabellengröße herauszuholen!

:tup

Spoiler Spoiler

yavdr 0.6 @ Frodo testing / SilverStone ML03 / ASRock B75 Pro3-M / Celeron G540 / 4 GB Ram / NVIDIA GT630 / 65" Panasonic LED TV / 240GB SSD & 4TB HDD

39

Dienstag, 28. August 2012, 22:52

Ja...das ist schon irgendwie blöd, aber so ist nun mal das Konzept, alle Sendungen mit deren Laufzeit anzuzeigen. Wenn ich eine kurze Sendung größer mache, muss ich ja irgendwas anderes überpinseln. Immerhin kann man mit OK nachschauen, um was für eine Sendung es sich handelt :) Wenn jemand eine gute Idee hat, wie man das besser lösen kann, dann als her damit....

Könnte man das vielleicht so machen wenn auf so ein kurzes Feld gegangen wird das sich dieses dann z.b. nach unten aufklappt und beim weiterscrollen wieder zuklappt oder ist das ganze nicht machbar?

Nur so ne Idee




MegaX
Gruß MegaX

Hardware

MLD-WZ: MSI H61M-P25 | Celeron G440 | 4 GB Ram | GT630 | Imon | 160 GB HDD | MLD 5.1
MLD-Server: ASRock Q1900 ITX | 4 GB Ram | 320 GB HDD | 3 TB HDD | DD MAX S8 im fmode=1 | MLD 5.0
Arbeits-PC: GA-F2A88X-D3H | AMD A8-6500 | 16 GB Ram| 60 GB SSD | 500 GB HDD | Debian 8 (Jessie)

40

Mittwoch, 29. August 2012, 06:42

Sieht sehr gut aus. Dann brauche ich ja nicht mehr an das liegengelassene bug-Disaster tvonscreenhd gehen :) Aber habe ich das richtig xineliboutput ist nicht? Das wär natürlich schade...

Bitte bloß nicht wieder so eine krüppelige nogo-Sache wie blau für Umschalten oder Info anzeigen, das geht gar nicht. Da ich das plugin noch nicht ausprobiert habe hier nur eine Idee für usability: 1x ok = EPG-Anzeige, dort dann ok = Umschalten auf Kanal - zurück zur Übersicht mit back. Aus meiner Sicht wäre das ziemlich ergonomisch.

Was die gequetschten Einträge angeht: Ich denke nicht, dass man konsequent eine Anpassung der Größe an die Sendungsdauer braucht. Wie wäre es mit einer Minimumgröße, in der wenigstens der Titel und Beginn angezeigt wird? Bei längeren Sendungen kann dann weiter Anpassung stattfinden.

cy

Midas
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

Immortal Romance Spielautomat