Posts by cinfo

    Hi,


    Quote

    Fehlermeldung

    Jun 11 17:08:42 BM2LTSR66Nuc64native vdr: [1717] ERROR: unexpected tag while reading EPG data: H

    Jun 11 17:08:42 BM2LTSR66Nuc64native vdr: [1717] ERROR: EPG data problem in line 18

    kann man vernachlässigen -- man auch hingeben und die H einfach löschen.


    Quote

    Unter Kodi habe ich das plugin VDR-Recordings getestet aber da werden keine Bilder angezeigt. Ich warte mal bis er durch ist und dann schreibe ich mal ein Update dazu.


    hatt ich mir auch gerade angesehen -- da werden von Kodi über die Fanart Adons eigenen Blider erstellt und in eine DB abgelegt. Es werden doch nicht die Bilder aus den VDR Aufnahmen genutzt.


    Für das Kodi Addon "plugin.video.vdr.recording"

    sollte man dieses Script über die VDR-Aufnahmen laufen lassen


    scrap2kodi



    Quote
    Unter Kodi habe ich das plugin VDR-Recordings getestet aber da werden keine Bilder angezeigt.

    Quote

    Zu den Vorschaubildern: Ob die angezeigt werden, hängt von Einstellungen in Kodi ab: Settings -> Media -> Videos -> Extract thumbnails from video files


    ~ Mark

    Quote

    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Quote

    Bis BM2LTS VErsion 2.x wurde bei Aufnahmen immer eine "info.txt" angelegt und jetzt nur noch eine "info". Dadurch wird mir bei alten Aufnahmen keine Info angezeigt. Gibt es da irgend eine versteckte Einstellung oder muss ich alle Dateien umbenennen.


    nicht so richtig diese Annahme. Die "index° Datei muß neu gebaut werden für den neuen VDR


    einfach die /etc/cron.hourly/...


    so erweitern (aber es brauch etwas Zeit dann) mit "vdr --genindex=$VDRDIR"


    Code
    1. /usr/sbin/generate_preview.sh
    2. sleep 2
    3. vdr --genindex=$VDRDIR
    4. done

    siehe Anhang mit fertig Scripts OBEN als Anhang!


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Quote

    Mittlerweile habe ich auf Octopus Net M4 umgestellt

    in der setup.conf das satip.plugin auf

    Code
    1. satip.OperatingMode = 2

    gesetzt, damit nicht zu viele Tuner genutzt werden

    Quote

    Es gab früher auch eine Preview_vdr.png. Diese wird nicht mehr erzeugt (Habe gesehen geht manuell über das Menu); jedoch werden auch die alten nicht mehr angezigt. Finde dazu auch keine Einstellung - benötige ich eine Skinerweiterung oder was muss ich tun? Geht das auch wieder automatisch?


    hier mal ein Lösung zum Testen für neue Aufnahmen und für Aufnahmen aus v2


    Preview_vdr.png kann man aus der 0001.ts erzeugen oder als Film-Cover (IMDB) wie in BM2LTS v2

    Das wäre auch jetzt wieder möglich mit folgen den Befehlen auf der Konsole:

    Mit Film-Cover (IMDB) in BM2LTS v3

    Code
    1. sudo apt-get install libwww-mechanize-perl libwww-mechanize-autopager-perl libwww-mechanize-formfiller-perl libwww-mechanize-gzip-perl libwww-mechanize-shell-perl perlmagick

    In Kodi kann man das schön mit dem Addon VDR Recordings (https://github.com/MarkusEh/plugin.video.vdr.recordings) kontrollieren.



    Entpacke die Anhänge und trage in die /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf folgendes zusätzlich ein.


    00-vdr.conf

    Code
    1. --record=/usr/sbin/00-fanart-Preview

    dann ein Reboot.


    Die Aufnahmen aus BM2LTS v2 werden über den Cron Job (kann man auch per Hand anstarten) im Hintergrung angepasst.

    Die neuen Aufnahme aus BM2LTS v3 werden automatisch nach Abschluß der Aufnahme angepasst.


    Hm, so sollte es sein, einfach mal testen.


    Fanart-Preview.tar.bz2               Fanart-Preview_old.tar.bz2


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Lösungsansatz:


    Gibt es denn nicht für den MLD Client ein Kodi-Aufsatz.

    Wenn ja wäre besser den VNSI-Client (Kodi) zum VNSi-Server zu nutzen und den Streamdev benötigt man dann nicht.


    oder


    Beide Tuner (soweit die Hardware hierfür tauglich ist) am Server an Minisatip hängen und dann jedem Gerät über das Satip Plugin ein Tuner (-d 1) geben


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Quote

    Ich habe mir auch die Datei Minisatip angeschaut und versucht hier eine Reaktion zu erhalten aber auch ohne Erfolg.

    änder doch bitte mal für DVB-S2 & DVB-C die


    10-satip.conf so ab



    Grüße

    cinfo

    Hi,


    BM2LTS v3.1.34


    mit


    Code
    1. "1" BM2LTS NUC - ReelVDR mit KODI einrichten"
    2. "2" BM2LTS NUC - VDR-2.4.0 mit KODI-NC einrichten"
    3. "3" BM2LTS NUC - VDR-2.4.0 native & NetCeiver einrichten"
    4. "4" BM2LTS NUC - VDR-2.4.0 mit KODI Octopus-Net einrichten"
    5. "5" BM2LTS NUC - VDR-2.4.0 native & Octopus-Net einrichten"
    6. "6" BM2LTS NUC - VDR-2.4.0 native mit MCLI & NC einrichten"


    Log


    VAAPI


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    hier mal für den VDR-2.4.0 die


    /etc/vdr/conf.d/10.mcli.conf

    Grüße

    cinfo

    Hi,

    Quote

    Ich habe mir die Fernbedienung besorgt und es funktioniert soweit.

    Wichtig ist nur das man im Bios vom NUC die CEC/TV Unterstützung für den IR ausschaltet.

    Quote

    Scheinbar bekomme ich die Sat Sender über SATIP und Kabel samt zugehörigem CI über MCLI. Ist das der richtige Weg. Kann ich nicht alles (S, C, CI) über ein Plugin lösen?


    richtig SAT & Kabel kommen über SATIP beim VDR-2.4.0 -- MCLI wird nicht bei SATIP benötigt und solte nicht aktiviert sein (für nur Kabel sollte es aber laufen) . Das CI im NetCeiver ist zur Zeit unter VDR-2.40 leider tot. Ich hatte mal ein VDR-2.4.0 mit MCLI am Laufen, aber auch hier lief das CI so gut wie nicht. Auch bei einer DD-Net kann das verbaute CI nicht direkt angesprochen werden. Dieses muß ausgebaut werden und am NUC betrieben werden.

    Quote

    Was ich überhaupt nicht finden konnten ist eine Kanalsuche. Wo ist die versteckt?. Automatisch hat er nichts gemacht.

    Mit dem Konsolenbefehl "vdrctr status" kann man sehen ob eine Kanalsuche installiert und aktiviert ist

    Hier ein Bsp. für channelscan aber auch wirbel wäre möglich. Weitere Info´s zu "vdrctl" siehe erste Seite

    Wenn da was fehlen sollte , dann kommt es mit dem nächsten Update.

    Code
    1. Last login: Sat Apr 6 16:11:14 2019 from 192.168.1.21
    2. root@BM2LTSR66Nuc64KODI:~# vdrctl status
    3. PLUGIN STATE PRIORITY
    4. autostart disabled 50
    5. bgprocess enabled 50
    6. cecremote disabled 50
    7. channellists disabled 50
    8. channelscan enabled 50
    Quote
    Code
    1. channelscan enabled 50

    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Quote

    Intel NUC BOXNUC6CAYH

    wird leider aber keine UHD ausgeben können


    Das Netzwerk zeigt aber normale zeiten ohne Aussetzer von der VDR Konsole -- Sieht eigentlich nicht nach einem Netzwerkfehler zur DD-Net aus.

    leider fehlt mir die Erfahrung mit einer EInkabel-Lösung zur DD-Net -- ich sehe hier eigentlich das Problem. Was sagt den das syslog zum satip-Plugin und Ausgabe-Plugin z.B. softhddevcie?


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    wie sieht der Ping auf DD-Net aus



    Konsole

    Code
    1. ping 192.168.1.113

    und auch Buchs 1 an DD-Net gewählt?


    Quote

    Kaufe ich mir doch einfach noch einen neuen Switch zu der ONet und dem NUC


    für ein UHD-Ausgabe wäre ein Intel NUC Kit NUC8i3BEH eine gute Wahl.


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    wenn es mit der Erreichbarkeit der DD-Net in eine Netzwerk mit DHCP ein Problem gibt sollte das Netzwerkkabel an der DD-Net immer an der Buchse 1 (gegenüber des Netzsteckers) angeschlossen werden. Bei meiner S8-Max Karte war es wichtig das auch die richtige Firmware auf der Tunerkarte installert war. Vielleicht muß man hier bei den Net-Tuner auch mal raufschauen ob hier alles aktuell ist.


    das satip Plugin würde ich immer so nutzen wie oben beschrieben

    20-satip.conf

    Code
    1. [satip]
    2. -d 4
    3. -s IP4_der_DD-NET|DVBS2-4|OctopusNet

    sources.conf


    Vielleicht hilft ja hiervon etwas


    Grüße

    cinfo

    Hi,

    Weiß jemand, ob über das Teil auch UHD geht?

    channels.conf

    Code
    1. :UHD
    2. RTL UHD;BetaDigital:11391:HC56M2S0:S19.2E:22000:2815=36:0;2816=deu@122:42:1830,1843,1860,186A,186D,9C4,98C,98D,1842,4B64:12410:1:1013:0
    3. Astra UHD1;SES:10994:HC56M5O35P0S1:S19.2E:22000:101=36:102=deu@3:0:0:2:1:1035:0
    4. QVC UHD;MX1:11288:vC23M5O20S1:S19.2E:22000:255=36:256=deu@3:57:0:4230:1:1006:0
    5. SES UHD Demo Channel;SES:10994:HC56M5O35P0S1:S19.2E:22000:511=36:0;512=deu@122:0:0:1:1:1035:0
    6. PEARL TV 4K UHD;SES ASTRA:12343:HC23M5O20P0S1:S19.2E:30000:2815=36:2816=deu@3:0:0:2010:1:1097:0
    7. Fashion 4K;SES ASTRA:11111:hC23M5O35S1:S19.2E:22000:2815=36:2816=eng@3:0:0:12510:1:1043:0

    simple IPTV mit HLG-HDR Wiedergabe *.m3u

    Grüße

    cinfo

    Hi,


    die Reel Hardware (FB und Display) funktinieren so leider nicht. Das Projekt (Hardware-Umbau der Box) hat TFT hier im Board betreut -- schreib mal eine PN an Ihn,

    wenn Du mehr Info´benötigst. Es wird eine zusätzliche Platine mit Netzteil benötig um die Reel-Hardware zu nutzen (ging leider nie in Serie)


    Wir sehen und nutzen in BM2LTS v3.x den NUC so wie er ist mit einer RC6 FB (ca. 2-10€ aus der Bucht) mit dem Lirc um auch den nativen VDR-2.4.0 zu steuern. Nutzen dabei den NC oder DD-Net als Tuner-Kopfstation.


    Quote

    |NUC D54250 (Intel VA-API) | Octopus.net 4xDVB-C / Sat-ip | 500 SSD | MCE FB |

    Also würde das alles passen mit nativen VDR-2.4.0


    Grüße

    cinfo