Posts by cinfo

    Hi,


    hier eine neue Version: "Image" BM2LTS v4.4.36


    Download hier:


    Ich denke ich habe ein Lösung einfach den Kernel 6.9.x und höher z.B. unter Ubuntu 22.04.4 einfach selber erstellen und das passt es auch mit der GLIBC Version. Ich denke das man hierfür dann keine Änderung in vtuner-ng benötigt.


    Aber wer z.B. die Kernel aus: https://kernel.ubuntu.com/mainline/?C=N;O=D

    z.B. unter Ubuntu 22.04.4 nutzt ist mit dem Kernel 6.8.x ENDE, dann passt die GLIC Version am Kernel 6.9.x nicht mehr


    Danke für die Hilfe hier

    ... weil modpost auch gegen die neuere glibc gelinkt ist.

    Vermutlich weil es z.B. in /etc/ld.so.conf nicht/nicht richtig eingebunden ist. Aber da würde ich nix dran ändern, das sollte eine Distribution konfigurieren, auch für neuere Versionen von Libraries. Mit ldd ./objtool bekommst Du übrigens angezeigt welche Libs er lädt bzw. nicht findet.

    ok

    Code
    ldd ./objtool
    ./objtool: /usr/local/lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6: version `GLIBC_2.38' not found (required by ./objtool)
        linux-vdso.so.1 (0x0000760aa8d9c000)
        libelf.so.1 => /usr/local/lib/x86_64-linux-gnu/libelf.so.1 (0x0000760aa8d2f000)
        libc.so.6 => /usr/local/lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6 (0x0000760aa8000000)
        libz.so.1 => /lib/x86_64-linux-gnu/libz.so.1 (0x0000760aa8d13000)
        /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x0000760aa8d9e000)
    Quote

    objtool taucht im unteren Log gar nicht auf.... Ist das für eine andere glibc kompiliert?

    ich denke ja für GLIBC 2.35 -- das aktuelle aus den Headers vom Kernel 6.9.x mit GLIBC 2.38. Ein nachträgliches Installieren unter Ubuntu 22.04.4 von

    GLIBC 2.38 brachte keine Hilfe.


    Kernel 6.9.x

    Code
    ./objtool -h
    ./objtool: /usr/local/lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6: version `GLIBC_2.38' not found (required by ./objtool)

    nach Austausch von Kernel 6.8.9

    Dieser Austausch reicht aber noch nicht für die Erstellung - nur wenn /scripts noch getauscht wird

    Code
      LD [M]  /usr/src/vtuner-ng/kernel/vtunerc.o
      MODPOST /usr/src/vtuner-ng/kernel/Module.symvers
    scripts/mod/modpost: /usr/local/lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6: version `GLIBC_2.38' not found (required by scripts/mod/modpost)
    make[3]: *** [scripts/Makefile.modpost:145: /usr/src/vtuner-ng/kernel/Module.symvers] Fehler 1
    make[2]: *** [/usr/src/linux-headers-6.9.1-x64v4-xanmod1/Makefile:2023: modpost] Fehler 2
    make[1]: *** [Makefile:240: __sub-make] Fehler 2
    make[1]: Verzeichnis „/usr/src/linux-headers-6.9.1-x64v4-xanmod1“ wird verlassen
    make: *** [Makefile:30: default] Fehler 2

    Hier die Ausgabe vom make-d mit dem Austausch der Verzeichnisse /scripts und /tools in den Headers vom Kernel 6.9.1


    Ausgabe ist dann OK


    Man könnte es mal mit make -d versuchen.

    Vielleicht bekommt man dann ja eine Fehlermeldung, mit der man was anfangen kann.

    Danke für die Unterstützung. -- hier die Ausgabe ohne Quellenänderung der Headers


    Der Auslöser ist also gefunden, denke ich, leider aber noch nicht die eigentliche Ursache.

    Die Makefiles vom Kernel zu patchen ist auch keine Dauerlösung.

    Irgendwie müsste das Problem im Makefile vom vtuner gehen, denke ich. Ich sehe da aber leider nichts verdächtiges.

    läuft auch noch mit den aktuellem Kernel 6.9.1 so -- Ich denke aber das kann nicht die Dauerlösung sein 8)

    Der Auslöser ist also gefunden, denke ich, leider aber noch nicht die eigentliche Ursache.

    Die Makefiles vom Kernel zu patchen ist auch keine Dauerlösung.

    Irgendwie müsste das Problem im Makefile vom vtuner gehen, denke ich. Ich sehe da aber leider nichts verdächtiges.

    Es wäre toll wenn vtuner-ng auch für Kernelversionen ab v.6.9x angepasst werden würde.

    Ok danke jetzt passt es mit dem Kernel 6.9.0 - Ubuntu 22.04.4 mit vtuner-ng wird hell :]


    Code
    root@BM2LTS-DD:/usr/src/ENTWICKLUNG_VDR/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel# make
    make -C /lib/modules/6.9.0-x64v4/build M=/usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel modules
    make[1]: Verzeichnis „/usr/src/linux-headers-6.9.0-x64v4“ wird betreten
    warning: the compiler differs from the one used to build the kernel The kernel was built by: gcc-13 (Debian 13.2.0-24) 13.2.0 You are using: gcc (Ubuntu 13.1.0-8ubuntu1~22.04) 13.1.0 CC [M] /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc_main.o CC [M] /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc_ctrldev.o CC [M] /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc_proxyfe.o
    /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc_proxyfe.c:38:6: warning: no previous prototype for ‘dvb_proxyfe_set_stat’ [-Wmissing-prototypes] 38 | void dvb_proxyfe_set_stat(struct vtuner_dtv_fe_stats *vtuner_stats, struct dtv_fe_stats *dvb_stats) | ^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ LD [M] /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc.o MODPOST /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/Module.symvers CC [M] /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc.mod.o LD [M] /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc.ko BTF [M] /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc.ko
    Skipping BTF generation for /usr/local/src/01-Master-BM2LTS/VDR/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc.ko due to unavailability of vmlinux
    make[1]: Verzeichnis „/usr/src/linux-headers-6.9.0-x64v4“ wird verlassen

    Die Fehlermeldungen beziehen sich, bis evtl. die Letzte, nicht auf das makefile vom vtuner (das hat nur 46 Zeilen ;) ).

    Ich würde vermuten, dass ein der Änderung in /scripts/Makefile.build die Ursache ist.

    Neu in 6.9.y sind die Änderungen in 2024. Da ist einiges mit Verzeichnissen dabei.

    Daher auch mein Verdacht mit den !, quoting ist ja immer so eine Sache, vielleicht stolpert eine der Verbesserungen jetzt darüber.

    Man könnte es auch einfach mal mit dem Makefile.build von 6.8.y versuchen. Das müsste eigentlich auch gehen, die Änderungen waren ja nicht groß.

    ja geht in die richtige Richtung -- es wird schon mehr gebaut -- aber immer noch die Glibc 2.38 Abfrage und Abbruch


    so ich habe mal Glibc 2.38 mit installiert



    jetzt habe ich den Fehler -- nur wie in Ubuntu 22.04 .4 ändern?


    Code
      CC [M]  /usr/local/src/VDR/01-Master-BM2LTS/PLUGINS/vtuner-ng/kernel/vtunerc_main.o
    ./tools/objtool/objtool: /usr/local/lib/x86_64-linux-gnu/libc.so.6: version `GLIBC_2.38' not found (required by ./tools/objtool/objtool)
    Code
    root@BM2LTS-DD:~# ldd --version
    ldd (GNU libc) 2.38
    Copyright © 2023 Free Software Foundation, Inc.
    Dies ist freie Software; in den Quellen befinden sich die Lizenzbedingungen.
    Es gibt KEINERLEI Garantie; nicht einmal für die TAUGLICHKEIT oder
    VERWENDBARKEIT FÜR EINEN ANGEGEBENEN ZWECK.
    Implementiert von Roland McGrath und Ulrich Drepper.

    Komisch. Ich sehe gar keinen Compilerfehler in Form von z.B. nicht vorhandenem Symbol oder sowas ähnliches...

    finde ich nur die Aussetzer im Makefile und ein Abbruch gleich bei /vtuner-ng/kernel/vtunerc_main.o] Fehler 1 gleiche vtuner Version aus dem Git läuft bei dem Kernel 6.8.9 noch ohne Fehler. Hm sollte es mit vtuner beim Kernel 6.9 am Ende sein -- ist doch schon etwas schräg. Kann das GLIBC_2.35 von Ubuntu 22.04.4 hier das Problem sein -- wird das Abgefragt?


    Hat jemand vtuner mit dem Kernel 6.9 am Laufen?

    also neueren gcc nehmen ....

    glaube ich nicht -- da beim Kernel 6.8.9 das auch schon war und es nicht zu einem Fehler kam.

    Ich tippe auf ein GLIBC_2.* Problem --> Ubuntu 22.04.4 nutzt GLIBC_2.35


    Kernel 6.8.9