Posts by cinfo

    Hi,


    Problem mit dem vdrosrbrowser & dem VDR


    Das Release konnte ohne Probleme erstellt werden nur leider will der VDR-2.4.1 in Focal mit dem Kernel 5.7.1 nicht mit

    diesem


    Fehlerausgabe:

    Code
    1. Jun 8 18:59:19 vdr: [966] starting plugin: hbbtv
    2. Jun 8 18:59:19 vdr: [1184] BrowserInThread thread started (pid=966, tid=1184, prio=high)
    3. Jun 8 18:59:19 vdr: [1185] [hbbtv] Start vdrosrbrowser, change directory to /opt/vdr/vdrosrbrowser/Release
    4. Jun 8 18:59:19 kernel: [ 16.635745] vdr[1185]: segfault at 7f716ffff9d0 ip 00007f71fa74caab sp 00007ffc81044ee0 error 4 in libpthread-2.31.so[7f71fa749000+11000]
    5. Jun 8 18:59:19 kernel: [ 16.635749] Code: 0f 1e fa 41 57 41 56 41 55 41 54 55 53 48 83 ec 68 64 48 8b 04 25 28 00 00 00 48 89 44 24 58 31 c0 48 85 ff 0f 84 cd 01 00 00>

    Hm, jemand eine Idee?


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    einmal eine Frage zum HDR-for-LSPCON.patch --> geht der noch?


    ich bekomme z:B. hier immer einen Fehler wenn ich das anwenden möchte -- oder wird das nicht mehr benötig da nicht gepflegt?


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    versuche das mal für lib-va & tools


    Also müsste es eigentlich genügen das Paket intel-media-va-driver-non-free zu installieren?

    Hi,


    ich glaube da ist aktuell noch keine Unterstützung zum NUC10 enthalten. Ich würde den Treiber direkt aus dem Git erstellen. So hatte ich es gemacht.


    z. B.: iHD_drv_video.so aus dem Git

    vom NUC10

    Grüße

    cinfo

    Hi,


    jemand eine Idee wie man einem Intel mit Comet Lake eine softhddevice (/vaapi) entlocken könnte.


    Das Board läuft über eine iHD_drv_video.so Treiber unter Unbuntu 20.04 mit 5.7 Kernel (Ubuntu 20.04 LTS (GNU/Linux 5.7.0-050700rc6-generic x86_64)) .


    Kodi mit vnsi / VDR-2.4.1 etc... ist kein Problem hier geht alles so wie es soll, nur mit den nativen Bildausgabe am VDR-2.4.1 hänge ich.

    Jemand eine Idee wo man ansetzten könnte?


    Der Ton ist Ok mit VDR-2.4.1 und softhddevice (0.7.0)


    softhddevice.conf

    Code
    1. [softhddevice]
    2. # FULL HD - Wiedergabe
    3. -f -d :0.0 -v va-api -g 1920x1080+0+0 -a hdmi -p hdmi -c PCM -x

    Ausgabe vainfo - iHD_drv_video.so


    grep drm

    Code
    1. inxi -G
    2. Graphics: Card: Intel UHD Graphics
    3. Display Server: tty (X.org 1.20.8 ) drivers: intel (unloaded: modesetting)
    4. tty size: 140x40 Advanced Data: N/A for root out of X



    Grüße

    cinfo

    Hi,


    das aktuelle BM2LTS Image v3.3.36 für Focal ist auch für Speichermedien NVMe M.2 optimiert.

    BM2LTS für Focal kann direkt auf einer NVMe M.2 SSD installiert werden und die Media-Partition kann gestreckt werden.

    Damit können jetzt auch NUC-Geräte genutzt werden die nur NVMe SSD verwenden z.B. Intel NUC Kit NUC8i3BEK oder NUC8i3PNK

    Für die Nutzung einer modifizierten VDR-Hardware in einem Reelbox-Gehäuse wurden die "Reel" GraphLCD & Remote Treiber

    mit integriert (zur Zeit leider noch ungetestet).


    Code
    1. "1" Media-Partition sda3 auf Maximum vergroessern"
    2. "2" Media-Partition nvme0n1p3 auf Maximum vergroessern"
    Code
    1. 0 Aktualisierungen können sofort installiert werden.
    2. 0 dieser Aktualisierung sind Sicherheitsaktualisierungen.
    3. ##############################################################################
    4. # #
    5. # This is BM2LTS v3.3.36 -FOCAL- NUC-SAT>IP & with NetCeiver / DD-Net #
    6. # #
    7. ##############################################################################
    8. root@BM2LTSR66Nuc64native:~#


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    ein M3U Bsp. vom VDR aus der App


    Code
    1. #EXTM3U
    2. #EXTINF:-1 tvg-id="S19.2E-1-1019-10301" tvg-name="Das Erste HD" tvg-logo="-1" group-title="SAT-Channels",Das Erste HD
    3. http://192.168.117.39:3000/1
    4. #EXTINF:-1 tvg-id="S19.2E-1-1011-11110" tvg-name="ZDF HD" tvg-logo="-1" group-title="SAT-Channels",ZDF HD
    5. http://192.168.117.39:3000/2


    einfach einmal eine m3u Datei vom VDR erstellen. Man kann seine m3u Datei auch vorab mal mit dem VLC auf einem PC oder MAC testen.


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Quote

    Ich habe auch die m3u Playliste konvertiert und erfolgreich in der App eingelesen.

    Aber leider bekomme ich am LG nur eine "connecting..." Meldung angezeigt.


    :( Woran könnte das jetzt wieder liegen?

    wenn man die *.m3u Datei über die Webseite der App nicht nur hochladen sondern auch prüfen bzw. konvertieren kann. Die *.m3u datei kann auch die m3u Einträge der VDR kanäle händeln und nutzen. Ist die App auch freigeschlatet nach der Testzeit? Dann einfach einmal zum Testen eine Liste mit 3 Kanälen vom VDR einspielen und dann die Liste erweitern. Über die App geht z.B. auch UHD TV mit HDR von der Octopus Net oder VDR.


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Quote

    Daran haperts leider noch. Weder der aktuelle 4k LG 55" noch mein älterer Samsung HD Smart TV versteht SAT>IP.

    bei LG OLED einfach die smart iptv App nutzen und die *.m3u TV-Liste von der Octopus Box einlesen, incl. EPG Daten-Anzeige in der smart iptv App.

    Die App gibt es auch für Samsung TV Geräte.


    Grüße

    cinfo

    Hi,


    Quote

    1. Having in mind the 2020 BM2LTS is not supporting HDE anymore, does it mean I will have VDR output insted?

    if the mainboard supports an Intel CPU and VAAPI you can use the HDMI output on the board

    Quote

    2. May I switch from VDR interface to Kodi as it is the case with YAVDR?

    you can switch to Kodi at any time via route66

    Quote

    3. Will I be able to use the Reelbox display and the remote control as it was possible with your older distributions?

    sorry, No

    Quote

    4. What is the needed SSD size to install 2020 BM2LTS image? I remember your past images could be only installed on 120gb disk or larger? May I use 64 GB?

    The BM2LTS 3.x.x image requires min. a 120-128GB SSD in the Intel NUC/VAAPI for installation!


    Best regards

    cinfo

    Hi,


    BM2LTS: erste Version zu Ubuntu 20.04 LTS


    Grüße

    cinfo