Beiträge von Murry



    Probiert halt mal die Surfaces auf etwas zwischen 7 und 24 zu setzen. 24 ist der deafult und ist wohl zu hoch.

    Mit surfaces 9 läuft es bei mir recht gut.


    FFmpeg Programmierer schrieb:

    Sofern das keine Probleme bei höheren Auflösungen macht ist das Setzen des Parameters aber eine angebrachte Lösung. Das zugrunde liegende Problem kann hier vermutlich nur Nvidia selbst lösen.

    Evtl. ein Punkt für eine einstellbare Option.

    Hallo jojo61,


    wenn ich die surfaces option herausnehme läuft SD wieder:


    Code
    1. +// if (av_opt_set_int(decoder->VideoCtx->priv_data, "surfaces", 7 ,0) < 0) {
    2. +// pthread_mutex_unlock(&CodecLockMutex);
    3. +// Fatal(_("codec: can't set option surfces to video codec!\n"));
    4. +// }


    Kann das noch jemand testen?


    Gruß


    Murry

    Hmm sieht mir nach nem Fehler im FFMPEG aus. Da ist der "offizielle" Patch wohl noch nicht ganz richtig,


    der FFmpeg Programmierer kann kein Fehler sehen:


    Da würde mich ein Log mit eincompilierten DEBUG und -l 3interessieren. Sieht aber so aus als ob beim "offiziellen" Patch von FFMPEG etwas nicht in Ordnung ist.

    Mit dem ffmpeg Paket von seahawk bekomme ich diese Fehlermeldungen beim Umschalten einen nicht HD Sender:


    Die RTL HD Sender laufen einwandfrei.


    Gruß


    Murry

    Wo ist das Problem? Die Änderungen sind in ffmpeg 3.4.4 in "libavcodec/cuvid.c" statt in "libavcodec/cuviddec.c" zu machen.

    Bei mir wird 30min lang compiliert und dann, kurz vorm Paketbau, bei der Generierung der man pages mit fehlenden Schreibrechten abgebrochen. :(

    Das Problem ist das der ffmpeg cuda decoder bei deinterlacing und drop secondfield = false nicht mehr prüft ob das second field noch in den Buffer passt bevor er es dort hineinschreibt. Deswegen initialisiert der Patch den Buffer mit 2 Buffer mehr von denen der Treiber aber nix weiss. Deswegen ist dann immer noch ein Buffer vorhanden. Der Test auf Buffer voll ist falsch da müsste eigentlich auf Buffer max - 1 getestet werden.


    Für mein Ubuntu habe ich nur 3.4.4 und schaffe es nicht mit FFmpeg 4.0 zu testen.