Vorerst weiterhin kein ARD,ZDF,Arte HDTV bei KDG :(

  • Jetzt steht es auch auf heise.de:
    Drei HDTV-Showcases zu Weihnachten - aber nicht bei Kabel Deutschland


    Quote

    Mit Eins Festival HD startet am Mittwoch der dritte HDTV-Showcase der Öffentlich-Rechtlichen; Kunden des Providers Kabel Deutschland bekommen davon allerdings nichts mit.


    Na toll :tdw


    Lieben Gruß,
    Sandy

    Derzeit: YaVDR 0.4
    Hardware: Asus M2NPV-VM, AMD Athlon 64 X2 4600+, 2x512 DDR2, Nvidia G210, 2x Satelco Easywatch Budget, CI, HDD Samsung SJ501, DVD Plextor PX800, Gehäuse/Display Silverstone LC16M

  • Derzeit: YaVDR 0.4
    Hardware: Asus M2NPV-VM, AMD Athlon 64 X2 4600+, 2x512 DDR2, Nvidia G210, 2x Satelco Easywatch Budget, CI, HDD Samsung SJ501, DVD Plextor PX800, Gehäuse/Display Silverstone LC16M

  • Sorry, diese Heulerei geht ja wohl garnicht.


    Sollen doch Analog-TV im Kabel endlich abschalten, dann schwimmen sie in Bandbreite, mit der sie nichts anzufangen wissen.


    Aber wahrscheinlich können sie Analog-TV nicht abschalten, weil sie immer noch nicht alles digitalisiert haben....

    This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
    easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

  • s_herzog
    Da kann ich nur zustimmen.


    Ausserdem brauchen sie ihre Bandbreite für die Internetzugänge und versuchen nun auf die Tränendrüse zu drücken um eine wohl geplante Preiserhöhung auf die HDTV Sender Betreiber zu schieben.


    Vielleicht sollten sich die Kabelnutzer besser dafür einsetzen das man auch in Kabelversorgten Mietshäusern eine Sat-Schüssel aufstellen darf, wenn der Kabelbetreiber nicht den gewünschten Sender einspeist. Da ja ARD und ZDF zur Grundversorgung gehören ,üsste ja als Argument nun auch HDTV zählen. ;)


    Hierfür Petitionen einzureichen halte ich für Sinnvoller als auf tote Pferde (Kabelfernsehen) zu setzen.

    Gruß
    Frodo

  • internet über kabel ist doch nicht schlecht
    hdtv braucht ja sehr viel bandbreite alle hdtv kanäle parallel einzuspeisen.
    wär besser hdtv über Ip streaming zu machen kleine box von KDG und gut is.

    VDR: Gehäuse Morex 2677B / Mainboard ASUS AT3N7A-I
    RAM Kingston 2x 1024MB 800Mhz / 1x DVB-S2 Skystar HD2 / 1,5 TB Festplatte
    Pollin LCD / FB ALL4ONE URC-7950
    SW: Arch Linux mit Tvheadend und XBMC-PVR
    UFS910: AAF Enigma2
    iMac 27" i7 8Gb : mit Elgato eyeTV


    Dual Netzwerktuner Elgato Netstream Sat und Sat free

  • Hans77
    Das bringt aber den Kabelzuschauern zur Zeit sehr wenig.
    Wenn die analogen abgeschaltet sind haben sie mehr als genug Bandbreite für alles nur laufen ihnen dann die Omas und Opas weg die nun einen Receiver für zum Fernsehschauen benötigen und im Moment nur noch Kabel schauen weil es so bequem ist am Fernseher umzuschalten und Zeitgleich mit ihrem Videorecorder aufzuzeichnen.
    Nun auch noch eine besserer Auflösung wo soll das hinführen...

    Gruß
    Frodo

  • Moin!


    Habt ihr schon mal an die Zusatzkosten gedacht, die entstehen, wenn man für jeden Fernseher im Haus einen Receiver UND eine Smartcard braucht? Das analoge Signal ist für die kleine Röhre im Schlafzimmer immer noch das beste, was man kriegen kann...
    Ich kann KDG schon verstehen, dass sie etwas mehr Geld von den ÖR kriegen will, die anderen (Astra usw.) kriegen's ja anscheinend auch (wenn man den Pressemitteilungen halbwegs glauben kann).


    Versteht mich aber nicht falsch: Ich will auch digitales Kabelfernsehen, aber nur, wenn es ohne Umstände (sprich CI/CAM) mit dem vdr nutzbar ist, genauso wie DVB-S!


    mini.

  • Das mit den CI/CAM ist mir persönlich relativ egal, solange das legal betrieben werden darf und man nicht eingeschränkt wird, wie viele Karten man betreiben möchte. Ich hab keine Lust 5x die gleichen Kosten zu bezahlen, weil ich nicht nur in einem Raum TV gucken möchte und nebenbei noch Aufnahmen tätige. Trotzdem ist es meines Erachtens sinnvoller analoge Kanäle zu killen als HDTV noch weiter nach hinten zu schieben. Die Primacom kriegens doch auch hin und die sind ja nun wirklich kein Riesenunternehmen mit Massen an Geld übrig. Gerade KDG sollte doch die Kapazitäten haben HDTV einspeißen zu können.


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

  • Leider nichts wirklich neues zum Thema Kabel Deutschland und HDTV. Im inoffiziellen KD-Forum hat jemand die Pressesprecherin von KD ans Telefon bekommen, und die meinte das sie derzeit nicht mit ARD/ZDF in Kontakt stehen und verhandeln.


    Aber ich habe hier einen interessanten Kommentar von Digital TV:
    Kommentar: HDTV-Irrsinn bei Kabel Deutschland - Letzter Ausweg "Kündigung"


    Lieben Gruß,
    Sandy

    Derzeit: YaVDR 0.4
    Hardware: Asus M2NPV-VM, AMD Athlon 64 X2 4600+, 2x512 DDR2, Nvidia G210, 2x Satelco Easywatch Budget, CI, HDD Samsung SJ501, DVD Plextor PX800, Gehäuse/Display Silverstone LC16M

    Edited 2 times, last by HH_Maus ().

  • Mir war bisher nicht bewusst das die Kabelprovider Geld bekommen um ein Signal einzuspeisen. Ganz ehrlich: Da würde ich als Sender kein Geld für zahlen.


    Da ist mein Schweizer Kabelprovider Quickline besser aufgestellt. Ich müsste zwar für HD extra zahlen (5 CHF im Monat - zahle aber keinen Aufpreis für digital anstatt analo, muss nur einen Conax Karte vom Provider kaufen), aber es wird angeboten. Durch die Anzahl und Art der Sender lohnt sich das aber definitiv nicht - im Moment.

  • Hoffentlich stimmt das!


    Öffentlich-Rechtliche und Kabel Deutschland einigen sich über HDTV-Einspeisung


    Quote

    Mit dem Start der Olympischen Winterspiele sind die öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD auch für Kunden von Kabel Deutschland unverschlüsselt und ohne Zusatzkosten empfangbar.


    :bounce1


    Lieben Gruß,
    Sandy

    Derzeit: YaVDR 0.4
    Hardware: Asus M2NPV-VM, AMD Athlon 64 X2 4600+, 2x512 DDR2, Nvidia G210, 2x Satelco Easywatch Budget, CI, HDD Samsung SJ501, DVD Plextor PX800, Gehäuse/Display Silverstone LC16M

    Edited once, last by HH_Maus ().

  • Ist schon etwas länger bekannt, wollte aber niemand glauben.
    Im "inoffiziellen Kabel Deutschland Forum" wusste jemand von einem Gespräch eines Vermieters mit einem Techniker oder Hausmeister zu berichten welcher das schon vor einer Weile behauptete.
    Ich freu mich schon. :)

  • man beachte die Formulierung:


    "in den modernisierten Kabelnetzen"

    VDR1: ACT-620, Asus P8B75-M LX, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

    VDR2: Odroid N2+ mit CoreELEC und Ubuntu in chroot, WinTV DualHD

    VDR3: Tanix TX3 mit CoreELEC und Ubuntu in chroot, WinTV DualHD

  • Moin!


    Dann wird es langsam Zeit, LinVDR durch yaVDR zu ersetzen... Damit ich HD auch aufnehmen und abspielen kann. :)
    Aber erst mal abwarten, ob ich's überhaupt kriege, mein Fernseher wird mich schon darauf aufmerksam machen...


    mini.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!