[text2skin] HD Skin: PearlHD (Neu:SD+HDReady)

  • mapovi


    Nein, unter Xineliboutput ist das OSD rechts unten aus der Mitte, so wie bei Metasens. xineliboutput.OSD.Size = 1280x720

    NFS+DVB_Server: Ubuntu 12.04 Server LTS // Intel dn2800mt mit 1xWD Red (2TB), 1xWD Green (2TB), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2
    VDR: Gen2VDRV4 (VDR-2.1.6) // Asus C8HM70-I/HDMI , 64GB Sandisk SSD (System), 4GB Ram (Dualchannel), Zotac GT630, 4TB über NFS (Video0+Mediadaten), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2 über Lan, PS3 FB // softhddevice_GIT, NV-Treiber_340.58, FFMPEG_1.2.6, Kernel_3.16.5, Alsa_1.0.28 // KODI_15.0_ALPHA
    CLIENT: (Debian) Banana Pi (VDR-2.1.7) // streamdevclient // softhddevice // PS3 FB
    TEST: Grundig GSS 400 mit Vtunerc // Satip-Plugin // TVheadend


    Je mehr man gelernt hat, desto mehr weiß man, wie wenig man weiß.

    The post was edited 1 time, last by zwick der agent ().

  • Jupp, jetzt funkt es.......danke.


    Grüße

    NFS+DVB_Server: Ubuntu 12.04 Server LTS // Intel dn2800mt mit 1xWD Red (2TB), 1xWD Green (2TB), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2
    VDR: Gen2VDRV4 (VDR-2.1.6) // Asus C8HM70-I/HDMI , 64GB Sandisk SSD (System), 4GB Ram (Dualchannel), Zotac GT630, 4TB über NFS (Video0+Mediadaten), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2 über Lan, PS3 FB // softhddevice_GIT, NV-Treiber_340.58, FFMPEG_1.2.6, Kernel_3.16.5, Alsa_1.0.28 // KODI_15.0_ALPHA
    CLIENT: (Debian) Banana Pi (VDR-2.1.7) // streamdevclient // softhddevice // PS3 FB
    TEST: Grundig GSS 400 mit Vtunerc // Satip-Plugin // TVheadend


    Je mehr man gelernt hat, desto mehr weiß man, wie wenig man weiß.

  • mapovi


    Kann ich das Umlautproblem irgendwie selber lösen, oder hast Du das nicht?

    NFS+DVB_Server: Ubuntu 12.04 Server LTS // Intel dn2800mt mit 1xWD Red (2TB), 1xWD Green (2TB), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2
    VDR: Gen2VDRV4 (VDR-2.1.6) // Asus C8HM70-I/HDMI , 64GB Sandisk SSD (System), 4GB Ram (Dualchannel), Zotac GT630, 4TB über NFS (Video0+Mediadaten), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2 über Lan, PS3 FB // softhddevice_GIT, NV-Treiber_340.58, FFMPEG_1.2.6, Kernel_3.16.5, Alsa_1.0.28 // KODI_15.0_ALPHA
    CLIENT: (Debian) Banana Pi (VDR-2.1.7) // streamdevclient // softhddevice // PS3 FB
    TEST: Grundig GSS 400 mit Vtunerc // Satip-Plugin // TVheadend


    Je mehr man gelernt hat, desto mehr weiß man, wie wenig man weiß.

  • Quote

    Original von metasens
    [..]also VDR-1.7.0


    Quote

    Original von mapovi
    Ich vermute, der ist zu "alt". :)


    au, das tut weh! so schön hätt's ausgesehen! :o/


    trotzdem, super arbeit mapovi  :tup
    gruß, ciax

  • Grosses Sorry, die 1.1 in der Version hatte ich da reingemacht weil ich daran gedacht habe die Version von text2skin zu erhöhen, damit keiner versucht den Skin mit einem zu alten text2skin zu benutzen, aber dann habe ich vergessen text2skin auch diese Version reinzupatchen. Wenn wir das später nachziehen, dann sprechen wir das vorher ab, okay? In meinem Repository habe ich die Pakete, aber auch noch mit dem Versions-Fehler und ungetestet. Mein VDR war in Benutzung.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

    The post was edited 1 time, last by gda ().

  • tomas


    Genau, mein VDR läuft auf utf-8......werde das probieren, danke.

    NFS+DVB_Server: Ubuntu 12.04 Server LTS // Intel dn2800mt mit 1xWD Red (2TB), 1xWD Green (2TB), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2
    VDR: Gen2VDRV4 (VDR-2.1.6) // Asus C8HM70-I/HDMI , 64GB Sandisk SSD (System), 4GB Ram (Dualchannel), Zotac GT630, 4TB über NFS (Video0+Mediadaten), 5xSundtek SkyTV DVB-S/S2 über Lan, PS3 FB // softhddevice_GIT, NV-Treiber_340.58, FFMPEG_1.2.6, Kernel_3.16.5, Alsa_1.0.28 // KODI_15.0_ALPHA
    CLIENT: (Debian) Banana Pi (VDR-2.1.7) // streamdevclient // softhddevice // PS3 FB
    TEST: Grundig GSS 400 mit Vtunerc // Satip-Plugin // TVheadend


    Je mehr man gelernt hat, desto mehr weiß man, wie wenig man weiß.

  • Hallo,


    ich hab das Problem, dass das OSD zu groß und fallsch positioniert ist gelöst, indem ich auf xine statt xineliboutput umgestellt hab.


    Es scheint also an xineliboutput zu liegen.


    Scheinbar soll es ja helfen, das hier anzupassen:
    xineliboutput.OSD.Size = 1280x720


    Aber wo im Menü stelle ich das ein?


    (Wäre auch was für die Readme, genau wie die nötige VDR Version)


    Gruß,
    Hendrik

  • Quote

    Original von gda


    Streng genommen müsste man wohl mal die Logos im SVG-Format haben.
    Ich bin leider kein Künstler. Ich kann mit solchen Programmen nicht umgehen.
    Text2skin die Ausgabe von SVG beizubringen ist für mich einfacher.


    Gerald


    Da ich für meine Harmony 900 auch auf der Suche nach Logos war hab ich mich etwas umgeschaut und bin bei Wikipedia fündig geworden. Dort gibt es alle möglichen (PayTV hab ich nicht geschaut) Sender-Logos im svg-Format.


    Hier gibts ne Liste mit allen Sendern:
    http://de.wikipedia.org/wiki/L…hsprachiger_Fernsehsender


    Hier mal ein Link zu einem Logo:
    http://upload.wikimedia.org/wi…e/5/53/Das_Erste-Logo.svg


    Ich hab auch schon ordentlich abgegrast und könnte bei Bedarf auch ein Archiv mit 74 Logos online Stellen...
    Wäre Klasse wenn man diese einbinden könnte. Jetzt werd ich mir PearlHD mal installieren...sieht ja echt Hammer aus. Weiter so :-)


    Gruß ape


    Edit: Link gefixt

    Client: Asrock P43ME, Pentium Dual-Core E6300, 4GB Ram, 1* Vertex2 SSD 60GB, 2* KNC1 DVB-C, Atric IR, passive Gainward GT220
    Server: Tyan S5502, Xeon UP L3406, 16GB ECC, 2* 2,5 320GB, 4* 3,5 1TB, Cine S2 V6 (PCI Passthrough an Archlinux VM), Fedora 16 (KVM-Host)
    SW: Archlinux, vdr 1.7.23, stremdev-git, xineliboutput-git, softhddevice-git, XBMC-PVR Sonstiges: Samsung LE-46M86, Denon AVR-4306, Nubert NuWave 5.1, Harmony 900

    The post was edited 1 time, last by ape_sinklair ().


  • Also bei mir gibts in den Einstellungen vom Plugin unter "OSD" den Punkt "Resolution". Dort kann man "Automatik" , "1920x1080" etc einstellen. Ich verwende die aktuelle CVS-Version.


    Gruß ape

    Client: Asrock P43ME, Pentium Dual-Core E6300, 4GB Ram, 1* Vertex2 SSD 60GB, 2* KNC1 DVB-C, Atric IR, passive Gainward GT220
    Server: Tyan S5502, Xeon UP L3406, 16GB ECC, 2* 2,5 320GB, 4* 3,5 1TB, Cine S2 V6 (PCI Passthrough an Archlinux VM), Fedora 16 (KVM-Host)
    SW: Archlinux, vdr 1.7.23, stremdev-git, xineliboutput-git, softhddevice-git, XBMC-PVR Sonstiges: Samsung LE-46M86, Denon AVR-4306, Nubert NuWave 5.1, Harmony 900

  • Quote

    Original von zwick der agent
    tomas


    Genau, mein VDR läuft auf utf-8......werde das probieren, danke.


    Nur für die, die nicht wissen wie man das macht:

    Code
    1. iconv -f ISO8859-15 -t UTF-8 PearlHD.skin >PerlHD.skin.utf8
    2. mv PerlHD.skin.utf8 PerlHD.skin


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hi,


    ich würde gerne versuchen den Skin für die Reel eHD zu benutzen, nur dürfte hier der Skin nur 720x576 groß sein.


    Wird es einen angepassten PearlHD Skin für 720x576 geben?


    Oder was muß ich hierfür machen?


    Der Patch im Plugin sollte bewirken das die OSD-Größe vom Skin bekommt.


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2021)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Quote

    Original von cinfo
    Wird es einen angepassten PearlHD Skin für 720x576 geben?


    PearlHD und 720x576 passen jetzt nicht wirklich zusammen, oder?


    Quote

    Original von cinfo
    Der Patch im Plugin sollte bewirken das die OSD-Größe vom Skin bekommt.


    Ist das eine Frage, oder eine Feststellung? Welchen Patch meinst du? Wenn du meinen meinst, dann hat der für 720x576 keine Bedeutung, weil das bei screenBase="absolute" die Standardgröße ist.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • gda  

    Quote

    Wenn wir das später nachziehen, dann sprechen wir das vorher ab, okay?


    Ok :)


    cinfo
    Wie wbreu schon gesagt hat, wäre es ideal wenn der Skin mit relativen Positionsangaben läuft. Wenn das möglich ist, werde ich noch zu dem 16:9 Skin ein 4:3 Skin entwerfen. (Sonst werden die Ellipsen eirig)


    ape_sinklair
    Wikipedia:

    Quote

    Diese Datei stellt ein Logo oder ein ähnliches Objekt dar. Da es dem Marken- oder Namensrecht unterliegt, müssen bei der Weiterverwendung diese Schutzrechte beachtet werden.


    Es geht nicht darum an Logos zu kommen, die könnte man auch auf Treffen verteilen. Es geht um die rechtliche Unversehrtheit desjenigen der die Dateien im Netz bereitstellt. Auch eine Datenbank mit Wikipedialinks zu allen Logos sehe ich als problematisch. (Die Sender dulden die Nutzung durch Wikipedia aus Eigenwerbungszwecken?)
    Wir kommen da nicht herum, die Logos gehören nicht uns und eine gewerbliche (ALLES was im Internet verfügbar ist :( ) Nutzung ist nicht ratsam.


    ciax
    Die älteren vdr-Versionen können sicher noch auf ein größeres OSD gepatched werden?

    2.6.29-gentoo-r5, vdr-1.7.9, xine-vdpau-284, vdr-xine 0.93 - 5050e, M3A78-EM, Postville, 2xTTS21600

    PearlHD text2skin


  • Die rechtliche Seite ist mir schon bewusst...mir geht es auch nur um die Möglichkeit Logos im Vektorformat svg einzubinden, und nicht darum die Logos mit anzubieten. Wo dann jeder seine Logos her bekommt ist dann nicht mehr dein Problem. Und die Leute darauf hinzuweisen, mal bei Wikipedia nach Logos zu suchen sehe ich rechtlich als völlig unproblematisch.


    Gruß ape

    Client: Asrock P43ME, Pentium Dual-Core E6300, 4GB Ram, 1* Vertex2 SSD 60GB, 2* KNC1 DVB-C, Atric IR, passive Gainward GT220
    Server: Tyan S5502, Xeon UP L3406, 16GB ECC, 2* 2,5 320GB, 4* 3,5 1TB, Cine S2 V6 (PCI Passthrough an Archlinux VM), Fedora 16 (KVM-Host)
    SW: Archlinux, vdr 1.7.23, stremdev-git, xineliboutput-git, softhddevice-git, XBMC-PVR Sonstiges: Samsung LE-46M86, Denon AVR-4306, Nubert NuWave 5.1, Harmony 900

  • Quote

    Original von mapovi
    ciax
    Die älteren vdr-Versionen können sicher noch auf ein größeres OSD gepatched werden?


    Ja, du hast Post.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Quote

    Original von gda


    Ja, du hast Post.


    Gerald


    ah, genau - "Full HD patch" - super sache. Gerald nutzt ja auch noch einen 1.6.0-er vdr (stimmt's?) :) -- aus dem thread hier lese ich, daß es reichen sollte nur vdr zu patchen (nicht unbedingt zusätzlich xineliboutput): VDR Full HD OSD


    hab hier nur einen HDready TV und betreibe den mittels 720P (xine-vdpau + xineliboutput 1.0.4). müßte doch auch mit 720P funktionieren (oder übersehe ich etwas?) ... mal testen am abend ;)


    super, danke und gruß,
    ciax