Mahlzeit-ISO 3.2

  • Quote

    Original von cowboy
    Hilfe!


    Bekomme xxv nicht zum laufen! Mysql läuft auch nicht.
    Kann mir da einer nen Tipp geben?


    Logs von mysql (/var/log/mysql) und xxv (/var/log/xxvd.log)? So ganz ohne Infos mag die Glaskugel auch nicht... ;)


    cu
    Markus

  • Quote

    Original von mikeM
    mahlzeit Hast Du diesen Fred gesehen? Das wär doch was für den linvdrupdater??


    Und schon ist es im Skript... Danke für den Hinweis!


    cu
    Markus

  • so habe nun mal linvdrupdater gemacht....
    Ist auch einiges durchgelaufen...


    Habe nun jetzt das Problem das ich bei "XXV Zugriff" kein Fernsehbild sehe





    1.VDR: Stabile Version ab Dez.2008-2013: EasyVDR 0.8.6
    1 DVB-S Technotrend Premium S2300 /Intel Pentium 2,4 GHz / VG33/ Samsung 160 GB /512 DDR

    1.Client-VDR Motorola VIP1710
    2.Client-Test VDR Raspberry Pi mit Openelec

  • Hat sich Mittlerweile erledigt...


    Weiß zwar net was es war, aber hab nochmal den Updater drüberlaufen lassen..


    1.VDR: Stabile Version ab Dez.2008-2013: EasyVDR 0.8.6
    1 DVB-S Technotrend Premium S2300 /Intel Pentium 2,4 GHz / VG33/ Samsung 160 GB /512 DDR

    1.Client-VDR Motorola VIP1710
    2.Client-Test VDR Raspberry Pi mit Openelec

  • HI Mahlzeit


    Ich hab doch dein Image Installiert. Jedoch funltioniert debtool nicht.


    Wenn ich packetliste updaten will kommt folgende Meldung


    linvdr:~# debtool -u
    [0.00b/0.00b]Can't call method "read_entity_body" without a package or object reference at /usr/bin/debtool line 188.


    gzip: stdin: unexpected end of file


    über setup hab cihs auch schon versucht, kommt aber die gleiche Meldung


    kannst du mir da weiterhelfen ?


    Gruß RubberDuck

  • Hallo,


    Mahlzeit kann da grad nicht helfen... :unsch


    Aber die Suche wird die da 1000% weiter helfen.
    Ist ein bekanntes Problem und es gibt Lösungen in mehreren Threads.


    Suche mal nach debtool und mc


    Gruß
    Papsi

    Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

  • lindrupdater einmal laufen lassen.


    und dann mußt du in debtool in einer zeile noch aus debian --> debian-archive machen. findest die richtige zeile, wenn du in debtool mal nach filename suchst


    danach einmal debtool -u

  • Quote

    Original von schrad
    lindrupdater einmal laufen lassen.


    und dann mußt du in debtool in einer zeile noch aus debian --> debian-archive machen. findest die richtige zeile, wenn du in debtool mal nach filename suchst


    danach einmal debtool -u


    Fast: Ich hab nämlich grad den linvdrupdater aktualisiert, das debtool, dass jetzt installiert wird, funktioniert (zumidnest hier bei mir) ohne Probleme und ohne weitere Anpassungen.


    Zusätzlich wird noch ein selbstgestricktes Tools namens "getdeb" installiert, mit dem kann man auch über einen Proxy Pakete installieren. Dazu einfach eine Datei /etc/debget.conf anlegen und den Proxy mit einer Zeile wie z.B. [code}PROXY="http://mein.proxy.tld:81"[/code] definieren. Die restlichen Parameter sind wie bei debtool. Die Paketbeschreibung bei der Paketsuche ist ausführlicher ;)


    cu
    Markus

  • Mist, Tippfehler im Skript, bitte den Updater nochmal laufen lassen. ;)


    cu
    Markus

  • Es scheint, nicht nur bei mir, Probleme mit dem Vdrcd-Plugin zu geben. Erstens fehlt ein link von z.B. /dev/hdc auf /cdrom damit vdrcd überhaupt auf die Silberscheibe zugreifen kann. Dann funktioniert die DVD-Erkennung und offensichtlich anderes auch. Aber Audio-CDs werden nicht erkannt.
    cdda funktioniert einwandfrei und es gab mal einen Patch der vdrcd bei Audio-CDs auf cdda verweist und nicht auf mp3 was wohl so nicht läuft.
    Hier der Link: vdrcd mit cdda support
    Toxic-Tonic hatte sich wohl mit dem Thema schon befasst. Wäre prima wenn das eingebaut würde.
    Die Alternative mp3ng ist irgendwie von der Konfiguration her auch nicht so einsatzfähig, wäre sicher auch sinnvoll von jemandem der das am Laufen hat mit in die Mahlzeit zu übernehmen.


    Martin

    VDR: Eigenbau "LINVDR 0.8", Linux 2.6.23.12-K7 mit PowerNOW! manual Patch , VDR 1.4.7 mit Elchi- und Liemikuutio-Patch, gcc 4.2
    Hardware: ASROCK K7S41GX, AMD Geode NX 1750 - 512 MB RAM - 400 GB HD IDE - Philips PBDV1640 - TT DVB-S Premium 1.5 mit AV-Board + TT DVB-S Budget in Antec Aria Gehäuse

  • Hallo mahlzeit


    Erst mal ein grosses Lob an dich und deine ISO. Das war nach vielem Probieren die erste Distribution die meinen VDR mit PVR350 und DVB-Karte zum laufen gekriegt hat, und das schon beim ersten Versuch.


    Einen Verbesserungsvorschlag hab ich für die nächste Version. Als FTP-Dienst läuft standardmässig Stupid-FTP. Wie ich im Forum gelesen (und auch selber gemerkt) habe können damit keine Dateien übertragen werden die grösser als 2 GB sind. Da ich den VDR ab und zu brauche um grosse Dateien von meiner Festplatte auszulagern fällt das natürlich auf. Könntest du bei der nächsten Version ein Auswahlmenu einrichten das auch andere FTP-Dienste anbietet? Auf dem c't VDR hab ich immer ftpd eingesetzt.


    ...und bevor sich einer fragt: Ja, ich hab probiert ftpd einzurichten. Aber ich habs einfach nicht fertiggebracht. Entweder ist der Aufbau von LinVDR im Vergleich zu c't VDR einfach zu verschieden oder dann bin ich doch zu dumm dazu.


    :doof

  • Hallo Mahlzeit,


    ich hab ein paar Probleme, siehe Ende vom Thread Fritz PCI 2.0 ISDN-Karte einbinden.
    Bei mir funktioniert trotz linvdrupdater SKript Debtool nicht und bei apt-get will er sich immer hiermit verbinden

    Quote

    Mein VDR: HP Vectra Slimline - Intel Pentium 800 -126 Mb Ram - 80 Gb Samsung Festplatte - Psone - TT1.5 - SS 2.6 -Easyvdr 0.8

  • Quote

    Original von Grave
    Hallo Mahlzeit,


    ich hab ein paar Probleme, siehe Ende vom Thread Fritz PCI 2.0 ISDN-Karte einbinden.
    Bei mir funktioniert trotz linvdrupdater SKript Debtool nicht und bei apt-get will er sich immer hiermit verbinden


    Servus,


    debtool hab ich mit dem Updater "verbockt" (Tipppfehler im Updateskript), ruf ihn noch mal auf, dann sollte debtool wieder funktionieren.
    apt-get ist bei LinVDR keine gute Idee!


    cu
    Markus

  • Hab den updater mal laufen lassen. Debtool scheint zu funktionieren, hab nicht so die Ahnung davon (eigentlich gar keine). Es kam beim updaten aber trotzdem noch ne Fehlermeldung:


    Mein VDR: HP Vectra Slimline - Intel Pentium 800 -126 Mb Ram - 80 Gb Samsung Festplatte - Psone - TT1.5 - SS 2.6 -Easyvdr 0.8

  • Ich hab mal nen VDR-Wiki Eintrag geschrieben, dort gibts auch ne Liste für Featurewünsche für die nächste Version ;)


    cu
    Mar(Mahlzeit)kus

  • Quote

    Original von r9pxd
    Schade das man dieses Image nicht auf einen USB-Stick installieren kann.


    Können kann man alles... ;)


    cu
    Markus

  • Quote

    Original von Grave
    Hab den updater mal laufen lassen. Debtool scheint zu funktionieren, hab nicht so die Ahnung davon (eigentlich gar keine). Es kam beim updaten aber trotzdem noch ne Fehlermeldung:


    Das passt so, ist eine Folge meines Skript-Fehlers ;)


    cu
    Mar(Mahlzeit)kus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!