Skindesigner 1.0.0 - neuer Default Skin estuary4vdr

  • Sudo apt-get install vdr-plugin-weatherforecast


    Gruß Santos

    VDR1
    - Yavdr 0.5 - Zotac D2700 Atom 2X2.13GHZ - GT520 Onboard- 4GB Speicher - 32GB CF- Technotrend TT S2-4100 - Alphacool Display - YaUsbIr 2- Technotrend Fernbedienung - Gehäse Plexiglas (Stable)


    VDR2
    - Yavdr 0.5- AsRock 77 mit i3-3220T 2X2.8GHZ- 4GB Speicher- GT 440 Passiv - 64GB SSD 2,5"- DigitalDevices Cine S2- LG Bluray - 10" Monitor - YaUsbIr 2 - T Home Fernbedienung - uMouse Cardreader - Gehäse Bitfenix Prodigy M (Unstable)

  • Merci:)


    Perfekt - zu einfach...


    LG
    Lars

    VDR: Zotac IONITX-P-E (Celeron Dual Core 1,2 Ghz / Geforce 9400M onboard) // 2 x 2 GB RAM // DD V6.5+DuoFlex // 2,5" 60 GB System SSD // 3,5" 3 TB Medien // ATRIC Rev.5 // MS-Tech MC1200 // yaVDR 0.6.1 // AFTV mit SPMC und Live TV

  • Moin,

    Ist es möglich bei den Aufnahmen das vor und rückspulen bzw. die Restzeit anzeigen zu lassen.
    Habe bisher keine möglichkeit gefunden das anzustellen, oder wird das bisher vom
    Skindesigner nicht unterstützt.


    die verfügbaren Tokens der einzelnen Viewelemente für displayreplay findest du hier. Aktuell gibt es für <currenttime> nur {reccurrent}, ich könnte aber auch {recleft} einführen (Restzeit der Aufnahme). Du kannst gerne einen Feature Request auf vdr-developer.org aufmachen, dann kann ich das einbauen.


    Ciao Louis

  • Ich finde den Skin echt super!

    Ist es möglich bei den Aufnahmen und estuary4vdr what's on now den Bereich rechts unten, mit dem Cover und der Beschreibung, größer / höher zu kriegen? Am liebsten würde ich komplett auf das Live-Bild verzichten und die ganze linke Seite dafür nutzen. Vielleicht gibt es schon einen entspr. Mod. oder einen ähnlichen Skin, in dieser Richtung?

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Am liebsten würde ich komplett auf das Live-Bild verzichten und die ganze linke Seite dafür nutzen

    Kannst du doch selbst gestalten, ist doch kein Problem. Das Wiki ist sehr gut beschrieben und learning bei doing ist da ein großer Faktor, kaputt machen kann man nix ;)

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Kannst du doch selbst gestalten, ist doch kein Problem. Das Wiki ist sehr gut beschrieben und learning bei doing ist da ein großer Faktor, kaputt machen kann man nix ;)

    Jo, klar, kein Problem - Danke!?


    btw.: Mir fehlen jede Menge Senderlogos. Gezogen habe ich die via apt-get install skindesigner-logos fonts-ds-digital. Es fehlen z.B. 'BR Fernsehen Nord HD', 'Pro7 MAX', 'NITRO' usw.

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Ich habe mir den Skin bzgl. Aufnahme- und Programmansicht nach meiner Fasson zurechtgegurkt. Vielleicht kann das ja noch jemand gebrauchen...

  • Ich habe mir den Skin bzgl. Aufnahme- und Programmansicht nach meiner Fasson zurechtgegurkt.

    Gut gemacht :thumbup: egal ob gegurkt oder nicht ;)

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Gut gemacht :thumbup: egal ob gegurkt oder nicht ;)

    Wenn ich jetzt noch scraper2vdr * epgd ^ epg2vdr x tvm hin bekommen würde...Aber ich glaube, das ist mir jetzt wirklich zu voodoo * esoterisch ^ ...

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Ich finds gut ! :thumbup:

  • habichthugo


    Da hat nun wirklich nichts mit voodoo zu tun. Verwendestet Du yavdr ansible? Falls ja, kann ich Dir eine kurze Anleitung senden, die Du nur abarbeiten mußt. Nach 10 Minuten ist alles erledigt.

    Silverstone LC 16-MR, P5N7A-VM , Cine S2 Dual DVB-S2 V5.5, E5200, 64 GB Crucial CT064M4, 2 TB WD 20EARX

  • ... kann ich Dir eine kurze Anleitung senden ...

    Sorry fürs Einmischen, aber die Anleitung ist hier im Forum (als eigener Thread?) sicher besser aufgehoben - Danke!

    MyVDR: yaVDR-Ansible - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • habichthugo


    Da hat nun wirklich nichts mit voodoo zu tun. Verwendestet Du yavdr ansible? Falls ja, kann ich Dir eine kurze Anleitung senden, die Du nur abarbeiten mußt. Nach 10 Minuten ist alles erledigt.

    Nein, bisher nicht. Eine durchgängige Anleitung wäre natürlich schön. Aber ich habe auch schon mehrfach gelesen, dass das auf einem solo VDR nicht wirklich Sinn macht?

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...

  • Kein Problem, zumal die nicht auf meinem Mist gewachsen ist sondern im Wesentlichen von Seahawk stammt:


    Installation epgd - epg2vdr - scraper2vdr auf yavdr-ansible


    #Als Erstes das Paket vdr-epg-daemon installieren, das zieht alle benötigten Abhängigkeiten inkl. MariaDB Server:

    sudo apt install vdr-epg-daemon


    #In der jetzt bestehenden MySQL-Konsole die Datenbank für epgd und der Nutzer epgd2vdr anlegen (dabei kein Passwort vergeben):

    mysql

    CREATE DATABASE epg2vdr charset utf8;

    CREATE USER 'epg2vdr'@'%' IDENTIFIED BY 'epg';

    GRANT ALL PRIVILEGES ON epg2vdr.* TO 'epg2vdr'@'%';

    GRANT ALL PRIVILEGES ON epg2vdr.* TO 'epg2vdr'@'localhost' IDENTIFIED BY 'epg';

    FLUSH PRIVILEGES;


    #mysql mit STRG+D verlassen:

    Strg+D


    #MySQL-Server neu starten:

    sudo systemctl restart mysql


    # Die Plugins vdr-plugin-epg2vdr und vdr-plugin-scraper2vdr installieren:

    add-apt-repository ppa:frodo-vdr/main (optional :)

    sudo apt-get update

    sudo apt-get install vdr-plugin-epg2vdr vdr-plugin-scraper2vdr


    # Nach der Installation (für Sat-Empfänger):

    - Die beigefügte channelmap.zip nach channelmap.conf entpacken und nach /etc/epgd/ kopieren (Inhalt ggf. anpassen auf die eigene channels.conf)

    - Die /etc/epgd/epgd.conf ggf. anpassen: z.B. DaysInAdvance = 14, GetEPGImages = 4, epgdata.pin =


    # die alte epg.dat löschen:

    sudo systemctl stop vdr

    sudo rm /var/cache/vdr/epg.data

    sudo reboot


    # Fertig, sollte laufen. Es dauert recht lange, bis alles da ist, je nach Downloadgeschwindigkeit und Rechner.

    Achtung: es werden mehrere GB Platz benötigt, ggf. die Daten auf eine andere Partion legen.

    Files

    Silverstone LC 16-MR, P5N7A-VM , Cine S2 Dual DVB-S2 V5.5, E5200, 64 GB Crucial CT064M4, 2 TB WD 20EARX

    The post was edited 2 times, last by rkp ().

  • Nein, bisher nicht. Eine durchgängige Anleitung wäre natürlich schön. Aber ich habe auch schon mehrfach gelesen, dass das auf einem solo VDR nicht wirklich Sinn macht?

    Na ja, wenn Du mehrere VDRs betreibst ist es natürlich nur einmal notwendig, epgd mit Datenbank zu installieren. Alle anderen VDRs können dann als Client zugreifen. Auch kannst Du die Datenbank und die runtergeladenen Inhalte sehr leicht auf z.B. eine andere Partion verfrachten, wenn Du die VDR-Partition damit nicht beladen möchtest.

    Silverstone LC 16-MR, P5N7A-VM , Cine S2 Dual DVB-S2 V5.5, E5200, 64 GB Crucial CT064M4, 2 TB WD 20EARX

  • Das wird jetzt doch sehr ot hier. Geht das unter yaVDR 0.6 genau so? Und für mich hörte sich das bisher eher so an, als ob zumindest der epgd auf ein 24/7-System gehört?

    yaVDR 0.6.2; H61M/U3S3 / G530 / 4GB / GT 520 (passiv) / Cine S2 (Rev. V5.5) + DuoFlex S2 / 120GB SSD (System; SATA>USB) + 3TB SATA 6Gb/s; LCD-TV Toshiba 42VL863G; AVR Yamaha RX-S600...