[ANNOUNCE] iVDR 0.3.3 - VDR WebFrontend for Touch Devices

  • Die Ursache warum du nicht in die Konfiguration kommst sollte in der ivdr.log stehen.


    Bei 64bit gibts probleme mit der default ivdr.db, dann musst eine leere ivdr.db erzeugen...


    Quote

    Mal wieder ne Frage zu iVDR...


    Der war gut! :thumbup:

    my VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600


    my SZ-VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient


    myProjects...
    iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

  • Die Ursache warum du nicht in die Konfiguration kommst sollte in der ivdr.log stehen.


    Bei mir war es nach einem

    Code
    1. aptitude install libxml-simple-perl

    dann möglich...


    cu
    Markus

  • Danke für die Antworten, hoffentlich komme ich heute Abend zum Probieren...


    Im Optimalfall melde ich mich nicht nochmal ... ;)

    easyvdr 2.0.0 Stable - Asus A8N-E Sockel 939 - Athlon 3500+ - Nvidia GT 630 GK 208 - 2GB DDR-400 - 500GB Samsung System-HD - 2TB Video-HD - 2 x DVBSKY S952 Dualtuner PCIe - Digibit R1 SAT>IP - DVD-LW

  • So, habe jetzt auch die 0.3.2 drauf.


    Ich glaube, ich habe ein grundsätzliches Verständnisproblem mit den Streaming-Profilen. Ich dachte, ich nehme, genügend Bandbreite vorausgesetzt, am Besten immer das Profil, das der physikalischen Auflösung des jeweiligen Bildschirms entspricht, also für das iPad 1024x768. Das gibt mir bei 1-HD der ZDF-HD (720p) aber immer ein 4:3 Format egal, welche Aspekt-Ratio ich in iVDR manuell einstelle. Mit dem 720p Profil stimmt die Darstellung.
    Dafür sind jetzt SD Aufnahmen vertikal gestaucht.
    Muss ich also immer das zur Quelle passende Profil auswählen? Bei vielen Aufnahmen weiß ich das ja gar nicht im Voraus. Bei Airvideo musste ich nichts umstellen, dass passt fast immer.


    Das Eingeben eines Startwertes funktioniert bei mir nur bedingt. FFMEG sucht sehr lange nach dem Start und so kommt es häufig zu einem Timeout. Das passiert bei HD Aufnahmen fast immer, bei SD Aufnahmen wenn etwas weiter hinten gestartet wird.
    Effekt: Irgendwann hört das Rädchen auf zu drehen aber das Videofenster erscheint nicht. Gehe ich zurück zum Startbildschirm, wird ein aktiver Stream angezeigt, dann ich dann manchmal anzeigen kann.



    Pete

  • Hallo,

    Quote

    am Besten immer das Profil, das der physikalischen Auflösung des jeweiligen Bildschirms entspricht

    Ja, oder maximal die des Quellmaterials, da hochskalieren ja keine bessere Quali macht.


    Ich habe mit HD Material nicht viel Erfahrung bei SD passt aber alles bei mir. ffmpeg hat irgendwie mit HD material noch irgendwie probleme. Oder ich peile es nicht, kann auch sein. :rolleyes:
    Das erste was mir auffällt ist das bei HD die PixelAspectRatio (PAR) 1:1 ist anders wie bei SD.
    In der ffmpeg.log des streams sehen zwei Videostreamzeilen, die erste ist für die Quelle die andere für die Ausgabe. bsp:

    Code
    1. Stream #0.0[0x177a]: Video: h264, yuv420p, 1280x720 [PAR 1:1 DAR 16:9], 50 fps, 50 tbr, 90k tbn, 100 tbc
    2. ...
    3. Stream #0.0: Video: libx264, yuv420p, 1024x768 [PAR 4:3 DAR 16:9], q=10-51, 1024 kb/s, 90k tbn, 50 tbc

    Ich kann jetzt nicht sagen ob es so richtig ist, weil bei mir gar kein Bild kommt, klingt aber erst mal plausibel. ffmpeg gleicht das unterschiedliche Pixelverhältnis darüber aus indem es die Pixel verzerrt. (PAR 4:3) Dadurch kann DAR das eigentliche Seitenverhältnis gleich bleiben.


    Das mit dem offset geht leider nicht anders so weit ich weiß mit ffmpeg, wichtig ist halt was in der ffmpeg.log des streamordners steht.


    cinfo : fast vergessen, ich habe es getestet, geht leider nicht schneller da 10 Sekunden die kleinste segmentzeit ist.

    my VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600


    my SZ-VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient


    myProjects...
    iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

  • Was bedeutet im ivdr.log die Meldung sh: everything_works_i_m_sure: not found?


    Ich Frage deshalb weil ich sehr oft Bildaussetzer bei SD habe.
    HD Material geht garnicht.

    Gruß
    Frodo

  • Das ist ok ist kein fehler. Ist mittlerweile gefixt.
    http://www.unixboard.de/vb3/sh…ktioniert-nur-bei-Fehler!


    Bildausetzer? Was macht die Prozessorauslastung.

    my VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600


    my SZ-VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient


    myProjects...
    iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

  • Das Problem liegt am iPhone 4 und meinem WLAN. Gibt es keine Möglich keit eine kleinere Auflösung zu streamen? Wenn ich in der Nähe (max 5 m im gleichen Raum) der Basisstation bin klappt es mit SD ohne Aussetzer durch ein Fenster und gleichen Abstand habe ich Pixelfehler und Aussetzer.
    Bei HD habe ich keine Chance:


    Code
    1. top - 20:41:43 up 1:30, 3 users, load average: 2.65, 2.78, 2.62
    2. Tasks: 205 total, 2 running, 203 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
    3. Cpu(s): 44.0%us, 7.5%sy, 22.9%ni, 19.8%id, 0.0%wa, 1.7%hi, 4.2%si, 0.0%st
    4. Mem: 1802332k total, 718384k used, 1083948k free,99612k buffers
    5. Swap: 1999864k total, 0k used, 1999864k free, 281036k cached
    6. PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEMTIME+ COMMAND
    7. 2724 www-data 20 0 220m 72m 1976 R 134 4.1 1:39.37 ffmpeg
    8. 2219 root 20 0 445m 59m 12m S 24 3.4 28:25.72 vdr


    Und im ffmpeg.log hagelt es Fehler:

    Gruß
    Frodo

  • Quote

    Gibt es keine Möglich keit eine kleinere Auflösung zu streamen?

    Einstellungen/Streamineinstellungen/Streamarten

    my VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600


    my SZ-VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient


    myProjects...
    iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

  • Moin zusammen!


    Hatte mittlerweile ein wenig Zeit etwas rumzuspielen.... Nach anfänglichen Problemen habe ich nun eigentlich die Installation hin bekommen...


    Jedoch funktioniert das Streaming nicht! :-( Also der (für mich) wichtigste Teil fehlt noch...
    Logfile kann ich heute Abend posten - jedoch kommt eigentlich keine Fehlermeldung (zumindest sehe ich keine - abgesehen von der "sh: everything_works_i_m_sure: not found", die ja keine Fehlermeldung ist? ;-) )
    Es öffnet sich (im Firefox unter Ubuntu - auf nem Client, nicht auf dem Server!) zwar das Video-Fenster, jedoch mit einem X in der Mitte - und wenn ich es auf dem Android (Desire mit LeeDroid) aufrufe, kommt auch das Wiedergabefenster, aber es bleibt schwarz....


    Wo ist da der Ansatz, um dem Fehler am Besten auf die Spur zu kommen?


    Theoretisch sollte alles (nach Deiner Anleitung) installiert worden sein.... Kann man irgendwie das Log aufblähen, dass dort mehr geschrieben wird?

    - VDR-Server: yavdr 0.5 * DELL PowerEdge T20 Server PC Xeon E3-1225v3 8GB RAM * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 + V6.5
    - VDR-Reserve: yavdr 0.5 * GA-MA785GMT-UD2H mit AMD AD235EHDGQ * 2GB (KVR1333D3N9K2) * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 & DuoFlex S2 Erweiterung
    - VDR-Wohnzimmer: yavdr 0.5 * Xtreamer Ultra 2 Deluxe * 4GB Ram * 32GB SSD * GeForce 520M

  • Dies steht im ivdr.log:

    Code
    1. [IVDR LOG: 27.05.2011 13:21:02]192.168.0.34:/ivdr?stream=live&id=S19.2E-1-1107-17502 - Method: GET - Length: - CONFIG: iVDR]
    2. Streamcommand: ./istream.sh http://192.168.0.31:3000/TS/8 " " 512k 128k 480x320 /tmp/session0 20 /usr/lib/cgi-bin/ivdr/ffmpeg/bin/ffmpeg /usr/lib/cgi-bin/ivdr/ffmpeg/bin/segmenter /dev/shm/ram//session0
    3. sh: everything_works_i_m_sure: command not found
    4. Fertig!


    Das Fertig! kommt direkt, nachdem das Flash-Fenster mit dem X drin erscheint...


    Wo muss ich suchen??

    - VDR-Server: yavdr 0.5 * DELL PowerEdge T20 Server PC Xeon E3-1225v3 8GB RAM * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 + V6.5
    - VDR-Reserve: yavdr 0.5 * GA-MA785GMT-UD2H mit AMD AD235EHDGQ * 2GB (KVR1333D3N9K2) * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 & DuoFlex S2 Erweiterung
    - VDR-Wohnzimmer: yavdr 0.5 * Xtreamer Ultra 2 Deluxe * 4GB Ram * 32GB SSD * GeForce 520M

  • Der sream läuft leider nicht out-of-the-box in android. Bis jetzt nur über einen Umweg möglich, indem man den stream in einem externen Player startet.
    Es muss aber was in der iui_dev.js geändert werden damit sich der link kopieren lässt.
    [ANNOUNCE] iVDR 0.3.2 - VDR WebFrontend for Touch Devices


    Ich bin an dem Thema noch dran, bekomme hoffentlich demnächst mein SGS2. :] Dann kann ich iVDR auf Android zum laufen bringen.


    Gruß

    my VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600


    my SZ-VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient


    myProjects...
    iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

  • Hallo,


    ich bekomme beim Aufruf des Skripts immer ein 500 Internal Server Error, wenn ich des Skrpt über SSH ausführe folgendes:
    ./ivdr.pl
    Content-Type: text/html; charset=utf-8


    Speicherzugriffsfehler


    Und in der /var/log/syslog wird folgendes ausgegeben:
    May 29 00:03:36 HTPC kernel: [ 982.299924] ivdr.pl[1948]: segfault at 8 ip 08144e94 sp bfbab520 error 6 in perl[8048000+12c000]


    Weiß jemand hierzu Rat? Danke!

    yaVDR 0.5, Zotac ION ITX F, Digital Devices Duoflex CT V2, Mushkin SSD, 2x2 TB Samsung HDD (SATA), Blu Ray Brenner, Atric IR-Einschalter an Com-Port, Conrad MF 355 RF Fernbedienung, Logitech Anywhere, 3x Bluetooth Audio, MPD, beets…

  • Der sream läuft leider nicht out-of-the-box in android. Bis jetzt nur über einen Umweg möglich, indem man den stream in einem externen Player startet.
    Es muss aber was in der iui_dev.js geändert werden damit sich der link kopieren lässt.
    [ANNOUNCE] iVDR 0.3.2 - VDR WebFrontend for Touch Devices


    Ich bin an dem Thema noch dran, bekomme hoffentlich demnächst mein SGS2. :] Dann kann ich iVDR auf Android zum laufen bringen.


    Gruß

    Moin!
    Mit der Änderung habe ich es nun auch hin bekommen, den Stream am Handy sehen zu können (über Link kopieren und im VPlayer einfügen).
    Allerdings ist es ein ziemlich großes Problem, dass: Wenn ich 5 Minuten warte, bevor ich den Link dann im VPlayer habe, ich auch bei t-5 Minuten mit der Wiedergabe beginne! Es ist also kein live-Stream, sondern ein zeitversetztes Sehen! Wieso muss der Stream eigentlich noch zwischengespeichert werden? Gibt es keine Möglichkeit "on the Fly" zu streamen?


    Habe mich nicht genauer mit beschäftigt, aber eventuell wäre subsonic (subsonic.org) ein Projekt, wo Du Informationen zum Streamen abzweigen könntest - dort werden MP3s und Videos konvertiert und im Browser ausgegeben - das läuft sowohl am PC als auch unter Android direkt ohne Probleme....


    Gruss,
    Mario

    - VDR-Server: yavdr 0.5 * DELL PowerEdge T20 Server PC Xeon E3-1225v3 8GB RAM * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 + V6.5
    - VDR-Reserve: yavdr 0.5 * GA-MA785GMT-UD2H mit AMD AD235EHDGQ * 2GB (KVR1333D3N9K2) * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 & DuoFlex S2 Erweiterung
    - VDR-Wohnzimmer: yavdr 0.5 * Xtreamer Ultra 2 Deluxe * 4GB Ram * 32GB SSD * GeForce 520M

  • klodeckl : Sieht fast nach einem Hardwareproblem aus!?!? Oder Perl läuft niht richtig. Ist die aktuelle version installiert? Perl 5.*!
    Ansonsten perl nochmal neu installieren und/oder die Fehlermeldung googlen!


    Oswald-Kolle :
    Danke für den hinweis, werde ich mir mal anschauen. Habe gerade ein SGSII bestellt. 5-8 Werktage ist es da! :D *freu*

    my VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600


    my SZ-VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient


    myProjects...
    iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

  • Hi,


    ich hab heute das iVDR 0.3.2 installiert (nutze REEL Testung 10.12) und hätte gerne für externes Streaming das Profil aktiviert. Jetzt hab ich es so verstanden, dass die Profile automatisch vom aufrufenden Device abhängig sind (iPad oder iPhone). Im WLAN klappt das auch alles nur wenn ich extern was schauen möchte, dann ist es doch sehr ruckelig.
    Es gibt ja ein Profil names extern, wir erzwinge ich denn dieses?


    Danke :-)

    Gruß
    Habib


    --------------------------------
    Aufnahme-Server:
    Silverstone Lascala SST-LC10M
    Reel Stable 11.12.2, HDe, 1x 2TB HDD als Aufnahme Server, iVDR 0.3.2 (manuelle Fixe f. Aufnahmeverz.)
    Netceiver mit 3x DUAL DVB-S2
    Clients:
    3x REEL NetClients
    Reel Stable 11.12.2

  • Ah... ich glaube ich habe verstanden. Wenn man die Profile verschiebt dann wird immer das oberste Profil für alle folgenden Streams genommen... ist das so korrekt wiedergegeben?
    Ich hab allerdings noch einen segmention fault wenn ich versuche ZDF HD auf dem Profil extern wiederzugeben... schade. Das iphone Profil haut hin, allerdings nur per WLAN.


    Blödsinn, das mit dem Segmention Fault nehme ich zurück, dass war wohl nur ein vorübergehender Fehler...

    Gruß
    Habib


    --------------------------------
    Aufnahme-Server:
    Silverstone Lascala SST-LC10M
    Reel Stable 11.12.2, HDe, 1x 2TB HDD als Aufnahme Server, iVDR 0.3.2 (manuelle Fixe f. Aufnahmeverz.)
    Netceiver mit 3x DUAL DVB-S2
    Clients:
    3x REEL NetClients
    Reel Stable 11.12.2

    The post was edited 1 time, last by Habib: Korrektur ().

  • Ich muss das echt mal in die FAQs aufnehmen. :idee


    :D Abbrechen bei "direkt starten?" drücken.


    Die streams werden nicht automatisch gewählt, wär aber mal was! ;D

    my VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC | Ubuntu Karmic |MSI G45M Digital | Pentium Dual-Core E5200 2.50GHz | 6GB RAM | TT S-2300 + Speichermod + Full TS Mod (selfmade) | TT S-1600


    my SZ-VDR...
    VDR 1.7.10 | XBMC als Frontend | Ubuntu Karmic | Aspire Revo | Intel Atom 230 1,6 Ghz | 2GB RAM | Streamdevclient


    myProjects...
    iVDR - VDR-Frontend and LiveTV for TouchDevices

  • Hi,


    ich versuche gerade iVDR i der aktuellen beta vom ReelVDR zum laufen zu bekommen. Es geht alles bis auf die Remote "Seite" hier wird nur
    die Volumenanzeige gezeigt (der Rest Schalter / Tasten fehlen).


    iVDR.log

    Code
    1. [IVDR LOG: 19.06.2011 10:38:59]192.1.1.27:/cgi-bin/ivdr.pl?stream=overview - Method: GET - Length: 0 - CONFIG: easyBox für iOS]
    2. [IVDR LOG: 19.06.2011 10:38:59]192.1.1.27:/cgi-bin/ivdr.pl?STAT - Method: GET - Length: 0 - CONFIG: easyBox für iOS]
    3. [IVDR LOG: 19.06.2011 10:39:00]192.1.1.27:/cgi-bin/ivdr.pl?REMOTE - Method: GET - Length: 0 - CONFIG: easyBox für iOS]
    4. [IVDR LOG: 19.06.2011 10:39:01]192.1.1.27:/cgi-bin/ivdr.pl?REMOTE - Method: GET - Length: 0 - CONFIG: easyBox für iOS]
    5. [Sun Jun 19 10:39:02 2011] ivdr.pl: couldn't parse mediastream.pl: Couldn't open file: No such file or directory


    iVDR.pl

    Code
    1. if ($cgi->url_param('media')) {
    2. do "mediastream.pl";
    3. warn "couldn't parse mediastream.pl: $@" if $@;
    4. exit(0);


    Die mediastream.pl liegt aber in ../cgi-bin/components/ ?



    EDIT:
    es war nur eine defkte rc.pl -> nach dem Austausch ist alles ok! :D



    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

    The post was edited 2 times, last by cinfo ().

  • Hi,


    zunächst erstmal danke für all die Arbeit die bestimmt schon in dieses Projekt geflossen ist.


    Ich bin heute mehr per Zufall auf iVDR gestoßen und versuche mich jetzt seit 3 Stunden daran es auf yavdr 0.3.0 zum laufen zu bekommen.
    Dabei ist das größte Problem für mich, dass ich scheinbar nicht die richtige Stelle zum Nachlesen der Prerequisites gefunden habe, weder auf der Webseite, noch hier im Thread, noch im ivdr-zip.
    Das legt die Einstiegshürde gleich deutlich höher und hat zumindest bei mir den Frustfaktor extrem erhöht. Ich weiss, das ist alles Hoobyarbeit, daher habe ich absolut kein Recht mich zu beschweren, aber vielleicht wäre eine Liste, was an Voraussetzungen gebraucht wird, auch für andere nützlich (ich hab mittlerweile garantiert ne Menge Pakete zu viel auf dem System). Und wer sollte es besser wissen als der Autor, was benötigt wird. Das dürfte auch eine Menge Supportfragen von iVDR Anfängern erschlagen.


    Mittlerweile bin ich so weit, dass iVDR über lighttpd läuft und ich es von meinem Ipad2 aus erreichen kann. Die Grundkonfiguration ist auch erledigt. Allerdings würde eine in-App Info bei dem svdrp-Port, der sich scheinbar bei vdr 1.7 nicht mehr auf Port 2001 tummelt, hilfreich sein. Ich hab ne halbe Stunde alles mögliche in svdrphosts.conf rumprobiert dabei lag es am falschen Port).


    Nunja, das läuft nun, also kann ich mich dem nächsten Thema - Streaming - hingeben. Und hier erhalte ich immer nur die Meldung "Something went wrong! Unknwon encoder libx264", libx264 ist allerdings installiert.
    Brauche ich eine spezielle Version von ffmpeg? Wenn ja, dann heisst das wohl self-compile (gibts da vielleicht eine schöne Anleitung für?).

    Server: Athlon II X2 250 - Asus M3N-H HDMI - 2x1GB RAM - 3TB HDDs -
    1 x Digital Devices Cine S2 V6 DVB-S2 (SD Sender im Highband funktionieren mit der Karte nach wie vor unter Linux nicht, unter Windows schon)
    3 x Nova Budget (die ich eigentlich durch die Cine S2 mit Erweiterungsmodul ersetzen wollte, leider aber für die SD Sender immer noch brauche)
    mit yavdr 0.4.0