You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, April 17th 2004, 3:49am

graphTFT - Plugin 0.0.2 (Infos auf fb und FF)

Hi @ll,

für alle die z.B. ein kleines TFT für dir PS One haben, und auch mal Infos in farbe haben wollen, können mal dieses Plugins testen.

Läuft zwar noch nicht super, aber sehen kann man schon was ;-)

Ziel ist es den VDR komplett über den TFT steuern zu können und das nicht nur in S/W (wozu hat man sonst nen Farbbildschirm).
Als Ausgabe-Device kann ein FrameBuffer oder eine vdr FF device verwendet werden.

Danke an alle die so mutig waren die 0.0.1 zu testen...

GraphTFT Downloads

CU Kenny
Hardware: Celeron 2,4 GHZ / Asus P4PE / 2xFujitsu-Siemens DVB-C / 1xHauppauge PVR 350 / Sony 5'' LCD
Software: Vdr-1.3.19 / Debian Sarge mit 2.6.10pre3 love/ Plugins: analogtv-0.9.37, dvd-0.3.6_b02, epgsearch-0.0.7, femon-0.8.0, graphtft-0.1.0-pre1, joystick-0.0.3, osdpip-0.0.7.1, vcd-0.0.7, prefermenu-0.6.4, sysinfo-0.0.3, test2skin-cvs(31.01.05), vcd-0.7, yaepg-0.0.2

Nightstorm99

Intermediate

Posts: 273

Location: Stadt Brandenburg

Occupation: CAD-CAM User

  • Send private message

2

Saturday, April 17th 2004, 5:15am

RE: graphTFT - Plugin 0.0.2 (Infos auf fb und FF)

Hallo !


Kannste davon mal ein Foto hier ins Bord stellen. Würde gern mal sehen
wie das aussieht!


GRuß Denny
VDR-CLIENT: Asrock Q1900-ITX, 2GB RAM, OCZ Agility 3 60GB, OpenElec-XMBC XVDR (UEFI 18sek Bootzeit)
VDR-CLIENT: Raspberry-Pi mit OpenElec und XVDR Plugin
VDR-SERVER: HP MicroServer N54, 8GB Ram, BiosMod, 12TB HDD, XenServer mit Ubuntu Server VM als VDR-Server, C2



shufnagl

Trainee

Posts: 72

Location: Stuttgart

Occupation: Dipl. Informatiker

  • Send private message

3

Saturday, April 17th 2004, 8:37am



Hallo,

anbei ein Bild des GraphTFT Plugins im Einsatz. Etwas unscharf...

CU

Stefan
shufnagl has attached the following image:
  • TFT.jpg
my VDR: P4 2000, ASUS P4S533-MX, 1024 MB, 160GB HD, DVB-s Rev 1.6, DVB-s Budget, Radeon 7000, PSOne TFT, LCD, Suse 9.0, VDR 1.2.6

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

4

Saturday, April 17th 2004, 9:26am

Hallo Kenny,

leider bekomme ich mit der 0.0.2 folgende Fehlermeldung :

make[1]: *** No rule to make target `avcodec.h', needed by `mpeg.o'. Stop.


...ich verwende vdr-1.3.4


steffx

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

5

Saturday, April 17th 2004, 9:58am

ok ..habs gefunden ..

HAVE_FFMPEG = 1

im Makefile musste erst wieder auskommentiert werden ...

steffx

6

Saturday, April 17th 2004, 10:46am

@shufnagl
Danke für das Bild, ich hätte wieder nur eine Grafik zeigen können, habe nämliche keine digitalkammera, und so wie bei dir verbaut sieht es doch besser aus...

@steffx
Gibt jetzt auch noch ne version 0.0.2a da ist die Zeile wieder standartmäßig auskommentiert, kannst die ja die installieren *g*

Die 0.0.2a kann aber auch noch mehr...
Es können jetzt auch die symbole angezeigt werden, leider habe ich keine schönen, vielleicht findet ihr ja was, wir brauchen:

2ch_on.png , dd_on.png, vtx_on.png und crypt_on.png, aussedem die jeweilige *_off.png, alle ca. 50x50 (vielleicht auch größer), transperenter hintergrund geht! Alle ins theme/standard/info verzeichnis kopieren und schon müssete ihr was sehen.

Ausserdem kann man noch die Dateien mp3.png ins audio, und dvd.png, video.png ins movie verzichniss machen, (ca. so wie die Logos)


Die schönsten Logos kommen ins Standard theme...

CU Kenny
Hardware: Celeron 2,4 GHZ / Asus P4PE / 2xFujitsu-Siemens DVB-C / 1xHauppauge PVR 350 / Sony 5'' LCD
Software: Vdr-1.3.19 / Debian Sarge mit 2.6.10pre3 love/ Plugins: analogtv-0.9.37, dvd-0.3.6_b02, epgsearch-0.0.7, femon-0.8.0, graphtft-0.1.0-pre1, joystick-0.0.3, osdpip-0.0.7.1, vcd-0.0.7, prefermenu-0.6.4, sysinfo-0.0.3, test2skin-cvs(31.01.05), vcd-0.7, yaepg-0.0.2

7

Saturday, April 17th 2004, 10:57am

Wo geht die Reise hin?

Also sachen wie das Menü, oder darstellung andere Plugins werde ich erstmal verschieben bis die 1.3.7 raus ist. Mal sehen wie man dann die ausgabe des osd abgreifen kann, das sollte die Sache aber auf jeden Fall einfacher machen.

- Font handling vergessern (auswahl des fonts im setup, encode nach utf8 verbesern, ...)
- PbP Funktion auch im Framebuffer (und wieder im FF) verfügbar machen (dazu müssen sich dann auch die Framebuffer nutzer ffmpeg istallieren, incl. scr nicht nur die bins!!!)
- allgemine Setupmöglichkeiten
- themes nutzbar machen, unter anderem eine config datei die zu jedem theme dazukommt in der steht wo der text hin soll, mit welcher größe und welchen font, gleiches für die bilder.
- bugfixen und stabiler kriegen (bei mir läufts aber eigentlich recht gut)

Das fürs erste ;-)

CU Kenny
Hardware: Celeron 2,4 GHZ / Asus P4PE / 2xFujitsu-Siemens DVB-C / 1xHauppauge PVR 350 / Sony 5'' LCD
Software: Vdr-1.3.19 / Debian Sarge mit 2.6.10pre3 love/ Plugins: analogtv-0.9.37, dvd-0.3.6_b02, epgsearch-0.0.7, femon-0.8.0, graphtft-0.1.0-pre1, joystick-0.0.3, osdpip-0.0.7.1, vcd-0.0.7, prefermenu-0.6.4, sysinfo-0.0.3, test2skin-cvs(31.01.05), vcd-0.7, yaepg-0.0.2

shufnagl

Trainee

Posts: 72

Location: Stuttgart

Occupation: Dipl. Informatiker

  • Send private message

8

Saturday, April 17th 2004, 2:36pm

RE: Wo geht die Reise hin?

Hi Kenny,

ich versuche mich gerade in die Materie
* "Plugins für VDR im Allgemeinen und graphTFT im Besonderen"
* Framebuffer Device (siehe ct 09/194)
einzuarbeiten

Meine Fragen dabei:
* Die DirectFB Lib scheint gegenüber imlib einige Vorteile zu haben ?
* Wie kann ich xpm Datein bearbeiten ? (Gimp, Photoshop kennt sie nicht)
* VDR 1.3.6 einsetzbar ? (übersteht es den Ehefrauen Test ?)

Ich werde jetzt ein paar Versuche machen, mit Erfolgserlebnissen macht man ja gerne weiter...
BTW auch bei mir läuft das Plugin sehr stabil !!

Thx

Stef
my VDR: P4 2000, ASUS P4S533-MX, 1024 MB, 160GB HD, DVB-s Rev 1.6, DVB-s Budget, Radeon 7000, PSOne TFT, LCD, Suse 9.0, VDR 1.2.6

9

Saturday, April 17th 2004, 3:02pm

RE: Wo geht die Reise hin?

Hi shufnagl,

also ich bin wieder auf die 1.2.6 zurückgegangen, jedenfalls auf der Wohnzimmer-Version, da die 1.3.5 den Ehefrauentest nicht bestanden hat (Uhr wird nicht gestellt, aufnahmen ruckeln, umschaltzeiten unregelmäßig,...).

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 3.0 mit vdr 2.0 - lirc IgorPlugUSB - 7" TFT - DVB-S2 MP-S2 & DVB-s-Budget - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 2TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 4.0 mit vdr 2.0 - Raspberry Pi - rpihddevice
MLD 4.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi - 32MB SD - 7" Touch TFT

10

Saturday, April 17th 2004, 3:39pm

Quoted

Die DirectFB Lib scheint gegenüber imlib einige Vorteile zu haben ?

Habe leider von DirectFB nicht so viel ahnung, es ist glaube ich kleiner und schneller, zumindest für Matrox ... Karten. Die werden wohl am besten unterstützt. Ausserdem gibts da noch das passende SoftwareMpeg Projekt, das auf DirectFB aufsetzt und prinzipel dann mal mpegstreams auf dem fb darstellen soll. Weiß aber nicht wie weit das schon ist. Aber wie sieht das z.B. mit NVidia Karten, oder meiner PVR aus, gibts da auch nen Vorteil? Weiß da jemand mehr, genaueres?

Eigentlich war ja auch meine Absicht, eine FF-DVB-x Karte fürs TFT zuverwenden. Sprich, ein Bild zusammensetzten und dann mit ffmpeg nach mpeg encodieren. Da habe ich noch garnicht an FB gedacht.



Quoted

Wie kann ich xpm Datein bearbeiten ? (Gimp, Photoshop kennt sie nicht)

Wie Gimp geht nicht??? *verwundert* Also mein Gimp macht das. Ich glaube aber der Windows-Port macht das nicht, verwendest Du den?

Quoted

VDR 1.3.6 einsetzbar ? (übersteht es den Ehefrauen Test ?)

Jepp, hat es. Seit ich auf 1.3.6 , Kernel 2.6.3 und linuxtv-dvb1.? umgestiegen bin läuft der VDR stabieler den je. Keine Probleme mit aufnahmen (aber nicht aufs VPS verlassen;-) Meine Freundin meint nur, das ich zuviel Zeit mit dem PSOne TFT verbringe *g*

CU
Hardware: Celeron 2,4 GHZ / Asus P4PE / 2xFujitsu-Siemens DVB-C / 1xHauppauge PVR 350 / Sony 5'' LCD
Software: Vdr-1.3.19 / Debian Sarge mit 2.6.10pre3 love/ Plugins: analogtv-0.9.37, dvd-0.3.6_b02, epgsearch-0.0.7, femon-0.8.0, graphtft-0.1.0-pre1, joystick-0.0.3, osdpip-0.0.7.1, vcd-0.0.7, prefermenu-0.6.4, sysinfo-0.0.3, test2skin-cvs(31.01.05), vcd-0.7, yaepg-0.0.2

This post has been edited 1 times, last edit by "Kenny" (Apr 17th 2004, 4:06pm)


shufnagl

Trainee

Posts: 72

Location: Stuttgart

Occupation: Dipl. Informatiker

  • Send private message

11

Saturday, April 17th 2004, 4:05pm

Hi Kenny,

imlib oder DirectFB ? ...versuche 'mal herauszufinden was leichter für TV, Fonts etc. zu nutzen ist.

Das Problem mit XPM und Gimp scheint in der Windows Version von Gimp zu liegen.

Ansonsten habe ich mir demnächst einen kompletten Umbaus meines VDR verordnet.
Soll heissen neues Suse 9.1, VDR 1.3.x und vorallem mechanisch muß etwas geschehen, da der PC im Schrank zu heiss wird.

Bin sehr gespannt wie es weitergeht mit dem graphTFT plugins :-).

cu

Stef
my VDR: P4 2000, ASUS P4S533-MX, 1024 MB, 160GB HD, DVB-s Rev 1.6, DVB-s Budget, Radeon 7000, PSOne TFT, LCD, Suse 9.0, VDR 1.2.6

steffx

Professional

Posts: 893

Location: Hamburg

  • Send private message

12

Saturday, April 17th 2004, 6:55pm

Hallo Zusammen,

ich werd mich jetzt gleich mal an die 0.0.2a machen ...
vorher aber noch eine Frage.

Ich habe nach wie vor den Cursor der Console im Framebuffer.
Ausserdem kommen immer wieder Statusmeldungen (z.B. von Hoerzu2vdr) die das Bild zestören.

Wie kann man die denn los werden ?
Da gibt es doch sicher einen Trick um die Statusmeldungen umzuleiten ...


steffx

incase

Beginner

Posts: 46

Location: Dortmund

Occupation: Netzwerk-Administrator

  • Send private message

13

Saturday, April 17th 2004, 7:10pm

Quoted

Original von Kenny
Eigentlich war ja auch meine Absicht, eine FF-DVB-x Karte fürs TFT zuverwenden. Sprich, ein Bild zusammensetzten und dann mit ffmpeg nach mpeg encodieren. Da habe ich noch garnicht an FB gedacht.


Hi.

Also ich bin gerade ein klein wenig verwirrt. Welche Darstellungsmethoden Untertsützt Dein graphtft-Plugin genau? Mein VDR-Rechner ist eh noch im Aufbau, aber es steht schonmal fest, dass garantiert zwei FullFeatured-Cards drinstecken werden (eine Sat, eine Kabel - ja, ich habe beides ;), es macht also durchaus Sinn).

Wenn ich die bisherige Diskussion richtig verstanden habe, ist eine Darstellungsmethode des Plugins das Linux Framebuffer-Device ist. Aus der Andeutung oben entnehme ich, dass man alternativ auch eine FF-Karte für die Ausgabe nutzen kann. Stimmt das? Also kann ich z.B. über die Kabel-Karte Fernsehen und die Sat-Karte zur Darstellung auf dem PSone-TFT nutzen?

Ciao,
Sven
Was denn? Signieren soll ich auch noch?

shufnagl

Trainee

Posts: 72

Location: Stuttgart

Occupation: Dipl. Informatiker

  • Send private message

14

Saturday, April 17th 2004, 10:44pm

Hi,

versuche gerade ein paar Symbole (*.png) zu erstellen.
* Gibt es Vorlagen dazu ?
* Welche Farbe ist die Transparentfarbe ?

Zum Source Code.
* Wie kommt man vom Veständnis am Besten ran ?
* Wo ist was implementiert ? (Fontgröße, mögliches Lifebild etc.)

Wie immer an dieser Stelle "Danke im Voraus" :-)

CU

Stef
my VDR: P4 2000, ASUS P4S533-MX, 1024 MB, 160GB HD, DVB-s Rev 1.6, DVB-s Budget, Radeon 7000, PSOne TFT, LCD, Suse 9.0, VDR 1.2.6

15

Sunday, April 18th 2004, 3:12am

Hi

so ich hab jetzt erstmal das Plugin (0.0.2a) übersetzt bekommen.

Wenn ich jetzt versuche das Plugin zu laden, dann schmiert mir mein Linux mit einem Kernelpanic ab ;( gar nicht fein.

Ich werd mal morgen von Kernel 2.4.23 auf 2.4.26 gehen vielleicht löst sich das Problem dadurch. Welchen Kernel habt ihr laufen?
Lohnt vielleicht auch ein Umstieg auf Kernel 2.6.5? Eh ich dann nochmal anfange :)

Versteh ich das richtig das bei "-P'graphtft -d vdr/1'" die erste DVB-Karte gemeint ist? Bei "-P'graphtft -d vdr/3'" müsste es ja dann die 3. sein, oder?


Bye Steffen
VDR: yaVDR 0.4, AMD Athlon X2 4850e, GA-MA74GM-S2H, 2GB RAM, 120GB HD, ASUS ENGT430 DC SL, 2x SATELCO Easywatch DVB-C :]

Posts: 3,074

Location: Magdeburg/Wolfsburg

Occupation: Dipl.-Wirtsch.Inf, Spez. Data-Warehousing - Business Intelligence

  • Send private message

16

Sunday, April 18th 2004, 8:52am

hi
mal so ne Verständnisfrage, scheint bei mir wohl nicht ganz rübergekommen zu sein:
Kann man damit das OSD (like graphLCD) auf den VGA-Ausgang umleiten um dann dort einen beliebigen MONITOR oder TFT-Bildschirm anzuschließen?

<der-etwas-verwirrte-ExKaiser> Tobias
:vdr1 Homepage:fans
VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

17

Sunday, April 18th 2004, 9:13am

@Schlappo

Quoted

Versteh ich das richtig das bei "-P'graphtft -d vdr/1'" die erste DVB-Karte gemeint ist? Bei "-P'graphtft -d vdr/3'" müsste es ja dann die 3. sein, oder?

Man fängt doch immer bei 0 an zu zählen. Ok, hätte ich auch irgendwo hinschreiben können. Ich habe das jetzt zwar nicht im Kopf, aber vielleicht kommt daher deine Kernelpanik.

@Tobias

Also das Plguin macht folgendes:

Anzeige von Informationen wie beim graphlcd, aber die ausgabe erfolgt, entweder auf einem

Framebuffer (spricht Grafikkarte, PVR350, ...)
(Grafik wird mit Imlib2 erstellt und in den Frameuffer kopiert.)

oder aber auf einem VDR device was stillepicture kann:

DVB-..., (Softdevice, PVR350, ...)
(Grafik wird mit Imlib2 erstellt, mit libavcodec von ffmpeg zu einem mpegframe encodet, und dann über ein normale dvb ausgegeben)

CU Kenny
Hardware: Celeron 2,4 GHZ / Asus P4PE / 2xFujitsu-Siemens DVB-C / 1xHauppauge PVR 350 / Sony 5'' LCD
Software: Vdr-1.3.19 / Debian Sarge mit 2.6.10pre3 love/ Plugins: analogtv-0.9.37, dvd-0.3.6_b02, epgsearch-0.0.7, femon-0.8.0, graphtft-0.1.0-pre1, joystick-0.0.3, osdpip-0.0.7.1, vcd-0.0.7, prefermenu-0.6.4, sysinfo-0.0.3, test2skin-cvs(31.01.05), vcd-0.7, yaepg-0.0.2

shufnagl

Trainee

Posts: 72

Location: Stuttgart

Occupation: Dipl. Informatiker

  • Send private message

18

Sunday, April 18th 2004, 9:42am

Hi Kenny,

läßt sich in ein paar Worten beschreiben wie dein Plugin aufgebaut ist ? Eine kurzer Abriss über die verschiedenen *.c Files würde weiterhelfen.
Ich bin vorallem am Framebuffer Teil interessiert. Warum ? Ich glaube dies hat Zukunft vorallem wenn richtige TFT Fernseher bezahlbar werden.
Diese könnte man dann über VGA/DVI ansprechen.

Klar der Source Code ist die Doku ... :-) Ein paar Tips wären trotzdem sehr hilfreich.
Ist es dir eigentlich recht wenn man "kleine Verbesserungen" vornimmt ?

CU
my VDR: P4 2000, ASUS P4S533-MX, 1024 MB, 160GB HD, DVB-s Rev 1.6, DVB-s Budget, Radeon 7000, PSOne TFT, LCD, Suse 9.0, VDR 1.2.6

19

Sunday, April 18th 2004, 11:27am

@shufnagl

Quoted

Ist es dir eigentlich recht wenn man "kleine Verbesserungen" vornimmt ?


Ist das nicht das prinzip solcher entwicklung? Ich will doch auch das es besser wird. Also mach mal hin ... ;-)

Zum Aufbau:
graphtft.c - Ist klar, das VDR-Plugin Grundgerüst

status.c - bekommt die Statusmeldungen des VDR und gibt sie an:
display.c - weiter, hier werden die Meldungen ausgewertet. Bis hierhin ist es der Code des "SUPPER" graphlcd-Plugins.

Beim Initialisiern vom graphtftdisplay holt es sich ein RenderObjekt (renderer.c) das alle funktionen beinhaltet um die Grafik mit imlib2 zusammen zubaune (wie im MMSV2-Projekt).
Ausserdem wird je nach auswahl jetzt noch das entsprechende Renderdevice initialisiert. Also im Deinem Fall das Framebufferdevice (fbdevout.c).

Kommt jetzt eine Statusmelung vom Vdr, werden über Status die entsprechenden Sachen in Display gesetzt. In Display wird ein Update ausglöst und zeichnet mit den funktionen vom renderer das ausgabebild, welches dann von renderdevice ausgegebenwird.

Das Live-Bild ist im Moment nicht drin, weigntlich wird durch den Menuauftruf (graphtft.c) der anzeigemode in display.c umgeschaltet, dadurch wird kein Infobild mehr ausgegebn und ein vdr reciever wird gestarte welches die mpeg daten vom vdr erhält (reciever.c, ist aber nicht code mit dirn). diese mpegdaten müssen dann aler softdevice decodet werden und dann über den framebuffer ausgegeben.
[bei einem VDR-device muss man einfach die daten vom reviecer auf einen player umleiten]

Quoted

Ich bin vorallem am Framebuffer Teil interessiert. Warum ? Ich glaube dies hat Zukunft vorallem wenn richtige TFT Fernseher bezahlbar werden.


Wie gesagt, da würde ich auf directfb und daruaf aufbaueden neuen libsoftmpeg setzen.

Quoted

versuche gerade ein paar Symbole (*.png) zu erstellen.


habe mal ins standard-theme ein paar symbloe (häßlich) gepacht, liegt auch auf der website.

CU Kenny
Hardware: Celeron 2,4 GHZ / Asus P4PE / 2xFujitsu-Siemens DVB-C / 1xHauppauge PVR 350 / Sony 5'' LCD
Software: Vdr-1.3.19 / Debian Sarge mit 2.6.10pre3 love/ Plugins: analogtv-0.9.37, dvd-0.3.6_b02, epgsearch-0.0.7, femon-0.8.0, graphtft-0.1.0-pre1, joystick-0.0.3, osdpip-0.0.7.1, vcd-0.0.7, prefermenu-0.6.4, sysinfo-0.0.3, test2skin-cvs(31.01.05), vcd-0.7, yaepg-0.0.2

Holger_S

Trainee

Posts: 90

Location: Deutschland

  • Send private message

20

Sunday, April 18th 2004, 12:15pm

vera.ttf

Hi,

tolles Plugin...

Aber mal ne ganz dumme Frage... Woher bekomme ich die vera.ttf???

Kann die nirgends finden.


Danke,

Holger