You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

501

Sunday, January 29th 2012, 1:03pm

Quoted

dass ich kein OSD sehe ist es aber sicher nicht, oder?

Ja eben , du tappst im Momnent doch sprichwoertlich im Dunkeln.
Wenn keine Fehler zum OSD kommen spricht das in erster Linie
dafuer , dass da was anderes im Argen liegt.
Falsches Display , Monitor/TV falsche Frequenz etc.
Deswegen bringe doch erstmal den Rest in Ordnung , damit man mal einen Anhaltspunkt hat.
Das ich dir das noch erzaehlen muss. ;) So ist das wieder was fuer die Kristallkugel und blaeht den
Thread nur unnoetig auf.
Du hast da keine Fehler und zumindest ich erkenne da nichts falsches , ausser , dass dein VDR eh net
richtig laeuft. Bei anderen laeuft es doch auch.

Edit : Du machst das aber auch echt kompliziert. ;)

Quoted

, dass es wohl am ausgabedevice liegt, dass ich nichts sehen kann. ich komm aber in kein menue rein.

Also siehst du nun was oder nicht ?? bzw. WAS
Du schreibst du siehst nichts aber weisst , dass du in kein Menue rein kommst. Das widerspricht sich ein wenig.
Aber vielleicht bin ich auch nur noch nicht richtig wach :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Morone" (Jan 29th 2012, 1:11pm)


izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

502

Sunday, January 29th 2012, 1:17pm

jaaaaa. ich weiss. inzwischen sollte ich eigentlich in der lage sein sowas selbst zu loesen. mach ich ja normal auch. aber hier blick ich grad nicht durch.
ich sehe am TV nichts. ich sehe was in den LOGS. bzw am terminal mit dem control plugin. da kann ich nachvollziehen dass er die kanaele wechselt, aber ich bekomme auch kein MENU angezeigt.
ich zieh mich wieder in mein stilles kaemmerlein und bastel allein weiter rum. ich muss das wohl mit mehr system angehen :)
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

503

Sunday, January 29th 2012, 1:27pm

Ich wuerde es jetzt erstmal mit zB xineliboutput versuchen.
Wenn vdr dann auch nicht funktioniert , bist schon mal ne Ecke weiter und hast herausgefunden ,
dass es (wahrscheinlich) nicht am Ausgabedevice liegt.

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

504

Sunday, January 29th 2012, 1:51pm

also einmal probier ist es noch :)

Source code

1
2
3
4
5
6
7
Jan 29 13:48:40 vdr vdr: [5108] found 1 DVB device
Jan 29 13:48:40 vdr vdr: [5108] initializing plugin: softhddevice (0.4.0): A software and GPU emulated HD device
Jan 29 13:48:40 vdr vdr: [5108] new device number 9
Jan 29 13:48:40 vdr vdr: [5108] initializing plugin: control (0.0.2a): Control VDR over terminal or telnet
Jan 29 13:48:40 vdr vdr: [5108] setting primary device to 2
Jan 29 13:48:40 vdr vdr: [5108] [softhddev]MakePrimaryDevice: 1
Jan 29 13:48:40 vdr vdr: [5108] [softhddev]SetVolumeDevice: 255


welches ist jetzt das primary device? zuerst sagt das log, dass es die 2 waere, und softhd setzt es dann auf 1?
ich denke da liegt der hund begraben? oder deute ich die ausgaben im log falsch?
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

505

Sunday, January 29th 2012, 1:55pm

Das mit dem OSD zeigt keinen Fehler. Das Problem liegt da im Plugin, es zeigt ein OSD erst wenn irgendwas empfangen wurde.
Es zeigt das keine Daten an das Plugin geschickt wird.

Das letzte Log sagt nur das softhddevice Primary werden soll.

Edit: versuch mal
softhddevice.MakePrimary = 1
ins setup.conf

Ich würde mal mit -DDEBUG bauen, dann erzählt das Plugin mehr.

Die aktuelle GIT Version enthält ein Workaround für die "GPU hung" Probleme.
Mit meinem Intel(R) Pentium(R) CPU G620 habe ich jetzt sehr stabilen Betrieb.
Dazu

Source code

1
export NO_MPEG_HW=1

ins Vdr Start Script oder wenn man vom Shell startet, im Shell ausführen.

Das Problem ist das ein paar MPEG Sender die Graphikkarte aus den Takt bringt.
Nur ein und auschalten resetet die GPU.

Mit libva und libva-intel-driver Version aus dem GIT branch vaapi-ext und
xf86-video-intel 2.15-2.17 und Kernel 3.2 - 3.3rc1 getestet.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

506

Sunday, January 29th 2012, 2:28pm

Make.Primary war schon drin in der setup.conf

so sieht das syslog mit -DDDEBUG aus

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
5Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2510] switching to channel 5
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2510] [softhddev]SetPlayMode: 0
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2630] TS buffer on device 1 thread ended (pid=2510, tid=2630)
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2629] buffer stats: 0 (0%) used
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2629] receiver on device 1 thread ended (pid=2510, tid=2629)
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2510] [softhddev]SetPlayMode: 1
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2631] receiver on device 1 thread started (pid=2510, tid=2631)
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [2632] TS buffer on device 1 thread started (pid=2510, tid=2632)
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: [softhddev]PlayAudio: MP2 192
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: codec: audio ''
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio: channels 2 frequency 48000 hz
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio: play start
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio/alsa: flushing buffers
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio/alsa: state 4 - XRUN
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio: wait on start condition
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio/alsa: buffer size 6144, period size 1024
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio/alsa: state PREPARED
Jan 29 14:27:12 vdr vdr: audio/alsa: delay 333 ms
Jan 29 14:27:13 vdr vdr: audio/alsa: enqueue state PREPARED
Jan 29 14:27:13 vdr vdr: audio: play start
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

fnu

Moderator

Posts: 8,344

Location: Böblingen

  • Send private message

507

Sunday, January 29th 2012, 2:40pm

Das mit dem OSD zeigt keinen Fehler. Das Problem liegt da im Plugin, es zeigt ein OSD erst wenn irgendwas empfangen wurde.

Jupp, laufe ich jedesmal rein, wenn ich irgendwas vergessen hab ... ;)

Mit libva und libva-intel-driver Version aus dem GIT branch vaapi-ext und
xf86-video-intel 2.15-2.17 und Kernel 3.2 - 3.3rc1 getestet.

Ich bin ja begeistert von softhddevice, Du weißt das, aber Deinen Eifer in Ehren, denkst Du bitte dran das das Plugin auch von weniger versierten Usern genutzt werden könnte die einfach auf einer "normalen" Distro aufsetzen. Wobei die gängigsten eben normalerweise nicht die Bleeding Edge GIT Versionen in den Repos haben. Und das gilt IMHO für alle Distro's (Debian, Ubuntu, SuSE, Fedora etc.), oder ist Dein bevorzugtes Publikum der LFS Nutzer, die problemlos einen Kernel Eigenbau aus dem Ärmel schütteln?

@izeman

Was ist denn Deine Ausgabe? Nvidia VDPAU oder Intel VA-API?

Regard
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu LTS 14.04, VDR 2.1.6 (x64, 22W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backplane, VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 38W)

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

508

Sunday, January 29th 2012, 2:44pm

Quoted from "fnu"


Was ist denn Deine Ausgabe? Nvidia VDPAU oder INtel VA-API?


vdpau, wobei ich aber leider keine idee WAS ich genau installieren muss um das nutzen zu koennen. als kontrolle hab ich beim compilieren gesehen dass er -DUSE_VDPAU verwendet. daher gehe ich mal davon aus, dass das passt.

Source code

1
2
3
4
5
6
root@vdr:~# dpkg -l |grep vdpau
ii  libvdpau-dev                         0.4.1-0yavdr3                                     Video Decode and Presentation API for Unix (development files)
ii  libvdpau1                            0.4.1-0yavdr3                                     Video Decode and Presentation API for Unix (libraries)
ii  nvidia-185-libvdpau-dev              270.30-0yavdr0                                    Transitional package for nvidia-185-libvdpau-dev
ii  vdpau-va-driver                      0.6.3-1                                           VDPAU-based backend for VA API
ii  vdpauinfo                            0.0.6-1~karmic~nvidiavdpauppa1  
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

509

Sunday, January 29th 2012, 2:47pm

@izeman

Da kommt nichts mit video? Geht das nur an die TT-6400?

@fnu

Da meckerst du beim Falschen. Ich kann ja nichts dafür das Intel seit 4 Jahren nicht in der Lage ist gescheite funktionierende Treiber abzuliefern.
Dies ist das erste Mal, das etwas stabil und ansehnlich läuft.

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

fnu

Moderator

Posts: 8,344

Location: Böblingen

  • Send private message

510

Sunday, January 29th 2012, 2:48pm

@izeman

Öh, gar nichts ausser ffmpeg und einem passenden proprietären Nvidia-Treiber, weil das Plugin bringt alles selbst mit. Die gelisteten Libraries sind IMHO für xinelib-basierte Ausgabe.

Da meckerst du beim Falschen. Ich kann ja nichts dafür das Intel seit 4 Jahren nicht in der Lage ist gescheite funktionierende Treiber abzuliefern.
Dies ist das erste Mal, das etwas stabil und ansehnlich läuft.

Stop, kein Mecker! Aber Kernel 3.3 bleibt halt aktuell wenigen vorbehalten und ja, Intel wäre der richtige Meckerkasten. Habe ich in einem anderen Thread schonmal gesagt!

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu LTS 14.04, VDR 2.1.6 (x64, 22W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backplane, VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 38W)

511

Sunday, January 29th 2012, 2:50pm

@izeman versuchst du softhddevice mit karmic ?
das wäre sehr .... "verrückt" :D

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

512

Sunday, January 29th 2012, 2:56pm

@izeman versuchst du softhddevice mit karmic ?
das wäre sehr .... "verrückt" :D

nee ... das ist maverick, also 10.10. mag sein dass da ein paar alte pakete mit reingerutscht sind.
soll ich updaten? ich weiss nur nicht was bei einem upgrade dann mit den yavdr source paketen passiert.
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

513

Sunday, January 29th 2012, 2:57pm

@izeman
Da kommt nichts mit video? Geht das nur an die TT-6400?

die 6400 hab ich extra ausgebaut. ich hab jetzt nur die 3200 als sat-quelle drin.
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

514

Sunday, January 29th 2012, 3:11pm

Okay

Es sollte am Anfang

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Jan 29 15:06:07 magic vdr: audio/alsa: delay 450 ms
Jan 29 15:06:07 magic vdr: audio: play thread started
Jan 29 15:06:07 magic vdr: audio: wait on start condition
Jan 29 15:06:07 magic vdr: video: visual 0x21 depth 24
Jan 29 15:06:07 magic vdr: video: window prepared
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: VDPAU API version: 1
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: VDPAU information: NVIDIA VDPAU Driver Shared Library  290.10  Wed Nov 16 18:06:51 PST 2011
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: highest supported high quality scaling 1
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: feature deinterlace temporal supported
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: feature deinterlace temporal spatial supported
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: attribute skip chroma deinterlace supported
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: 4:2:0 chroma format with 4096x4096 supported
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: 4:2:2 chroma format with 4096x4096 supported
Jan 29 15:06:08 magic vdr: video/vdpau: 8bit BGRA format with 16384x16384 supported


Wenn das nicht kommt, dann ohne vdpau gebaut?

ldd libvdr-softhddevice.so | fgrep vdpau

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,219

Location: HH

  • Send private message

515

Sunday, January 29th 2012, 3:13pm

ich weiss nur nicht was bei einem upgrade dann mit den yavdr source paketen passiert.

Absolut nichts.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Zbox HD-ID40, OpenELEC 4.0.2, PLEXBMC

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

516

Sunday, January 29th 2012, 3:16pm

ldd libvdr-softhddevice.so | fgrep vdpau

root@vdr:/usr/local/src/VDR/PLUGINS/lib# ldd libvdr-softhddevice.so.1.7.20 | fgrep vdpau
libvdpau.so.1 => /usr/lib/libvdpau.so.1 (0x0035b000)

und mein log schaut NICHT so aus wie deins. da kommt nur der alsa/audio teil.
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

517

Sunday, January 29th 2012, 3:18pm

ich weiss nur nicht was bei einem upgrade dann mit den yavdr source paketen passiert.

Absolut nichts.

ja genau DAVOR hab ich ja angst :) dass dann nix mehr geht.
im ernst: wenn ich dich richtig versehe, dann sollte alles weiter laufen wie gehabt. das ist gut zu wissen. ich kann ja jetzt am vdr rumspielen. aber wenn der heute abend nicht funkt wenn die frau wieder daheim ist, ist feuer am dach.
sorry fuer OT
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

518

Sunday, January 29th 2012, 3:29pm

ldd libvdr-softhddevice.so | fgrep vdpau

root@vdr:/usr/local/src/VDR/PLUGINS/lib# ldd libvdr-softhddevice.so.1.7.20 | fgrep vdpau
libvdpau.so.1 => /usr/lib/libvdpau.so.1 (0x0035b000)

und mein log schaut NICHT so aus wie deins. da kommt nur der alsa/audio teil.


Ok gelinkt hat er, ob er es eingebaut hat?

Source code

1
strings libvdr-softhddevice.so | fgrep vdpau

da sollte eine Menge "video/vdpau:" kommen.

Wenn nicht fehlt beim Compilieren das -DUSE_VDPAU.
make CONFIG="-DDEBUG -DUSE_VDPAU -DUSE_ALSA -DUSE_OSS -DUSE_JPEG"

Johns
Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?

Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

gda

Im Forum Zuhause

Posts: 13,219

Location: HH

  • Send private message

519

Sunday, January 29th 2012, 3:32pm

ich weiss nur nicht was bei einem upgrade dann mit den yavdr source paketen passiert.

Absolut nichts.

ja genau DAVOR hab ich ja angst :) dass dann nix mehr geht.

Du willst mich veräppeln, oder? Mit den yaVDR-Source-Paketen auf deinem System passiert überhaupt nicht, sie werden nicht verändert.

Gerald

HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 12.04.2, Plex Media Server
Zbox HD-ID40, OpenELEC 4.0.2, PLEXBMC

izeman

Master

Posts: 1,712

Location: Österreich

  • Send private message

520

Sunday, January 29th 2012, 3:33pm

Quoted from "johns"

{code]
strings libvdr-softhddevice.so | fgrep vdpau
[/code]
da sollte eine Menge "video/vdpau:" kommen.


jaja. da kommt ein menge sicher 50 zeilen.

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
libvdpau.so.1
SkipChromaDeinterlace (vdpau)
Denoise (0..1000) (vdpau)
Sharpen (-1000..1000) (vdpau)
mpegvideo_vdpau
h264video_vdpau
video/vdpau: %s
video/vdpau: invalid surface
....
....
vdpau_wmv3
vdpau_vc1
vdpau_mpeg4
produktiv: asus p5n7a-vm, 1x tt-6400, 1x skystar dvb-s2, 8gig boot-ssd, 7" samsung u7, yavdr 0.5, atric 1.5 ir einschalter
testing: zotac ion-f itx, 2x tt s2-3600 usb (netceiver mit 2x dvb-s2), 60gig boot-hd, (level one usb-eth), yavdr 0.2 unstable
tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367