You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Thursday, February 10th 2011, 8:17pm

Booten von USB ist auch möglich.
Die bequemste Art das auf den USB-Stick zu bekommen ist sicherlich, von CD zu booten und dann auf USB zu installieren. Wenn der USB-Stick jedoch mit vfat formatiert ist, und auch bleiben soll, ist z.Z. noch kein Speichern einer geänderten Konfiguration möglich. Wird aber auch noch kommen.

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 3.0 mit vdr 2.0 - lirc IgorPlugUSB - 7" TFT - DVB-S2 MP-S2 & DVB-s-Budget - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 2TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 4.0 mit vdr 2.0 - Raspberry Pi - rpihddevice
MLD 3.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi - 32MB SD - 7" Touch TFT

22

Thursday, February 10th 2011, 8:35pm

Quoted


Hmm, wie will der denn die Schüssel sehen, wenn er gar nicht aufs Grundstück darf.

Wie kommst Du drauf das die Behörde nicht drauf darf? :evil:
MLD 3.0.1, DVB-S,Tevii S480 mit Kathrein Unicabel, Asus M3NPro mit Geforce 8300

23

Thursday, February 10th 2011, 8:44pm

Wenn Ihr testet könnt Ihr bei der Qualitätssicherung mithelfen indem ihr im Download Bereich der MLD Addons als gut oder defekt markiert.
Neben dem Addon Namen gibt es ein farbiges Feld mit einem Plus- und Minuszeichen. Klickt ihr auf Plus wird das Addon als funktionierend für alle User markiert, klickt ihr auf defekt werdet ihr zum Bugtracker der MLD geleitet.

Matthias
MLD 3.0.1, DVB-S,Tevii S480 mit Kathrein Unicabel, Asus M3NPro mit Geforce 8300

24

Thursday, February 10th 2011, 8:46pm

@matt... das kann nicht jeder...

hilft auch hier im unterforum "andere betriebsysteme" nen thread aufzumachen falls man keinen mld account hat.

mit mld account kann man dort im forum oder bug tracker sachen melden!

greetz
SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

SDVDR: Dell Optiplex GX150: P3 1Ghz - 256Mb Ram - 20Gb HDD - Technotrend Premium C-2300 Hybrid - KabelBW - MLD-2.0.0 @Eltern

25

Thursday, February 10th 2011, 8:49pm

Ich verbessere Dich ja nur ungern Matthias, aber seit ca. zwei Jahren kann nicht mehr jeder Benutzer die Funktion von Addons auf der Download Seite bewerten. Das hatten wir damals eingeschränkt weil es User gab, die nichts besseres zu tun hatten als lauffähige Addons als defekt zu markieren.

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 3.0 mit vdr 2.0 - lirc IgorPlugUSB - 7" TFT - DVB-S2 MP-S2 & DVB-s-Budget - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 2TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 4.0 mit vdr 2.0 - Raspberry Pi - rpihddevice
MLD 3.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi - 32MB SD - 7" Touch TFT

26

Thursday, February 10th 2011, 9:00pm

Quoted

Original von clausmuus
Ich verbessere Dich ja nur ungern Matthias, aber seit ca. zwei Jahren kann nicht mehr jeder Benutzer die Funktion von Addons auf der Download Seite bewerten. Das hatten wir damals eingeschränkt weil es User gab, die nichts besseres zu tun hatten als lauffähige Addons als defekt zu markieren.

Claus


Ach so?
Egal, in meinem Alter vergißt man schon mal gern was vor 2 Jahren war
:lol2
MLD 3.0.1, DVB-S,Tevii S480 mit Kathrein Unicabel, Asus M3NPro mit Geforce 8300

sparkie

Master

Posts: 2,981

Location: a child of the universe

Occupation: duct tape programmer

  • Send private message

27

Friday, February 11th 2011, 6:55am

RE: MiniDVBLinux 3.0

Quoted

Originally posted by Copperhead

Quoted

Original von clausmuus
- verwendet einen X-Server für die Darstellung um HD Auflösungen zu ermöglichen

Ich zweifle ja ein bisschen dran, dass das noch notwendig ist... Jetzt wo die S2-6400 kommt. Nunja schaden kann es wohl aber auch nicht.


ich bin schon gespannt auf die Beschwerden der S2-6400 Nutzer. Wenn sie sich darueber beklagen, dass das Umschalten auf einen Sender mit anderer Aufloesung ewig dauert, da der Monitor sich erst neu synchronisieren muss. Das ist eine systembedingte Schwaeche der S2-6400, da diese den HD Content nicht deinterlaced. Mit einem Xserver gibt es das Problem nicht.

- sparkie

28

Friday, February 11th 2011, 7:39am

RE: MiniDVBLinux 3.0

Die Karte kann, soweit ich das im Sourcecode des Plugins verstehe, durchaus skalieren. Man kann sich also festlegen, welches Format zum TV gesendet wird.

Weiteres weiß man, wenn der erste die Karte testet.

Synchronisieren muss sich jede Lösung für die Ausgabe. Ob da jeder TV langsam ist, weiß ich nicht.

Und der XServer hat mit einem schnelleren Synchronisieren erstmal garnichts zu tun. Er ist notwendiges Übel, weil der Nvidia-Treiber nicht ohne läuft. Bei Intel-Grafikkarten wäre ein direktes Ausgabe-Plugin ganz ohne X-Server, Xine und wasweißich möglich.

Auf jedem Fall ist diese Diskussion hier in Gänze Off-Topic.

sparkie

Master

Posts: 2,981

Location: a child of the universe

Occupation: duct tape programmer

  • Send private message

29

Friday, February 11th 2011, 7:48am

RE: MiniDVBLinux 3.0

Quoted

Originally posted by Mreimer
Die Karte kann, soweit ich das im Sourcecode des Plugins verstehe, durchaus skalieren. Man kann sich also festlegen, welches Format zum TV gesendet wird.

skalieren von interlaced Content ohne vorher zu deinterlacen produziert Ghostlines :)
=> waere also in jedem Fall ein Qualitaetsverlust.

Da VDPAU hingegen immer deinterlaced, ist hier eine entsprechende Skalierung auf die TV-native Aufloesung gar kein Problem.

War auch nur meine Antwort zur obigen Anmerkung "Ich zweifle ja ein bisschen dran, dass das noch notwendig ist... Jetzt wo die S2-6400 kommt."

ich bin jetzt auch schon wieder ganz still :)

- sparkie

30

Friday, February 11th 2011, 10:21am

hi jungs,

der erste hat den ERSTEN STEIN geworfen und es hört nicht auf......

das ist doch alles völlig egal! der eine nutzt das, der andere das und ein anderer wiederum das!

HIER GEHT ES EIGENTLICH UM DIE MLD 3.0.0,
die zwar noch in den kinder... ehm nein babyschuhen steckt, aber eben ab jetzt mal vorgestellt wurde damit jeder mal testen kann was sich da so tut.

ONTOPIC:
Mal ein paar tipps an die tester, wenn sie nicht gerade ff systeme haben wie ich :-) (die nehmen natürlich das ff iso -> können aber genau so anpassen wie unten beschrieben)

anstatt einfach das hd iso runterzuladen könnt ihr einen Punkt:

Quoted

Angepasstes ISO Image

Sie können auch Ihr eigenes MLD ISO Image zusammenstellen.

Jetzt zusammenstellen

finden.

hier empfehle ich für etwas ausgiebigere tests aufjedenfall als vorauswahl das hd iso und dann klickt man auf system addons. hier sollte man noch seinen grafikkartentyp mittels xorg-radeon/nouveau/intel/r128.... bestimmen und evtl das xinelib-drivers packet +ssh mitnehmen!
wer noch plugins sucht diese kann er unter vdr plugins hinzufügen.

nun wieder im menupunkt installer angelangt muss man nur noch die addons mittels << von der rechten inaktiven auf die linke aktive seite setzen.

das ist alles nicht nötig, da die basic isos so ausgelegt sind das immer ein bild kommt, aber die bildqualität beim test wird es euch danken :-P

wenn man keine maus angeschlossen hat kriegt man das vdr window auch mit alt+f9 klein und mit strg+alt+t -> xterm

achja wenn man nicht quiet bootet -> kann man beim start schon die channels.conf festlegen!

das waren die ersten häppchen um vllt einigen anderen lust an einem LIVEBOOT(man muss nichts installieren) zu machen.

greetz
SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

SDVDR: Dell Optiplex GX150: P3 1Ghz - 256Mb Ram - 20Gb HDD - Technotrend Premium C-2300 Hybrid - KabelBW - MLD-2.0.0 @Eltern

31

Saturday, February 12th 2011, 2:28pm

:nichtdoof aber trotzdem... damit ihr nicht lange probieren müßt:

stop vdr und start vdr
MLD 3.0.1, DVB-S,Tevii S480 mit Kathrein Unicabel, Asus M3NPro mit Geforce 8300

uetzguer

Intermediate

Posts: 194

Location: Lübeck

  • Send private message

32

Saturday, February 12th 2011, 3:01pm

boot von usb

ich frage mich, ob's jemand hinbekommen hat von usb zu starten. hier wird zwar gebootet, aber beim erzeugen des aufs-filesystems spackt die kiste rum. erkennt den usb wohl nicht

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
...
Freeing unused kernel memory: 372k freed

Copy initramfs to aufs:
usb 1-7: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
scsi2 : usb-storage 1-7:1.0
System device not found
  Maybe it's a slow USB device. Try again in 10 Seconds...
usb 3-1: new low speed USB device using ....
...
...
System device not found


BusyBox v1.17.4
sh: can't access tty; job control turned off

myVdr


HW1: Dign X15e, 2xDVB-S2 Nova-HD, 2 GB Ram, 2TB HDD, 1,5TB HDD, 300GB HDD, Intel Dualcore
SW1: vdr4fun-0.0.2

HW2: ExWBreu scenic600+LP064V-TFT, 1xDVB-S/2/T(wechselnd),2 GB Ram,250GB HDD, Intel-Celeron
SW2: vdr4fun-0.0.3b


Compile-HW: Intel Core i7 K875, 8 GB Ram, 2TB HDD

33

Saturday, February 12th 2011, 3:54pm

Ja, da wurde der USB-Stick wohl nicht gefunden. Ich hatte den USB-Boot zuletzt vor einigen Wochen getestet, und da ging er noch. Allerdings habe ich seit dem mehrmals am init system gearbeitet. Es ist durchaus möglich das es inzwischen irgendwo harkt. Ich werd's mir nachher mal anschauen.

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 3.0 mit vdr 2.0 - lirc IgorPlugUSB - 7" TFT - DVB-S2 MP-S2 & DVB-s-Budget - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 2TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 4.0 mit vdr 2.0 - Raspberry Pi - rpihddevice
MLD 3.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi - 32MB SD - 7" Touch TFT

34

Saturday, February 12th 2011, 5:27pm

Super, das es was neues gibt. Wird die gute alte SMT 7020s auch noch in 3.0 unterstützt? Denn ich sehe anhand deiner Signatur das du sie auch noch verwendest.
Samsung SMT-7020s mit Dets V2b Iso und Decembersoul-Update, WakeUP-Board

35

Saturday, February 12th 2011, 5:34pm

hi uetzger,

wie hast du es denn gemacht? ich habe es glaub vor ungefähr ner woche das letzte mal getestet, da mein x61t kein optisches laufwerk hat. ich habe es so gemacht:

cd iso gebrannt (devel wegen ssh)
usb stick an meinen hauptrechner + cd ins laufwerk vom hauptrechner -> neustarten
cd boot im bootmenu auswählen
mld hochfahren wie man will (verbose, da sieht man gleich ob was schief läuft)
im mld menu installieren wählen -> automatisch -> und den stick auswählen (guter anhaltspunkt ist die angezeigt größe)

so nun den stick an die gewünschte maschiene stecken, hochfahren und im bootmenu usb-hdd auswählen (nicht jeder pc kommt damit klar)

ich habe es mal ausführlicher geschrieben für leute die vdr anfänger sind und auch testen wollen.

greetz MarMic

p.s. heute abend muss ich gastgeber spielen also kann ich erst morgen gegentesten!
SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1

SDVDR: Dell Optiplex GX150: P3 1Ghz - 256Mb Ram - 20Gb HDD - Technotrend Premium C-2300 Hybrid - KabelBW - MLD-2.0.0 @Eltern

uetzguer

Intermediate

Posts: 194

Location: Lübeck

  • Send private message

36

Saturday, February 12th 2011, 5:41pm

iso direkt auf usb (ich hab' gerade keine rohlinge, ausserdem schade drum) und booten..

myVdr


HW1: Dign X15e, 2xDVB-S2 Nova-HD, 2 GB Ram, 2TB HDD, 1,5TB HDD, 300GB HDD, Intel Dualcore
SW1: vdr4fun-0.0.2

HW2: ExWBreu scenic600+LP064V-TFT, 1xDVB-S/2/T(wechselnd),2 GB Ram,250GB HDD, Intel-Celeron
SW2: vdr4fun-0.0.3b


Compile-HW: Intel Core i7 K875, 8 GB Ram, 2TB HDD

37

Saturday, February 12th 2011, 6:19pm

Wenn Du das ISO direkt auf den USB-Stick packst, musst Du unter mld/boot/isolinux/isolinux.cfg die ID des bootdevices von hand anpassen. Du kannst die per "blkid" erfragen.

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 3.0 mit vdr 2.0 - lirc IgorPlugUSB - 7" TFT - DVB-S2 MP-S2 & DVB-s-Budget - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 2TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 4.0 mit vdr 2.0 - Raspberry Pi - rpihddevice
MLD 3.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi - 32MB SD - 7" Touch TFT

38

Saturday, February 12th 2011, 6:23pm

Quoted

Original von dreamar
Super, das es was neues gibt. Wird die gute alte SMT 7020s auch noch in 3.0 unterstützt? Denn ich sehe anhand deiner Signatur das du sie auch noch verwendest.


oder wird inzwischen die S100 unterstützt? das wäre jedenfalls ziemlich cool, dann könnte ich den Original-DOM wieder einsetzen.

Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

39

Saturday, February 12th 2011, 6:54pm

Weder die S100 noch die SMT-7020S werden unterstützt.
Die SMT wäre jedoch machbar, wenn der alte Kernel der MLD-2 genommen wird (2.6.25). Meines Wissens gibt's für neuere Kernel keine Patches für die SMT.

@uetzguer,
du musst ja nicht zwangsweise ne CD brennen um die MLD auf den USB-Stick zu installieren. Du kannst das ISO ja auch in ner VM booten und auf den USB-Stick installieren.

Claus
MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD
MLD 3.0 mit vdr 2.0 - lirc IgorPlugUSB - 7" TFT - DVB-S2 MP-S2 & DVB-s-Budget - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 2TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 4.0 mit vdr 2.0 - Raspberry Pi - rpihddevice
MLD 3.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi - 32MB SD - 7" Touch TFT

uetzguer

Intermediate

Posts: 194

Location: Lübeck

  • Send private message

40

Saturday, February 12th 2011, 6:58pm

ich will nicht auf sondern von usb

myVdr


HW1: Dign X15e, 2xDVB-S2 Nova-HD, 2 GB Ram, 2TB HDD, 1,5TB HDD, 300GB HDD, Intel Dualcore
SW1: vdr4fun-0.0.2

HW2: ExWBreu scenic600+LP064V-TFT, 1xDVB-S/2/T(wechselnd),2 GB Ram,250GB HDD, Intel-Celeron
SW2: vdr4fun-0.0.3b


Compile-HW: Intel Core i7 K875, 8 GB Ram, 2TB HDD