Xbmc FAQ

  • Hallo,


    ich habe mal versucht, ein bisschen was über XBMC zusammenzuschreiben, was meiner Meinung nach für jeden, der sich für XBMC+VDR interessiert, wichtig zu wissen ist.


    akku hat mich gebeten, die so entstandene FAQ (die vorher in diesem Posting drinstand) ins VDR-Wiki zu verschieben, damit ihr alle daran mitarbeiten könnt. Das habe ich soeben gemacht.
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/XBMC-FAQ


    Soweit erstmal. Hoffe, es steht was Hilfreiches drin.
    Viele Grüße
    hepi

  • In meinem Repository (siehe Signatur), gibt es den VDR 1.6.0 fertig gepatcht für XMBC. Passt gut zu hepis Repository. Ist aber ohne Support.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Quote

    Original von _akku_
    Sollen wir das ins Wiki übernehmen?


    Ja, können wir gerne machen - und ich setze dann von hier nen Link drauf. Ich lasse es hier noch ein bis zwei Tage stehen, um erste Reaktionen direkt hier zu bekommen. Ich habe mir eben einen Wiki-User angelegt.


    Viele Grüße
    hepi

  • Lesen sich gut, die FAQ, danke fürs Schreiben! War n paar Tage mit anderen Sachen beschäftigt, darum hab ich erst jetzt mitbekommen dass es nun sogar ein eigenes Forum hier gibt für XBMC :)

    [SIZE="10"]Ubuntu 8.10 running on: Intel E8400 | ASUS P5K-E | 2gb PC2-6400 | Nvidia GeForce 8600GT | WinTV-NOVA-T-500 | VDR 1.7.4 with XBMC Frontend[/SIZE]

  • Hallo,


    danke für das positive Feedback zu meinem Versuch einer XBMC-FAQ! Wie mit akku schon besprochen, habe ich den Text nun ins VDR-Wiki gestellt in der Hoffnung, dass möglichst viele Leute mitarbeiten, denn wenn es nur von einem gepflegt wird, ist es schnell veraltet:


    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/XBMC-FAQ


    Ich habe den Text mal auf die Schnelle von Forums-Code in Wiki-Code zu übersetzen versucht. Wer Fehler findet (tote Links oder so), darf sie korrigieren. ;-)


    Viele Grüße
    hepi

  • Hallo,


    um das Thema mal wieder nach oben zu verfrachten :unsch : Ich habe die XBMC-FAQ über die letzten Tagen weiter gepflegt, meist haben sich Kleinigkeiten verändert. Die größte Ergänzung betrifft das Plugin streamdev-server. Wer sich gefragt hat, warum das überhaupt gepatcht und neu kompiliert werden muss für die Nutzung mit XBMC, findet in den FAQ nun Informationen.


    Gruß
    hepi

  • Soviel ich weiss hat sich Alwin die letzten Wochen hauptsächlich um die unified Plugin-Architektur von XBMC gekümmert. Die soll allerdings bald fertig sein, so dass er sich wieder der PVR-Fraktion widmen kann. :)

    [SIZE="10"]Ubuntu 8.10 running on: Intel E8400 | ASUS P5K-E | 2gb PC2-6400 | Nvidia GeForce 8600GT | WinTV-NOVA-T-500 | VDR 1.7.4 with XBMC Frontend[/SIZE]

  • Hab grad mal nen svn checkout gemacht. Kompiliert alles durch. Doch leider finde ich nach der Installation nix, was nach TV aussieht. :-(

  • Hallo, ich hole diesen Thread mal wieder hoch, weil niemand mehr weiß, dass es diese FAQ gibt, die ich mal geschrieben habe. Es ist schwierig, FAQs zu schreiben über Dinge, die sich ständig ändern. Die FAQ ist jetzt schon veraltet. Aber wenn es eine One-Man-Show ist, ist es kein Wunder.


    Vielleicht könntet Ihr ein bisschen mithelfen, die FAQ auf den aktuellen Stand zu bringen?


    Die Einsteiger, indem sie Fragen aufschreiben, die nicht in der FAQ beantwortet sind - im Idealfall mit Links zu den Threads, wo schon genau darüber diskutiert worden ist. Die Profis, indem sie die Lücken schließen. Danke!


    Gruß
    hepi

  • Hi zusammen,


    ich bin gerade dabei, meine komplette vdr-Client-Installation über Board zu werfen, weil das mit xbmc irgendwie alles viel einfacher geht. Super Arbeit, was Ihr da macht!


    Konstellation bei mir wie folgt: VDR-Server mit streamdev mit 3 TV-Karten, dort ein kompletter VDR mit VDRAdmin-AM drauf, markad usw. läuft alles da. Clients laufen komplett unter xbmc und holen alles vom VDR-Server, damit bin ich erstmal alle Sorgen los. Das Einzige, was ich mir noch wünschen würde, wäre Support für das Abspielen von DVD's und Musik-CD's (oder hab ich das übersehen?) und die Unterstützung für die Schnittmarken in den VDR-Aufzeichnungen.


    Ansonsten ist das wirklich ein geniales Stückchen Software geworden! Läuft richtig prima auf meinem ASUS Atom/Ion-Board.


    Viele Grüße,
    Flipsen

    VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
    VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
    VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



  • Hu? XBMC spielt doch 1A DVD's und Audio-CD's ab. Führt bei bedarf sogar das rippen der CD's durch.

    VDR im Keller:
    AMD Athlon II X2 220 2,8 GHz / 2GB RAM / 2x TechnoTrend 1600 DVB-S2 / Debian 6.0 / VDR 1.7.14 (+vdr-streamdev +iStreamdev + VDR-Admin-AM + Sky Komplett und HD+ Abo an /dev/ttySx )
    4x 2 TB als Raid 5 + 2x 8 GB SLC IDE SSD als Raid 1


    VDR Clienten 2x XBMC:
    Schlafzimmer: Revo an 23" LCD, Karmic + XBMC 10.0+pvr
    Wohnzimmer: HTPC an 40" LCD, Karmic + XBMC 10.0+pvr, Athlon X2 64 5400, BlueRay, nVidia 9400 GT, BlueRay unter Win7)
    2x iPhone 4 (iStreamdev)

  • Dann hab ich das wohl übersehen! Wie geht das?

    VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
    VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
    VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



  • Bevor ist was ändere und es falsch mache:
    Der Pfad für das XBMC-Profilverzeichnis /~.xbmc/ wie es in der FAQ steht stimmt nicht mehr oder? Es sollte jetzt doch immer /var/lib/vdr/.xbmc/.... sein.


    Wenn ich richtig liege kann ich das ändern.


    Gruß
    Steffen

    Produktivsystem
    Hardware: Thermaltake DH101 mit SoundGraph iMON IR/LCD 0038 LCD, ASUS M3N78-EM, AMD Athlon X2 4850e, 4 GB DDR-2 RAM, 2 TB HD, W-Lan, Skystar HD und Skystar 2
    Software: yaVDR 0.6.0