[Announce] radio-plugin 0.2.4

  • Hi,


    neue Version vom radio-plugin (vdr-1.4.x/-1.5.x), changelog:

    Code
    1. - new transponder (TID) for premiere radio-channels (+ epg fixed)
    2. - create/checks temp. data-dir /tmp/vdr-radio.xxxxxx if not specified,
    3. thanks to Tobias Grimm & Thomas Günther
    4. - cleanup for gcc-4.2.1 (some const char*)
    5. - debug print cleanups -> dsyslog
    6. - update for RT+Specification 2.1, RT+Classes changed
    7. - some scripts added
    8. - add french-translation text, thanks to Patrice Staudt


    Für die Bedienung siehe "LIESMICH.Bitte".


    Zum Download vdr-radio-0.2.4.tgz

  • Sers,



    da ich gerade dabei bin VDR zu aktuallisieren , trifft sich das prima und ich bau das neue Radio PlugIn ein und sage : DANKE :)



    I30R6










    VDR











    Hardware : GA-EP35-DS3L, C2Q Q6700 , 3GB DDR2 , Palit GT240, 250GB System & 500GB Video,
    Mystique-CaBix C2,TT Budget C-1501,Airstar 2, Fernbedienung X10
    Software : gen2vdr, Kernel 3.8.10, vdr 2.0.1
    PlugIns : audiorecorder,femon,admin,yacoto..
    Ausgabe: softhddevice

  • Quote

    Original von egal
    - update for RT+Specification 2.1, RT+Classes changed


    RT+ könnte schon eine nette Sache sein (alleine halbwegs komplette Item-Classes wären schon mal nett), aber mehr als RTp-Title und RTp-Artist habe ich noch nicht gesehen. Gibts Sender, bei denen mehr kommt?


    Wer selbst mal gucken will, was theoretisch ginge: http://www.rds.org.uk/rds98/pdf/R06_040_1.pdf


    (edit: habe gerade gesehen, dass auf einigen Sendern doch still und heimlich etwas im RTPlus-Menü auftaucht, wenn man lange genug wartet. Irgendwie hatte ich angenommen, dass das auch im Konsolen-Log auftauchen muesste. Trotzdem bleibt die Frage: Gibts Sender, die mal anzusehen sich besonders lohnt?)


    (edit2: glaube so langsam dämmerts mir. RTplus ist nur eine zusätzliche Klassifizierung dessen, was durch den Radiotext läuft. D.h. das ganze wird schon angezeigt, nur halt als Radiotext[X]: )

  • Hi,


    Quote

    Original von linuxservice
    (edit: habe gerade gesehen, dass auf einigen Sendern doch still und heimlich etwas im RTPlus-Menü auftaucht, wenn man lange genug wartet. Irgendwie hatte ich angenommen, dass das auch im Konsolen-Log auftauchen muesste. Trotzdem bleibt die Frage: Gibts Sender, die mal anzusehen sich besonders lohnt?)


    (edit2: glaube so langsam dämmerts mir. RTplus ist nur eine zusätzliche Klassifizierung dessen, was durch den Radiotext läuft. D.h. das ganze wird schon angezeigt, nur halt als Radiotext[X]: )


    Genau, RT+ beschreibt/klassifiziert die Taginfo, welche im/über 'normalen' Radiotext übertragen werden.
    Am meisten RT+ sendet im Moment wohl Bayern3, mal mind. 15 Minuten laufen lassen.


    Detailliertes Konsole-Log über --verbose-level, siehe LIESMICH.bitte.

  • Danke Egal,


    Version geht sehr gut.
    Welche Sender aus Contra und SWR3 Senden es?
    Die 2 Ligne übersetze ich dir oder warten wird auf eine weiter Version von Radio?


    Gruss Patrice


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

  • Hi,


    Quote

    Original von pat
    Welche Sender aus Contra und SWR3 Senden es?


    > DASDING;ARD SWR:12265:hC34:S19.2E:27500:0:1061=deu:0:0:28471:1:1093:0
    bissi langsamer halt.


    Quote


    Die 2 Ligne übersetze ich dir oder warten wird auf eine weiter Version von Radio?


    mach ruhig, thx.

  • Hi,


    Quote

    Original von FireFly
    ich finde es etwas nervig, dass jetzt bei jedem VDR Start ein neues /tmp/vdr-radio.XXXXXX angelegt und nicht mehr gelöscht wird. Das flutet mit der Zeit das /tmp mit vdr-radio.* Einträgen. Könntest Du in der nächsten Version was einbauen, damit die selbst angelegten temp. Verzeichnisse wieder gelöscht werden?


    Hm, wie oft startet denn dein vdr?
    Hier genau 1mal bis zum shutdown.


    Mit --data=/pfad/zu/was/auch/immer
    kannst du doch auch ein 'festes' (immer gleiches) Verzeichnis vorgeben.

  • Quote

    Original von egal
    Hm, wie oft startet denn dein vdr?
    Hier genau 1mal bis zum shutdown.


    Beim Plugin-Entwickeln zeitweise 1x pro Minute :D
    Wird bei Deiner Distri das /tmp beim shutdown gelöscht? Bei mir bleibt das über Shutdowns hinweg erhalten bis ich mal was lösche.


    Quote

    Original von egal
    Mit --data=/pfad/zu/was/auch/immer
    kannst du doch auch ein 'festes' (immer gleiches) Verzeichnis vorgeben.


    So habe ich mir jetzt auch mal beholfen, trotzdem würde ich es eleganter finden, wenn eine Anwendung beim Beenden hinter sich aufräumt ... ;D

  • Hi,


    Quote

    Original von FireFly


    Beim Plugin-Entwickeln zeitweise 1x pro Minute :D
    Wird bei Deiner Distri das /tmp beim shutdown gelöscht? Bei mir bleibt das über Shutdowns hinweg erhalten bis ich mal was lösche.


    logisch, sonst isset ja net temporär (+ müßte /perm heißen) :lol2


    Quote


    So habe ich mir jetzt auch mal beholfen, trotzdem würde ich es eleganter finden, wenn eine Anwendung beim Beenden hinter sich aufräumt ... ;D


    Dafür gibt es ja /tmp;
    und z.B. ich möchte die mpg bzw. jpg (nach reset) erhalten.

  • Quote

    Original von egal
    Dafür gibt es ja /tmp;
    und z.B. ich möchte die mpg bzw. jpg (nach reset) erhalten.


    Das geht aber nicht mit dem mkdtemp, denn das legt immer ein neues Verzeichnis an... Deshalb bleibe ich immer noch bei meinem Vorschlag, alles zu löschen was unter dem Verzeichnis liegt, das mit mkdtemp angelegt wurde (also nichts löschen was in dem Verzeichnis liegt, das mit -d übergeben wurde)


    Welche Distri hast Du denn? Ich kenne das bisher nur von Solaris, dass /tmp gelöscht wird (und eigentlich im swap liegt)

  • Hi,


    Quote

    Original von FireFly


    Das geht aber nicht mit dem mkdtemp, denn das legt immer ein neues Verzeichnis an... Deshalb bleibe ich immer noch bei meinem Vorschlag, alles zu löschen was unter dem Verzeichnis liegt, das mit mkdtemp angelegt wurde (also nichts löschen was in dem Verzeichnis liegt, das mit -d übergeben wurde)


    Welche Distri hast Du denn? Ich kenne das bisher nur von Solaris, dass /tmp gelöscht wird (und eigentlich im swap liegt)


    siehe Footer: sidux, also debian (/tmp wird beim booten geleert),
    und lt. FHS ist das auch gut so.

  • Hi,


    Quote

    Original von ernie
    habe mal das eine script für radio ffn überarbeitet. die haben ihre homepage umgestellt.


    Vielen Dank.


    Habe das Script nochmal angepaßt, bei dem EInzeiler brauchen wir eine temp. Datei nicht mehr.

  • Hi Egal
    span hat ja eine Service Schnittstelle; wäre es nicht möglich das mit in das Radio Plugin einzubauen anstatt dem stillpicture? Leider hab ich von Programmierung keine Ahnung würde mich aber als Betatester zur Verfügung stellen....
    Falls du also mal Zeit und Lust hättest wäre das doch ne nette Erweiterung für das Radio-Plugin...
    Gruß
    Wolle