Multimedia PC bei real

  • so hab mir das DING auch gekauft. gehäuse sieht sehr nach plastik aus, ist aber alles stahlblech !
    da hilft nur noch umlakieren.


    die lautstärke : aus einem meter hört man noch leise die HD klackern. nach 2 metern auch nicht mehr.
    netzteil hört man überhaubt nicht.


    vorne unten rechts ist noch eine 2. klappe versteckt, für ein 2. DVD laufwerk. unter dem eingebauten DVD brenner, auch sehr leise, lassen sich noch zwei HD's oder HD + 2.DVD-laufwerk einbauen.

  • Quote

    Originally posted by kmoss
    Das Teil habe ich heute nachmittag bei Real für 199 Euro gekauft.
    Der Netzwerkanschluss ist bei mir eine PCI-Karte (Realtek RTL8139D).


    Jetzt lass' Dir doch nicht alles einzeln aus der Nase raus ziehen.
    Erzähl' doch mal. :lehrer1

    Kurz vor der Rente: gen2vdr V2,Hermes 651P,DVB-S Rev1.6-4MB-Mod,Activy Budget,Celeron 2.3GHz,128MB RAM,HDD 500GB
    In Arbeit: yaVDR 0.5, ASRock Q1900M, Zotac GT630 1GB, DD Cine S2 V6.5, 2x2GB, 64 GB SSD, PicoPSU 80W, MeanWell Netzteil 90W mit eingebautem Tinnitus, HAMA MCE-Remote Control

  • das ding hat 6 kanal audio und opt. AC3 ausgang.

    Images

    Multiroom-System:
    Server: ASRock J4105, openSUSE Tumbleweed, 14TB HD, Cine S2 (4Tuner), vdr2.4.0, streamdev-server

    FullHD-Client1: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 13.1, vdr2.2.0, streamdev-client, xineliboutput, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    FullHD-Client2: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 42.1, vdr2.2.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    Test-Client: ASRock B85M, openSUSE Tumbleweed, vdr2.4.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5

  • An die Käufer: Könnt ihr bitte mal testweise was mit VDR installieren, z. B. LinVDR. Nur mal um zu sehen ob's denn läuft. Interessant wär das Ding schon.

    Streamingclient 1:
    [-] RaspiVDR MLD 5.x an Panasonic TV mit CEC :D


    Streamingclient 2:
    [-] RaspiVDR MLD 4.x - IR an GPO PIN18 - FB URC7960


    Streamingserver:
    [---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
    [- ] MLD 5.x Server - OctopusNet 4 Tuner

  • Quote

    Originally posted by MarkusH
    An die Käufer: Könnt ihr bitte mal testweise was mit VDR installieren, z. B. LinVDR. Nur mal um zu sehen ob's denn läuft. Interessant wär das Ding schon.


    Vielleicht wäre es ja mal einen Anfang eine oder zwei DVB-Karten rein zu stecken und nach zu sehen was der Kernel von Linspire und lspci dazu sagen.
    Man muss ja nicht gleich das bestehende OS überbügeln.
    Wenn Linspire nix findet weil der Kernel keinen DVB-Support drin hat tät's vielleicht auch eine Knoppix-CD/DVD


    Tschüss Jo

    Kurz vor der Rente: gen2vdr V2,Hermes 651P,DVB-S Rev1.6-4MB-Mod,Activy Budget,Celeron 2.3GHz,128MB RAM,HDD 500GB
    In Arbeit: yaVDR 0.5, ASRock Q1900M, Zotac GT630 1GB, DD Cine S2 V6.5, 2x2GB, 64 GB SSD, PicoPSU 80W, MeanWell Netzteil 90W mit eingebautem Tinnitus, HAMA MCE-Remote Control

  • bitte sehr, ein lspci (ohne eingebauten sat-karten) :


    0000:00:00.0 Host bridge: VIA Technologies, Inc. VT8623 [Apollo CLE266]
    0000:00:01.0 PCI bridge: VIA Technologies, Inc. VT8633 [Apollo Pro266 AGP]
    0000:00:06.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
    0000:00:0b.0 FireWire (IEEE 1394): VIA Technologies, Inc. IEEE 1394 Host Controller (rev 46)
    0000:00:10.0 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.1 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.2 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.3 USB Controller: VIA Technologies, Inc. USB 2.0 (rev 82)
    0000:00:11.0 ISA bridge: VIA Technologies, Inc. VT8235 ISA Bridge
    0000:00:11.1 IDE interface: VIA Technologies, Inc. VT82C586A/B/VT82C686/A/B/VT823x/A/C PIPC Bus Master IDE (rev 06)
    0000:00:11.5 Multimedia audio controller: VIA Technologies, Inc. VT8233/A/8235/8237 AC97 Audio Controller (rev 50)
    0000:01:00.0 VGA compatible controller: VIA Technologies, Inc. VT8623 [Apollo CLE266] integrated CastleRock graphics (rev 03)

    Multiroom-System:
    Server: ASRock J4105, openSUSE Tumbleweed, 14TB HD, Cine S2 (4Tuner), vdr2.4.0, streamdev-server

    FullHD-Client1: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 13.1, vdr2.2.0, streamdev-client, xineliboutput, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    FullHD-Client2: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 42.1, vdr2.2.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    Test-Client: ASRock B85M, openSUSE Tumbleweed, vdr2.4.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5

    The post was edited 1 time, last by uwe67 ().

  • Ach noch was kann wer das dingen hat mal ne PCI-KArte in den blauen slot stecken und testen ob die erkannt wird.
    Sollte irgendwie ein spez.Port sein.


    Gruß Tom

  • eine SkyStar2 DVB wird schonmal im blauen pci-slot erkannt !


    0000:00:00.0 Host bridge: VIA Technologies, Inc. VT8623 [Apollo CLE266]
    0000:00:01.0 PCI bridge: VIA Technologies, Inc. VT8633 [Apollo Pro266 AGP]
    0000:00:08.0 Network controller: Techsan Electronics Co Ltd B2C2 FlexCopII DVB chip / Technisat SkyStar2 DVB card (rev 02)
    0000:00:0b.0 FireWire (IEEE 1394): VIA Technologies, Inc. IEEE 1394 Host Controller (rev 46)
    0000:00:10.0 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.1 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.2 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.3 USB Controller: VIA Technologies, Inc. USB 2.0 (rev 82)
    0000:00:11.0 ISA bridge: VIA Technologies, Inc. VT8235 ISA Bridge
    0000:00:11.1 IDE interface: VIA Technologies, Inc. VT82C586A/B/VT82C686/A/B/VT823x/A/C PIPC Bus Master IDE (rev 06)
    0000:00:11.5 Multimedia audio controller: VIA Technologies, Inc. VT8233/A/8235/8237 AC97 Audio Controller (rev 50)
    0000:01:00.0 VGA compatible controller: VIA Technologies, Inc. VT8623 [Apollo CLE266] integrated CastleRock graphics (rev 03)


    jetzt kommt eine FF karte ran...

    Multiroom-System:
    Server: ASRock J4105, openSUSE Tumbleweed, 14TB HD, Cine S2 (4Tuner), vdr2.4.0, streamdev-server

    FullHD-Client1: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 13.1, vdr2.2.0, streamdev-client, xineliboutput, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    FullHD-Client2: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 42.1, vdr2.2.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    Test-Client: ASRock B85M, openSUSE Tumbleweed, vdr2.4.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5

    The post was edited 2 times, last by uwe67 ().

  • Quote

    Originally posted by tr500
    Geilomat dann geht ja auch der Framebuffer mit cle266-accelerator :lachen1


    Nun, das war zu erwarten, aber hast Du den cle266-Support mal in ein System eingebaut? Ich hatte mcih daran mal probiert, war leider schrecklich aufwändig, läuft nur unter X11, dadurch lange Bootzeiten, mäßig stabil, ich bin zu dem Schluss gekommen, dass da eine FF-Karte besser ist.
    Allerdings ist das Stand von vor ca. einem Jahr, vielleicht hat sich da bis heute was getan.


    Tschüss Jo

    Kurz vor der Rente: gen2vdr V2,Hermes 651P,DVB-S Rev1.6-4MB-Mod,Activy Budget,Celeron 2.3GHz,128MB RAM,HDD 500GB
    In Arbeit: yaVDR 0.5, ASRock Q1900M, Zotac GT630 1GB, DD Cine S2 V6.5, 2x2GB, 64 GB SSD, PicoPSU 80W, MeanWell Netzteil 90W mit eingebautem Tinnitus, HAMA MCE-Remote Control

  • @ jol
    Lies mal mein Signatur :tup


    Hat sich einiges getan in letzter Zeit zum Thema Framebuffer mit CLE266 Hardware-Accelerator.
    Bei mir läufts mit > 40% CPU-LAST

    Gruß Tom


    99% der ComputerFehler sitzen zwischen Tastatur und Rückenlehne :schiel

    The post was edited 1 time, last by tr500 ().

  • so, sieht alles gut aus.


    habe jetzt eine FF (TT V1.3) eingebaut wird auch erkannt, nur hat das Linspire-linux keinen treiber geladen ->> 0000:00:07.0 :


    0000:00:00.0 Host bridge: VIA Technologies, Inc. VT8623 [Apollo CLE266]
    0000:00:01.0 PCI bridge: VIA Technologies, Inc. VT8633 [Apollo Pro266 AGP]
    0000:00:07.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
    0000:00:08.0 Network controller: Techsan Electronics Co Ltd B2C2 FlexCopII DVB chip / Technisat SkyStar2 DVB card (rev 02)
    0000:00:0b.0 FireWire (IEEE 1394): VIA Technologies, Inc. IEEE 1394 Host Controller (rev 46)
    0000:00:10.0 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.1 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.2 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 80)
    0000:00:10.3 USB Controller: VIA Technologies, Inc. USB 2.0 (rev 82)
    0000:00:11.0 ISA bridge: VIA Technologies, Inc. VT8235 ISA Bridge
    0000:00:11.1 IDE interface: VIA Technologies, Inc. VT82C586A/B/VT82C686/A/B/VT823x/A/C PIPC Bus Master IDE (rev 06)
    0000:00:11.5 Multimedia audio controller: VIA Technologies, Inc. VT8233/A/8235/8237 AC97 Audio Controller (rev 50)
    0000:01:00.0 VGA compatible controller: VIA Technologies, Inc. VT8623 [Apollo CLE266] integrated CastleRock graphics (rev 03)


    gruß uwe

    Multiroom-System:
    Server: ASRock J4105, openSUSE Tumbleweed, 14TB HD, Cine S2 (4Tuner), vdr2.4.0, streamdev-server

    FullHD-Client1: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 13.1, vdr2.2.0, streamdev-client, xineliboutput, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    FullHD-Client2: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 42.1, vdr2.2.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    Test-Client: ASRock B85M, openSUSE Tumbleweed, vdr2.4.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5

  • Hi,
    dieser Slot ist eine eigenjeit der MSI Oem Baord für Medion, es lassen sich alle normalen PCI Karten in diesem Slot nutzen, doch zusätzlich auch diese Medion typischen "Combi" Karten (bsp. Modem+TV Karte usw) diese Kaarten laufen leider nicht in normalen Slots, deshalb ist ihrgendetwas an diese Slots anders. wleches aber normale PCI Karten nicht stört.
    Gruss,
    Mattheus

  • warum der mittlere PCI-slot blau ist weis ich auch nicht. finde leider kein PDF vom motherboard im netz.
    ist mir aber auch schnuppe, hauptsache funktioniert. wenn jetzt noch nvram funktioniert bin ich erstmal zufrieden.


    das DING verbraucht mit zwei SAT-karten, und es wird eine DVD wiedergegeben, gerade mal 71 watt, erstaunlich... achtung : kein lpt vorhanden ! nur eine serielle schnittstelle, kein 2. anschluss !


    gruß uwe,
    gute nacht.

    Multiroom-System:
    Server: ASRock J4105, openSUSE Tumbleweed, 14TB HD, Cine S2 (4Tuner), vdr2.4.0, streamdev-server

    FullHD-Client1: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 13.1, vdr2.2.0, streamdev-client, xineliboutput, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    FullHD-Client2: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 42.1, vdr2.2.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    Test-Client: ASRock B85M, openSUSE Tumbleweed, vdr2.4.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5

    The post was edited 1 time, last by uwe67 ().

  • Hallo Uwe


    Du wirst auch nichts finden über das Board hab mir schon die Haare gerauft deswegen.
    Die einzige Info hab ich aus nem Forum das MSI kein Support liefert und schiebt den schwarzen Peter an Medion und die nehmen sich laut Aussage des Kollegen nichts davon an.


    Aber zu Thema NVRAM denke ich schon das, das was wird wenn das Bios WOT unterstützt denn die lspci Ausgabe von Dir ist gleich der von meinen Epia-Boards und da läufts.


    Gruß Tom

  • Das andere an dem Blauen Slot ist schlicht die Belegung mit mehreren IRQs-


    Normalerweise (laut Spez.) sollte ein PCI-Slot auch 4 IRQs (A-D) haben, die vom Bios / Chipsatz den normalen IRQs zugeordnet werden.


    Sieht in der Realität meist anders aus.


    "Normale" Karten nutzen ohnehin nur einen IRQ sodas einfach nix außergewöhnliches passiert.


    Interesant wirds erst mit zB ner USB2.0 + Firewire - Combikarte.



    Lars

  • Moin!


    - Schon jemand Linvdr 0.7 plain instaliert, wenn ja gibts dabei Probleme?
    - Is ne SATA Platte verbaut?
    - Wie siehts dann aus mit den Aufwachenmethoden des PC´s ,settime, ect. ?


    Gruß,


    Tobias!

    VDR 1: yavdr64 0.5.0a@VDR 2.0.3, DD Cine S2 V6.5+DuoFlex S2, Asus P5EVHDMIG35 + Intel® C2D E4500 Passiv, HD160XT PLUS HTPC Gehäuse, Zotac GeForce GT 630 (Kepler) Zone Edition 2GB
    VDR 2
    :
    yavdr64 0.5.0a@VDR 2.0.3, TeVii S471, Zotac MB (Intel D525, DDR2-800, Next Generation NVIDIA ION 512MB, PCIe-X16/4Lanes, WLAN, USB 3.0, HDMI, DVI-D, 90WATT PSU, PASSIVE, Mini ITX), 4GB Ram


    -DISEqC: Astra+Hotbird, -Router: Fritz!Box 7390, NAS: Qnap TS-459 Pro+ mit 9TB HDD@RAID5-ext4