[gelöst] Warum channels.conf nicht tauschbar?

  • Hallo, ich habe mir mit dem Win-Editor Notepad eine eigene channels.conf gemacht welche aber nicht funktioniert.
    Ich mache dies auf meinem Haupt-PC (WinXP) weil der vdr bis dahin weiter laufen kann.
    Dann ist mir aufgefallen, dass in der channels.conf die Zeilen nicht untereinander, sondern mit einem mir unbekannten Trennsymbol hintereinander sind.
    Deshalb habe ich mir den fchannels runtergeladen und die Liste damit angepasst. Jetzt sieht sie zwar aus wie die Originale, funktioniert aber auch nicht.
    Ich zeige Euch mal wie ich das mache, vielleich stolper ich ja über irgendeine Noob-Falle...


    - neue channels.conf auf den USB-Stick
    - mit "cd /var/lib/vdr" und
    "cp channels.conf channels.conf.orig" gesichert
    - "mount /dev/sda /xstick" <- vorher angelegt
    - "cd /xstick", "dir" zur Kontrolle, Datei vorhanden
    - "cp channels.conf /var/lib/vdr"
    - "cd /var/lib/vdr" und
    "nano channels.conf" zur Kontrolle, ist die Neue
    - strg alt, entf um Neustart zu machen, damit die Neue auch
    eingelesen wird.


    Und dann passierts: TV bleibt schwarz, der Sleeper geht aber nicht an, ist also schwarz, nicht kein Bild.
    "m" oder pfeil nach oben, unten bringt alles nix.
    In der ersten Konsole logge ich mich als root ein und starte vdr. Dann startet ein anderes vdr. Andere Einstellungen, Sender, Farben...
    Wenn ich die .orig - Datei wieder herstelle und Neustarte ist alles wieder in Butter.
    Wo hakts denn? Einer ne Idee?


    Ach ja, mir fällt gerade ein, dass ich bei den unzähligen Tests dachte ich hätte die Ursache gefunden. Es gab Radiosender mit doppelten Namen. Als ich die Radio-Rubrik ganz raus gelassen habe hat's funktioniert! (ich glaub sogar mit dem Notepad erstellt....)
    Dann alle Radiosender in Excel und sortiert, um doppelte zu finden. Habe die dann gelöscht und neu importiert - gleiches in grün - funktioniert wieder nicht.
    Ist da vielleicht ein Radiosender "krumm"?
    Wenn ja, wie finde ich das raus?
    Wie muss ich mir welche Log-Datei anschauen um Fehler zu finden?


    Danke schonmal. Chris.......


    Hier mal die nicht gerade kleine channels.conf, die ich am vdr kastrieren wollte:

  • Quote

    Original von Chris-TDCi
    Hallo, ich habe mir mit dem Win-Editor Notepad eine eigene channels.conf gemacht welche aber nicht funktioniert.


    unter Unix Systemen (und damit auch Linux) haben Textfiles eine andere Zeilenende Kennunge als unter Windows - also channels.conf NICHT mit notepad editieren.


    Lösung:
    1.) notepad editiertes File mit dos2unix wieder in unix Format konvertieren
    2.) keinen notepad verwenden - es gibt Editoren mit denen auch unter Windows ausgewählt werden kann in welchen Format das File abgespeichert wird -z.B. JEdit (aber auch andere)
    3.) gleich unter Linux editieren - dann gibts das Problem nicht


    /Edit
    wenn die channels.conf eine Fehler hat gibt vdr eine Fehlermeldung mit der channels.conf Zeilennummer aus
    /Edit

    Gruß


    sdu

    *******************************************************************
    gen2vdr 2.0
    TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
    *******************************************************************

    The post was edited 1 time, last by sdu ().

  • Quote

    Original von sdu
    wenn die channels.conf eine Fehler hat gibt vdr eine Fehlermeldung mit der channels.conf Zeilennummer aus


    Wie und wo kann ich diese Fehlermeldung sehen?
    Mist, jetzt muss i erstma arbeiten
    aber Danke schonmal! ...

  • Quote

    Original von Chris-TDCi


    Wie und wo kann ich diese Fehlermeldung sehen?
    Mist, jetzt muss i erstma arbeiten
    aber Danke schonmal! ...


    normalerweise
    /vat/log/messages

    Gruß


    sdu

    *******************************************************************
    gen2vdr 2.0
    TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
    *******************************************************************

  • Quote

    Original von sdu
    normalerweise
    /var/log/messages


    Code
    1. [...] vdr runvdr: stopping after fatal fail (vdr: error while reading '/var/lib/vdr/channels.conf')


    Versteh's immer noch nicht. Hab's jetzt mit jEdit gemacht, aber ich bleib am Ball....

  • Hi,


    welche Datei hast Du mit jEdit bearbeitet? Die, die Du zuvor mit Notepad vermurkst hast?


    Krall Dir ein putty, connecte Dich mit ssh auf deine VDR-Kiste und bearbeite dort die channels.conf. Ggf. kannst Du den Inhalt der "Windows"-channel.conf in die Zwischenablage kopieren und dann mit der rechten Maustaste in den nano pasten ...


    cu,
    Alex

    yaVDR 0.4 * M4N78PRO * AMD Athlon II X2 240 * TT S2 3200 * 2 x SkyStar 2.6D * LianLi C33 * Atric IR Einschalter * KingSpec 16GB SSD * 2TB HDD * Samsung LE37B530

  • Ich empfehle dir, auf einen der verschiedenen ChannelEditoren zurückzugreifen. Da gibt es eine Syntaxprüfung und es wird automatisch zu jedem Eintrag eine sinnvolle Erklärung angezeigt und es gibt nicht das Problem der unterschiedlichen Zeilenumbrüche von linux und Windows.


    Welche verrät dir die vdr-wiki.

  • Hi Chris,


    ich hab die Liste mal in cle4vdr geladen und durchgesehen.
    Zum einen sind bei Bayern 4 Klassik ein paar Anführungszeichen bei den Audiopids zuviel.
    Dann mit "Menu/Tools/Check unique channels" die doppelten gesucht (da findet das Programm leider noch einen Unschuldigen und dafür einen zu wenig ;)
    Die Kandidaten sind Mdr Kultur, Radio 3, Sr 1 und Swr-2. Die löschen oder RadioID ändern und es lüppt (vdr 1.3.23).


    Gruß
    Alex

  • Erst einmal Danke Euch allen!
    Ich habe den Fehler eingekreist: wenn ich fast alle Radiosender lösche klappt es.


    cle
    während ich das ausprobiert habe, hast Du geantwortet.
    Das mit Bayern 4 Klassic ist mir schon aufgefallen, das mit den anderen Sendern noch nicht.
    Ich werde jetzt die Sender löschen die Du aufgezählt hast, und dann wird das Problem wohl gelöst sein


    Thanx, Chris......